ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Stepway - Kann der Preis bei der Ausstattung stimmen?

Sandero Stepway - Kann der Preis bei der Ausstattung stimmen?

Themenstarteram 18. Juli 2009 um 18:08

Hallo,

ich habe neulich den Sandero Stepway im Internet gesehen und mich näher über das Auto erkundigt. Für €9990 bietet das Auto ziemlich viele Extras an. Für die gleiche Ausstattung müsste man beim Sandero zu den €10000 noch €1050 dazuzahlen. Dann kommen noch die SUV Elemente des Sandero Steoway hinzu, die bestimmt auch nochmal €1000 kosten. Siehe SUV - Stylingpaket des Sandero für €411.

Ich frage mich, wie Dacia es schafft, das Auto mit der Ausstattung zu dem Preis anzubieten und warum es bei dem normalen Sandero dann nicht genauso ist. Ich kann mir das nur so erklären, dass die Optionen wie das Elektropaket, die Leichtmetallräder oder die Lackierung in Wirklichkeit nicht so viel kosten.

Eine andere Frage ist doch, ob der Sandero nach dem Erscheinen des Stepway noch genauso gut verkauft werden kann. Es sei denn, man senkt den Preis des Lauréate Ausstattung kräftig oder hofft, dass Leute nicht von dem Sandero "Stadard" auf Sandero Stepway umsteigen, sondern dass neue Kunden gewonnen werden.

Beste Antwort im Thema

Hi, ihr "Totengräber",

habt ihr mal auf's Datum des letzten Beitrages geschaut?(07.11.2009)

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Miri1987

Hallo,

ich habe neulich den Sandero Stepway im Internet gesehen und mich näher über das Auto erkundigt. Für €9990 bietet das Auto ziemlich viele Extras an. Für die gleiche Ausstattung müsste man beim Sandero zu den €10000 noch €1050 dazuzahlen. Dann kommen noch die SUV Elemente des Sandero Steoway hinzu, die bestimmt auch nochmal €1000 kosten. Siehe SUV - Stylingpaket des Sandero für €411.

Ich frage mich, wie Dacia es schafft, das Auto mit der Ausstattung zu dem Preis anzubieten und warum es bei dem normalen Sandero dann nicht genauso ist. Ich kann mir das nur so erklären, dass die Optionen wie das Elektropaket, die Leichtmetallräder oder die Lackierung in Wirklichkeit nicht so viel kosten.

Eine andere Frage ist doch, ob der Sandero nach dem Erscheinen des Stepway noch genauso gut verkauft werden kann. Es sei denn, man senkt den Preis des Lauréate Ausstattung kräftig oder hofft, dass Leute nicht von dem Sandero "Stadard" auf Sandero Stepway umsteigen, sondern dass neue Kunden gewonnen werden.

Hallo,

ich habe mir beim hiesigen Händler mal 2 Angebote geholt.

1 x Stepway plus Klima/Audio, plus Elektopaket (funk elekt. Fensterheber und Türen)

insges. 11900,--

1 x Sandero mit gleicher Ausstatttung

insges. 12090,--

als Eurowagen jeweils ca. 1000,-- weniger

bin auch erstaunt über diese Preispolitik, der "normale" Sandero "lohnt" sich demnach nur noch in der Basisversion.

Ich werde mir wahrscheinlich den Stepway für 10790,-- mit o. a. Zubehör incl.

Ü.-führungskosten als Eurowagen kaufen.

Hallo,

genau diese Preispolitik hat mich bewogen mir einen Stepway zu bestellen. Ich erhalte für weniger Geld das bessere Auto mit geteilter

Rückbank, Dachreling und 20mm mehr Bodenfreiheit. Zusätzlich würden noch ca. 700 € für den größeren Motor fällig.

Die ersten Angebote im Internet für Import-Stepways lagen auch nur wenig unter dem aktuellen Daciapreis beim Renaulthändler.

Ich freue mich nun, daß "hippere" Auto für einen Toppreis zu erhalten.

Zitat:

Original geschrieben von Chlosse

Hallo,

genau diese Preispolitik hat mich bewogen mir einen Stepway zu bestellen. Ich erhalte für weniger Geld das bessere Auto mit geteilter Rückbank, Dachreling und 20mm mehr Bodenfreiheit. Zusätzlich würden noch ca. 700 € für den größeren Motor fällig.

Richtig. Den stärkeren Motor hatte ich bei meiner Rechnung noch nichtmal bedacht.

Zitat:

 

Die ersten Angebote im Internet für Import-Stepways lagen auch nur wenig unter dem aktuellen Daciapreis beim Renaulthändler.

Ich freue mich nun, daß "hippere" Auto für einen Toppreis zu erhalten.

wieviel sollst du denn bezahlen beim Renaulthändler?

Bei mir wären es:

9990,-- + 900,-- Klima- und Klangpaket MP3 + 300,-- Elektropaket + 110,-- Zulassungskosten

+ 630,--Überführungskosten = 11.930,--

Im Internet habe ich gefunden als EU-wagen:

10790,-- inkl. Überf.kosten, Klima, Klang CD + Zulassungskosten + Abholung = ca. 11050,--, also fast 1000,-- günstiger

Klingt interessant.

Mir persönlich war es wichtig den 1,2 eco Motor zu bekommen, den gibt's ja nicht im Stepway, wenn ich das richtig sehe, oder? Und mit Abwrackprämie wäre es bei dem Modell wohl auch knapp geworden.

Aber ich kann es nachvollziehen, wenn sich jemand einen Stepway kauft, das auf jeden Fall. Schönes Auto zu einem Superpreis.

In der letzten Juniwoche fanden sich die ersten Stepwayangebote.

Autohaus Gottwald 11.639 €

Auto Sommerfeld 11.990 €

Kfz Vertrieb Goldhammer 11.070 €

Kück Automobile 10.990 €

jeweils meist mit Klima, MP3 und Elektropaket für den 1.6 Benziner.

Weil alle Händler ziemlich entfernt sind habe ich am 25.06.2009 hier im Ort bei Renault für genau 12000 € einen Stepway bestellt mit maximaler Ausstattung, Überführung und Zulassung.

Ich finde, daß die Nähe zu meinem Autohaus und der Erhalt eines für Deutschland vorgesehenen Fahrzeuges, durchaus die Mehrkosten wettmachen, wenn nicht sogar auf lange Sicht übertrumpfen.

Sollten die Angebotspreise für EU-Fahrzeuge auch etwas fallen, werde ich meinen Beschluß nicht bereuen.

Zitat:

Original geschrieben von Chlosse

In der letzten Juniwoche fanden sich die ersten Stepwayangebote.

Autohaus Gottwald 11.639 €

Auto Sommerfeld 11.990 €

Kfz Vertrieb Goldhammer 11.070 €

Kück Automobile 10.990 €

jeweils meist mit Klima, MP3 und Elektropaket für den 1.6 Benziner.

Weil alle Händler ziemlich entfernt sind habe ich am 25.06.2009 hier im Ort bei Renault für genau 12000 € einen Stepway bestellt mit maximaler Ausstattung, Überführung und Zulassung.

Ich finde, daß die Nähe zu meinem Autohaus und der Erhalt eines für Deutschland vorgesehenen Fahrzeuges, durchaus die Mehrkosten wettmachen, wenn nicht sogar auf lange Sicht übertrumpfen.

Sollten die Angebotspreise für EU-Fahrzeuge auch etwas fallen, werde ich meinen Beschluß nicht bereuen.

Hi All

wir spielen mit dem Gedanken uns einen Sandero Stepway zu bestellen, allerdings schreibt ihr schon ziemlich zeitig über diesen Wagen, hier in Berlin bis bundesweit liegen momentan die Auslieferungszeiten bis ca. mitte-ende Januar 2010

Probegefahren sind wir mit dem normalen Sandero und waren recht zufrieden fürs erste.

Wer hat denn nun von Euch wirklich schon einen Stepway in seinem Besitz ?

LG opodopo

Ich habe meinen Stepway jetzt seit 3 Wochen und bin sehr glücklich damit. Trotz meiner Körpergrösse (193cm) sitze ich bequem darin und habe noch jede Menge Kopffreiheit.;) Die Ausstattung genügt vollkommen und die Optik ist zum normalen Sandero mehr als aufgewertet.

Jeder in meiner Umgebung hat positiv auf den Wagen reagiert.:rolleyes:

Auch wenn dies sich fast wie ein Werbetext liest, meine ich meine Worte auch so.

Als Lackierung hatte ich flammenrot gewählt, welche von allen Farben den besten "Look" für das Fahrzeug gibt.:cool:

Wer erst zur TV-Werbung bestellt, den bestraft die Lieferzeit!:D

Ab-stepway-large

Zitat:

Original geschrieben von Chlosse

...............

Wer erst zur TV-Werbung bestellt, den bestraft die Lieferzeit!:D

Danke für Dein Feedback, man ließt den Stolz aus Deinen Buchstaben ;)

aber ich möchte mehr wissen,

kannst ja mal vom Fahrgefühl berichten nach einiger Zeit...

übrigens ich würde auch das rot wählen, denn es hat was ;)

cu

opodopoline

Ich wollt mich auch fürs Rot entscheiden. Werds aber doch nicht nehmen habe ihn endlich in Kometengrau gesehen. Und finde durch die Farbe wirkt er so richtig schön Bullig.

Hatte erst gedacht das Kometengrau läst die Anbauteile blass bzw garnicht wirken doch nach genauer betrachtung muss ich sagen hats mich mehr überzeugt als Rot. Besonders da ich keine garage hab und wie man doch weiß Rot sehr anfällig ist was UV Strahlen angeht.

Bist du zufällig vorher mal den Sandero gefahren ??? Es gibt hier leute die denken durch 2 cm längere Federn und 11kg mehr Anbau würde sich das Fahrverhalten ändern. Wäre schon wenn du dennen dazuwas sagen könntest

In Schwarz sieht der Sandero auch klasse aus aber das ist ja immer Geschmackssache...

Uhhh einmal Schwarz und nie wieder lach.

Aber das gibts ja eh nicht beim Stepway.

Wenn ich nochmal mit nen Schwarzen Auto fahre. Dann aber nur liegend Hinten drin Lol

In einem normalen Sandero bin ich noch nie gefahren, weshalb ich nichts über die Unterschiede sagen kann.:confused:

Zu meiner Farbwahl möchte ich noch ergänzen, daß das rotmetallic je nach Lichtquelle eher dunkelrot bis rotbraun wirkt.:cool:

Für Rot spricht auch noch: Ich muß meine Rückleuchten nicht mehr an die Wagenfarbe anpassen!:p

Zitat:

Original geschrieben von OnkelKoslowski

Mir persönlich war es wichtig den 1,2 eco Motor zu bekommen, den gibt's ja nicht im Stepway, wenn ich das richtig sehe, oder?

Wenn man die Folgekosten niedrig halten möchte, zahlt es sich auf jeden Fall aus, wenn man auf den Stepway mit 1.2L-eco2-Motor wartet, weil sich damit einiges an Benzin/Geld sparen lässt.

Der 1.4er Renault-Motor ist halt leider schon ziemlich veraltet....

Der 1.4 ist aber gar nicht verbaut sondern der 1.6er mit 87PS ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Stepway - Kann der Preis bei der Ausstattung stimmen?