ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Salzentfernung bei diesen Temperaturen

Salzentfernung bei diesen Temperaturen

Themenstarteram 4. Februar 2012 um 13:18

Ich wollte mal fragen, wie Ihr bei diesem wetter das Salz vom Auto bekommt? Oder wartet ihr bis es wieder etwas wärmer ist. Da ich nen Neuwagen habe, wollte ich Ihn schon ein wenig pflegen damit man länger was von hat. Gibt es da Möglichkeiten ohne das beim Kärcher gleich alles zufriert wieder?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Jan1679

Ich wollte mal fragen, wie Ihr bei diesem wetter das Salz vom Auto bekommt?

Gar nicht. Gewaschen wird wieder, wenn das Wetter es zulässt. Autos zerfallen auch nicht, nur weil ein bisschen Salz auf dem Lack ist.

106 weitere Antworten
Ähnliche Themen
106 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von JaBa265

Moinsen !

So, heute waren es hier bei uns angenehme -2°C , strahlend blauer Himmel, und so habe Ich mich dazu entschieden endlich mal mein Auto zu waschen.

Also hin, ca 15km , zur nächsten Textilwäsche und das Auto mit Schonprogramm + Unterbodenwäsche waschen lassen.

Vorher schon eben mal mit der HD Lanze drüber.

Nach dem waschen alle Einstiege usw trocken gemacht und ab nach Hause.

Vor der Garage dann von Innen alles sauber gemacht, nochmal Einstiege usw trocken gewischt ( doppelt gemoppelt ^^ ) und anschliessend die Türdichtungen mit Silikonspray behandelt.

Auto rein in die Garage und gut ist.

Hab die ganze zeit über den Motor und sämtliche Heizungen laufen lassen und denke mal das nix einfrieren dürfte.

Zumindest waren nirgendwo Eiszapfen zu sehen..

Grüße

das nenn ich schon fast krankhaft, gerade weil du den motor laufen lässt ^^

So, ich war heute nach dem Dienst also ebenfalls Autowaschen, in einer von einem Arbeitskollegen empfohlenen Textilwaschanlage wohl gemerkt.

Zuerst also einmal mit der HD-Lanze den gröbsten Schmutz entfernt. An den Rückspiegeln sowie am Dach begann das Wasser recht schnell zu frieren, dies ließ darauf schließen, dass es doch kälter war, als gedacht.

Danach ging es ab in die, wie oben bereits geschrieben, von meinem Arbeitskollegen empfohlene "super tolle, schonende Waschanlage mit gaaanz weichen Bürsten".

Danach ging´s ganz sachte nachhause, wobei ich mir eh schon wieder genug Dreck in die Radkästen geschleudert hatte. Seltsamerweise dampfte es recht stark aus dem Motorraum während der RÜckfahrt. Also in der Garage gleich einmal die Motorhaube geöffnet, bei der Gelegenheit den Motorraum sauber gewischt und die Haube offen gelassen, damit das Kondenswasser rascher trocknet, während ich meine Arbeit fortsetzte. Jedenfalls hatte ich dann damit begonnen, jede einzelne Ritze sauberzuwischen.

Als ich dabei zufällig einmal in einem schrägen Winkel über den Wagen blickte, folgte der Schock:

Überall waren im Neonlicht vereinzelt Micro-Kratzer und Swirls zu sehen. Scheinwerfer und Rückleuchten sind besonders verkratzt.

Toll, jetzt ist mein Auto zwar oben wie unten (sogar das übrig gebliebene Wasser im Auspuff habe ich ausgewischt ^^) wie geleckt, aber dafür auch komplett verkratzt und verswirlt... SUUUUUUPER! :rolleyes:

naja, was fährst auch durch die Waschanlage???

Wenn du so wie ich auf makellosen Lack stehst, dann kannst ab jetzt jede WA knicken. Auch die gelobten Textilanlagen sind meiner Meinung nach nur Kratzerproduzenten!

Einfach abkärchern (mach ich zur Zeit alle 2 Tage) auch bei akuell -16° und dann am besten unter ein Flugdach oder beheizte Garage mit gut Luftdurchsatz...

am 8. Februar 2012 um 19:52

Zitat:

Original geschrieben von Kruegerl

So, ich war heute nach dem Dienst also ebenfalls Autowaschen, in einer von einem Arbeitskollegen empfohlenen Textilwaschanlage wohl gemerkt.

 

Zuerst also einmal mit der HD-Lanze den gröbsten Schmutz entfernt. An den Rückspiegeln sowie am Dach begann das Wasser recht schnell zu frieren, dies ließ darauf schließen, dass es doch kälter war, als gedacht.

 

Danach ging es ab in die, wie oben bereits geschrieben, von meinem Arbeitskollegen empfohlene "super tolle, schonende Waschanlage mit gaaanz weichen Bürsten".

 

Danach ging´s ganz sachte nachhause, wobei ich mir eh schon wieder genug Dreck in die Radkästen geschleudert hatte. Seltsamerweise dampfte es recht stark aus dem Motorraum während der RÜckfahrt. Also in der Garage gleich einmal die Motorhaube geöffnet, bei der Gelegenheit den Motorraum sauber gewischt und die Haube offen gelassen, damit das Kondenswasser rascher trocknet, während ich meine Arbeit fortsetzte. Jedenfalls hatte ich dann damit begonnen, jede einzelne Ritze sauberzuwischen.

Als ich dabei zufällig einmal in einem schrägen Winkel über den Wagen blickte, folgte der Schock:

 

Überall waren im Neonlicht vereinzelt Micro-Kratzer und Swirls zu sehen. Scheinwerfer und Rückleuchten sind besonders verkratzt.

 

Toll, jetzt ist mein Auto zwar oben wie unten (sogar das übrig gebliebene Wasser im Auspuff habe ich ausgewischt ^^) wie geleckt, aber dafür auch komplett verkratzt und verswirlt... SUUUUUUPER! :rolleyes:

 

______________________

 

Wie kann man den bei diesen Temperaturen durch ne Waschanlage fahren ?

 

Und welche Waschanlage hat überhaupt offen ?  Hier im Rhein/Main Gebiet ist's ja gar nicht soooooo kalt( waren nur minus 16 ),..grins,....aber Waschanlagen,bei uns sind echt alle geschlossen

am 8. Februar 2012 um 20:28

Zitat:

Und welche Waschanlage hat überhaupt offen ? Hier im Rhein/Main Gebiet ist's ja gar nicht soooooo kalt( waren nur minus 16 ),..grins,....aber Waschanlagen,bei uns sind echt alle geschlossen

In meiner Ecke sind die SB-Waschboxen offen.:D

@kruegerl

Hast du das nicht schonmal hinter dir? http://www.motor-talk.de/blogs/die-wunderbare-welt-des-kruegerl/vergib-mir-motor-talk-t3449058.html

Da fällt mir nur eins zu ein: http://www.youtube.com/watch?v=S-SXkNbyiPI

Zwar nicht auf deutsch, aber universell verständlich ;)

Ist nicht fies gemeint, aber wer den Schaden hat...

Hi,

hier bei mir ist auch alles geschlossen und auch die SB Boxen!

MfG

Super-TEC

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

@kruegerl

...

Da fällt mir nur eins zu ein: http://www.youtube.com/watch?v=S-SXkNbyiPI

Zwar nicht auf deutsch, aber universell verständlich ;)

XD

Heute +2°C, sofort zum Cleanpark und mein Schätzchen abgekärchert.

Mein lieber Schwan kam da ne dunkle Suppe runter. Aber jetz sieht man wieder das ich einen weißen A5 hab:)

Jedenfalls sieht das nach viel Arbeit aus im Frühjahr. Da sind schon ziemlich viele Flugrostpünktchen dran.

Da wird die Knete hoffenlich gute Dienste leisten.

Gruß Micha

letzte Woche bei -8 Grad in der SB Box gewaschen. Noch nie Wasser so schnell gefrieren sehen :D

Aber war nicht weiter schlimm. Man sollte vll nich gerade eine Motorwäsche machen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Korti2k

letzte Woche bei -8 Grad in der SB Box gewaschen. Noch nie Wasser so schnell gefrieren sehen :D

Aber war nicht weiter schlimm. Man sollte vll nich gerade eine Motorwäsche machen ;)

Das kann ich mir vorstellen. Wollte aber bei den tiefen Temperauren noch warten.

am 13. Februar 2012 um 16:16

Nun...

ich habe zwar eine Garage, doch wasche ich meinen "Elch" draußen... auch bei - 7°, mit viel Warmwasser u. nur abschnittweise.

Klappt hervorragend, da der Lack vor dem Winter eine Hartwachspolitur bekam... da bleibt der Schmutz kaum haften u. ist mit dem weichen Schwamm schnell weg... trotz weißer Lackierung !

Gruß, Euer Gunther

Zitat:

Original geschrieben von TBS-47-AUDIOCLUB

Nun...

ich habe zwar eine Garage, doch wasche ich meinen "Elch" draußen... auch bei - 7°, mit viel Warmwasser u. nur abschnittweise.

Klappt hervorragend, da der Lack vor dem Winter eine Hartwachspolitur bekam... da bleibt der Schmutz kaum haften u. ist mit dem weichen Schwamm schnell weg... trotz weißer Lackierung !

Gruß, Euer Gunther

Garage hab ich ja auch. Aber bei so tiefen Temperaturen hab ich lieber im warmen gesessen:)

So, gestern abend 19 Uhr. Das Termometer im Fahrzeug zeigt +2 Grad. Was macht man also nach 11 Stunden arbeit? Richtig - ab in die Waschbox:)

Eimer, Mf Handschuhe, Shampoo und Trockentuch hatte ich durch Zufall schon im Auto;)

Ich habe also die doppelte Zeit "abgekärchert" und dann mit der Handwäsche begonnen. Nach dem halben Fahrzeug habe ich die 5 Gallonen Eimer erneut aufgefüllt, da ich wegen der extremen Verschmutzungen deutlich mehr Wasser verbraucht habe, als das normalerweise der Fall ist. Nach dem ebenfals seeehr gründlichen Abspülen und trocknen, dachte ich mich trifft der Schlag, als ich mir das Trockentuch angesehen habe. So dreckig war das Ding glaube ich noch nie:(

Gründe dafür könnten sein, daß ich entweder noch gründlicher hätte waschen müssen oder aber wegen der doch verhältnismäßig mittelmäßigen Beleuchtung hier und da eine Stelle übersehen habe.

Und jetzt kommt das große ABER: Die Karre sieht wieder recht ansehendlich aus und mir macht das fahren wieder mehr Spaß, weil sich alle Lichter wieder so schön in Lack spiegeln.

Am WE sollen wir dann so um die 5 Grad haben und ich habe frei, dann mach ich mal richtig gründlich:cool:

Ich wollte Euch damit auch nur sagen, daß Ihr bei Plusgraden e n d l i c h Eure Autos waschen sollt, damit das Straßenbild wieder etwas besser aussieht!:D

Gepflegte Grüße und guten Durst

8bex

Zitat:

Original geschrieben von 8bex

Ich wollte Euch damit auch nur sagen, daß Ihr bei Plusgraden e n d l i c h Eure Autos waschen sollt, damit das Straßenbild wieder etwas besser aussieht!:D

Ich war schneller als du! Ich habe gestern zwar 3 Stunden gebraucht, aber mein Karren hat vor deinem geglänzt!

Ich habe mir sogar noch Zeit genommen, alle Türkanten/Holme und auch die Ecken der Kotflügel (Türspalt) zu waschen. Nicht nur den Lack von aussen! Auch alle nicht sofort sichtbaren Kanten glänzen!

Zitat:

Nach dem ebenfals seeehr gründlichen Abspülen und trocknen, dachte ich mich trifft der Schlag, als ich mir das Trockentuch angesehen habe. So dreckig war das Ding glaube ich noch nie:(

Gründe dafür könnten sein, daß ich entweder noch gründlicher hätte waschen müssen oder aber wegen der doch verhältnismäßig mittelmäßigen Beleuchtung hier und da eine Stelle übersehen habe.

Ich geh mal davon aus, du hättest sorgfältiger Waschen müssen! Meine Tücher waren beide sauber...

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Salzentfernung bei diesen Temperaturen