ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. saab

saab

Themenstarteram 13. Dezember 2003 um 9:24

Hallo

nächstes Frühjahr steht ein Autokauf an. Habe 2500 Euronen zur Verfügung. Mich würde auch einmal Saab fahren reizen, da man ja einiges an Gutem hört.

Was für ein Model würdet Ihr mir empfehlen. Muß täglich 120 km zur Arbeit, also fällt ein 500PS Turbo wohl aus, oder?

t

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich würde Dir einen Saab 900, aber einen alten bis Bj 1992 oder einen Saab 9000 empfehlen.

Ich selbst fahre einen 9000er bj 1990 und bin sehr zufrieden. Die Motoren kriegst du besonders auf Langstrecken nicht kaputt und extras wie Klima und Sitzheitzung sind meist auch schon drin.

Für den Preis bekommst du einen guten 9000, bzw. 900er.

Beim Kaif ist zu achten auf:

Rost an den Türunterkanten

Regelmäßige Ölwechsel, die auch Du machen solltest

Geräusche beim lenken während der Fahrt,(staubmanschetten, antriebswellen) und ölverlust am motor.

Sind hier keine Fehler zu finden wirst du lange freunde an deinem Auto haben.

Bei den Motoren hast du die Wahl zwischen zwei Turbos und 2 saugern.

Dem 2,0 I mit ca 100Ps sauer, der ist bissl zu schwach für das hohe gewicht des Saab 9000 und nix für die autobahn.

Der 2,0 Turbo macht da schon mehr spaß und wenn du richtig gas geben willst, empfehle ich dir der 2,3 Sauger mit 146PS (Motor B234I), ein äußerst robister motor der sehr gut läuft.

Und als Sahnehäubchen den 2,3 Turbo mit etwas über 200 PS (Motor 234L) der Schluckt zwar bissl mehr aber geht auch richtig ab.

Da fällt mir noch ein Schwachpunkt ein: Die DI Box, das rote ding auf deinem Zylinderkopfdeckel, das DIng geht gern kaputt und kostet ca 250€ ohne einbau, gibts aber bei ebay.

Ansonstern ein recht robustes pflegeleichtes auto.

Themenstarteram 13. Dezember 2003 um 11:59

Hallo

das ist ja mal eine schnelle und gute Antwort. Danke.

Ich hab inzwischen mal ein bisserl recherchiert und dabei sind mir so Sachen ins Auge gefallen wie Qualitätseinbruch / Opelsyndrom. Ab wann genau bzw. welcher Baureihe ist dies der Fall?

t

Zitat:

Original geschrieben von zwiebelhirsch

Dem 2,0 I mit ca 100Ps sauer, der ist bissl zu schwach für das hohe gewicht des Saab 9000 und nix für die autobahn.

Hast du ne ahnung. der 2,0 liter sauger hat zwischen 126 und 130 ps.

nix für die autobahn? ich fahre jede woche mit einem 2,0 liter zwischen 250 und 500 km autobahn. dabei bin ich ein zügiger fahrer (nein, kein raser!) angepasst an die wetterverhältnisse und werde je nach verkehr auf der ganzen strecke vielleicht von 5-10 autos überholt. also mit dem auto kann man schon relativ flott unterwegs sein. besser wäre natürlich der 2,3 liter. aber als student kann ich mir sowas nicht leisten.

Hallo,

in dem Budget von 2500 EURO würde ich einen Saab 9000 mit 2,0 l Sauger nehmen, und zwar so neu wie möglich, wenns geht schon ein CS-Modell (ab ca. 1993), die haben dann alle mindestens 1 Airbag und fast immer Klima.

So richtige "Qualitätseinbrüche" gab es bei Saab eigentlich nicht. Der 900 der 2. Generation (ab ca. 1994) war am Anfang aber noch nicht so gut.

Was den alten 900er betrifft, klar, tolles Auto, aber die wirklich guten Exemplare erzielen mittlerweile schon Liebhaberpreise, weit jenseits Deiner Preisvorstellung.

Zum Motor: Der 2,0 hat wie gesagt um die 130 PS und reicht auch schon gut aus. Ich bin mal einen probegefahren und war angenehm überrascht: Kein deutlicher Unterschied zum 2,0 Softturbo meines Vaters (Saab 9000 CSE, 150 PS).

Wenns fürs gleiche Geld einen 2,3er gibt (Gebraucht ist sowas schon möglich), umso besser, sehr ordentlich.

Jetzt zu den Turbos. Dem muss ich vorwegsschicken, dass ich absoluter Turbo-Fan bin, und mittlerweile 4 Turbo-Autos in 8 Jahren hatte. Trotzdem würde ich bei eingeschränktem Budget keinen Turbo nehmen. Der Motor ist wesentlich komplexer, und wenn mal was nicht funktioniert, wird es schnell teuer - ein neuer Lader zum Beispiel, oder die Diagnose, wenn mal der Boost pumpt und man nicht weiss, warum, etc.

Ausserdem: Gerade 9000 Turbos wurde häufig extrem getreten, was auch der beste Motor nicht ewig mitmacht. Ein besonnener Fahrer wie mein Vater fährt einen (Soft-)Turbo über 150.000 km ohne das geringste Problem. Ein sehr "aktiver" Fahrer wie ich nicht ...

Gruss,

Philip

Komisch, wo ist denn mein Posting hin??? Hmmmmmm ....

Nun ja, es wurde bereits fast alles gesagt und ich würde auch wie Philip ganz klar zum 9000er greifen.

Bei diesem Auto kann man aus privater Hand noch ein wirkliches Schnäppchen machen (gerade was den Zustand und den Kilometerstand betrifft).

Aus Erfahrung:

was es nicht gibt kann nicht kaputt gehen (Turbo!) , gerade die Reperatur von Komfortdetails wie z.B. elektr. FH, Schiebedächer etc. geht ins Geld und übersteigt schnell den Zeitwert.

Also z.B. ein 2l Vergaser Saab 99/90 wäre ein tolles Ding. Bei AutoScout 24 gibt es z.B. einen mit 108.000 km fèr 1299 EUR

Themenstarteram 15. Dezember 2003 um 0:42

Ich habe mal die Gebrauchten studiert. Da steht ein 2,3 liter mit 170 PS. Ist das ein Turbo? Wie liegt da der Verbrauch?

Würd mir nämlich zusagen. Danke nochmal

t

ist ein turbo

verbrauch 9-12l je nach fahrweise

Der Sauger braucht genausoviel.

jedenfalls der mit 2,3ö und 146ps.

Der kleine braucht glaube ich bissl weniger . Schau mal bei autoscout, da bekommst du schon welche für 1200-2000€.

sauger hat den vorteil: er ist quasi unkaputtbar wenn man genügend öl drin hat.

Opel ist so ca ab ende 1992 dabei und da wars auch vorbei mit der qualität

wenn du noch fragen hast bitte...

PS für 900/9000 gibt es noch viele preiswerte erstazteile z.b bei ebay.

neu sind die halt sündhaft teuer

Zu hohes Gewicht?

 

Zitat:

Dem 2,0 I mit ca 100Ps sauer, der ist bissl zu schwach für das hohe gewicht des Saab 9000 und nix für die autobahn.

Diese Aussage halte ich auch für fragwürdig. Ich habe im Sommer einen 9000er auf einem Trailer transportiert und kann mich deshalb noch daran erinnern, dass ich feststellte, dass der 9000 2.0 Turbo (ca. 1375 oder so) nur ca. 80 kg mehr wog als ein Golf 4 TDI (110PS).

Da kann man wohl kaum von zu wenig Kraft bei 130 PS für 1, 4 T sprechen.

Autokauf->2500 Euro

 

Ich grüsse dich!:)

In meiner jedem bekannten freundlichen Art...

Aber für 2.500Euro bekommst du als Saab-Interessent nur Schrott.

Wenn du Glück hast, findest du ein Auto im privatem Verkauf, was einigermaßen was taugt.

Gibt dein Budget wirklich nicht mehr her?

FIAT BAUT AUCH AUTO`S???!!!

Hallo,

ich möchte gerne den 9000 meiner Frau verkaufen. Ist ein 9000 CS von 92 mit 2.3L ohne Turbo (so wie philiphs ihn empfohlen hat). Hat keinen Reparaturstau, es sind kürzlich erst 1.600 Euro investiert worden. Und im Gesamtpreis bleibst Du noch etwas unter Deinem Kostenrahmen. Der Wagen ist laut B.Marchi (derkater, sag mal was :-) ) in einem ausgezeichneten Zustand für das Alter.

Du kannst mir gerne eine PN schreiben, oder auch eine Mail an Mail MOK24

Gruß

Martin

also ich kann auch nur beisteuern mein 9000er war bj. 86 im winter gefahren viel ( von meinem schwiegervater) der wohnt in st. anton am arlberg also ihr wisst was da schnee und salz liegt und der hatte aber nicht viel. n bischen an den türen flugrost und an den radkästen. ansonsten war ich sehr zufrieden mit ihm ich hatte den 165 PS er. Kann ich nur weiterempfelen die 9000er reihe

greetz

9000 2.3 ???????

 

Hallo Gemeinde,

wie könnt Ihr dem guten Mann einen 2.3er ans Herz legen ?! Der Motor mag ja ganz nett sein, Leistung ist auch okay - der Mehrverbrauch gegenüber dem 2.0 steht aber leider in keinem Verhältnis !!!

Der 2.3er mit 147PS ist ein echter "Schluckspecht" und wenn sein monatliches Budget ähnlich eng gesteckt ist wie das für die Anschaffung, wird der 2.3er schnell zur Spaßbremse.

Ich tendiere zum 9000 2.0 mit 130 PS - die 17 mehr PS reißen es nun wirklich nicht raus und dafür braucht er 3 Liter/100km weniger !!!

@ derKater

Du warst mal wieder unschlagbar charmant.....;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen