ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. S6 c4 msg wir nicht erkannt und Motor springt nicht an!! Rs2 Step

S6 c4 msg wir nicht erkannt und Motor springt nicht an!! Rs2 Step

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 24. Juni 2021 um 23:15

Hey Leute, ich kann langsam nicht mehr schlafen. Wollt ZV, auf funk umbauen und nach meinen ersten umpinn arbeiten, springt die Karre nicht mehr an. Ergo, ZV ist dran Schuld, nicht. Wie ich jetzt von zwei Leuten weiß, die Ahnung haben müssen. Also wird zv, bis auf weiteres nicht angeschlossen, bis Auto wieder brummt. Vermutung lag die ganze Zeit, das zv bzw. DWA, mit WFS kommunizieren. Machen Sie ja anscheinend nicht.

So, also funken überprüft, kein Funke da. Benzinpumpe höre ich beim drehen des Motors. Dann hab ich, alle erdenklichen Sicherungen raus und nachgeschaut, ob was geflogen ist.

Welche Sicherungen sind relevant, für den zündfunken. Also zündspulen, WFS, zündschloss und was weiß ich noch. Wie sitzen die? Gibt ja selbst, beim msg eine Sicherung, die nicht durch ist. Dann gibt es ja auch, nicht wenige, thermosicherung, wenn ich die richtig gegoogelt hab. Wie kann man die prüfen, falls eine dafür zuständig sein sollte.

So und jetzt zu meinem größten Problem, das MSG. Ich kann es mit vcds nicht auslesen. Es wird nur das ABS st. Erkannt. Was sollte denn alles erkannt werden? Vllt hab ich ein allgemeines Problem mit dem auslesen oder so. Naja. Was muss ich den nachgucken an Kabeln, für das MSG. Da ja umgebaut wurde auf rs2 Step. Hab ich au h das MSG davon. Ich weiß ja nicht, wie, was, wo das Kabelmanagmet sein muss. Vllt haben die ja was vergessen.

Steh kurz davor, den dicken an audi abzudrücken, weil ohne Infos vom MSG, weiß ich gar nicht's. Da kann ja dann alles sein. Von hallgeber, ot Geber, drehzahlgeber, zündspulen, WFS und so weiter.

Danke für eure Hilfe

Audi S6 c4 aan rs2 Step Bj. 09.94

Ähnliche Themen
15 Antworten

Die Zentralverriegelung ist ein komplett eigener Kabelbaum und hat nichts mit dem Msg zutun.

Der Schlüssel hat einen Transponder, der muss in der Nähe des angeschlossen Empfängers sein.

Aber eigentlich müsste er das wenigstens zwei Sekunden laufen und dann wieder ausgehen.

Themenstarteram 25. Juni 2021 um 9:19

Also versteh ich das richtig. Der transponder wird vom MSG gelesen und nicht von der WFS? Wie kann ich sichergehen das ich keine hab? Wo sitzt das steuergerät um mal zu gucken, ob ich eins hab. Das heißt aber ja auch, wenn der Transport nicht mehr gelesen werden kann, geht er trotzdem kurz an und dann wieder aus?

Hallo,

erstmal die Fakten:

Die Zentralverrieglung und DWA werden beide vom Steuergerät unter der hinteren Sitzbank gesteuert (an der Pumpe für die ZV).

Die WFS hat ein ein eigenes Steuergerät welches hinter dem Kombiinstrument sitzt. Das Gerät checkt über die Lesespule den Transponder und übergibt die Freigabe an das Motorsteuergerät. Wenn die WFS nicht freigibt, springt der Motor kurz an und geht wieder aus. Ausserdem blinkt dann die Lampe im Kombiinstrument. In wie weit die Steuergeräte von einander abhängig sind, kann ich grad nicht sagen, da ich den Plan nicht vor mir habe.

zu dem Problem:

Wenn du weisst, dass es durch deine Umpinarbeiten kommt, dann stell doch erstmal den vorherigen Zustand her und prüfe alle Sicherungen, vor allem die Thermosicherungen (vor Allem A2, siehe Bild). Du kannst die einfach mit einem Multimeter auf Durchgang prüfen.

Sicherungen
Themenstarteram 25. Juni 2021 um 18:45

Also, zu deinem Vorschlag, zurück zubauen, gibt es zwei Dinge. Man muss von 6pol Stecker auf 10pol Stecker umbauen. Will den nicht wieder abzicken und anklemmen. Wenn die ZV nicht mit den anderen Systemen zu tun hat, bringt mir das ja auch nichts.

Gut, also hab alle Sicherungen und thermosicherung gecheckt. Keine durch.

Wie löse ich das Problem, mit dem auslesen. Ohne das, werd ich nichts finden können.

Hab hin ja mal ganz am Anfang, auch mal versucht auszulesen, da ging auch nicht, aber da lief er ja noch, also war es mir Wurst.

Das Rückbauen der Zentralverriegelung bringt rein gar nichts. Du kannst sogar den gesamten Kabelbaum ausbauen, selbst dann läuft der Motor völlig unverändert.

Das Auslesegerät befindet sich direkt beim Schloss.

Im Schlüssel befindet sich eine kleine Glasampulle mit einer Induktionsspule und der Elektronik mit dem Code.

Ist das Motorstruergerät gut angeschlossen, alle Massekontakte in Ordnung, der Hallgeber intakt und angeschlossen, Strom drauf und der Transponder am Auslesegerät, die Zündung richtig angeschlossen, Benzin da....

Dann müsste der doch laufen.

Vor allem müsste es möglich sein einen Zündfunke zu haben.

Prüf docj mal auch die Massekontakte.

Mal messen, ob das Motorsteuergerät überhaupt Strom hat.

Das kriegt man schon hin, dass der wieder läuft.

Das MSG sitzt im Beifahrerfußraum unter dem Teppich in einer Kunststoffbox.

Wenn ich richtig recherchiert habe, hat deiner ein separates Steuergerät für die Zündung.

Siehe Link.

http://www.audic4.de/einbauorte.html

Vielleicht ist ja beim Arbeiten am Kabelbaim dort irgendwo ein Stecker der nicht richtig sitzt.

Anonsten scheint die Zündanlage vom AAN ja ziemlich zickig zu sein, zumindest wenn ich da so google.

Da kann es be diesem Alter durch herumziehen an Kabfln schon zu Problemen kommen.

Kann man irgendwo prüfen, ob das Steuergerät für die Zündung Strom hat?

Themenstarteram 26. Juni 2021 um 15:48

Vielen dank schon mal, für deine Suche. Steuergerät für die Zündanlage hab ich nicht. Hab ja Gestern dort schon mal aufgemacht, wegen den Sicherungen. da war nichts daneben. Wie soll ich den Hallgeber prüfen, bzw. wo sitzt der Stecker? Der Hallgeber an und für sich sitzt ja, hinter dem Zahnriemenrad oder? Wollte ja schon mal nachschauen, aber die blöde Abdeckung vom Zahnriemen lässt ja fast nicht zu.

Ich hätte ja vllt ein paar infos, wenn ich das dreck MSG auslesen könnte. Kommt immer nur, wurde nicht erkannt.

Ich hab ja am Weißen Stecker, für die Diagnose, vier Kabel. 1. Grünen der an den Weißen Stecker geht. Dann Grün/Schwarz Grün/Lila Grün/Rot. Das sollte ja heißen das ich drei Steuergeräte hab die Ausgelesen werden sollten. und nur das für ABS kommt rein.

Ich mach mich jetzt auf die Suche, ob das MSG 12V hat und vllt sehe ich ja auch, wo die Masse hingeht, um dort mal zu gucken. Aber wie schon gesagt, ohne Diagnose such ich mir um sonst einen ab, weil ich nicht weiß, was des MSG sagt. Könnte ja fast alles sein. Benzin sollte ich haben, wenn ich den Motor drehe und mein Ohr auf den Tank lege, höre ich sie Summen.

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 20:46

Also, ich bin ins MSG reingekommen, mit folgenden Fehler. Geber für Zündzeitpunkt (kein Signal statisch). Den, mit Geber für motordrehzahl kenn ich, der kommt ja immer, wenn der Motor nicht läuft.

Themenstarteram 3. Juli 2021 um 15:06

Wo sitzt den das Startfreigabe Relais? Das ist anscheinend mit meiner alten ZV verbunden gewesen und muss auf Masse geschalten werden. Vllt ist das der Fehler.

Themenstarteram 3. Juli 2021 um 16:08

Da bei T16/1 steht was von diesem relais. Kann mir bitte einer erklären wo des sitzt und wie ich es zum Laufen Krieg, wenn ich es nicht auf die neue zv schließen kann. Muss sich doch einer auskennen.

20210703

Das Relais sitzt in der Zentralelektrik, ist aber nur bei Fahrzeugen mit Handschaltung vorhanden.

Wenn der Anlasser dreht, liegt es nicht an dem Relais.

Startfreigabe
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 21:51

Also Problem gelöst, es lag an diesem Pin, der zu dem Relais geht. Auf Masse gehängt und lief wieder. Aber warum das auf meine alte ZV gehen muss und dort Masse macht und nicht irgendwo anders. Versteh ich nicht. Trotzdem danke für eure Hilfe und Tipps.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. S6 c4 msg wir nicht erkannt und Motor springt nicht an!! Rs2 Step