ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 mit neuen MB Federn - liegt zu hoch

S211 mit neuen MB Federn - liegt zu hoch

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. Mai 2018 um 10:04

Hallo allerseits

Ich habe wegen Federbruch beide Originalfedern vorne (1x grün & 1x gelb) getauscht.

MB hat mir die 1x Grün, 2x Gelb verkauft. Sie sagten ihr System gebe diese Federn für mein Fahrzeug an. Auf meine Frage was es für ein Unterschied gäbe, meinten sie der wäre nur minimal.

Tja, nun ist alles verbaut und vorher lag das Fahrzeug auf der nicht gebrochenen Seite doch schön tief. Man konnte die Hand knapp zwischen Reifen und Kotflügel schieben, nun ist es fast eine ganze Faust.

Messen tu ich zwischen Radnabenmitte und Kotflügel ca. 39cm. Vorher habe ich (leider) nicht gemessen, aber habe in Foren Angaben um die 36-37cm gelesen.

Stossdämpfer sind noch originale von Mercedes.

Fahrzeug VIN ist WDB2112411B025574

Es ist ein S211 mit dem Sportpaket.

Weiss Jemand wo ich dieses Punktesystem finde?

Hier konnte ich zumindest mein Teilekatalog angucken:

http://mb-teilekatalog.info/view_DatacardAction.php?...

Danke für jede Hilfe!

Und ja, die Federn werden sich sicher bisschen setzen, aber kaum 2-3cm.

20180324-122418
20180523-205412
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@jpebert schrieb am 25. Mai 2018 um 09:32:10 Uhr:

Die Höhe wird grundsätzlich über die Stoßdämpferlänge und ggf. verschiedene Domlager, Abstandsstücken ... festgelegt. Und selbstverständlich über die Einstellmöglichkeiten am Stoßdämpfer. Höhe Federteller ...

Deshalb kauft man sich auch TieferlegungsFEDERN... ?

Ein Stossdämpfer hat die Aufgabe die Energie/Schwingungen die die Federn abgeben zu absorbieren, ihre Aufgabe ist es die Eigenart einer Feder zu begrenzen.

Die Feder bestimmt die Höhe des Fahrzeuges, nicht der Stossdämpfer!

Das ist auch der Grund wieso die Fahrzeuge bei einem Federbruch auf dem Boden liegen, bei einem geplatzten Stossdämpfer aber nicht, das merkst du erst beim fahren.

Bestes Anschauungsbeispiel ist die Airmatic...

Luftbälge (Federn) bestimmen die Höhe, gehen sie kaputt, liegt das Fahrzeug auf der Erde... trotz gleicher Stossdämpfer...

Einstellmöglichkeiten am Stossdämpfer gibts nur für Druck-/Zugstufe (Top-Modelle)

damit stellt man ein inwiefern verzögert die Kolbenstange ein/austaucht aus dem Zylinder.

Zitat:

@chruetters schrieb am 24. Mai 2018 um 17:22:25 Uhr:

Nein Sportpaket hat nichts mit der Fahrzeughöhe direkt zu tun. Ich habe einen 320CDI mit Avantgarde und Sportpaket. Ich vermute, dass die letzte Nut der Ausstattungsvariante „Sportfahrwerk“ vorbehalten ist.

ich hab dir mal eine Broschüre vom W211/S211 angehangen... schau mal auf Seite 79

Screenshot ebenso angehangen, mit dem besagten Part

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
am 24. Mai 2018 um 10:22

Sind die Stoßdämpfer wieder richtig zusammengebaut worden?

 

Suche mal hier im Forum oder in Google nach "W211 Nutenverstellung Stoßdämpfer" und lese dich da ein... denke da liegt auch dein Fehler!

 

Aber dein Bild mit neuen Federn sieht normal aus.

 

Da eine Feder gebrochen war muss die andere Feder ja mehr Gewicht auseinaderdrücken und ist somit stärker beansprucht worden und deshalb denke ich lag der Wagen auch tiefer...

 

Jetzt wo beide neu sind teilen Sie sich die Last wieder!

 

 

Aber wieso Du andere Farben bekommst als verbaut waren... keine Ahnung!

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 10:39

Die Stossdämpfer wurden nicht verändert soweit ich weiss. Habe sie zu MB gebracht damit sie die Federn wechseln (war mir zuviel Adrenalin zum selber tauschen). Aber soweit ich gelesen haben, kann man bei den originalen Stossdämpfern nix an der Länge (Nut) verstellen? In diesem Sinne wurden "nur" die Federn getauscht.

Ich verstehe nicht, warum man dir 1xgrün und 2xgelb gibt, wenn du 1xgrün 1xgelb hast? Richtig, an der Feder selber wirst du keine 2-3cm herbekommen haben. Ich vermute auch, dass es an der Verstellung der Nut liegt. Aber warum an da rumspielt, wenn man nur die Feder tauscht, weiß ich auch nicht

Zitat:

@6o4o schrieb am 24. Mai 2018 um 10:04:31 Uhr:

...vorher lag das Fahrzeug auf der nicht gebrochenen Seite doch schön tief. Man konnte die Hand knapp zwischen Reifen und Kotflügel schieben...

Lass dich da net täuschen. Des war bei mir auch, als links die Feder gebrochen war, lag er rechts auch schön im Radhaus. Aber des lag daran, das deutlich mehr Gewicht auf der Feder lastete, daher tiefer kam als sonst, bei zwei intakten Federn.

Anhand des Bildes im jetzigen Zustand, würd ich aber auch sagen, das der deutlich zu hoch ist. Ich würd aber davon ausgehen, das des an den Federn liegt. Wenn vorher 1x gelb verbaut, dann sollte da nun auch wieder 1x gelb rein. Und nein, Federn setzen sich eigentlich nicht mehr wirklich.

Wenn die Feder auf eine Seite bricht zieht es die andere Seite automatisch mit runter. Selbstverständlich nicht ganz so extrem. Das liegt an der Funktion der Stabistange, genau dafür ist sie da.

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 12:05

hmm stimmt, habe gar nicht daran gedacht, dass mehr Gewicht auf der anderen Seite liegt!

Ich dachte eben schon, dass das Fahrzeug auf der guten Seite auch EXTREM tief lag! Ich musste das Auto auf Holzbalken fahren, damit ich mit den Armen vom Lift überhaupt darunter kam!

Ok, dann wäre das geklärt.

Aber trotzdem liegt er dann wohl doch noch 1-2cm zu hoch.

Der MB Teilehändler meinte, der Unterschied wäre minimal und ihr System spucke diese Feder aus, nicht diese, die verbaut waren. Habe denen vertraut, dass die schon wissen was richtig ist ;(

Wenn ich bei Sachs gucken gehe (nur ein ungefährer Vergleich, da ich MB Federn habe), dann ist der Federdurchmesser den ich neu habe 12.8mm und die Sachs von der Originale die ich hatte 12.4mm. Also scheint meine alte Feder weicher zu sein als die neue und wohl deswegen generel etwas tiefer.

Oh man, gurkt mich jetzt an diese Arbeit zu wiederholen...

Hi

die Feder ist richtig du hast 209 Punkte und somit kommt 1xgrün und 2xgelb heraus Teilenummer A 211 321 04 04

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 12:57

danke fürs Nachgucken!

Dann stellt sich die Frage, wieso bei mir 1x grün und 1x gelb ab Werk verbaut wurde. Nehme mal an, das sind/waren Werksfedern. Fahrzeug hat 177'000km und eine ist gebrochen gewesen.

Und wieso das Fahrzeug so hoch liegt.

Ich mache heute Mittag dann gleich nochmals ein Foto vom Stossdämpfer um sicher zu gehen...

Vielleicht wurde schonmal durch den Vorbesitzer mal die Federn gewechselt, und er hatte daher eine "weichere" verbaut weil ihm des andere zu hoch war? Letztendlich spricht ja nichts dagegen, andere Federn zuverbauen, wenn des ja selbst wechselt geht es ja noch, dann hast ja zwar die Arbeit, aber keine Kosten, als andere die des in der Werkstatt wechseln lassen, da wär des deutlich ärgerlicher ;)

btw: hier gibt es unterschiedliche Meinungen/Ansichtssachen, aber evtl. für dich Interessant: Die kleine 2 geteilte Unterlegscheibe, die unter dem Teller sitzt, auf der die Feder sitzt, kann man entfernen, bzw viele (wie auch ich), entfernen die, andere sind natürlich strikt gegen. Muss jeder für sich selbst abwägen, aber immerhin kann man damit 7 mm gewinnen ;) Sind jetzt nicht die Welt, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist :D

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 14:34

So, ein Foto vom Stossdämpfer. Sind das nun Sachs oder Mercedes Dämpfer?

Falls Sachs sieht man von aussen welche Position der Teller hat?

20180524-142038
20180524-142049

Das sind originale MB Stoßdämpfer, produziert von Sachs. Steht doch drauf. Kannst du nicht lesen?

Nein, kann man nicht sehen. Dazu musst du den Stoßdämpfer ausbauen und zerlegen. Das silberne Teil, wo aktuell die Unterseite der Feder drauf drückt, kannst du dann nach oben schieben und die Nut sehen. Bei meinem Avantgarde war es die vorletzte Nut.

Ich gebe dir einen Tipp, da du jetzt die originale Teilenummer kennst. Geh mal ins Internet und such dir Zubehörstoßdämpfer aus. Dort kannst du dann bei den Zubehördämpfern unter OEM Vergleichsnummern deine passenden raussuchen.

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 16:31

Lesen kann ich schon, aber wenn MB und Sachs steht, ist mir nicht klar ob das originale Stossdämpfer sind oder Sachs einfach schreibt, dass sie für einen Mercedes sind. Ich wusste nicht, dass Sachs diese für MB herstellt. Etwas neues gelernt!

Komischweise habe ich schon ein paar Mal online gelesen, dass man die Sachs Stossdämpfer mit dieser Nut verstellen kann, aber die originalen MB Stossdämpfer sollen nicht verstellbar sein? Stimmt das also nicht?

Und ja, die Federn habe ich bei einer MB Garage (2 andere Garagen schafften es nicht wegen dem hohen Federdruck) tauschen lassen. Aber die hatten das Fahrzeug nicht, nur die alten Stossdämpfer und neuen Federn. Wieso die dort an der Nut was ändern würden wäre mir ein Rätsel! Ich werde sie morgen fragen.

Ich habe übrigens ein Avantgarde (954) mit Sportpaket (952). Wobei ich nicht sicher bin, ob das Sportpaket beim bereits tiefer liegenden Avantgarde überhaupt noch was an der Höhe was ändert.

Nein Sportpaket hat nichts mit der Fahrzeughöhe direkt zu tun. Ich habe einen 320CDI mit Avantgarde und Sportpaket. Ich vermute, dass die letzte Nut der Ausstattungsvariante „Sportfahrwerk“ vorbehalten ist.

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 17:41

Und wie hoch ist deiner Christian? Mein E200 Avantgard müsste theoretisch die selbe Radnabenmitte-Kotflügel Länge haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 mit neuen MB Federn - liegt zu hoch