ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. S204 mit B12 Fahrwerk

S204 mit B12 Fahrwerk

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 14. April 2017 um 11:50

Hallo Forum,

so es ist vollbracht, der S204 ist umgebaut, so wie ich ihn mir für mich vorstelle.

Ich Danke allen Forumsmitgliedern für die vielen netten Tips.

Was vielleicht zu ändern ist, ist das mir der Mechaniker hinten die vierer Gummi s gebaut hat,

dreier Gummi lagen bei.

Jetzt da ich drei Tage gefahren bin habe ich festgestellt das er hinten hoch gekommen ist.

Als ich den Wagen aus der Werkstatt geholt hatte war er rundum 34,5cm hoch gemessen vom Radmitte ( Stern ) Kotflügel ( mitte ) Oberkante.

Finde ersteht gerade ( zur Zeit? )

Wird sich das noch viel ändern?

Jetzt hat er vorne 34,5 und hinten messe ich 36cm.

Dies wurde umgesetzt seit August 2016:

DPF Sensor erneuert > 450,- € wurde vom Verkäufer übernommen

ATE – Bremsscheiben mit Ceramicbelägen > 550,- €

Scheibenfolierung > 170,-€

B12 Fahrwerk mit TüV > 900,- €

Alufelgen Ultra UA3 8,5J x 18H2 ET 45 > 680,- €

Hankook S1 EVO 2, 225/40 ZR 18 92Y > 378,-€

Achsvermessung 49,58 €

jeweils plus Märchensteuer

Festgestellt habe ich das seit dem B12 Fahrwerk einbau dies Poltern nicht mehr zuhören ist wenn man über Kanaldeckel oder durch kleine Schlaglöcher fährt.

War auch nach dem Einbau der Bremsscheiben genauso hoffe aber das es nicht wieder kommt wie bei dem Umbau Bremsen.

Die Qualität des Fahrwerks findet ich gut bis sehr gut. War scheinbar eine gute Entscheidung, aber das andere bringt die Zeit. Mal sehn was ich in ein oder zwei Jahren dazu sage.

B002
B01
B3
+4
Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 16. April 2017 um 10:08

Würde mich freuen, wenn Ihr die Bilder kommentieren würdet !!!!!!

Dafür sind wir doch hier im Forum.

Ich danke Euch schonmal.

am 16. April 2017 um 10:22

Dir muss es gefallen das ist das wichtigste!

 

Aber mir wäre der ringsum noch bisschen zu hoch!

Der Abstand vorne & hinten zwischen Reifen und Kotflügel könnte weniger sein!

 

Bei meinem ist fast gar keim Abstand mit 18" Felgen und er ist noch zu 100% Alltagstauglich!

 

Die Felgen naja da gibt's auch viel schönere... Sehen aus wie von einem Opel!

 

Hast die Bremsen (alle vier oder nur vorne?) in der Werkstatt machen lassen?

Wenn nicht hast die ganz schön teuer eingekauft!

 

Kurz gesagt - dein 204 haut mich jetzt nicht um... sieht aus wie jeder zweite der hier in (Ost)Hessen unterwegs ist!

 

Was überhaupt nicht geht ist der ADAC Aufkleber in der Scheibe...

Themenstarteram 16. April 2017 um 10:29

Bremsen wurden in einer freien Werkstatt eingebaut.

Felgen sind für Audi und Benz, Opel hab ich nicht gesehn!

Hinten sind vierer Gummis drin sollten doch wohl dreier verbaut werden dann müßte der Wagen hinten doch tiefer kommen oder?

Osthessen ist Richtig, ich will doch nicht so auffallen :D :rolleyes: :D :rolleyes:

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 16. April 2017 um 10:22:58 Uhr:

Dir muss es gefallen das ist das wichtigste!

Die Felgen naja da gibt's auch viel schönere...

Was überhaupt nicht geht ist der ADAC Aufkleber in der Scheibe...

Sehe ich genauso - wollte ich aber nicht -schreiben- ;)

 

Themenstarteram 16. April 2017 um 13:01

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 16. April 2017 um 11:19:48 Uhr:

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 16. April 2017 um 10:22:58 Uhr:

Dir muss es gefallen das ist das wichtigste!

Die Felgen naja da gibt's auch viel schönere...

Was überhaupt nicht geht ist der ADAC Aufkleber in der Scheibe...

Sehe ich genauso - wollte ich aber nicht -schreiben- ;)

Sehe ich aber also Sicherheits Hinweis.

Kann LEBEN Retten!

Ohne ist wie " Was ist eine Rettungsgasse? " diese Hilflosen sehe ich sehr oft, in der Stadt oder auf der Autobahn.

Hab Ihr schonmal auf nen "Rettungswagen" für Euch selbst gewartet?

Ich schon, Links o. Rechts ran bei Stillstand vor Ampel o. auf der BAB ist für mich Selbstverständlich.

Zitat:

@gerdaushesse schrieb am 16. April 2017 um 13:01:24 Uhr:

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 16. April 2017 um 11:19:48 Uhr:

 

Sehe ich genauso - wollte ich aber nicht -schreiben- ;)

Sehe ich aber also Sicherheits Hinweis.

Kann LEBEN Retten!

Ohne ist wie " Was ist eine Rettungsgasse? " diese Hilflosen sehe ich sehr oft in der Stadt oder auf der Autobahn.

Hab Ihr schonmal auf nen Rettungswagen für Euch selbst gewartet?

Ich schon Links o. Rechts ran bei Stillstand vor Ampel o. auf der BAB ist für mich Selbstverständlich.

Man kann doch aber auch mit viel schöneren Felgen und ohne ADAC Aufkleber Links o. Rechts ran bei Stillstand vor Ampel o. auf der BAB... :D Deshalb finde ich diese Argumentationsweise etwas seltsam muss ich sagen! :)

------------

Also ich finde der optische(!) Effekt ist für die eingesetzten Mittel, immerhin 1580 Euro für Fahrwerk und Felgen, eher zu vernachlässigen. Wie sich das fährt (!) weiß ich nicht...

Wenn Du aber Spaß an sowas hast und das optisch ansprechend findest, ist da eigentlich nix gegen zu sagen.

MfG

am 16. April 2017 um 19:10

Zitat:

@gerdaushesse schrieb am 16. Apr. 2017 um 13:1:24 Uhr:

Sehe ich aber also Sicherheits Hinweis.

Kann LEBEN Retten!

Ohne ist wie " Was ist eine Rettungsgasse? "

Ist das nicht der Lichtest Aufkleber?

 

Okay falsch geschaut... Aber trotzdem würde ich den Sofort abkratzen.

 

Wer schaut bei Dir durch die Rückspiegel auf deine Windschutzscheibe und sieht den Aufkleber und... kommt auf die Idee die Rettungsgasse zu bilden...

 

Wenn dann gehört der hinten drauf...!

Zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.Also ich bin auch etwas Old School. Mir gefallen die Le Mans. Ich hab sie mir auch gekauft aber in 19 Zoll. Für die Optik wäre mir der Benz auch etwas zu hoch. Aber das ist jedem selbst überlassen. Hauptsache es gefällt dir.

Themenstarteram 18. April 2017 um 10:42

Ist aber ein Eibach Prokit B12 Fahrwerk sollte er da nicht auch vorne weiter unten liegen?

Ich finde ihn ja auch zu hoch hinten, bringen da die dreier Gummis was ?

Gemessen vorne 34,5 hinten 36cm gemessen Radmitte oberkante Kotflügel.

Was könnte man noch machen ohne großen Aufwand?

Für ein frisch verbautes Fahrwerk gefällt er mir sehr gut. Dieser extrem tiefe Assi Look ist nicht (mehr) meins. Er wird sich auch im Laufe der Zeit noch etwas (wenig) setzen. Zur Tiefe hinten: welche Gummis sind denn momentan verbaut? Da kannst du noch pro Punkt um 4mm tiefer gehen.

Zu den Felgen: die würden dem W202 sehr gut stehen, da sind sie zeitgemäß. Auf dem W204 finde ich sie, sagen wir mal vorsichtig: schwierig.

Meine Meinung: Ich finde den Wagen auch zu "hoch" bzw. der Abstand zwischen Rad und Kotflügel ist viel zu viel. Tieferlegen tue (habe) ich persönlich aus zwei Gründen: Optik und Performance.

Interessant wären die Maße Kotflügel-Unterkante zu Radmitte vor Tieferlegung gewesen...

Dann könnte man sehr gut Vorher/Nachher vergleichen.

Bei einem Sportfahrwerk hast du halt immer die Probleme das du im Nachhinein mit der höhe/tiefe zufrieden sein musst und nichts mehr verstellen kannst. Ein Gewindefahrwerk bietet immer die Möglichkeit der individuellen Anpassung in Höhe/Tiefe.

Aus fehlern lernt man, daher habe ich auch meine ersten beiden Fahrzeuge nur mit Federn tiefergelegt, weil ich die low budget Variante gewählt habe. Das werde ich auch nie wieder machen, daher kann ich nur jedem empfehlen gleich in ein Gewinde zu investieren. Aufwand beim ein und Ausbau ist fast der selbe.

Themenstarteram 18. April 2017 um 15:20

Zitat:

@Mainhattan Olli schrieb am 18. April 2017 um 11:46:38 Uhr:

Für ein frisch verbautes Fahrwerk gefällt er mir sehr gut. Dieser extrem tiefe Assi Look ist nicht (mehr) meins. Er wird sich auch im Laufe der Zeit noch etwas (wenig) setzen. Zur Tiefe hinten: welche Gummis sind denn momentan verbaut? Da kannst du noch pro Punkt um 4mm tiefer gehen.

Zu den Felgen: die würden dem W202 sehr gut stehen, da sind sie zeitgemäß. Auf dem W204 finde ich sie, sagen wir mal vorsichtig: schwierig.

Zur Tiefe hinten: welche Gummis sind denn momentan verbaut? Da kannst du noch pro Punkt um 4mm tiefer gehen.

Olli, die 4er sind verbaut.

Habe noch zweier und 3ergummis

 

Dann würde ich im Moment die zweier wählen.

Zitat:

@krampus10 schrieb am 18. April 2017 um 13:36:38 Uhr:

Aus fehlern lernt man, daher habe ich auch meine ersten beiden Fahrzeuge nur mit Federn tiefergelegt, weil ich die low budget Variante gewählt habe. Das werde ich auch nie wieder machen, daher kann ich nur jedem empfehlen gleich in ein Gewinde zu investieren. Aufwand beim ein und Ausbau ist fast der selbe.

Ein Gewindefahrwerk ist grundsätzlich eine gute Idee. Jedoch bitte auch hier keine low-budget Variante. Ein ordentliches Gewindefahrwerk ist Höhen- und Härteverstellbar.. Dann bleibt nur noch das Bilstein B16 oder das KW V3. Da reden wir jedoch von einem ganz anderen wirtschaftlichen Rahmen wie beim B12 Fahrwerk, das auch bei den Kosten punkten kann und dennoch sehr fahrdynamisch ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen