ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. S204 320cdi Leistung gut, erreicht aber keine Endgeschwindigkeit

S204 320cdi Leistung gut, erreicht aber keine Endgeschwindigkeit

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 17:53

Hallo zusammen,

ggf. kann jemand zu meiner Frage was produktives beitragen. :-) Ich habe den 320cdi Mj 2009 mit 224PS. Generell ist die Leistung top, beschleunigt aus allen Lagen sehr gut, war nun das erste mal zum ausfahren auf der Autobahn und verwunderlicherweise beschleunigt das Fahrzeug sehr gut bis ca 220km/h, dann, gefühlt wie vom Gas gegangen, quält er sich langsam auf Tacho 230 und fertig. Da der mit 245 im schein angegeben ist sollte ja theoretisch noch etwas drin sein. Da diese Fahrzustände ja sehr selten vorkommen, wäre es nur mal interessant ob ein Fehler vorliegt, Fehlerspeicher beim Freundlichen ohne Befund. Kennt das jemand?

Für Eure Beiträge im Vorfeld schon einmal Vielen Dank

Ähnliche Themen
19 Antworten

Vielleicht eine doofe Frage, aber im Kombiinstrument ist keine Geschwindigkeitsbegrenzung für Winterreifen eingestellt?

Gruß Flo

Hast du evtl. den Begrenzer für Winterreifen eingestellt?

Moin, fahre das gleiche Fahrzeug...Meiner zieht bis 230Kmh auch sehr gut und quält sich die restlichen 15-20Kmh, wenn ich vorher viel Stadt/Überland gefahren bin...Hast du es mehrfach und auf verschiedenen Strecken versucht?

Ha- das kann mein 220CDI ja besser - lt Tacho geht da 250 - auch wenn jetzt wieder welche losjaulen werden - stimmt trotzdem !

Zitat:

@DB 200 K schrieb am 13. Februar 2017 um 20:58:09 Uhr:

Ha- das kann mein 220CDI ja besser - lt Tacho geht da 250 - auch wenn jetzt wieder welche losjaulen werden - stimmt trotzdem !

ist doch realistisch 250 - toleranz sind um ca echte 230 kmh , oder?

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 9:29

Hallo,

nein, weder Begrenzer noch Winterreifen eingestellt, das kuriose ist wirklich, das er sehr gut Beschleunigt bis ca. 220 und dann nicht fließend sondern ähnlich Begrenzer aufhört und sich auf 230 quält, ab dann ist Schluss, kein km/h mehr drin. Vermute mittlerweile das es Drehzahlabhängig ist, z.b. bei einem Überholvorgang mit Kick down geht (was eigentlich Dieseltypisch ist) in den oberen Drehzahlen ab ca. 3200 nur wenig, darunter drückt er sehr gut. Mittlerweile nehme ich auch beim Überholen kurz den Fuß vom Gas, so das er hochschaltet, weil es dann schneller geht wie wenn er versucht die Gänge auszudrehen.

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 9:31

Zitat:

@easyrider012 schrieb am 13. Februar 2017 um 18:30:16 Uhr:

Moin, fahre das gleiche Fahrzeug...Meiner zieht bis 230Kmh auch sehr gut und quält sich die restlichen 15-20Kmh, wenn ich vorher viel Stadt/Überland gefahren bin...Hast du es mehrfach und auf verschiedenen Strecken versucht?

Das könnte sein, Fahrzeug fährt überwiegend Stadt und Überlandverkehr, aber wie mehrfach beschrieben, sehr gute Leistung liegt immer an.

Das hört sich für mich nach Luftmassenmesser (LMM) an.

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 16:21

Sollte der LMM aber nicht eher Probleme im Teillastbereich bereiten, statt für Diesel relativ hoher Drehzahlen von über 3000 ?

Zitat:

@clkmatt schrieb am 14. Februar 2017 um 09:29:13 Uhr:

Vermute mittlerweile das es Drehzahlabhängig ist, z.b. bei einem Überholvorgang mit Kick down geht (was eigentlich Dieseltypisch ist) in den oberen Drehzahlen ab ca. 3200 nur wenig, darunter drückt er sehr gut. Mittlerweile nehme ich auch beim Überholen kurz den Fuß vom Gas, so das er hochschaltet, weil es dann schneller geht wie wenn er versucht die Gänge auszudrehen.

Das ist genau der Fehler! Viele Dieselfahrer verlieren bei der Drehmomentträumerei etwas die Realität aus den Augen! Die Leistung sind die PS. Die 224 PS liefert der bei 3800(!) Umdrehungen ab, auch wenn er dann nicht mehr "drückt" - dann "zieht" er halt, aber OBJEKTIV messbar spielt da halt die Musik!

Wie das jeweils wahrgenommen wird ist natürlich immer unterschiedlich!

Ich vermute mal du trittst nicht mehr über den Druckpunkt beim "Kickdown". Ab 220km/h heißt es aber Bleifuß. Da wird nix mehr geschont oder hochgeschaltet, da zählen alle Körner...

MfG

Zitat:

@clkmatt schrieb am 14. Februar 2017 um 16:21:18 Uhr:

Sollte der LMM aber nicht eher Probleme im Teillastbereich bereiten, statt für Diesel relativ hoher Drehzahlen von über 3000 ?

der LMM ist ein Verschleißteil, daher kann der Fehler durchaus so sein. Ich hatte mal einen 270 CDI, bei dem der LMM schon recht fertig war.

Das hatte man nicht unbedingt im Teillastbetrieb feststellen können, jedenfalls war bei höheren Drehzahlen eine gewisse Zähigkeit auszumachen.

Ein Tausch ist nicht sehr teuer und meistens braucht er dann weniger Diesel und läuft anschliessend besser..

Wieviel km hat denn der Wagen schon drauf?

MfG

Sy

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 17:14

Zitat:

@olsql schrieb am 14. Februar 2017 um 16:32:32 Uhr:

Zitat:

@clkmatt schrieb am 14. Februar 2017 um 09:29:13 Uhr:

Vermute mittlerweile das es Drehzahlabhängig ist, z.b. bei einem Überholvorgang mit Kick down geht (was eigentlich Dieseltypisch ist) in den oberen Drehzahlen ab ca. 3200 nur wenig, darunter drückt er sehr gut. Mittlerweile nehme ich auch beim Überholen kurz den Fuß vom Gas, so das er hochschaltet, weil es dann schneller geht wie wenn er versucht die Gänge auszudrehen.

Das ist genau der Fehler! Viele Dieselfahrer verlieren bei der Drehmomentträumerei etwas die Realität aus den Augen! Die Leistung sind die PS. Die 224 PS liefert der bei 3800(!) Umdrehungen ab, auch wenn er dann nicht mehr "drückt" - dann "zieht" er halt, aber OBJEKTIV messbar spielt da halt die Musik!

Wie das jeweils wahrgenommen wird ist natürlich immer unterschiedlich!

Ich vermute mal du trittst nicht mehr über den Druckpunkt beim "Kickdown". Ab 220km/h heißt es aber Bleifuß. Da wird nix mehr geschont oder hochgeschaltet, da zählen alle Körner...

MfG

Tja, da gebe ich Dir von den Zahlen her recht, vom Empfinden her fühlt er sich aber über 3000 bis zum Schaltzeitpunkt kurz vor dem roten Bereich sehr gequält an. Also, von Musik ist da nichts zu merken :-)

Natürlich wird bei 220 kein Kick down mehr betätigt.

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 17:18

Zitat:

@Oliver Sy schrieb am 14. Februar 2017 um 17:13:26 Uhr:

Zitat:

@clkmatt schrieb am 14. Februar 2017 um 16:21:18 Uhr:

Sollte der LMM aber nicht eher Probleme im Teillastbereich bereiten, statt für Diesel relativ hoher Drehzahlen von über 3000 ?

der LMM ist ein Verschleißteil, daher kann der Fehler durchaus so sein. Ich hatte mal einen 270 CDI, bei dem der LMM schon recht fertig war.

Das hatte man nicht unbedingt im Teillastbetrieb feststellen können, jedenfalls war bei höheren Drehzahlen eine gewisse Zähigkeit auszumachen.

Ein Tausch ist nicht sehr teuer und meistens braucht er dann weniger Diesel und läuft anschliessend besser..

Wieviel km hat denn der Wagen schon drauf?

MfG

Sy

Liegt schon bei 250000km, allerdings durchgängig Scheckheft gepflegt, Dieselverbrauch ist sehr moderat für diesen Motor, d.h. Stadt und Landstrasse um 8,2ltr. Hatte eben mal Interessehalbe im Net nach einem LMM gesucht, sobald ich aber über meine Schlüsselnummern suche überall KEIN TEIL Verfügbar. Wird wohl wieder der Gang zum freundlichen bleiben :-(

hab meinen LMM bei 220000 getauscht :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. S204 320cdi Leistung gut, erreicht aber keine Endgeschwindigkeit