ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rußpartikelfilter für den E46 330d könnte es geben!! Lesen!

Rußpartikelfilter für den E46 330d könnte es geben!! Lesen!

Themenstarteram 12. März 2009 um 11:49

Ich habe ein Anfrage bei GAT gestartet und folgende Antwort bekommen:

"...

vielen Dank fuer Ihre Anfrage und dem

damit verbundenem Interesse an den GAT Produkten.

Aufrund zu geringer Kundennachfrage bieten

wir jedoch keine Aufruestung fuer Ihr Fahrzeug an."

Das heißt, es könnte einen geben, wenn sich genug Interessenten finden. Wie wäre es denn, wenn wir hier mal die potentiellen Interessenten sammeln, und schauen ob wir nicht genügend zusammen bekommen?

Gruß

Lars

Beste Antwort im Thema

Ich frage mich, ob man irgendeinen Hersteller dazu bewegen kann so einen Filter für den 330d zu "entwickeln", wenn man irgendwie (z.B durch eine Sammelanfrage) zeigt wieviel Interessenten es gibt.

Und es würde mich interessieren, wieviele zusammenkommen müssten, damit es sich für Hersteller wie bspw. HJS lohnt.

Das da einfach kein Platz ist kann ich nicht glauben. Irgendwie wird das schon zu schaffen sein!

Die sollen einfach einen kleineren Filter bauen:)

ODER ENDLICH DIE BESCHI**ENEN UNNÜTZEN UND SINNLOSEN UMWELTZONEN ABSCHAFFEN!!!!!!!!

Jetzt mal im ernst...so einen Blödsinn wie mit den Plaketten kann sich doch wirklich nur die deutsche Regierung ausdenken. Als wenn unsere Autos am dramatisierten Untergang der Erde Schuld wären.

Ich brauch nur aus dem Fenster gucken...und wenn ich sehe was aus den Schornsteinen der Nachbarhäuser (die mit Holz heizen) rausgeblasen wird....ne ne ne dann soll das bisschen was bei mir da hinten rauskommt soooo schlimm sein?

Ausserdem wo ist denn der Spaß am Diesel, wenn ich bei Beschleunigen meine Verfolger nicht mehr einrußen darf ;)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von brokerlars

Ich habe ein Anfrage bei GAT gestartet und folgende Antwort bekommen:

"...

vielen Dank fuer Ihre Anfrage und dem

damit verbundenem Interesse an den GAT Produkten.

Aufrund zu geringer Kundennachfrage bieten

wir jedoch keine Aufruestung fuer Ihr Fahrzeug an."

Das heißt, es könnte einen geben, wenn sich genug Interessenten finden. Wie wäre es denn, wenn wir hier mal die potentiellen Interessenten sammeln, und schauen ob wir nicht genügend zusammen bekommen?

Gruß

Lars

und dann kommt das, was sie grade mit meinem vater angestellt haben:

Rußpartikelfilter für Skoda für LAU im angebot 0€ zuzahlung, aber nur wenn das fahrzeug unter 80.000km hat. das ist so ein witz. begründung sogar offiziell vom tüv: ja das ist so bei fahrzeugen ab 80.000km, da man nicht mehr garantieren kann, dass der schadschottausstoß weit genug vermindert wird, einbau wäre möglich, auch kostenlos (evtl. mit leistungsverlust) aber eine eintragung beim tüv ist NICHT mehr möglich. allerdings: wenn man den filter bei 79.999km eingebaut bekommt, gehts mit der eintragung und man kann danach 1.000.000.000km fahren.

für mich: lächerlich.

gruss

Zitat:

Original geschrieben von brokerlars

Ich habe ein Anfrage bei GAT gestartet und folgende Antwort bekommen:

"...

vielen Dank fuer Ihre Anfrage und dem

damit verbundenem Interesse an den GAT Produkten.

Aufrund zu geringer Kundennachfrage bieten

wir jedoch keine Aufruestung fuer Ihr Fahrzeug an."

Das heißt, es könnte einen geben, wenn sich genug Interessenten finden. Wie wäre es denn, wenn wir hier mal die potentiellen Interessenten sammeln, und schauen ob wir nicht genügend zusammen bekommen?

Gruß

Lars

ja, das ist doch nix neues- jedoch liegt die schwelle für das wirtschaftlcihe anbieten bei mehreren 100 exemplaren...

da wünsch ich dir viel glück, die zusammen zu bekommen :) :)

Gruß,

Kai

Zitat:

Original geschrieben von meistereder330d

 

und dann kommt das, was sie grade mit meinem vater angestellt haben:

Rußpartikelfilter für Skoda für LAU im angebot 0€ zuzahlung, aber nur wenn das fahrzeug unter 80.000km hat. das ist so ein witz. begründung sogar offiziell vom tüv: ja das ist so bei fahrzeugen ab 80.000km, da man nicht mehr garantieren kann, dass der schadschottausstoß weit genug vermindert wird, einbau wäre möglich, auch kostenlos (evtl. mit leistungsverlust) aber eine eintragung beim tüv ist NICHT mehr möglich. allerdings: wenn man den filter bei 79.999km eingebaut bekommt, gehts mit der eintragung und man kann danach 1.000.000.000km fahren.

für mich: lächerlich.

gruss

Hm, war das nicht an den Vorkat gebunden mit den 80tkm? Und bei BMW ersetzt der DPF doch den Vorkat sowieso, soweit mein Verstaendnis

Gruss

Joe

Zitat:

Original geschrieben von joe_e30

Zitat:

Original geschrieben von meistereder330d

 

und dann kommt das, was sie grade mit meinem vater angestellt haben:

Rußpartikelfilter für Skoda für LAU im angebot 0€ zuzahlung, aber nur wenn das fahrzeug unter 80.000km hat. das ist so ein witz. begründung sogar offiziell vom tüv: ja das ist so bei fahrzeugen ab 80.000km, da man nicht mehr garantieren kann, dass der schadschottausstoß weit genug vermindert wird, einbau wäre möglich, auch kostenlos (evtl. mit leistungsverlust) aber eine eintragung beim tüv ist NICHT mehr möglich. allerdings: wenn man den filter bei 79.999km eingebaut bekommt, gehts mit der eintragung und man kann danach 1.000.000.000km fahren.

für mich: lächerlich.

gruss

Hm, war das nicht an den Vorkat gebunden mit den 80tkm? Und bei BMW ersetzt der DPF doch den Vorkat sowieso, soweit mein Verstaendnis

Gruss

Joe

das wusste ich nicht @ vorkat.

japp, die wollten dann nen neuen kat haben für 900€ beim tüv.

aber wo ist die logik? 79.999 ok eingetragen, 80.000 --> nö, neuer kat. und beide fahren danach 1mio km, jedoch in verschiedenen klassen.

DIe Logik versteh ich auch nicht. Vielleicht hatte einer der entscheidenden Politiker nen Schwager mit ner Kat-Fabrik oder die Autolobby hat diesen Deal durchgedrueckt.

Hat evtl. jemand die Marktzahlen, wie viele E46 330d mit Euro 3 (204 PS) überhaupt verkauft wurden? Das Auto wurde in der Form für meine Begriffe viel zu kurz gebaut und zu selten an den Mann gebracht...

Falls es eine Aktion gibt - ich bin dabei, die gelbe Plakette kommt mir sicher nicht an die Scheibe! :-)

Themenstarteram 12. März 2009 um 15:17

Zum Thema 80tkm und der Kat muss neu:

Die gängigen Partikelfilter ersetzen den alten Kat, so dass da i.d.R. nix ausgetauscht werden muss.

2010:

Mich stört es schon, wenn ich ab 2010 nicht mehr in diverse Städte einfahren darf, wie z.B. Hannover! Damit wird das Fahrzeug auch nicht gerade im Wert steigen.

Kosten:

1000,-€ wäre er mir wert. Bis Jahresende gibts ca. 300,-€ Steuervorteil vom Staat und der Preisverfall des Fahrzeugs wäre sicherlich nicht mehr so groß. Mit ner gelben Plakette will doch ab 2010 keiner mehr dieses Fahrzeug haben!

Zitat:

Original geschrieben von Paceyon

Hat evtl. jemand die Marktzahlen, wie viele E46 330d mit Euro 3 (204 PS) überhaupt verkauft wurden? Das Auto wurde in der Form für meine Begriffe viel zu kurz gebaut und zu selten an den Mann gebracht...

Also der DPF wird ja auch vom 330d 184PS benoetigt. Bauzeit 1999 bis 2003.

 

Zitat:

Original geschrieben von joe_e30

 

Also der DPF wird ja auch vom 330d 184PS benoetigt. Bauzeit 1999 bis 2003.

das ist dann aber wieder ein anderes zulassungsverfshren mit den entsprechenden kosten..

braucht man w eider ein paar 100 stk damit sichs lohnt

Gruß,

Kai

Leider ja... Jedes wenn auch nur leicht modifizierte Modell muss einzeln abgenommen werden. BMW hat gerade den 150kw Motor in relativ kurzer Zeit modifiziert, siehe alle Diskussionen rund um Euro 3 bis Anfang 2004 und dann anschließend Euro 4.

Ich denke mal fast jeder mit einem 330D wird sich so einer Bestellung anschließen! Kann es einfach nicht verstehen, dass keiner der üblichen Anbieter sich mal hinsetzt und einen entwickelt. Wenn sich einer trauen würde, würde dieser doch das Geschäft schlecht hin machen, weil er der einzige wäre der dann einen anbietet.

Aber am aller schlimmsten ist BMW selber....sie lassen ihre Kunden im Regen stehen. Unfassbar sowas!

Grund ist angeblich kein Platz für den Filter - dann sollen sie eben Platz machen! Mir egal wie das Teil da drunter hängt (wegfelxen :D). Bin echt sauer deswegen!

Ich bin auch stinksauer weil mir beim Kauf meines 3litersauriers im August 2004 als "selbstverständlich und notwendigerweise" eine Nachrüstmöglichkeit zugesagt wurde. Das habe ich mir bei der eindeutigen Aussagekraft leider nicht schriftlich bestätigen lassen.

 

Und nun werde ich im Regen stehen gelassen, wie bei manch anderen "Versprechen" dieses "Premiumversagers".

 

Und das wird mit dem "Qualitätsanspruch" von BMW verargumentiert, dessen Auswirkungen ich bei allen meinen E46 vom Verkauf bis zum Service leider nicht spüren kann...

 

2010 ist nun das 20zigste Jahr BMW Neuwagenfahrer (6 Fahrzeuge), wovon Nr. 1 (316i aus 1990) mit knapp 300 TKM noch von meiner Frau glücklich und zufrieden (und mit grüner Plakette!!!) gefahren wird.

Ich frage mich, ob man irgendeinen Hersteller dazu bewegen kann so einen Filter für den 330d zu "entwickeln", wenn man irgendwie (z.B durch eine Sammelanfrage) zeigt wieviel Interessenten es gibt.

Und es würde mich interessieren, wieviele zusammenkommen müssten, damit es sich für Hersteller wie bspw. HJS lohnt.

Das da einfach kein Platz ist kann ich nicht glauben. Irgendwie wird das schon zu schaffen sein!

Die sollen einfach einen kleineren Filter bauen:)

ODER ENDLICH DIE BESCHI**ENEN UNNÜTZEN UND SINNLOSEN UMWELTZONEN ABSCHAFFEN!!!!!!!!

Jetzt mal im ernst...so einen Blödsinn wie mit den Plaketten kann sich doch wirklich nur die deutsche Regierung ausdenken. Als wenn unsere Autos am dramatisierten Untergang der Erde Schuld wären.

Ich brauch nur aus dem Fenster gucken...und wenn ich sehe was aus den Schornsteinen der Nachbarhäuser (die mit Holz heizen) rausgeblasen wird....ne ne ne dann soll das bisschen was bei mir da hinten rauskommt soooo schlimm sein?

Ausserdem wo ist denn der Spaß am Diesel, wenn ich bei Beschleunigen meine Verfolger nicht mehr einrußen darf ;)

Das Geschäft mit der DPF Nachrüstung wird in 1,5 Monaten sowieso tot sein.

Die Förderung läuft Ende 2009 aus.

 

Da wird sich kein Hersteller mehr drangeben, das haut eh mit der Entwicklung und Zulassung bis

Ende des Jahres nicht mehr hin.

 

Gebt euch keinen Illusionen hin, der Käse ist gegessen.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rußpartikelfilter für den E46 330d könnte es geben!! Lesen!