ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rückstände? auf der Frontscheibe

Rückstände? auf der Frontscheibe

Themenstarteram 29. Mai 2013 um 11:22

Hallo,

ich war vor ca. 1,5 Jahren bei einem Autoglas Laden. Dort wurde meine Frontscheibe bearbeitet, sodass danach Regen davon abperlte - ich brauchte nichtmal den Scheibenwischer.

Mit der Zeit nahm der Effekt natürlich ab.

Nach einer Saison musste ich Folgendes feststellen, womit ich jetzt noch immer kämpfe:

Ohne dass ich den Scheibenwischer eingeschaltet habe, sammelt sich an der Endposition meines Frontscheibenwischers auf der Fahrerseite Wasser und läuft dort diagonal ab. Als ob dort ein Widerstand wäre.

Mein erster Einfall waren Gummi Rückstände vom Scheibenwischer, aber weder das Auswechseln der Wischerblätter noch das Säubern mit Waschbenzin an dieser Stelle brachten Abhilfe.

Auch ein Vertragshändler konnte das im Rahmen eines Werkstattbesuchs nicht beseitigen. In einer Hinterhofwerkstatt sagte man mir, dass es ein Konstruktionsfehler sei. Habt ihr irgendwelche Ideen?

 

Wagen ist ein Golf V GTI Pirelli

Beste Antwort im Thema

Guter Tipp, Ede!

Ich nehm immer den hier , ist wahrscheinlich ähnlich in der Zusammensetzung. Damit mache ich auch immer meine Auspuffendrohre blitzeblank. ;)

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Hallo!

Ich habe ein Problem, meine Scheiben, besonders die WSS, haben einen Belag, scheinbar Wachsreste aus der Waschanlage.

Diese gehen nicht zu entfernen.

Was ich schon probiert habe:

Spiritus

Industriereiniger von Würth

Wachs und Silikonentferner von Sonax

Scheuermilch von Viss (aber nur sehr zaghaft, Sorgen wegen Kratzern)

Erfolg gleich null, wenn man über die Scheibe haucht, sieht man sofort wider das Muster des Wachses.

Und das sieht man dann auch beim Wischen mit den Scheibenwischern.

Hat jemand noch einen Tipp??

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Könnte vielleicht auch Kalk sein!? Vielleicht mal etwas Essig auf ein Tuch geben und damit abreiben. So einen fiesen Belag hatte ich auch schon auf der Scheibe, was es war weiß ich nicht, ging aber ebenfalls nicht mit aller Art von Reinigern weg. Geholfen hat schließlich eine Glaspolitur aus der Sonax Profiline in maschineller Verarbeitung. Per Hand ist es nur mit sehr viel Arbeit runterzuschrubben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

am 6. Januar 2013 um 17:51

Reinigungsknete probiert ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Reinigungsknete probiert ?

Ha, stimmt, die habe ich auch noch liegen.

Das werde ich mal probieren!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

am 6. Januar 2013 um 18:48

Hi,

Schon mal mit IPA probiert?

Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Hilft bestimmt, aber ist wie alle von ZAINO etwas teurer: ZAINO Z-12 Glaspolitur.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Was ist IPA?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Isopropanolalkohol. Details sind in der FAQ erläutert (Link u.a. in meiner Signatur).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

OK, danke, aber das habe ich gerade nicht hier, müsste ich besorgen.

Reinigungsknete habe ich mit dem Detailer vom MQ probiert, geht eher schlecht, obwohl man eine gewisse Veränderung sehen kann.

Essig scheint aber zu funktionieren, zumindest sind diese Muster jetzt weg.

Ich habe die Scheibe mit Essig abgerieben, einwirken lassen, und mit Glasreiniger dann wieder gereinigt.

Muss das ganze morgen erst mal im hellen testen, dann weiß ich es genau.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Probier mal das ["SIDOL -Metallpolitur"]  hier . Hatte ein ähnliches Problem damit gelöst!

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

am 7. Januar 2013 um 6:08

Wenn Essig geholfen hat, könnten es auch Kalkreste gewesen sein.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Einfach die Scheibe mit Maschine und lackpolitur polieren,fertig.

 

carsten

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Wenn Essig geholfen hat, könnten es auch Kalkreste gewesen sein.

Dann SIND es Kalkreste gewesen...wo mit Wasser gearbeitet wird...je nach Region.....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Ich habe jetzt erst mal den o.g. Sidol Reiniger besorgt, denn ganz sind die Reste noch nicht weg.

Über Autopolitur (ohne Wachs) hatte ich auch schon nachgedacht...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von frank-knut

Ich habe jetzt erst mal den o.g. Sidol Reiniger besorgt, denn ganz sind die Reste noch nicht weg.

Über Autopolitur (ohne Wachs) hatte ich auch schon nachgedacht...

Hi,

hast Du den Sidol Reiniger schon benutzt und wenn mit welchem Ergebnis

Berichte doch mal!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wachsreste von Scheibe entfernen' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rückstände? auf der Frontscheibe