ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rückstände? auf der Frontscheibe

Rückstände? auf der Frontscheibe

Themenstarteram 29. Mai 2013 um 11:22

Hallo,

ich war vor ca. 1,5 Jahren bei einem Autoglas Laden. Dort wurde meine Frontscheibe bearbeitet, sodass danach Regen davon abperlte - ich brauchte nichtmal den Scheibenwischer.

Mit der Zeit nahm der Effekt natürlich ab.

Nach einer Saison musste ich Folgendes feststellen, womit ich jetzt noch immer kämpfe:

Ohne dass ich den Scheibenwischer eingeschaltet habe, sammelt sich an der Endposition meines Frontscheibenwischers auf der Fahrerseite Wasser und läuft dort diagonal ab. Als ob dort ein Widerstand wäre.

Mein erster Einfall waren Gummi Rückstände vom Scheibenwischer, aber weder das Auswechseln der Wischerblätter noch das Säubern mit Waschbenzin an dieser Stelle brachten Abhilfe.

Auch ein Vertragshändler konnte das im Rahmen eines Werkstattbesuchs nicht beseitigen. In einer Hinterhofwerkstatt sagte man mir, dass es ein Konstruktionsfehler sei. Habt ihr irgendwelche Ideen?

 

Wagen ist ein Golf V GTI Pirelli

Beste Antwort im Thema

Guter Tipp, Ede!

Ich nehm immer den hier , ist wahrscheinlich ähnlich in der Zusammensetzung. Damit mache ich auch immer meine Auspuffendrohre blitzeblank. ;)

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kasemattenede

 

Probier mal das["SIDOL -Metallpolitur"] hier .Nicht vom Namen irritieren lassen, in den Anwendungshinweisen wird explizit auf Glas hingewiesen. Hat bisher bei mir aber auch alles von der Scheibe geholt. Ist ein Tipp von nem Autoglaser hier bei uns.

Gibts in jedem einigermaßen sortierten Supermarkt für kleines Geld . Achtung auf Kunststoff weiße Flecken die schwer wieder weg gehen.

Also zum allerletzten mal von mir dieser Tip oben.

Hab das Problem vor längerem mit meiner Scheibe auch gehabt und bin nach dann am Ende, nach ner Odysee über VW , neuen Wischern, Polymerentferner und was weiß ich noch , beim Scheibenprofi gewesen um mir Hilfe zu holen.

Den Tipp mit der "Sidol" METALLPOLITUR hat mir genau dieser Betrieb gegeben . Das benutzen die auch um nach dem Scheibentausch die Scheiben zu reinigen da Ihre "alten" Profi-Mittelchen aus Umweltgründen nicht mehr nachgeliefert werden können.

Meine ,ich nen Sie mal "Verzweiflungsscheibe" wurde dort in meinem Beisein mit Sidol METALLPOLITUR behandelt und mein ,seit Monaten bestandenes Problem, war erledigt.

Seit dem nutze ich die METALLPOLITUR sporadisch vielleicht einmal im Monat um die Scheibe zu säubern und hab seitdem keine Wischer oder andere Probleme mehr.

Im Bild sieht man meine , vor ca 6 Wochen mit Sidol METALLPOLITUR gereiningt Scheibe, das Wasser perlt im unteren Bereich also sind dort wieder Wachsreste vorhanden. Im restlichen BEreich läuft das Wasser aber großflächig ab wie es sein soll. Dort ist die Scheibe absolut sauber. Der Bogen rührt von nem unter dem Wischer eingeklemmten Blatt her. War sehr stürmisch an dem Tag. So sollte es aussehen wenn die Scheibe "Wachsfrei " ist.

 

Anwendung ...wie von @passatsucher beschrieben

 

Frontscheine-regen-1
Themenstarteram 26. Juni 2013 um 20:04

habe heute metallpolitor gekauft. das wochenende kann kommen :)

Dann viel Erfolg!

Themenstarteram 27. Juni 2013 um 17:57

habe das Mittelchen heute angewandt. Auf den ersten Blick schaute es ganz gut aus. Ich werds mal über etwas Zeit hinweg beobachten...

Traurig fand ich nur, dass ich danach wie so kleine splitterchen auf der Scheibe entdeckt habe (kA ob die vorher auch da waren). Sind wohl Macken im Glas

Hi,

na dann Glückwunsch..... das auf der Scheibe könnte von "Einschlägen" kleiner Steinchen o.ä. herrühren.

Die Metallpolitur verursacht sowas eher nicht, wenigstens nicht wenn Du sie auf ner "mechanisch" sauberen Scheibe angewandt hast.

Zitat:

Original geschrieben von maynem87

habe das Mittelchen heute angewandt. Auf den ersten Blick schaute es ganz gut aus. Ich werds mal über etwas Zeit hinweg beobachten...

 

Traurig fand ich nur, dass ich danach wie so kleine splitterchen auf der Scheibe entdeckt habe (kA ob die vorher auch da waren). Sind wohl Macken im Glas

in der beschreibung zum produkt steht das sich ein grauer pulverbelag bildet.

genauso wie mit einer glaspolitur solltest du die scheibe mit viel wasser oder glasreiniger nacharbeiten. in der mitunter durchsiebten frontscheibe bleibt das pulver. also raus damit.

es sieht meist nach gebrauch von polituren wie mit sommerprossen gesäht aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Rückstände? auf der Frontscheibe