ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Rückfahrkamera für Modell >2013 - facelift

Rückfahrkamera für Modell >2013 - facelift

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 21. November 2014 um 19:25

Hallo zusammen,

habe zu diesem Thema hier im Forum schon viel gelesen, dabei handelt es sich aber fast immer um das Vorgängermodell, also Bj. vor 2013. Ich habe aber ein Modell aus 2013 (FIN: WDC204984...).

Habe mir bisher die original Kamera, den EL Leitungssatz sowie den Entriegelungsgriff Heckklappe besorgt. Konnte alles günstig (neu) einkaufen. Die Teile werden in fast gleicher Bauart bei der M-Klasse verwendet.

Da laut E-Plan die Stromversorgung über Sicherung 84 erfolgen soll, brauchte ich noch einen "Sicherungsträger". Vor Ort beim Freundlichen erfuhr ich, dass ich auch einen anderen Steckplatz, an dem 12V anliegen nehmen könnte.

Auch hatte er eine kleine schöne Beschreibung wie und was wo zu verbauen ist, die ich euch nicht vorenthalten möchte: :)

Nachrüstung:

Rückfahrkamera (Code 218)

MB GLK 220CDI 4Matic BlueEfficiency - 204984

Teile-Nr. A000 905 47 03 Kamera 379€

Teile-Nr. A204 440 68 39 EL Leitungssatz 63€

Teile-Nr. A204 440 63 39 EL Leitungssatz 49€

Teile-Nr. A204 750 04 93 Entriegel. Griff 24€

Teile-Nr. A000 983 89 10 Filzsteifen 5€

Teile-Nr. A166 757 01 14 Halter 3€

Teile-Nr. N000 000 00 31 52 Flachkopfschr. 0,4€

alle Preise zuzüglich 19% Umsatzsteuer

Zwänge :

ab Code (803) Modelljahr 2013 / AEJ 12

Code (527) Comand oder (512) Comand inkl. DVD-Wechsler

Ausschüsse:

bis Code (802) Modeljahr 2012 / AEJ 11

Code (523) Radio 20 CD

Code (510) Radio 20 CD - Wechsler

sowie Code (460 Kanada; 498 Japan, 494 USA-Ausführung)

Produktinfo:

Rückfahrkamera schaltet sich automatisch beim Einlegen des R-Gangs ein.

Statische & dynamische Hilfslinien zeigen den Lenkwinkel, Abstand an.

Vorgehensweise:

Comand ausbauen

Leitungssatz Heckklappe einbauen

Leitungssatz Spannungsversorgung & Videoleitung einbauen & laut Schaltplan kontaktieren

Prüfen ob am SAM FOND N10/2 an Sicherung 84, Klemme 30 12V anliegt. Wenn nicht, auf andere Sicherung wie z. B. 81 oder 82 ausweichen.

Leitung für CAN-G direkt am SAM vorn N10/1 am Stecker 22I Pin 5 & 6 einpinnen (Potenzialverteiler X30/49 ist i.d.R. nicht verbaut)

 

CODE 218 über VeDoc in die Fahrzeugdatenkarte eintragen

SCN-Codierung: ZGW, SAM von (N10/1), Comand und SG RFK

Zündung ausschalten, Fahrzeug verriegeln und Busruhe abwarten!

[Wichtig] Steuergerätereset durch abklemmen der Batterie (10Min) durchführen

Rückfahrkamera mit Star Diagnosis & Kalibrierungsvorrichtung kalibrieren

Schaltplan:

PE54.65-P-2103FAA RFK

PE54.21-P-2106FAB SAM FOND N10/1 Blatt2

So nun aber zu meinem Problem:

Wo im Fahrzeug finde ich den "Potenzialverteiler"?

Und wenn der bei mir nicht verbaut ist, wo finde ich im/am AM vorn N10/1 den Stecker 22I" ??

Ich hoffe ihr hab für mich einen Hinweis. ;-)

BG Norbert

Rear-view-camera-glk-klasse-x204-facelift-1
Camera
Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 21. November 2014 um 19:25

nohanny hat eine komplette Ersatzteilliste für die Nachrüstung einer Rückfahrkamera am GLK-Facelift ab 2013 eingestellt.

Es lohnt sich, den kompletten Thread ebenfalls anzuschauen!

Zitat:

Hallo zusammen,

habe zu diesem Thema hier im Forum schon viel gelesen, dabei handelt es sich aber fast immer um das Vorgängermodell, also Bj. vor 2013. Ich habe aber ein Modell aus 2013 (FIN: WDC204984...).

Habe mir bisher die original Kamera, den EL Leitungssatz sowie den Entriegelungsgriff Heckklappe besorgt. Konnte alles günstig (neu) einkaufen. Die Teile werden in fast gleicher Bauart bei der M-Klasse verwendet.

Da laut E-Plan die Stromversorgung über Sicherung 84 erfolgen soll, brauchte ich noch einen "Sicherungsträger". Vor Ort beim Freundlichen erfuhr ich, dass ich auch einen anderen Steckplatz, an dem 12V anliegen nehmen könnte.

Auch hatte er eine kleine schöne Beschreibung wie und was wo zu verbauen ist, die ich euch nicht vorenthalten möchte: :)

Nachrüstung:

Rückfahrkamera (Code 218)

MB GLK 220CDI 4Matic BlueEfficiency - 204984

Teile-Nr. A000 905 47 03 Kamera 379€

Teile-Nr. A204 440 68 39 EL Leitungssatz 63€

Teile-Nr. A204 440 63 39 EL Leitungssatz 49€

Teile-Nr. A204 750 04 93 Entriegel. Griff 24€

Teile-Nr. A000 983 89 10 Filzsteifen 5€

Teile-Nr. A166 757 01 14 Halter 3€

Teile-Nr. N000 000 00 31 52 Flachkopfschr. 0,4€

alle Preise zuzüglich 19% Umsatzsteuer

Zwänge :

ab Code (803) Modelljahr 2013 / AEJ 12

Code (527) Comand oder (512) Comand inkl. DVD-Wechsler

Ausschüsse:

bis Code (802) Modeljahr 2012 / AEJ 11

Code (523) Radio 20 CD

Code (510) Radio 20 CD - Wechsler

sowie Code (460 Kanada; 498 Japan, 494 USA-Ausführung)

Produktinfo:

Rückfahrkamera schaltet sich automatisch beim Einlegen des R-Gangs ein.

Statische & dynamische Hilfslinien zeigen den Lenkwinkel, Abstand an.

Vorgehensweise:

Comand ausbauen

Leitungssatz Heckklappe einbauen

Leitungssatz Spannungsversorgung & Videoleitung einbauen & laut Schaltplan kontaktieren

Prüfen ob am SAM FOND N10/2 an Sicherung 84, Klemme 30 12V anliegt. Wenn nicht, auf andere Sicherung wie z. B. 81 oder 82 ausweichen.

Leitung für CAN-G direkt am SAM vorn N10/1 am Stecker 22I Pin 5 & 6 einpinnen (Potenzialverteiler X30/49 ist i.d.R. nicht verbaut)

 

CODE 218 über VeDoc in die Fahrzeugdatenkarte eintragen

SCN-Codierung: ZGW, SAM von (N10/1), Comand und SG RFK

Zündung ausschalten, Fahrzeug verriegeln und Busruhe abwarten!

[Wichtig] Steuergerätereset durch abklemmen der Batterie (10Min) durchführen

Rückfahrkamera mit Star Diagnosis & Kalibrierungsvorrichtung kalibrieren

Schaltplan:

PE54.65-P-2103FAA RFK

PE54.21-P-2106FAB SAM FOND N10/1 Blatt2

Rear-view-camera-glk-klasse-x204-facelift-1
Camera

Was ist denn das für ein Steuergerät auf dem Bild,sehe es auch nicht in der Auflistung der Teile.

Danke

sorry,doppelt

Themenstarteram 23. November 2014 um 14:27

Zitat:

@Oli15537 schrieb am 23. November 2014 um 10:14:30 Uhr:

Was ist denn das für ein Steuergerät auf dem Bild,sehe es auch nicht in der Auflistung der Teile.

Danke

Ich gehe davon aus, das das Steuergerät bei einem Fahrzeug für den Deutschen Markt nicht erforderlich ist (Beispielfoto der Teile), deshalb ist es in der Auflistung auch nicht aufgeführt.

Wahrscheinlich ist es bei der "Japan" Ausführung notwendig, da dort zusätzlich eine weitere Kamera im Seitenspiegel verbaut ist.

 

Themenstarteram 26. November 2014 um 17:48

Hallo,

nach langem suchen, konnte ich bei meinem Fahrzeug den Potenzialverteiler X30/49 nicht finden!

Habe auch mal Versucht die Sicherungseinheit (SAM N10/1) vorne im Motorraum auszubauen. Eigentlich ganz einfach, aber dennoch mehr als schwierig.

Deckel enfernen und die 4 Schrauebn lösen.

Um die Einheit dann aus der weißen Box herauszuschälen muss sehr viel geschick angewand werden. Damit das Teil ganz ausgebaut werden kann müssen wohl auch alle Sicherungen und Relais entfernen werden, dass erschien mir dann doch etwas gewagt.

Habs dann auf der halben Strecke abgebrochen.

Soweit ich die Untersteite, da wo die ganzen Stecker gesteckt sind einsehen konnte, habe ich dort aber keine Bezeichnungen der Steckplätze erkennen können! :rolleyes:

Somit stehe ich immer noch vor dem Problem: "Wo am SAM (N10/1) ist der Stecker 22I, PIN 5&6 zu finden?

Hat da keiner einen Rat welcher Stecker das ist?:confused:

Gruß Norbert

Hallo Norbert,

Elektrik; nicht mein Fall.:mad:

Aber vielleicht wirst Du ja hier fündig.

Für mich sieht es jedenfalls so aus als könnte Dir das etwas weiterhelfen !?

Ansonsten ist es aber auch so interessant. Ist zwar von einem 350er aber, vielleicht findest Du ja etwas

(Englisch und aber „ selbsterklärend“:D)

Hoffe es hilft Dir vielleicht.

Hier der Link

http://workshop-manuals.com/.../

Beste Grüße

hpad

Ps:

Hier so in dieser "Gegend "mal suchen.

http://workshop-manuals.com/.../

Hallo Norbert,

auf beigefügtem Foto (stammt aus einem Ersatzteilangebot im Internet) habe ich den Stecker markiert. Nach Abziehen des Steckers und Entriegeln der Stifte 5 und 6 habe ich dann die beiden Leitungen einfach aufgelötet. Es geht zwar etwas eng zu, aber die Kontakte ließen sich mit den Ergänzungen wieder einrasten.

Gruß R.F.W.

N10-1
Themenstarteram 2. Dezember 2014 um 9:28

Hallo,

vielen Dank an hpad und R.F.W. für die Infos, vor allem der Hinweis auf den Stecker hat mir sehr geholfen.

Habe am Wochenende die Rückfahrkamera eingebaut. Hat dann doch mehr Zeit in Anspruch genommen als ich gedacht hätte. Für eine ordentliche Verlegung der Kabel musste das halbe Fahrzeug (Innenverkleidung) demontiert werden.

Stromversorgung (12V) habe ich vom hinterem SAM (N10/2) genommen, Masse direkt innerhalb der Heckklappe.

Da der Stecker 22I, PIN 5 & 6 im SAM (N10/1) vorne schon belegt waren (Leitung: gews/ge) habe ich diese bis in den Kabelkanal am Fahrersitz verfolgt und dort einen Potenzialverteiler gesetzt.

Dann noch schnell das Command online im Engineering Menü aktiviert, fertig.

Das Command Online schaltet beim einlegen des R-Gangs um, im Display erscheint die Anzeige mit dem Hinweis “Umgebung beachten“, aber der Bildschirm bleibt dunkel!

Hab ich was vergessen oder falsch gemacht ? Wieso kommt kein Bild?

Oder muss, da hier kein zusätzliches Steuermodul verbaut ist, die Kamera erst Programmiert werden?

  • CODE 218 über VeDoc in die Fahrzeugdatenkarte eintragen
  • SCN-Codierung: ZGW, SAM von (N10/1), Comand und SG RFK
  • Zündung ausschalten, Fahrzeug verriegeln und Busruhe abwarten!
  • [Wichtig] Steuergerätereset durch abklemmen der Batterie (10Min) durchführen
  • Rückfahrkamera mit Star Diagnosis & Kalibrierungsvorrichtung kalibrieren

Weis jemand Rat?

Lieben Gruß

Hallo nohanny,

ich hatte mich,an dieses hier, erinnert; ist aus dem db-forum.

Zitat

ich habe es doch hinbekommen, die Rückfahrkamera zu aktivieren. Jetzt habe ich einen schwarzer Bildschirm mit der Warnung "Bitte die gesamte Umgebung beachten", wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Ich habe Folgendes nicht beachtet: nach der Aktivierung reicht es nicht, den Engineering Mode zu verlassen. Man muss den Schlüssel abziehen und wieder einstecken, damit COMAND einen Kaltstart bekommt. Dann funktioniert es. Die Hilfslinien habe ich immer noch nicht sichtbar machen können

Zitat Ende

Aber hast Du bestimmt gemacht.:D

 

Gruß

hpad

Themenstarteram 2. Dezember 2014 um 14:53

Hallo hpad,

ja, der Artikel ist mir Bekannt, habe auch so verfahren.

Der "dunkle" Bildschirm erschein ja beim einlegen des Rückwärtsgang, Hilfslinien sind keine da, da geh ich von aus, dass diese erst nach SCN-Codierung erscheinen.

Aber ich hatte gedacht, dass das Bild der Kamera zu sehen ist.

Bin mir jetzt nicht sicher ob dafür (Durchschaltung des Kamerasignals) auch die SCN-Codierung notwendig ist, oder ein Fehler, Defekt vorliegt.

BG

nahanny

Die Hilfslinien sind abhängig vom Steuergerät. Das hat wohl MB in der Serie gewechselt bei dem einen geht es bei anderen nicht. Ich war letzte Woche beim :) wegen Comnad Online Update und hatte gefragt wegen der Hilfslinien aber bei mir geht es nicht.

Hallo nohanny,

ich hatte vor dem Aufschalten der beiden Leitungen auf Pin 5 und 6 bereits beim Einlegen des Rückwärtsganges den beschriebenen schwarzen Bildschirm. Mit der Verbindung zum Datenbus (CAN) war dann auch das Bild da. Sofern die Kamera ordnungsgemäß mit Spannung von der Sicherung versorgt wird, sollte das Signal über die Busleitungen den Rest erledigen. Ich bin aber leider auch nur Amateur auf diesem Gebiet.

Gruß r.f.w.

Themenstarteram 5. Dezember 2014 um 15:50

So, habe in den vergangenen Tagen noch mal den Einbau, die Verkabelung kontrolliert.

Und siehe da, da ist ich mir doch beim Einbau der Verkleidung (Fußboden, Fahrersitz und Seitenverkleidung) ein Missgeschick passiert :eek:. Die Steckverbindung am Potenzialverteiler war auseinandergegangen, somit war die Verbindung vom SAM zur Kamera unterbrochen und die Kamera bekam kein Ansteuerungssignal und somit kein Bild im Comand.

 

Klappt jetzt super, es fehlen nur noch die statischen wie dynamischen Hilfslinien.

Beim nächsten Service werde ich dann die SCN-Codierung durchführen lassen, dann sollten die Hilfslinien angezeigt werden.

Vielen Dank an alle für die Unterstützung.

Hier noch ein Bild vom Heckklappengriff mit eingebauter Kamera, sowie eine Hardkopie vom Comand bei eingelegtem Rückwärtsgang.

 

P1020652
P1020650

Glückwunsch; und Danke für die Rückmeldung.:cool:

Grüße

hpad

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Rückfahrkamera für Modell >2013 - facelift