ForumT245
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. T245
  7. Rost Türen Kulanz

Rost Türen Kulanz

Mercedes B-Klasse T245
Themenstarteram 18. April 2016 um 14:52

Hallo Leute,

ich weiß ich weiß das Thema ist hier jedem bekannt da es mich allerdings jetzt erst direkt betrifft hab ich nochmal ein paar Fragen an die die bereits Erfahrungen hierzu sammeln konnten.

Ich habe den Wagen von meinem Großvater übernommen, der hatte damals auch schonmal ein Problem mit dem Rost an den Türunterkanten. Ich habe mich mit ihm zusammen darum gekümmert und Mercedes hat diese Türen instand gesetzt. Nun dachte ich es ist ja alles gemacht und hab das ganze etwas aus den Augen verloren. Leider ist mir bei einer Tür nach dem Autowaschen aufgefallen, dass das ganze jetzt zumindest an einer Tür wieder losgeht, bzw schon kräftige Blasenentzündung vorhanden ist. Am Heckdeckel auch allerdings minimal. Also heute hin zu MB und die sagten mir dass die gar nicht erst einen Kulanzantrag abschicken, da nicht alle Services bei MB gemacht wurden und tatsächlich, die letzten zwei hat mein Großvater nicht mehr bei MB machen lassen ( wusste ich auch nicht ).

Ist diese Aussage richtig, dass die Werkstätten eh keine Kulanzanträge mehr stellen in solchen Fällen bzw. es sowieso keine Chance auf bewilligung gibt? Ich fand das nichtmal ein Antrag aufgenommen wurde schon irgendiwie daneben muss ich sagen.

 

Dann noch die Fragen wenn MB nicht mehr in Frage kommt sollte man damit gleich zum Karosseriebauer/instandsetzer oder schafft ne Lackiererei das auch ohne dass die braune Pest gleich wieder durch kommt?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Dann sei so gut und mach mal nähere Angaben zum Alter des Fahrzeuges.

Um dich zwischenzeitlich ins Thema einlesen zu können, verlinke ich mal meine Themeneröffnung aus 08/2014 -

Thema " Kulanzsätze und Selbstbeteiligung bei MB "

http://www.motor-talk.de/.../...selbstbeteiligung-bei-mb-t5034527.html

 

Sollte der Wagen mind. schon 8 Jahre hinter sich haben, im W169-Forum hat jemand die rostenden Falze freigelegt (stellenweise vermutlich, je nach Grad) mit Perma-Fluid behandelt und hat wohl bis jetzt Ruhe.

 

Themenstarteram 18. April 2016 um 16:24

Der Wagen ist aus 2007 also 9 Jahre alt. Wenn ich deinen Link dann richtig verstehe kann ich wohl leider Kulanz komplett vergessen ... mist. Na gut dann hoff ich mal ich finde den Post wo jemand erklärt wie er mit perma film (oder fluid film?) die Stellen in den Griff bekommen hat.

Achja wenn er die Falze freigelegt hat, wurden die danach auch wieder mit Karosseriedichtmasse zu gemacht bzw. sollte das gemacht werden?

Mir persönlich erschließt sich nicht ganz was so schlimm dran sein sollte wenn man die Karosseriedichtmasse stellenweise weglässt und dafür möglichst gut versiegelt. Aber evtl habt ihr ja andere Ansichten

Anbei der Link in dem Perma-Fluid erwähnt steht, er MT-User-Nick ist "Zeiti0019" , diesen evtl. per PN anfragen wie er vorgegangen ist !

http://www.motor-talk.de/.../...e-rost-oder-not-rost-t4972583.html?...

Mein "Freundlicher" MB- Händler erklärte mir die Sache mit dem Rost so: In der Garantiezeit, innerhalb der ersten zwei Jahre werden die Teile und Kosten zu 100% übernommen. Im dritten Jahr geht meistens noch was auf Kulanz, danach ist Feierabend. Danach geht nur noch was bei DURCHROSTUNG, und das dauert. Ob Freie oder Vertragswerkstatt gewartet wurde ist Wurst. Garantie bedeutet, daß der Hersteller dir garantiert, daß in diesen Zeitraum halt alles funktioniert, unabhängig wo das Fahrzeug gewartet wurde. Bei einem neun Jahre alten Auto sehe ich kaum Chancen. Ich würde dennoch versuchen, es bei den ein oder anderen Händler probieren. Man weiß ja nie......

Ja ich habe das gemacht.

Das Problem muss man erst mal verstehen, wo die Ursachen liegen. Die Dichtmasse wurde direkt auf das Blech aufgetragen wurde. Das Material geht keine wirkliche Verbindung mit dem Blech ein, es löst sich die Verbindung und zieht Wasser.

Die Dichtmasse muss untern Teil der Decke komplett abgeschabt werden. Nun mit einer Minidrahtbürste

(Dremel) die rostigen Stellen bearbeiten. Nun mit Rostumwandler bestreichen, nach einigen Tagen wieder Bürsten und wiederholen, bis kein Braun mehr zu sehen ist. Mit Rostschutzgrund (Zink) und Metall Schutzlack endbehandeln. Keine Dichtmasse auftragen. Das Ganze unter Beobachtung halten. Man sieht halt nicht in den Falz. An einer Stelle musste ich nach zwei Jahren nochmal ran.

Zitat:

@arbo1022 schrieb am 18. April 2016 um 20:35:26 Uhr:

Mein "Freundlicher" MB- Händler erklärte mir die Sache mit dem Rost so: ...

Dann hat er das aber wohl nicht richtig erklärt. Lies gern mal hier http://www.motor-talk.de/forum/rost-t3798083.html?page=25#post42989620

Ich habe noch eine Beifahrertür OHNE Rost vom MB-GTC hier stehen. Ist bis auf Innenverkleidung und Steuergerät soweit auch komplett, also inkl. Fensterheber, Scheibe, Griff, Stoßleiste, Dichtungen, .... Sollte allerdings nochmals lackiert werden, wenn es auch gut aussehen soll. Hat durch Transport ein Paar Kratzer und leichte Dellen bekommen. Bei Interesse einfach melden. Ist in 787 mountaingrau und leider nicht die richtige Farbe für unseren B200.

Habe mir schon eine neue in 748 kometgrau gekauft. Die anderen Türen haben wir noch auf Kulanz ersetzt bekommen.

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 18. April 2016 um 22:44:28 Uhr:

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 18. April 2016 um 22:44:28 Uhr:

Zitat:

@arbo1022 schrieb am 18. April 2016 um 20:35:26 Uhr:

Mein "Freundlicher" MB- Händler erklärte mir die Sache mit dem Rost so: ...

Dann hat er das aber wohl nicht richtig erklärt. Lies gern mal hier http://www.motor-talk.de/forum/rost-t3798083.html?page=25#post42989620

...ich habe dich schon richtig verstanden. Ich gebe hier nur das wieder, wass mir mein "Freundlicher" zum Thema Rost sagte. Achso, es waren mitlerweile drei MB- Händler die mir annährend das gleiche sagten.

Bei mir ist es die berühmte Heckklappe, um die sich der Vorbesitzer nicht kümmerte, weil er das mit der Kulanz gar nicht wusste. :(

Bei diesem Auto steht jetzt der TÜV an, daher wüsste ich gerne, ob das TÜV-relevant ist.

Aus meiner Erinnerung heraus war/ist Rost an Türen deshalb relevant, weil sie Bestandteile einer selbsttragenden Karosserie ist, aber wie ist das bei einer Heckklappe?

BJ 2005

Heckklappe-1
Heckklappe-4
Heckklappe-3
+1
Themenstarteram 19. April 2016 um 15:19

Oh gott sind das schlimme Roststellen an deiner Heckklappe da siehts bei mir ja lächerlich gegen aus.

Also so lange die Stabilität nicht gefärdet ist wie es bei Oberflächenrost nunmal so ist kann ich mir nicht vorstellen dass der Tüv da was sagen kann aber evtl weiß einer hier es besser.

 

Ich werd mir jetzt mal Zeit nehmen bis das Wetter wieder etwas besser ist und mich dann man dran machen den Rost zu bekämpfen. Bis dahin überlege ich mir dann auch meine Strategie. Was Gedoensheimer geschrieben hat klingt ja schonmal gut und ich werde auch nochmal den Typen aus dem A-Klasse Forum anschreiben. Wenn ich dann fertig bin gibts hier auch die Ergebnisse.

Vielen Dank euch erstmal!

Zitat:

@BeeKlasse schrieb am 19. April 2016 um 13:23:34 Uhr:

Bei mir ist es die berühmte Heckklappe, um die sich der Vorbesitzer nicht kümmerte, weil er das mit der Kulanz gar nicht wusste. :(

Bei diesem Auto steht jetzt der TÜV an, daher wüsste ich gerne, ob das TÜV-relevant ist.

Aus meiner Erinnerung heraus war/ist Rost an Türen deshalb relevant, weil sie Bestandteile einer selbsttragenden Karosserie ist, aber wie ist das bei einer Heckklappe?

BJ 2005

Ist nicht Tüv relevant. Was für ein BJ ist das? Meiner aus Ende 2007 hat kein bißchen Rost.

Ich ahnte schon, dass es keinen Sinn macht, das Baujahr anzugeben, da es ohnehin nicht gelesen wird. :)

Trotzdem tat ich es, wie du der Angabe direkt über deiner Nachfrage entnehmen kannst.

Zitat:

@BeeKlasse schrieb am 19. April 2016 um 19:49:25 Uhr:

Ich ahnte schon, dass es keinen Sinn macht, das Baujahr anzugeben, da es ohnehin nicht gelesen wird. :)

Trotzdem tat ich es, wie du der Angabe direkt über deiner Nachfrage entnehmen kannst.

Zitat:

Ich ahnte schon, dass es keinen Sinn macht, das Baujahr anzugeben, da es ohnehin nicht gelesen wird. :)

Meine Anmerkung ...

Mir persönlich zu PAUSCHAL artikuliert, denn mein spätestens "zweiter Blick"

(ähnlich einem "7. Sinn" :D) geht auf die Ezul / Bj. des Fahrzeuges.

Ich würde es einfach ins Profil aufnehmen, weil das wäre MEINE Mindesterwartung an

jeden MT-User !!!

Hierbei berücksichtige ich noch "wie lang" er/sie dabei ist.

Richtig ...

Manchmal muss ich mir leider selbst sagen: Hoffen ist des Kaufmanns TOD.

Für die nötige Einsichtfähigkeit des Users kann ich persönlich NICHTS.

Aber ... wenn dem User sein Wagen nicht mehr Wert ist ... Shit happens ;) Zwinker

Soviel dazu ...

Was den Rost am Heckdeckel betrifft ...

Wird keine Auswirkungen auf den TüVVI haben, weil Oberflächenrost.

Aaaaber, ich frag dich mal ganz persönlich ...

Piekst dir das nicht "richtig dolle" in den Augen bei einem gewissen Selbstverständnis ???

Kann mir hier mal jemand folgende Frage beantworten, die ich schon mal stellte und auf die ich keine Antwort bekam:

Wenn ich bei meinen Posts auf das T245 unter meinem Namen klicke, sehe ich zu meinem Fahrzeug tabellarisch bereits ein paar erste Daten zu meinem Auto, die ich extra eingegeben habe (vor allem gleich den richtigen Monat der Erstzulassung). Klicke ich dann auch noch >Fahrzeugdetails, kommen genau diese Details, weil ich diese extra sehr ausführlich angegeben habe!

Bin ich der einzige, der diese Infos sieht? Sehr ihr die nicht? Klicke ich nämlich bei euch auf euer Autosymbol, sehe ich auch die Details zu euren Autos! Ich habe mal ein Bild angehängt, um diesen Klickweg zu verdeutlichen, denn mit einem Klick ist bei den ersten Details und mit dem zweiten auf allen Details!

Keine Ahnung, was hier erwartet wird, aber selbst wenn ich das Baujahr auch noch (überflüssigerweise!!) zusätzlich in den Post reinschreibe, wird es nicht gelesen! :) Alles etwas sehr seltsam! Bruno, du hast die letzten Zeichen meines Posts (BJ 2005) sicher übersehen, aber sieht einfach gut aus, wie direkt unter meinem BJ 2005 deine Nachfrage nach dem Baujahr steht! :)

Beeklasse
Deine Antwort
Ähnliche Themen