ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Rost aus der Dichtung oder ist das die Karosserie selbst? (Fotos)

Rost aus der Dichtung oder ist das die Karosserie selbst? (Fotos)

Themenstarteram 21. Dezember 2019 um 23:26

Hi,

ich hätte gerne einmal Eure Meinung zu den beigefügten Fotos gehört. Durch Zufall hatte ich gestern im Bereich des Einstiegs die Türdichtung unten. Darunter befand sich jede Menge Rost auf der Dichtmasse.

Ich bin mir nun unsicher, ob ich ein Rostproblem an der Karosserie habe, oder ob die Dichtung selbst innen rostet (diese ist ja mit Metall verstärkt). Ich kann allerdings in der Dichtung selbst (diese ist stark verwinkelt kein Rostaustritt finden)

Wenn man die oberste Schicht der Dichtmasse abträgt, ist sie darunter weiss. Die auffälligen Stellen aussen am Lack sind Dichtmasse mit Rost, sie lassen sich weggreiben.

Ich würde sagen, Dichtung tauschen, ordentlich reinigen (mechanisch?) und dann beobachten, was meint Ihr?

Das Fahrzeug ist 8 Jahre alt. Das Modell ansich wegen Rost eher unauffällig, eine 12 Jährige Garantie auf Rost gibt es auch noch.

 

Vielen Dank! :)

1
2
3
+5
Ähnliche Themen
22 Antworten

Das Blech wird durch ständige Feuchtigkeit darunter zu rosten anfangen. Wäre mir nicht viel mehr Aufwand wert als ein Pinselstrich mit Fluid-Film o.ä. Da kommen sicher noch mehr Stellen.

Themenstarteram 21. Dezember 2019 um 23:48

Hi,

danke für Deine Antwort, das interssante ist ja, dass das Blech selbst okay zu sein scheint. Der Rost sitzt massiv auf der weissen Dichtmasse. Kommt aber auch nicht von unten, denn beim wegkratzen wird sie weiss.

Unauffällig für Rost hat nicht unbedingt was zu heißen, bei den meisten heißt das sichtbarer Rost. Unter solche Dichtungen schauen die wenigsten.

Nun aber zu deinem eigentlichen Problem: Wenn du die Schicht tatsächlich wegkratzen kannst, würde ich das sauber machen, danach ne neue Dichtung einziehe und einige Zeit später wieder schauen. Jetzt kommt die Winterzeit, danach offenbart sich so einiges.

Wenn die Dichtung an einer Stelle beschädigt ist, welcher weiter oben liegt kann Wasser innerhalb der Dichtung nach unten. Der Gummi rostet nicht :D. Hat die Dichtung selbst eine Metallverklemmung kann diese rosten. Üblicherweise ist das jedoch typischer Rost für ältere Fahrzeuge.

Du kannst es ja behandeln, wie schon gesagt unter diesen Gummiteilen schaut sonst keiner drauf...

Die Dichtung ist innen aus Metall. Die fangen gern mal an zu rosten...

bei bmw? also nein....

Zitat:

@biltema schrieb am 22. Dezember 2019 um 14:55:27 Uhr:

bei bmw? also nein....

Bei BMW? Also ja...!!! :)

Wenn das nicht behandelt wird, dann sieht das später wie auf den Bildern aus.

Zumindest beim Touring an der Heckklappe.

Wenn da noch eine Garantie drauf ist, dann würde ich eine Reklamation versuchen.

Grüße aus dem Osten.

Img
Img

Also gerade auf deinem Bild 2 sehe ich rostiges Blech. Da wo der Lack Bläschen wirft und etwas "Blumenkohlmäßig" ausschaut, das sind doch die typischen Rostspuren unter Lack. Das "Eisenoxid" ist voluminöser als das Blech, weshalb sich der Lack so aufbläht. Immer wenn ich sowas bisher sah, war Gammel darunter. Der zieht sich seine Nahrung, Luft und Wasser, auch durch die Lackschicht durch.

Oder sind die Bläschen Dreck bzw. "Köcher" (Kocher?). So heißen doch die Lackdefekte wenn beim Trocknen noch irgendwas nicht ganz getrocknetes anfängt zu kochen und das erzeugt dann ebenfalls die Bläschen. Kann n Lackierer bestimmt besser erklären.

Themenstarteram 22. Dezember 2019 um 17:11

Ja, diese Stelle ist mir auch aufgefallen, ich finde jedoch am Blech selbst keinen Primär-Rost, wenn man das so sagen kann, der Rost sitzt massiv auf der Dichtmasse. Also müsste die Ursache doch aus der Dichtung kommen? Dichtmasse rostet ja nicht :-)

Das Blech werde ich in jedem Fall veruschen behandeln zu lassen.

In dem Gummiprofil sitzt ein Metallstreifen, damit das Gummi seine Form hält. Oftmals ist das kein bisschen behandelt und daher fängt das, gerade an der Stoßkante, an zu gammeln.

mercedes rottet(te) ja auch an den türunterkanten. warum soll bmw besser sein? wenn bei französischen oder italienischen auto so etwas passiert, wäre das geschrei groß.

Zitat:

@rpalmer schrieb am 22. Dezember 2019 um 16:57:38 Uhr:

Also gerade auf deinem Bild 2 sehe ich rostiges Blech. Da wo der Lack Bläschen wirft und etwas "Blumenkohlmäßig" ausschaut, das sind doch die typischen Rostspuren unter Lack. Das "Eisenoxid" ist voluminöser als das Blech, weshalb sich der Lack so aufbläht. Immer wenn ich sowas bisher sah, war Gammel darunter. Der zieht sich seine Nahrung, Luft und Wasser, auch durch die Lackschicht durch.

Oder sind die Bläschen Dreck bzw. "Köcher" (Kocher?). So heißen doch die Lackdefekte wenn beim Trocknen noch irgendwas nicht ganz getrocknetes anfängt zu kochen und das erzeugt dann ebenfalls die Bläschen. Kann n Lackierer bestimmt besser erklären.

Ich glaube, auf diesen Bildern sieht man es besser. Die Anfänge sieht man an der Rechten Seite (wie bei MUC6666) und nach unten wird es schlimmer bis es dann ganz weggegammelt ist. Die Ecke rechts, das Basisblech, ist bis hinter die Kunststoffabdeckung nur dreckig. Im weiteren Verlauf ist auch die folgende Blasenbildung zu erkennen und ebenfalls zu erkennen, von wo der Rost kommt. Das Blech da drunter ist eigentlich noch ok. Auf dem zweiten Bild sieht man auch, dass das obere Blech oberhalb der Dichteinlage durchgerostet ist und es da drunter gerade tüchtig weitergehen soll. Gut, meine Höhle ist nun bald 20 Jahre alt, aber bei einem acht Jahre alten BMW, da darf das eigentlich noch nicht passieren finde ich.

@MUC6666

Ich würde damit zu BMW fahren und einmal ganz klassisch fragen wie die sich das vorstellen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie dir eine neue Dichtung spendieren.

Img
Img

Wenn nicht sichtbar, würde ich Owatrol draufmachen, dann Wachs, trocknen lassen und (neue) Dichtung drauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Rost aus der Dichtung oder ist das die Karosserie selbst? (Fotos)