ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Reparatur ABC-Steuergerät nur durch Motorausbau?

Reparatur ABC-Steuergerät nur durch Motorausbau?

Mercedes SL R230
Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 21:11

Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen kamen die Meldung "ABC Störung" in weiß. Also bei der MB-Fachwerkstatt einen Termin vereinbart und Fahrzeug dort gelassen.

Dann kam ein Anruf, dass die Reparaturkosten irgendwas mit 2.000 € betragen würden. Abgenickt, aber dann kam ein weiterer Anruf, dass dafür der Motor ausgebaut werden müsse und zusätzliche Kosten im Bereich 4.000 € anfallen würden :eek:

Es ist ein sehr großer MB-Händler, also Kompetenz vermute ich dort schon, andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass die MB-Ingenieure dieses Steuergerät so dämlich platzieren, dass für einen Tausch der komplette Motor ausgebaut werden muss.

Ist das wirklich so?

Ähnliche Themen
30 Antworten

Jetzt bin ich ein wenig durcheinander.

Haben wir Dezember 2019 oder schon den 1.April 2020 ?

Das ABC-Steuergerät ist Fahrerseitig unter dem Lenkrad verbaut.

Und wie soll das bei einer Fehlermeldung des ABC in weiß defekt sein.

Lass dich nicht verarschen und suche eine andere MB -Vertretung auf

die den Fehlerspeicher auslesen und das Protokoll dir dann aushändigen dann weißt du was los ist.

Tut mir Leid aber diese Bude hat überhaupt keine Kompetenz.

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 22:19

Echt? Ich wohne in einer Großstadt und das ist der einzige große MB-Händler hier. Das wäre aber echt der Hammer!

Ich kopiere morgen mal den Fehlerbericht. Der Gehäusedeckel sei wohl defekt und deshalb müsse man das komplette Gerät tauschen.

Danke schon mal für die - etwas beunruhigende - Info bzgl. der Kompetenz dieser Werkstatt!

Hallo, das kommt mir alles sehr bekannt vor! Bei meinem Fahrzeug war mal ein ABC Hy-Schlauch, für die hinteren Stoßdämpfer, defekt. Da ich der Meinung war, wenn ein Schlauch geplatzt ist und alle Schläuche das gleiche Alter haben, lasse ich gleich alle erneuern. Die Materialkosten lagen wohl in etwa bei 400 €. Plötzlich kam ein Anruf, zur Erneuerung der hinteren Schläuche müsse der Motor ausgebaut werden, Kosten ca. 4000 €! Wollte ich so nicht akzeptieren, habe mich dann bei Mercedes in Maastricht beschwert, wegen der Kosten und dem Ausbau des Motors. Es kann doch nicht sein, das wegen der Verlegung eines Schlauches der Motor ausgebaut erden musss! Ich habe mir dann im SL Forum die Erneuerung des Schlauches ohne Ausbau des Motors ausgedruckt. Der freundliche hat mich dann darauf hingewiesen das er auf dem Dach einen Stern stehen hat und die Reparatur nach Mercedes Vorschrift gemacht werden muss. Nach meiner Beschwerde in Maastricht, vielen die Reparaturkosten ungefähr 60 % geringer aus als veranschlagt! Also, wie Dieter schon schrieb, lass dich nicht verarschen! Bei welcher Werkstatt bist du? Ich war in SHS, bei Thorwesten!

Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 23:46

die Werkstatt habe ich dir privat genannt, s. Mail

Warum so wenig transparent?

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 0:12

ich weiß nicht, ob es justiziabel ist, wenn ich hier eine Werkstatt nenne, die evtl. alles korrekt handhabt, daher per Mail.

Sollte die Werkstatt tatsächlich inkompetent sein, werde ich sie beim Namen nennen

Unglaublich aber so Sachen gibt es wirklich....

Den Bericht mit abgedecktem Firmenlogo kannst du unbedenklich mal hier einstellen

Üblicherweise kommt die Fehlermeldung wenn der Hydraulikdruck zu gering ist.

Als Ursache kommt dann eher ein undichter Ventilblock oder eine altersschwache Pumpe in Frage.

Der Gehäusedeckel sei wohl defekt und deshalb müsse man das komplette Gerät tauschen.

Selten so einen Schwachsinn gehört.

Bist du dir sicher das du in einer MB-Werkstatt warst ?

Oder kann es sein das du uns hier ein wenig auf die Rolle nehmen willst ?

Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das eine große und seriöse

MB-Vertretung solch inkompetente Aussagen macht.

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 10:31

s. Anhang.

Abc

Zitat:

@Lalande schrieb am 16. Dezember 2019 um 10:31:15 Uhr:

s. Anhang.

O.K.

Das hat aber mit deiner ABC-Meldung und dem ABC-Steuergerät überhaupt nichts zu tun.

In deinem Anhang geht es um die Erneuerung des Steuergehäusedeckels vom Motor und da kann es

natürlich sein das der Motor ausgebaut oder wenigstens angehoben werden muss was natürlich

einen größeren Aufwand benötigt als ein ABC-Steuergerät auszutauschen.

Also ist dein Titel "Reparatur ABC-Steuergerät nur durch Motorausbau" völlig daneben und führt

dadurch bei einigen Usern in die völlige Irritation.

Hallo,

also ich habe meine ABC Pumpe dieses Jahr tauschen bzw. revidieren müssen.(Freie Werkstatt, ein Freund von mir)

Revision macht eine Firma in Meckpom. Kosten 350,- Euro

Zum Ein und Ausbau, musste die Vorderachse entfernt werden.

Dann den Motor anheben. (Hierbei gleich Motorlager erneuert)

Und siehe d, seit dem Tausch, sackt mein SL nicht einen Millimeter mehr ab und steht seit 6 Wochen wie eine 1 da.

Gruss

Frank

Themenstarteram 16. Dezember 2019 um 11:17

Zitat:

Also ist dein Titel "Reparatur ABC-Steuergerät nur durch Motorausbau" völlig daneben und führt

dadurch bei einigen Usern in die völlige Irritation.

Nein, aufgrund dieser Fehlermeldung wurde mit mitgeteilt, dass die ABC-Steuerung einen Schaden hat und deshalb repariert werden muss. Mit dem Motor hat das nix zu tun!

Der Fehlercode war übrigens 5114 / 5136

Das scheint typisch für grosse MB Firmen zu sein. Mich kstete der Austausch einer Zylinderkopfdichtung am Ende 16.000€, eine komplette Motorrevision. Ich hoffe, dass MB diese Meldung liest und diesen Unfug abstellt. Gruss Jürgen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Reparatur ABC-Steuergerät nur durch Motorausbau?