ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Reifen MO

Reifen MO

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 24. Februar 2016 um 19:06

Hallo, ich habe Winterreifen mit ein MO Schriftzeichen

Sollte ich heraus verstehen : Mercedes Only ?

Hat diese zusätzliche Vorteile?

Grüße, Jos B180

Ähnliche Themen
9 Antworten

MO = Mercedes optimiert = von Mercedes empfohlene Reifen

Die Deutung MO = Mercedes Original ist nach meiner Kenntnis nicht belegt und eher unsinnig, da der Reifen weiterhin vom entsprechenden Reifen-Hersteller und nicht von Mercedes produziert wird. Es liegt nahe, dass solch ein Reifen zumindest die Anforderungen (Spezifikationen) von Mercedes erfüllt.

Vorteile sind mir nicht bekannt, Nachteile hatte ein früherer ADAC-Test für "MO-Reifen" leider festgestellt. Ist aber schon länger her, glaube so um 2008.

MO = Mercedes optimiert = von Mercedes empfohlene Reifen

Die Deutung MO = Mercedes Original ist nach meiner Kenntnis nicht belegt und eher unsinnig, da der Reifen weiterhin vom entsprechenden Reifen-Hersteller und nicht von Mercedes produziert wird. Es liegt nahe, dass solch ein Reifen zumindest die Anforderungen (Spezifikationen) von Mercedes erfüllt.

Vorteile sind mir nicht bekannt, Nachteile hatte ein früherer ADAC-Test für "MO-Reifen" leider festgestellt. Ist aber schon länger her, glaube so um 2008.

Ich hatte dieses Thema gerade gestern mit meinem Freundlichen. Meine Winterreifen sind nicht MO und ich habe zwischen Tempo 110 und 150 immer Vibrationen im Lenkrad.

Das hat aber garantiert nichts mit "MO" zu tun - jeder Reifen muss rund und ohne Vibrationen laufen.

Gruß Peter

Es ist merkwürdig. Sie sind bereits neu ausgewuchtet worden. Direkt nach Kauf, als ich das erste Mal auf der Autobahn gewesen bin und die Vibrationen festgestellt habe (Das war damals noch bei dem Reifenhändler, der ein halbes Jahr später mein Auto fast zum Totalschaden gebracht hatte.) Geändert hatte sich nichts.

Gestern war ich dann bei Mercedes, weil ich im rechten Vorderrad eine Schraube stecken hatte. Während dem Reifenaustausch habe ich das Problem angesprochen. Da hieß es, die wären dann nicht richtig ausgewuchtet. Als ich erwiderte, dass der letzte Wechsel ja bei Mercedes gemacht wurde und ich selbstverständlich davon ausgehe, dass sie ausgewuchtet wurden, ist der Mitarbeiter in die Halle um sich die Reifen anzusehen. Daraufhin sagte er mir, dass die nicht MO wären und die wohl deshalb unruhig laufen.

Is klar - und wenn du deinen Reifen nicht bei Mercedes kaufst läuft der auch nicht richtig ....

Lass dir nichts erzählen - ich fahr Sommerreifen ohne MO und dazu noch "Nicht-Mercedes-Felgen" - die laufen tadellos.

Von welcher Marke sprechen wir denn?

Btw: Ich hätte wegen der Schraube den Reifen auch nicht gewechselt, solange das Teil nur in der Lauffläche steckt - aber das muss jeder selbst wissen. Heutzutage dürfen alle Reifen repariert werden auch Y, Z, W Hochgeschwindigkeitsreifen - Voraussetzung ist nat. die Lage der Schadstelle und dass eine Reparatur mittels Pilz von Innen nach Außen gemacht wird - von Außen eingesteckte Pfropfen sind verboten (die Vorgaben des Herstellers sind ebenfalls einzuhalten) - bei einem H-Winterreifen ist das absolut keine Affäre....

Gruß Peter

Die Reifen sind Michelin, die Felgen Proline. Naja, ein Grund mehr, sich auf den Sommer zu freuen.

Der Reifen hat innerhalb von 2 Tagen 0,8 bar verloren. Die Schraube steckte tief in der Rille. Aber selbst, wenn man mir eine Reparatur empfohlen hätte, hätte ich den Reifen tauschen lassen. Ich bin beim Autofahren ein ziemlicher Sicherheitsfanatiker ;)

Themenstarteram 25. Februar 2016 um 16:38

Zitat:

@der aus Kassel schrieb am 24. Februar 2016 um 19:14:54 Uhr:

MO = Mercedes optimiert = von Mercedes empfohlene Reifen

Die Deutung MO = Mercedes Original ist nach meiner Kenntnis nicht belegt und eher unsinnig, da der Reifen weiterhin vom entsprechenden Reifen-Hersteller und nicht von Mercedes produziert wird. Es liegt nahe, dass solch ein Reifen zumindest die Anforderungen (Spezifikationen) von Mercedes erfüllt.

Vorteile sind mir nicht bekannt, Nachteile hatte ein früherer ADAC-Test für "MO-Reifen" leider festgestellt. Ist aber schon länger her, glaube so um 2008.

Die Deutsche sprache…Entschuldigen Sie mich für die Fehler. Ich bin Belgier und spreche Niederländisch.

Mercedes Only : würde ich eher übersetzen in nur für Mercedes,… speziell für Mercedes, das ist nicht das gleiche wie original Mercedes.

Gruss, JosB180

 

Wenn ein Reifen Vibrationen aufweist muß das nicht zwingend am Auswuchten liegen. Der Reifen kann auch einen Höhenschlag haben. Deshalb auch auf Rundlauf überprüfen.

MO bedeutet auch, dass Mercedes eigene Reifenversuche fährt und in Zusammenarbeit mit den Reifenherstellern optimiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen