ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Reifen auf der Innenseite meines schönen Phaeton total verschlissen. Wer kann helfen

Reifen auf der Innenseite meines schönen Phaeton total verschlissen. Wer kann helfen

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 5. November 2016 um 15:24

Hallo Zusammen.

Ich weiß, dass das Thema schon des Öfteren behandelt wurde. Doch ich finde keine Lösung für mein Problem. Fahre einen Phaeton 3.0 EZ. 11.2011 mit 110000km auf der Uhr. Die VW Werkstatt mit Phaetonerfahrung weiß auch nicht weiter.

Die Reifen auf der Vorderachse verschleißen Innen und Außen sehr schnell, wobei die Innenseite am stärksten betroffen ist. Beim 2 Satz Reifen waren nach 7000km Außen gerade mal noch 2mm Profil und Innen nichts mehr. Dort war sogar die Karkasse schon gerissen. Habe echt Glück gehabt das nichts passiert ist. Ansonsten war auf der kompletten Lauffläche noch gleichmäßig 6mm Profil vorhanden.

Räder sind original Serres Alufelgen mit 255-40-19-100y Michelin Super Sport Reifen.

Achsvermessung wurde durchgeführt und Messprotokoll mit Wolfsburg besprochen und für optimal befunden. Der Luftdruck war vorne wie hinten 3,4 Bar also schon deutlich höher als die Werksangabe und fast an der Grenze des Möglichen.

Hoffe hier auf einen wirklichen Phaeton Speziallisten der mir helfen kann.

Vielen Dank im Voraus

 

 

Ähnliche Themen
50 Antworten

Eine Ferndiagnose ist auch für wirkliche Phaeton Spezialisten nicht immer einfach. Ich bin übrigens keiner.

Sind die Querlenker und/oder die Spurstangenköpfe in deiner Werkstatt gecheckt worden?

LG

Udo

Ist er tiefergelegt? Sonst kann ich mir nur vorstellen, dass es mit dem Luftdruck zu tun haben könnte. Mir ist bei meinen Winterrädern ähnliches passiert. Habe auch immer mehr Luftdruck gefahren als nötig. Waren dann auch innen und außen abgefahren. Beim Räderwechsel viel mir dann auf, dass die innere Lauffläche durch eine Wölbung kaum Kontakt zum Boden hatte. Soll heißen, innen und aussen war der Reifen höher als die Innenseite. Hoffe ist verständlich ausgedrückt. Dachte bis zu dem Tag, zu viel Druck würde die Innenseite schneller ablaufen lassen. War sehr verwundert. Vielleicht hat es auch mit dem enormen Gewicht zu tun. Seit dem ich den Luftdruck geringer habe, läuft er auf der Innen und Außenseite nicht mehr so extrem ab.

 

Also tippe ich bei dir auf Luftdruck.

 

Schönen Gruß

Lars

Themenstarteram 5. November 2016 um 16:38

Hallo und Danke für die Rückmeldung.

Spurstangen und Querlenker sind alle OK. Und Reifenfachmann und auch VW sind sich einig dass nur durch zu niedrigen Luftdruck die Reifen innen und außen mehr belastet werden und ein zu hoher Luftdruck dieses Problem nicht verursachen kann.

Was hat denn deine Werkstatt alles als mögliche Ursache untersucht, geprüft?

LG

Udo

Themenstarteram 5. November 2016 um 17:47

Spurstangen, Traggelenke und falsche Einstellungen wurden ausgeschlossen. Radlager wurden überprüft. Genauso eine minderwertige Qualität der Bereifung kam nicht in Frage. Auch meine Fahrweise die eher gemütlich ist kann es kaum sein.

Themenstarteram 5. November 2016 um 17:51

Habe heute die Winterräder montiert. Auch Serres 19 Zoll aber mit der Reifengröße 245-45-19 102Y von Dunlop. Also etwas schmaler und etwas höhere Traglast. Mal schauen was damit nun passiert. Werde alle 500km nach schauen. Ist mir sonst echt zu gefährlich.

Vorsicht! Auch bei mir hieß es mal von meiner VW Fachwerkstatt: "Aufhängung vorne, sprich Querlenker, Spurstangen etc., alles Okay..!" Bin dann ein paar Tage später bei Zottel gewesen und der hatte ziemlich schnell diagnostiziert das meine Querlenker oben total kaputt waren. Soviel zu "Wir haben alles überprüft, da ist nichts". Hast du die Möglichkeit zu Zottel zu fahren? Wenn ja, dann mach das mal. Auch der weiteste Weg lohnt, kann dir hier JEDER bestätigen der schon einmal dort war.

MfG

MXPhaeton

Oliver,

wie selbstverständlich gehst Du natürlich davon aus, dass JEDER neue User sofort weiß, wer Zottel und wo seine Werkstatt ist :)

TE, zottel125, seine Werkstatt ist in Datteln, NRW.

Falls Du nicht wissen solltest, von wem wir reden. :D

LG

Udo

Umpf... Stimmt Udo. Ich hatte das wirklich als selbstverständlich vorrausgesetzt. Aber gut das Du da bist um es wieder geradezurücken. :D

MfG

Oliver

3,4 ist zu viel. Zuwenig ist genauso schlecht wie zuviel. an Werksangaben richten, Abweichung max +-15%

Ich bin mit meinen Erfahrungen sicher das es eine technische Ursache hat. Tut mir leid, aber solange ich es nich persönlich überprüft habe zweifle ich die Aussagen das mechanisch alles iO ist an. Ich bin ziemlich sicher das ich technisch was finden würde, in diesem Fall sogar einiges! Zudem ist die Spureinstellung beim Phaeton eine HÖCHST PRÄZISE Sache. Woanders ist von-bis alles im Soll, hier MUSS es exakt sein!

Kurz:

Du has ein technisches Problem.

Sachverständigen Mechaniker wechseln!

Moin, ich hatte das gleiche Problem. Es wurden die oberen Querlenker erneuert. Neue Reifen und die Spur wurde eingestellt. Seit dem, wieder alles i. O.

Beste Grüße,

Ralph

Am Luftdruck liegt es nicht.

Wenn du deine Winterreifen also schonen möchtest, dann unternehme etwas.

Die Theorie, den Fehler mit schmaleren Reifen aus dem Weg räumen zu können ist grob Fahrlässig.

Schade aber, dass Du Dir überlegen musst, was eventuell sein könnte wenn dein Meister und der Reifenspezialist, Dir nicht helfen können.

Sind wir alle noch sicher unterwegs in unseren Fahrzeugen?

Die Werkstätten sollten hier mal mitlesen, dann wäre der Ruf des Phaeton auf S Klasse Niveau.

Du beschreibst dein Leid, und die User sagen dir genau was das Problem ist, ist das nicht traurig, und schon zugleich ?

Noch ein Nachtrag, nachdem hier die Querlenker vorne angesprochen wurde. Bei mir wurden vor 1,5 Jahren auch vorne alle Querlenker und die Koppelstangen getauscht. Hab bis heute den Zusammenhang zum Reifenverschleiß nicht gesehen und auch nicht weiter drüber nachgedacht. Also dürfte das doch ein sicherer Kandidat sein. Die Winterräder waren 4 Jahre alt. Dann kam es ja doch davon.

 

Schöne Grüße

Lars

Auch bei meinem war der Sommerreifen vorne rechts wie oben beschrieben abgefahren.

Werde das nächste Woche mal untersuchen lassen und berichten.

Viele Grüße Thorsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Reifen auf der Innenseite meines schönen Phaeton total verschlissen. Wer kann helfen