ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Regensensor und Lichtautomatik

Regensensor und Lichtautomatik

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 25. Juli 2011 um 7:24

Hallo zusammen,

Schaltet die Lichtautomatik eigentlich das Abblendlicht ein wenn es regnet, bzw. der Regensensor die Scheibenwischer wischen lässt?

Ich vermisse nämlich diese Funktion im aktuellen Fahrzeug (Renault Laguna) nachdem ich es kenne und lieben gelernt habe bei einem Peugeot 307. Ich hoffe daher, dass der Mopf diese Funktion hat (bestellt und sehnsüchtig erwartet im Dezember).

Natürlich schaltet man das Licht selbst ein wenn's nötig ist und die Lichtautomatik nicht mitspielt, schön wäre es trotzdem wenn diese Verknüpfung im System schon vorhanden ist.

Gruß,

Yadda

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

 

Ansonsten gibt es sehr viel Schnickschnack, torty666 hat einiges davon

aufgeführt, ohne den es sich auch gut leben ließe.

Wenn Du Dich jetzt mal zu Hause umschaust, wirst Du auch dort fast nur Schnickschnack finden, ohne den es sich leben läßt. Aber ein bisschen Komfort schadet nicht und macht vieles einfach angenehmer.

Lichtsensor ist in erster Linie auch nur für die persönliche Faulheit da. Aber er schadet nicht.

Zitat:

Ich halte das nach wie vor für Überflüssig! Eine

"echte Lichtpflicht" währe hier die bessere Wahl gewesen!

Und hier kurz meine Begründung warum ich froh bin, dass es die Lichtpflicht nicht gibt:

Ich bin Motorradfahrer, aufgrund der schmalen Silhouette bin ich schlechter zu erkennen. Deswegen müssen Motorradfahrer immer mit Licht fahren. Fahren jetzt alle Autos auch ständig mit Abblendlicht, gehe ich wieder in allen Scheinwerfern unter. Ich finde daher die Lösung mit dem TFL besser.

Zum zweiten spart es Energie, da beim eingeschalteten Abblendlicht auch noch zusätzlich Standlicht und Heckleuchten dazu kommen. Das sind mal eben 100W mehr. TFL hat wesentlich weniger. Aber das ist nur ein Nebeneffekt.

MfG

 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Moin!

Im VorMOPF macht er das nicht!

Was mich ehrlich auch nicht traurig macht.

Wenn es nach mir ginge würde ich die Lichtautomatik (nicht den Regensensor)

sofort verbieten! Schalten teilweise gar nicht oder zu spät!

Jeder Autofahrer sollte dazu in der Lage sein sein Licht selbstständig ein

und wieder auszuschalten!

MfG

Surfkiller20

Ich bin auch kein Freund der Lichtautomatik, aber es steht doch jedem frei sein Licht einzuschalten wenn er es für richtig hält. Es ist ja nicht so dass es keinen Einschalter mehr gibt, sondern nur keinen Ausschalter.

Beim Mopf ist das Problem im übrigen geringer, da alle Mopf ja Tagfahrleuchten haben, da kann es ja gar nicht mehr passieren dass der Wagen im Halbdunkeln unbeleuchtet bewegt wird, es sei denn das TFL ist absichtlich ausgeschaltet.

Der Regensensor schaltet sich recht gut bei Regen zu, man kann die Empfindlichkeit auch regeln. Wenn es beim Regen dann ein wenig zu dunkel wird, schaltet sich auch das Abblendlicht ein. Mir ist nicht bekannt, das sich gleichzeitig beides über die Sensoren zuschalten lässt.

In der Regel, haben die meisten Fahrzeuge ja Tagfahrlicht, welches ja auch bei Regen gut sichtbar ist.

Das Abblendlicht schaltet sich beim Mopf nicht mehr so sensibel ein, auch nicht wenn man durch kleinere Baumalleen fährt, was ich persönlich gut finde. Beim Vorgänger war der Sensor dagegen etwas sensibler. Für meine Bedürfnisse hat man es beim Mopf besser gelöst.

Schönen Tag noch

Moin!

Ich finde das der Regensensor eine der genialsten Erfindungen der letzten Jahre ist!

Der Lichtsensor im W204 funktioniert schon recht ordentlich, im vergleich zu meinem

Mondeo ist er deutlich besser eingestellt.

Im Mondeo hat der selbst bei kurzen Unterführungen das Licht angemacht!

Trotzdem bin ich der Meinung das man den Lichtsensor Problemlos wieder abschaffen kann.

Ich persönlich nutze den nicht. Genauso nutzlos wie Tagfahrlicht.

Entweder Lichtpflicht am Tage oder keine Lichtpflicht am Tage und nicht irgendeine

Zwischenlösung mit besseren Teelichtern (das ist generell auf TFL bezogen!)

MfG

Surfkiller20

Das LED-TFL als Teelicht zu bezeichnen ist schon recht kühn - ich kenne so Einige die sich beschwert haben das es zu grell sei.

Ich bin jedenfalls froh es zu haben - speziell auf der Bundesstrasse bei langen Alleen, die auch von Lastern befahren wird, fühle ich mich sicherer, wenn jemand auf einer vermeintlich langen Geraden zum Überholen ansetzt und auf Grund des deutlich erkennbaren TFL's den entgegenkommenden Verkehr richtig einschätzen kann.

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

Moin!

Im VorMOPF macht er das nicht!

Was mich ehrlich auch nicht traurig macht.

Wenn es nach mir ginge würde ich die Lichtautomatik (nicht den Regensensor)

sofort verbieten! Schalten teilweise gar nicht oder zu spät!

Meine schaltet eigentlich perfekt, und wesentlich früher als ich das im letzten Auto von Hand gemacht habe.

Zitat:

Jeder Autofahrer sollte dazu in der Lage sein sein Licht selbstständig ein

und wieder auszuschalten!

Es sollte auch jeder Autofahrer in der Lage sein den korrekten Abstand einzuhalten oder sich an Tempolimits zu halten.

Sind sie aber nicht.

Mich nervt vielmehr dass der Scheibenwischer mit Regensensor viel zu früh auf höchste Geschwindigkeit geht.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Das LED-TFL als Teelicht zu bezeichnen ist schon recht kühn - ich kenne so Einige die sich beschwert haben das es zu grell sei.

Das war auch nicht W204 Spezifisch gemeint! Ich finde die generell bei allen Marken

wie Teelichte...

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Ich bin jedenfalls froh es zu haben - speziell auf der Bundesstrasse bei langen Alleen, die auch von Lastern befahren wird, fühle ich mich sicherer, wenn jemand auf einer vermeintlich langen Geraden zum Überholen ansetzt und auf Grund des deutlich erkennbaren TFL's den entgegenkommenden Verkehr richtig einschätzen kann.

Es steht dir frei in dieser Situation das Ablendlicht einzuschalten.

Ich jedenfalls bewege meinen Linken Arm in Richtung Schalter und drehe

dran bis das Licht an ist. Dieses vorgehen ist im allgemeinen seit Jahrzehnten

gängige und erprobte Praxis!

Und die 0,00001 Liter die das mehr verbraucht...

Da sollte man lieber Klimaanlagen verbieten, verbrauchen deutlich mehr!

MfG

Surfkiller20

P.S:

Eine allgemeine Lichtpflicht wurde so durch die Hintertür eingeführt!

Ich für meinen Teil werde solange es geht keine Tagfahrfunzeln nutzen!

Eher fahre ich mit "richtigem" Licht!

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

Ich jedenfalls bewege meinen Linken Arm in Richtung Schalter und drehe

dran bis das Licht an ist. Dieses vorgehen ist im allgemeinen seit Jahrzehnten

gängige und erprobte Praxis!

Gutes Argument, das war schon immer so, das bleibt so.

Sofort der ganze neumodische Kram raus aus den Autos: elektr. Fensterheber, Zentralverriegelung, Navi, selbsttönende Spiegel, ABS, ESP, Sitzheizung...

Das war seit Jahrzehnten gängig Praxis.

Eigentlich sind wir tausende von Jahren zu Fuß gegangen, also einfach mal direkt die Autos verbieten... :D

MfG

 

Tja surfkiller ich respektiere deine Ansicht finde sie aber etwas verquer und irgendwie nicht zeitgemäß -sorry

Fehler von mir:mad:

man sieht sie zum Teil besser, als Abblendlicht am Tage. Da ich zu 90% Landstraße fahre, sehe ich KFZ mit TFL deutlich besser dort.

Jeder hat ja andere Vorstellungen vom Licht und gut erkannt werden und für machen sind es dann halt Teelichter.

Nicht umsonst werden sie jetzt in den meisten Neufahrzeugen geliefert und die Jahrzehnte ändern sich halt. Was gestern gut war, muss nicht für weitere Jahrzehnte gut sein. Es nennt sich Fortschritt.

Schönen Tag

 

Zitat:

Original geschrieben von dl1bao

man sieht sie zum Teil besser, als Abblendlicht am Tage. Da ich zu 90% Landstraße fahre, sehe ich KFZ mit TFL deutlich besser dort.

Jeder hat ja andere Vorstellungen vom Licht und gut erkannt werden und für machen sind es dann halt Teelichter.

Nicht umsonst werden sie jetzt in den meisten Neufahrzeugen geliefert und die Jahrzehnte ändern sich halt. Was gestern gut war, muss nicht für weitere Jahrzehnte gut sein. Es nennt sich Fortschritt.

Schönen Tag

Das mit dem Besser Sehen, kann ich nicht bestätigen.

Autos mit Abblendlicht erkennt man doch schon eher,

obwohl es hier auch auf die Situation ankommt

(gerade Straße oder Kurven, pralle Sonne oder Regen etc. pp.)

Wo ich aber zustimme ist das man mit TFL eher gesehen wird, als wenn

gar kein Licht an ist!

Ansonsten gibt es sehr viel Schnickschnack, torty666 hat einiges davon

aufgeführt, ohne den es sich auch gut leben ließe.

Abschließend möchte ich noch eine kurze Begründung abgeben warum ich

kein Freund von TFL bin:

Vor noch nicht allzu langer Zeit gab es kein Auto auf dem Markt

wo es TFL gab. Auch nicht für Geld und gute Worte!

Ich glaube Audi war der erste Hersteller der die Teile ab Werk verbaut hat.

Daraufhin setzte eine art "Hype" ein. An vielen ohnehin verbastelten

Karren wurden TFL montiert. Aber nicht weil die Besitzer meinten das

sie am Tage eher gesehen werden, sondern weil das "cool" ausschaut!

Da sich diese Sets relativ gut verkauften hatte die Politik endlich eine

Möglichkeit die ungebliebte Lichtpflicht am Tage einzuführen!

Ich halte das nach wie vor für Überflüssig! Eine

"echte Lichtpflicht" währe hier die bessere Wahl gewesen!

Ansonsten bin ich schon auf Grund meines Berufes ein Mensch

der neuen Dingen eigtl. sehr aufgeschlossen gegenübersteht

und auch schon sehr oft ein "early Adopter" war.

So habe ich mir z.b. das erste erhältliche Mobile Navi

für knapp 1000 Doppelmark zugelegt, hatte BluRay Player für

1000 Doppelmark als viele gar nicht wussten was das ist

oder hole mir 2 mal im Jahr das neueste Handymodell (ohne Vetrag).

Ich finde nur einige "Innovationen" gar nicht so Innovativ,

vor allem die, die Politisch zwangsverodnet werden!

MfG

Surfkiller20

P.S:

Sorry ist doch mehr Text geworden ;)

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

 

Ansonsten gibt es sehr viel Schnickschnack, torty666 hat einiges davon

aufgeführt, ohne den es sich auch gut leben ließe.

Wenn Du Dich jetzt mal zu Hause umschaust, wirst Du auch dort fast nur Schnickschnack finden, ohne den es sich leben läßt. Aber ein bisschen Komfort schadet nicht und macht vieles einfach angenehmer.

Lichtsensor ist in erster Linie auch nur für die persönliche Faulheit da. Aber er schadet nicht.

Zitat:

Ich halte das nach wie vor für Überflüssig! Eine

"echte Lichtpflicht" währe hier die bessere Wahl gewesen!

Und hier kurz meine Begründung warum ich froh bin, dass es die Lichtpflicht nicht gibt:

Ich bin Motorradfahrer, aufgrund der schmalen Silhouette bin ich schlechter zu erkennen. Deswegen müssen Motorradfahrer immer mit Licht fahren. Fahren jetzt alle Autos auch ständig mit Abblendlicht, gehe ich wieder in allen Scheinwerfern unter. Ich finde daher die Lösung mit dem TFL besser.

Zum zweiten spart es Energie, da beim eingeschalteten Abblendlicht auch noch zusätzlich Standlicht und Heckleuchten dazu kommen. Das sind mal eben 100W mehr. TFL hat wesentlich weniger. Aber das ist nur ein Nebeneffekt.

MfG

 

Wie kann man im Lichtermeer untergehen?

Entweder ich sehe ein Licht oder nicht.

Ob es sich dabei um eine Motorrad oder ein "Einäugigen PKW" handelt ist doch erstmal

zweitrangig! Die Lichtpflicht beim Motorrad ist schon richtig, denn ohne Licht sieht man die

ja so gut wie nicht! Aber das es Automatisch zu mehr Unfällen mit Motorrädern kommt

halte ich für nicht richtig! Wenn dem so wäre hätten Länder wie Dänemark oder Tschechien

das schon längst wieder verboten!

Österreich hat es nach 2 Jahren abgeschafft weil die Unfallzahlen mit Radfahrern exorbitant

gestiegen sind. Von Motorradfahrern lese ich da nichts.

Es ist aber auch hier das gleiche wie mit dem Rauchverbot:

In anderen Ländern (Irland, Spanien, Italien) funktioniert das wunderbar,

nur hier Sterben Plötzlich Kneipen und Restaurants.

Das es den Kneipen schon seit Jahren nicht Berauschend geht sollte sich

mittlerweile Herumgesprochen haben. (Bei den Preisen eigtl. auch kein Wunder)

MfG

Surfkiller20

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Regensensor und Lichtautomatik