ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Realer Verbrauch- Bonanzaeffekt

Realer Verbrauch- Bonanzaeffekt

Themenstarteram 25. Dezember 2006 um 0:15

Hallo ersteinmal und ein frohes fest,

will mir einen Clk anschaffen, entweder 200 oder 230, komme aus Berlin,also only Stadtverkehr gelegentlich Autobahn. Meine Frage was verbraucht bei normaler Fahrweise der 200 ím Stadtverkehr und was der 230. Bin hin und her gerissen zwischen Schaltung und Automatik, mein Werkstattmeister sagt Finger weg vom Schaltgetriebe wegen dem Bonanzaeffekt. Stimmt dies, gibt es beim CLK diesen auch? Wäre über einige Antworten dankbar.

Grüße

Tankboy

Ähnliche Themen
22 Antworten

Re: Bonanzaeffekt

 

Zitat:

Original geschrieben von Uli220D

..den kennt man vom alten 4_gang Automatikgetriebe. Ich habe einen 230 K 6-Gang und muss diesen Effekt leider bestätigen. Im 1-2 Gang scheint mir das echt so. Vielleicht bin ich auch hypersensibel, da ich vorher einen w210 mit Autom. fuhr.....

Beim Automatikgetriebe hat es nie einen Bonanzaeffekt gegeben.

?

 

..dann möchte ich wissen, was das bei meinem E220 D gewesen ist? Natürlich hat es bei dem alten Autom.-Getriebe ( insb. im w124 verbaut) diesen Ruck-Effekt gegeben!!!

Beim E 220D gab es den Bonanzaeffekt aus folgendem Grund:

Der "Gasbowdenzug" war nicht vollständig entkoppelt, das heißt, die Stellung der Regelstange wurde beeiflußt von der Lage des Motors zur Karosserie. Weiche Motorlager waren da auch mit eingeschlossen.

Dadurch passierte es, das beim Gasgeben der Motor sich (logischerweise) entgegen der Lastrichtung "wegdrehte", wodurch das Gas zurückgenommen wurde, wodurch er wieder zurückkippte und wieder Gas gab. Das war unabhängig vom Getriebe, sondern lag nur am "Gasgestänge bzw. Gasbowdenzug".

Sollte ich mich irren, korrigiert mich bitte.

Und, ja, ich weiß, meine "Fachwörter" sind fachlich nicht ganz korrekt, dienen hier aber zum leichteren Verständis für Laien.

Leichti

Re: ?

 

Zitat:

Original geschrieben von Uli220D

..dann möchte ich wissen, was das bei meinem E220 D gewesen ist? Natürlich hat es bei dem alten Autom.-Getriebe ( insb. im w124 verbaut) diesen Ruck-Effekt gegeben!!!

Den Ruckeffekt hat Leichtmetall schon richtig beschrieben. Hat nichts mit dem legendären Bonanzaeffekt aus den Anfängen des 124 u tun.

Der Bonanzaeffekt kam vom Antriebsstrang, und wurde vom Autom.Getriebe aufgefangen.

Der Bonanzaeffekt beim 124 war nur bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe.

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 19:40

und es gibt ihn doch

 

Habe mit mehreren Mercedes Meistern gesprochen diesen Bonanzaeffekt gibt es weiterhin, zwar nichr mehr so wie früher auffällig, aber er existiert immer noch.

Tankboy

Wird hier wieder ein Zeug geschrieben....

Da frag einer nach dem Verbrauch und hier kommen Werte raus mit fast 100% Differenz!!! Wer soll mit sowas was anfangen können???

Ein guter Wert ist ein Wert über einige Tausend Kilometer ermittelt alles andere ist völliger Unfug. Sorry...

Dann die gepostete Kiste, ausageschrieben für 12,5 beim (laut Foto) Hinterhofhändler VorMOPF ohne Ausstattung...

Zum Vergleich: Meiner, MOPF, fast alles drin, direkt bei Mercedes allerdings 130tkm für 2 Tausender mehr und dann noch ein 320er!

Und ein 200er wäre untermotorisiert.... Ja nee is klar! Auch ein 200er schafft über 200 auf der Bahn. Ich komme mir mit meinem mit über 200PS auch ab und zu untermotorisiert vor. Das wär aber mit 600PS wohl auch nicht anders...

Also Leute immer ein bissel bei der Realität bleiben...

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Wird hier wieder ein Zeug geschrieben....

Da frag einer nach dem Verbrauch und hier kommen Werte raus mit fast 100% Differenz!!! Wer soll mit sowas was anfangen können???

Ein guter Wert ist ein Wert über einige Tausend Kilometer ermittelt alles andere ist völliger Unfug. Sorry...

Dann die gepostete Kiste, ausageschrieben für 12,5 beim (laut Foto) Hinterhofhändler VorMOPF ohne Ausstattung...

Zum Vergleich: Meiner, MOPF, fast alles drin, direkt bei Mercedes allerdings 130tkm für 2 Tausender mehr und dann noch ein 320er!

Und ein 200er wäre untermotorisiert.... Ja nee is klar! Auch ein 200er schafft über 200 auf der Bahn. Ich komme mir mit meinem mit über 200PS auch ab und zu untermotorisiert vor. Das wär aber mit 600PS wohl auch nicht anders...

 

Also Leute immer ein bissel bei der Realität bleiben...

Genauso ist es

Jetzt mit meinem 6.1s zwar ein 209 und nicht 208 schaffe kaum unter 14 l -15 l in der Stadt und bei Volllast sehe ich die Tanknadel schwinden also Max was ich bis jetzt erreicht habe negativ Rekord waren sagenhafte 27l über eine strecke Passau bis nach Köln also was sind schon die 17 l die ich vorher mit meinem 2.6 w208 erreicht habe .

Umsonst gibt’s nichts und seit kurzem habe ich einen besten Freund der nette Tankwart ist es.

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 20:16

Das heißt 230k in der Stadt, Berlin 12-13 liter und wenn du etwas schneller unterwegs bist 14-15 liter.

Tankboy

Deine Antwort
Ähnliche Themen