ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Rasten Street Bob

Rasten Street Bob

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 19:30

Hallo Leute,

will mir jetzt an meine SB ne Vorverlegte Rastenanlage von

Harley montieren lassen.

Weiß jemand wieviel Stunden der Anbau dauert, damit

ich mir ein ungefähres Bild über den Preis machen kann?!

Sag schon mal, Danke.

Ronny

Ähnliche Themen
12 Antworten

Stunden keine Ahnung, Preis ca. 700 Euro (incl. Anbau). Is viel Arbeit, muß der Primär abgebaut werden um die alte Schaltachse zu entfernen.

Andreas

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 20:05

700Teuro????

Das ist dann aber incl. Hardware, oder!?

Mich interessieren die reinen Montagekosten. Wegen

Garantie, werde ich es bei meinem HDD machen lassen....müssen.

Ronny

Hi,

bei der originalen HD Anlage muß der Primär nicht ab! Da liegt eine hübsche polierte Kappe bei, die über den alten Schaltwellenstumpf gesteckt wird.

Bei der Müller-Anlage z.B. braucht auch nichts runter, da wird die alte Schaltwelle bündig in das Inspektionscover geschoben und mit einem kleinen Blechwinkel wird der Hebelarm am oberen Getriebecover fixiert.

Wer eine Optik haben will wie an der WideGlide, die ja serienmäßig die vorverlegte Schalt-/Bremsanlage hat, benötigt ein neues inneres sowie äußeres Primärgehäuse. Wer das Geld für solche umfangreichen Änderungen ausgeben will, sollte sich lieber gleich eine WideGlide kaufen. Nee, war ein Scherz, die neue WideGlide ist m.E. der größte Design-Mißgriff, den die Companie in den letzten Jahren gemacht hat. Die Front sieht aus, als ob sie nicht zum Fahrzeug gehört und den Heckfender hats jahrelang auf der 650er Savage von Suzuki gegeben. WideGlides stehen bei den Händlern wie Blei, dazu Null Wiederverkaufswert.

Gruß, silent

Hi,

jetzt noch mal sachlich. Die vorverlegte Schalt-/Bremsanlage für Dyna ab 2006, HD 49080-06, kostet 584,91 €.

Die notwendigen Arbeiten (alte Anlage ab, vorverlegte dran, Rasten und Schaltpedal umsetzen) sollten nicht länger als 1 Stunde dauern. Auch beim HD Kit sind kleine verchromte Blechlaschen beigelegt, um den Hebel der originalen Schaltwelle zu fixieren. Teileumfang ist im Anhang ersichtlich.

Aber ganz im Ernst: ein kundenorientierter Händler wird incl. Anbau nicht mehr als 600,00 € für das Paket verlangen, schließlich macht er bei dem Zubehörverkauf einen anständigen Riss. Es sei denn, Du willst noch andere Fußrasten haben.

Gruß, silent

Hi silent grey,

ich möchte mir ebenfalls die Rastanlage vorverlegen.

Habe allerdings die von OMP ins Auge gefasst. Wenn der Primär nicht unbedingt abgebaut werden muss, gibt es die Teile zum Fixieren/Verdecken der Schaltwelle auch einzeln? Möchte mir das mit dem Primär gerne ersparen. Vielleicht weißt du ja etwas.

Greets

Raven66

Link zur Anlage von OMP kann ich leider nicht einstellen, komme irgendwie nicht auf das einzelne Produkt. Wäre sonst Werbung. Aber googelt mal unter Lottermanns Bikes.

Hi Raven,

die Fixierung ist auch mit einer selbstgefertigten Lasche hinzubekommen. Kann aus Flachmaterial gemacht werden oder einfach ein 1,5 oder 2mm dicker VA-Draht mit 2 Ösen am Ende. Verbindung dann zwischen linker vorderer Schraube von Getriebe Top Cover und Gestängebohrung im Hebel der Schaltwelle. Die notwendige Länge mußt Du am Fahrzeug abnehmen, wie es Dich optisch am geringsten stört.

Als Abdeckung für den Schaltwellenstumpf würde ich mir bei den schwarzen Deckeln der SBs eine passende Gummitülle im Baumarkt suchen. Hat den Vorteil, dass die mögliches Spiel (Klappern) eindämpft.

Wenn das zu popelig anmutet, müsstest Du mal bei Müller anfragen, ob es die entsprechenden Parts aus seinen Kits auch als Einzelteil (Ersatzteil) zu kaufen gibt.

Gruß, silent

Hallo ,

wir haben eine Street Bob und haben die vorverlegten anbauen lassen. Der Primär muß bei der originalen Anlage ab,

weil der hintere Schalthebel von der vorverlegten länger ist. Das heißt sonst könnte es sein, das das schaltgestänge am Motorgehäuse schabt. Es geht wohl auch mit dem kurzen Hebel ist aber eben etwas zum selber Fummeln.

Den Hebel sieht man auch bei dem Satz den Silent reingesetzt hat.

Bei uns (HD-Hannover) hat man mir einen Arbeitsaufwand vo 2-3 Std. genannt, was etwa 120-180 Euro kosten würden.

Gruß 7-Joe

Themenstarteram 24. Februar 2006 um 13:57

Hi 7-Joe,

das ist auch genau das, was mein HDD in Os gesagt hat.

Dann ist man sich da ja anscheinend einig. ;)

Danke

Ronny

Hi,

mit einer absolut geringfügigen Änderung des HD-Schaltgestänges (minimalster Bogen),ohne das die Verchromung in Mitleidenschaft gezogen wird, lässt sich der erhöhte Montageaufwand umgehen.

Allerdings muß man sich hier wirklich fragen, warum man zu einer überteuerten OEM Anlage greifen soll, die den Käufer zusätzlich noch mit höheren Montagekosten belastet.

Für das Geld in Summe sollte man sich wirklich lieber eine leckere Anlage aus dem Zubehör kaufen. Oder eine Vorverlegte von den WideGlide Modellen bis 2001 nehmen, da passt dann wieder alles ohne diesen (angeblichen) Montageaufwand (Alles Geldschneiderei).

Jedoch, wie heisst es so passend: wer schön sein will, muss leiden. In diesem Fall finanziell.

Da belässt es der Umsichtige bei einem Satz Highway Pegs und erfreut sich daran, hin und wieder die Gliedmaßen anders positionieren zu können.

Gruß, silent

Themenstarteram 24. Februar 2006 um 18:07

Hi silent,

Meine original Rasten(49080-06) kommen aus Ami-Land

und haben "nur" $275 gekostet. Das macht es noch erträglich.

Bei einer Anlage aus dem Zubehör meinte der Freundliche,

Garantie gibt es aber nur auf Umbauten mit Originalteilen!?!

Highway Pegs wären die 2te Wahl gewesen. Aber so, mit

der Vorverlegten Anlage ist die Sitzposition schon nahe

an Ideal für mich.

Gruß

Ronny

am 25. Februar 2006 um 6:59

Hi,

was ist dann denn für eine wilde Aussage, "Garantie nur auf Umbau mit Originalteilen" :confused:. Wenn Du eine Zubehöranlage erwirbst, hast Du automatisch Garantie auf die Parts und der Händler muß für seine ausgeführte Arbeit geradestehen. Totaler Nonsens eine solche Aussage. Möchtegernkundenbindung an HD Parts oder was? Bei einem Händler mit solchen Aussagen und Geschäftsgebaren würde ich aber höllisch aufpassen :mad:!

Bei einer solchen Aussage von Deinem Freundlichen (HD OS korrekt?) verkaufen die demnach alle ihre Custom-Aufbauten ohne oder nur mit eingeschränkter Garantie, oder wie ist das zu verstehen?!.

Wichtig ist, das Du zufrieden bist.

Gruß, silent

Themenstarteram 25. Februar 2006 um 12:16

Hi silent,

da gebe ich Dir vollkommen recht. Hat mich auch ein "wenig"

gewundert über diese Aussage. Aber da ich im Moment nicht

plane Fremdteile verbauen zu lassen, bin ich nicht weiter

darauf eingegangen.

Gruß

Ronny

Deine Antwort
Ähnliche Themen