ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Radioempfang sehr schwach

Radioempfang sehr schwach

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 18:40

Seit ca. 2 Jahren ist der Empfang vom Radio sehr schwach. In der Stadt geht nur der Sender mit der höchsten Sendeleistung ordentlich und Überland überhaupt nichts. Hat jemand das selbe Problem schon gehabt und kann konkret sagen was es war? Wäre sehr dankbar für einen Tip, damit ich es selbst reparieren kann. Hab schon gehört dass es der Antennenverstärker im Antennenfuß sein kann. Ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es das ist?

Die Werkstatt hat nur gemeint, dass es viele Ursachen haben kann und man viel zerlegen muss (Dachhimmel runter z.B.). Für so einen kleinen aber nervigen Fehler lohnt es sich meiner Meinung nach nicht, den teuren Stundenlohn zu zahlen, dafür dass die dann erstmal zum Suchen anfangen.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo hatte das selbe Problem bei mir am 3BG bj 04 es war das kabel für Einspeisung zum antennen Verstärker. Hatte einen Kabelbruch der nicht sichtbar war ist bei der Durchgangsmessung mittels Multimeter aufgefallen. Kabel ausgetauscht überall wieder super Empfang auch im Tunnel nicht gerade übel. Gruß

Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 18:56

Danke für die schnelle Antwort. Wo ist dieses Kabel genau verlegt? Ich vermute, dass man den Himmel runter nehmen muss. Ist das schwierig zu machen?

Zitat:

@Passi6666 schrieb am 22. Dezember 2015 um 18:46:01 Uhr:

Hallo hatte das selbe Problem bei mir am 3BG bj 04 es war das kabel für Einspeisung zum antennen Verstärker. Hatte einen Kabelbruch der nicht sichtbar war ist bei der Durchgangsmessung mittels Multimeter aufgefallen. Kabel ausgetauscht überall wieder super Empfang auch im Tunnel nicht gerade übel. Gruß

Ähm,was hast du da für eine Antenne drauf? Passat Variant oder Limosine?

Normalerweise wird der Antennen Verstärker über das Antennenkabel gespeist,deshalb man bei Fremdradios einen Phantomspeiseadapter braucht.

Bei der Limo ist der Verstärker in der Heckscheibe integriert.

MFG

Bitte kein Problem bei mir war es etwas anders da ich kein original Radio verbaut habe von diesem Radio ging ein stück Antennekabel ca 5cm lang vom Radio weg dort war der Übergabe Punkt zum Antennenstecker des Fahrzeuges und dieses Kabel was die Antenne mit Strom versorgt war defekt

,das kabel ging vom Radio Kabelbaum in den Adapter rein wo der Antennenstecker des Autos eingesteckt wird wie genau das beim original Radio aussieht wies ich leider nicht habe den wagen so gekauft(bei meinem Golf 3 damals war auch beim ori. Radio ein extra Kabel mit Klebeband am Antennenstecker befestigt) wie das heute aussieht muss ich passen wird dir sicher hier im Forum jemand helfen können. Gruß vieleicht hilft dir das etwas; ) viel Glück beim finden und reparieren.

Hab eine limo

Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 19:25

Bei mir ist es ein Variant, aber danke auf jeden Fall.

Wie könnte man checken ob der Antennenfuß noch in Ordnung ist? Bei mir hat die Empfangsleistung auch in der letzen Jahren abgenommen.

Bei meinem Variant mit Navi gleiches Problem mit dem Radioempfang. Kabelisolierung in der Dachdurchführung war durchgescheuert. Isoliert und gut war??. War von hinten nach Entfernung von Kunststoff Abdeckungen an D-Säule und an Übergang Himmel zu Bereich Heckklappe einigermaßen zugänglich.

Viel Erfolg.

Ich muss das Thema einfach aus dem Jenseits zurückholen.... wollte kein neues Thema aufmachen.

Kurz gesagt: das Radiosignal hat sich seit geraumer Zeit verschlechtert. Sender, welche damals an der Stelle X langsam an Signalstärke verloren haben (Lokaler Stadtsender) fangen nun deutlich früher an, zu rauschen.

Ich habe einfach angenommen, auch wenn es eigentlich ja nicht der Fall sein konnte, dass es aus irgendeinem Grund an meinem kaputten Antennenstab gelegen haben könnte, da seitdem er kaputt gegangen ist, ich dieses Problem mit dem Nachlassen der Sendeleistung festgestellt habe (zum Antennenstab: die Isolierung ist damals aufgrund eines Schneecapes "gebrochen" da ich die Antenne zuvor nicht entfernt habe und somit "abgeknickt" wurde)

Also habe ich eine neue, baugleiche Antenne gekauft (anderer Hersteller) aber auch hier, keine Verbesserungen.

Nun aber mal auf die obigen Antworten bezogen:

Wie kann ich nun am besten die Fehlerursache herausfinden, ohne groß irgendetwas verändern zu müssen? Die Angst, als Laie etwas kostenaufwändig reparieren zu müssen, da ich etwas "kaputt" gemacht habe, ist einfach zu groß ;) (der Himmel zum Beispiel ;) )

Verbaut ist ein Original VW MFD Radio mit GPS und folgendem Antennenstab: https://www.amazon.de/gp/product/B005VX9JAS/

Hoffe auf hilfreiche Antworten ;)

Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 20:07

Es war bei mir der Antennenfuß. Hat als original Ersatzteil etwa 80€ gekostet, sollte es aber auch billiger im Netz geben. Der Himmel ist hinten zu demontieren, was leider durch Clips eine schöne Spielerei ist. Ich hatte allerdings zum Glück die VW Reparaturanleitung dazu. Möglicherweise findet man die im Internet oder jemand hat wo mit Bildern eine Anleitung selber erstellt.

Oder hier schauen:

http://www.motor-talk.de/forum/antenne-fuss-wechseln-t836245.html

http://www.meinpassat.de/forum/t27019.html

Grüße

Speedy

Woran kann ich denn erkennen, dass es der Fuß ist? Ist es im allgeneinen bekannt, dass das die Schwachstelle ist?

Habe auch gelesen, dass bei anderen das Kabel durchgescheuert sein soll.

 

Wie schließe ich den eine Fehler aus, um den anderen festzustellen?

 

Sollte es wirklich der Antennenfuß sein: ersetzen wäre unumgänglich?

Wenn ja, ich möchte mein MFD eh gegen ein anderes Doppel DIN Radio mit GPS austauschen, welches ebenfalls DAB+ besitzen soll.

Kennt dahingehend jmd gute preiswerte Antennen oder lohnen sich solche nicht, und man nutzt eine switch?

 

LG

Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 13:11

Zitat:

@TheSoulrester schrieb am 15. Dezember 2016 um 07:02:25 Uhr:

Woran kann ich denn erkennen, dass es der Fuß ist? Ist es im allgeneinen bekannt, dass das die Schwachstelle ist?

Habe auch gelesen, dass bei anderen das Kabel durchgescheuert sein soll.

Der Fuß ist ein häufiges Problem. Unter der Plastikkappe war der schon sehr zerbröselt und korrodiert. Es ist ja auch ein Antennenverstärker im Fuß, der wird mit der Zeit ausfallen oder schlechter werden, weil Wasser eindringt.

Zitat:

@TheSoulrester schrieb am 15. Dezember 2016 um 07:02:25 Uhr:

Woran kann ich denn erkennen, dass es der Fuß ist? Ist es im allgeneinen bekannt, dass das die Schwachstelle ist?

Habe auch gelesen, dass bei anderen das Kabel durchgescheuert sein soll.

Wie schließe ich den eine Fehler aus, um den anderen festzustellen?

Sollte es wirklich der Antennenfuß sein: ersetzen wäre unumgänglich?

Wenn ja, ich möchte mein MFD eh gegen ein anderes Doppel DIN Radio mit GPS austauschen, welches ebenfalls DAB+ besitzen soll.

Kennt dahingehend jmd gute preiswerte Antennen oder lohnen sich solche nicht, und man nutzt eine switch?

LG

Hallo,

ich schließße mich den Fragen an, wie kann man eindeutig die Ursache feststellen?

habe ein Pioneer Radio mit Phantomspeiseadapter und bei allen Sendern außer dem Stärksten gelegentliches Rauschen.

Antenne ist neu, der Antennenfuß war sehr vergammelt und wurde durch einen gebrauchten getauscht. Evtl war dieser auch defekt?

Wie kann ich herausfinden ob des der Antennenfuß oder die Leitung ist? Wo könnte bei der Leitung der Fehler liegen?

mfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen