ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Radioempfang beim Caddy schlecht

Radioempfang beim Caddy schlecht

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 18:06

Hallo. Ich bin "neu" hier lese aber schon seit Jahren immer wieder wenn ich ein Problem mit meinen Autos habe. Ich habe in meinem ersten Leben mal den Beruf des Kfz Mechaniker gelernt und schraube wenn ich muss Leidenschaftlich an meinen Autos herum.

Jetzt mein Problem.

Ich habe einen Caddy bj 2008 mit einem rns 310 verbaut. Bei einer Fahrt fiel mir plötzlich der schlechte Radioempfang auf welcher immer top war. Dieses ist im Stadtgebiet, bei normaler Fahrt, schlechter als auf ner Autobahnfahrt . Da ich das Untermenü welches über langes drücken kannte sah ich das die Antenne 1 off und ant 2 on ist. Ok könnte mein Problem erklären. So geguckt wo ist die Antenne 1 und wo 2? Bei euch nachgelesen aber nicht 100 prozentig schlau geworden. Habe eine Scheibenantenne mit 3 Drähten in der Windschutzscheibe und ne Haifischflosse verbaut. Haifischflosse auf dem Dach wohl nur für GPS und Telefon. Und die Scheibenantenne kann es also nicht dran liegen bzw ich ohne Tausch der Scheibe es nicht ändern kann.

Dann Antennenverstärker.. Ok das kann natürlich auch sein aber welcher.. Einen mit einer Antenne oder 2 müssten ja eigentlich 2 sein aber sicher bin ich mir nicht.. ..ok Radio raus und geguckt wie viele ins Radio rein gehen.. Oh.. Nur eins und das ist bei Antenne 2 gesteckt was das aus dem Untermenü natürlich erklärt. Leider passt der Stecker nur an Antenne 2 und nicht an 1. Wird wohl der Vorbesitzer das Radio nachgerüstet haben.

Na gut Himmel ausgebaut und nen gebrauchten Antennenverstärker besorgt.. Selbe problem???

Kabel auf Durchgang gemessen.. I. O.

Wiederstand gemessen.. Auch i. O.

Gibt es sonst noch was was ich testen kann?

Habe auch schon überlegt mir einfach ne 2. Antenne uns Radio zu bauen wenn das geht um den ant 1 des Radio mit Antennensignal zu versorgen.

Danke schon jetzt für eure Tipps und Anregungen. Suchfunktion sehr ausgiebig genutzt leider bis jetzt ohne Erfolg.

Beste Antwort im Thema

Natürlich gibt es die beim :), man muss nur fragen.

 

Das habe ich getan und die Auskunft bekommen das sie für ~75 Euro über der Tresen geht und am nächsten Tag ist wenn mag sie bestellt.

 

Also hör jetzt auf hier diesen Bullshit zu erzählen.

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Ist denn der Antennenverstärker fürs Radio nicht im Armaturenbrett? (beim Handschuhfach) ?

Ich weiß nicht, wie das beim 2008er Caddy ist....

Beim VW T4 war das jedenfalls so...

Anscheinend gibt es da noch eine Umschaltbox...(1T0035530)

http://www.oemepc.com/.../d

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 8:35

Ja denke das ich diese Box gar nicht habe da ich einen Antennenverstärker habe mit nur einem antennen Anschluss 2K0035577B. Somit dürfte da auch nichts geschaltet werden. Wenn ich aber versuche die 2. Antenne die ja in der Scheibe verbaut ist versuche anzuschließen müsste ich ja auch diese Box nachrüsten

http://www.motor-talk.de/.../...nnen-mit-fakra-anschluss-t1093108.html

Was hast du für einen Caddy?

Life?

Kasten?

Kombi?

Ist die Frontscheibe getauscht worden?

Könnte mir vorstellen, wenn die Frontscheibe original ist oder du einen Life hast, dass der 2. Fakra-Anschluss noch irgendwo "rumhängt".

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 8:49

Ist ein Caddy life. Scheibe ist original die mit den Sensoren im Rückspiegel. 2. Leitung liegt weder im Himmel noch im Radioschacht.. Leider.

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 8:50

Wie gesagt Radioempfang war immer super trotz einer Antenne und plötzlich sehr viel gerausche wo ich immer glasklaren Empfang hatte. Ich hoffe das das Ersatzteil nicht einen Weg hat. Wäre natürlich auch ne Möglichkeit.

Dann gibt's jetzt nur 2 Varianten:

1. Der 2. Stecker wurde abgeschnitten (mal dem verbliebenen Stecker bzw. dessen Kabel folgen und nachschauen, wo und wie es endet) oder

2. Der 2. Stecker geht doch irgendwie zu der Flosse auf dem Dach wie es @Rainer47 im verlinkten Thread vermutet hat.

Zitat:

ich habe bereits eine Haifischantenne auf dem Dach, da ich die Standheizung mit Funk besitze. Laut Elsa-Win ist das dann auch die Antenne fürs Radio (glaube ich jedenfalls)

Evtl. hat man bei der Umrüstung des Radios nicht alle erforderlichen Bauteile verbaut:

Zitat:

In Verbindung mit dem „RNS 2 “ mit Multifunktionsdisplay (MFD) wird das ins Radiogerät eingehende Antennensignal geprüft und das Ergebnis über einen zusätzlichen Antennenanschluss wieder ausgegeben. Die Information über das Prüfergebnis gelangt dann zum Steuergerät für Antennenauswahl. Dieses schaltet dann bei zu schwachem Antennensignal auf eine andere Antenne um (Diversity).

In Verbindung mit dem „RCD 300“ und dem „RCD 500“ sind beide Antennenleitungen direkt am Radiogerät angeschlossen, d.h. es ist kein Steuergerät für Antennenauswahl im Fahrzeug separat eingebaut. Die Diversityfunktion wird direkt im Radiogerät ausgeführt.

Es kann natürlich auch einfach sein, dass eines der Bauteile (Tuner im Radio, Kabelbruch, Verstärker, Dachantenne) defekt ist.:p

Das würde den plötzlichen "Ausfall" erklären.

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 9:03

Ja denke auch das diese umschaltbox 1T0035530 bei mir nicht drin ist. Bin bis ich das Bild oben gesehen habe auch davon ausgegangen das das Radio die Umschaltung macht. Ich würde sagen das das Auto damals mit nem kleinen Radio aber mit nem Licht und Sicht Paket gekauft worden ist. Sprich ne "gute" Scheibe mit Sensoren und 2 antennen der erstbesitzer hat dann die Haifischantenne samt rns 310 nachgerüstet. Das funktionierte bis vor kurzem echt klasse. leider jetzt nicht mehr.

Irgendwie mag ich daran nicht glauben. Hat ja bis dato gefunzt. Also muss jetzt irgendwas passiert sein.

Evtl. hat sich auch nur eine Verschraubung bzw. Kontakt gelöst.

Bei meinem Passat hat sich damals der Antennenfuß verabschiedet. Da war dann auch der Radioempfang mies. Da ich keinen Bock auf Austausch hatte, habe ich auf Scheibenantenne umgerüstet.

Ich würde die Flosse auf dem Dach mal genauer unter die Lupe nehmen. Den Antennenverstärker hast du ja ohne Veränderungen schon getauscht.

Ob das RNS ab Werk verbaut war, läßt sich rausfinden....

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 9:18

Ja das stimmt. Habe den gebraucht Teilehändler angeschrieben das er den Antennenverstärker wieder zurück nimmt da meiner auch schlechten Empfang kann.. ;-).. Werde mir mal nen neuen besorgen und nachsehen ob das rns Werksseitig verbaut war. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen da auch das Lenkrad nachgerüstet wurde (wohl ne US version). Hat wohl versucht den Wagen etwas zu pimpen.

Kabel sehen alle gut aus aber ist beim Caddy ja auch nicht wie bei anderen Modellen die irgendwo ne Knickstelle hat. Durchgang top Wiederstand top und die 12v liegen auch an.

 

Ach ja fast vergessen.. Kann das Radio per Fehlerauslesegerät nicht erreichen was auch für ne Nachrüstung sprechen würde

Zitat:

@MCFischbone schrieb am 25. Okt. 2016 um 09:18:22 Uhr:

Ach ja fast vergessen.. Kann das Radio per Fehlerauslesegerät nicht erreichen was auch für ne Nachrüstung sprechen würde

Das heißt nichts. es sei denn jemand hat bei der Nachrüstung extremen Bockmist verzapft.

Da die datenbus Leitungen trotzdem am Quadlock Anliegen.

 

Oder dein Radio hat einen Weg...

ich denke wenn nur eine Koaxleitung ankommt dann ist auch original nur eine Antenne verbaut. Die Flosse ist nur für die Standheizung zuständig und für GPS wenn Navi geordert war. Es wird ein 1DIN RCD verbaut gewesen sein was nur einen Antennenanschluss besitzt. Wenn keine zweite Antenne angeschlossen ist kann der Tuner keine 2 Werte vergleichen und umschalten. Der Empfang ist dann halt nicht schlechter oder besser als beim Originalradio. Es gibt Adapter von Fakra auf Doppelfakra, der dann aber an beide Antenneneingänge das gleiche Signal gibt was ja auch nichts bringt da der Signalwert an beiden Buchsen gleich ist. Wenn also nun der Empfang plötzlich schlechter ist (und dir keiner über Nacht das zweite Kabel aus dem Auto geklaut hat), könnte der Übergang von dem Scheibendraht auf das Koax zum Verstärker korrodiert oder locker sein. Eventuell hat das RCD eine Macke und schickt statt 12V nur 10V zum Verstärker so das er schlechter geht. Kann sein das du ohne angeschlossenen Verstärker zwar 12V hast, aber sobald Last gezogen wird bricht die Spannung zusammen und der Verstärker arbeitet nicht mehr. Hast du eventuell einen neuen elektrischen Verbraucher im Caddy? Manchmal stören diese Mini USB12V/5V Geräte. Auch eingeschaltetes Licht/Motorelektronik kann durch ein defektes Bauteil Störungen ausstrahlen die nun den Empfang schwächen. Also mal einen grenzwertig zu eempfangenen Sender einstellen (im Stand), dann Motor an und sämtliche Verbraucher. Wird beim zuschalten der Sender schlechter oder verschwindet ganz hast du die Ursache gefunden.

Kleiner Tip noch. Das weiße Plastegehäuse des Antennensteckers lässt sich abmachen. Im Gehäuse sind Kerben die den Stecker codieren. Ist die Plastehülle ab passt der Stecker auch in die erste Buchse. Vielleicht geht der Eingang ja besser.

Ihr redet alle darüber wieviel Spannung anliegt....

Hast du mal gemessen wie groß der Widerstand zum nächsten massepunkt bzw. Befestigungspunkt ist? Nicht das darin dein Problem liegt.

Wenn der Übergangswiderstand zur Masse zu groß ist bringts dir nichts wenn 12 v Anliegen aber nur 9v fließen...

der Massepunkt spielt keine Rolle in dem Moment. Du holst dir bei der Messung das Minus über den Außenleiter des Koaxkabels. Er schreibt das Kabel ist I.O. also kein Schluss von Innen zu Außenleiter und 0 ohm Widerstand beider Leiter. Beim direkten Messen am Fakra Stecker Verstärkerseitig, also Innenleiter gegen Außenleiter sollten die gleichen 12V anliegen die das Radio hat. Würde dem Radio Masse fehlen, würde es nicht spielen. Masse bekommt es über den Quadlookstecker. Ich weiß nicht wie der Verstärker befestigt ist und ob er sich nochmal zusätzlich Masse über die Karosserie holt, aber über das Antennenkabel hat er auf jeden Fall die Masse.

Der Satz wenn 12V anliegen aber nur 9V fließen ist Physik. nicht korrekt. Liegen 12V an und werden gemessen dann sind sie auch da. Fließen tut nur der Strom bei angelegter Spannung!!! Bei einem schlechten Massepunkt wirst du nie die gleiche Spannung messen die von der Batterie weggehen. Je höher der Widerstand umso geringer die Spannung. Wenn man 12V misst und die Batterie 12,3V hat ist das völlig o.k. Ein wenig Leitungswiderstand ist nämlich auch dabei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Radioempfang beim Caddy schlecht