ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Radio mit USB oder SD-Slot

Radio mit USB oder SD-Slot

Themenstarteram 16. April 2009 um 10:43

Hallo zusammen!

Hab mir einen Golf VI 1.4 TSI Comfortline bestellt. Da ist ja das RCD 210 schon drin. Nun möchte ich aber gern ein Radio, mit dem ich Musik vom USB-Stick oder einer SD-Karte abspielen kann. Wenn ich das richtig sehe, hab ich zwei Alternativen:

1. Umbestellen auf RCD 310 + Media-IN, macht dann 165 + 165 Euro und ein USB-Adapter für 30 Euro, also 360 Euro.

2. Anderes Radio einbauen.

Hier meine Frage: was muss ich für Option 2 alles kaufen (abgesehen vom Radio) und was kostet das ungefähr?

Welche Lösung würdet ihr favorisieren?

Vielen Dank für die Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Hi BigJoe!

Ich habe eine TSI Highline mit der ursprünglichen RCD310 und "Medien-in" als zusätzliche Option (die Medien-und USB-Kabel kostet etwa 200 Euro extra). In Norwegen sind auch standardmäßig mit 8 Lautsprecher und DAB.

Ich glaube, das funktioniert sehr gut. USB-Docking-Station sitzen ins Armlehnen und ausgetauscht werden können für Ipod-Kabel oder die, wenn nötig.

Wenn man sich an das Original Radios sie fügt sich gut in das Armaturenbrett und in der Gestaltung. Und darüber hinaus hat das Radio in der RCD 310 Display-Einstellungen für die Klimaanlage.

Ich rate Ihnen, ein Upgrade auf die ursprünglichen RCD 310 und zahlen extra für die Medien-in!

Viel Glück mit Ihrer Auswahl

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 16. April 2009 um 10:48

der USB-Adapter war zumindest bei mir bei der Abholung schon dabei. War selbst ganz verwundert... habe allerdings das RCD 510. Weiß nicht, ob das normal ist das das dabei ist. Wie war das denn bei anderen?

Für Option 2 brauchst das Radio + evtl. einen CANBus-Adapter zum Anschluss am Auto. Vor allem wenn du das Multifunktionslenkrad hast, und benutzen willst, musst du dich da genau erkundigen.

Aber wenn dir ein zum Innenraum passendes Radio auch nur ein bisschen was Wert ist, dann würd ich dir entweder das RCD310 + Media In oder gleich das RCD510 (dann ohne Media-In) empfehlen. Bringt auch gleich den Vorteil mit sich, dass du die optische Parkdistanzanzeige und die Climatronic-Anzeige nicht opfern musst (sofern konfiguriert).

Ich würde jedenfalls bei den wirklich guten Werksradios RCD310 und RCD510 nicht auf die Idee kommen, ohne wirklich triftigen Grund ein Fermdradio einzubauen. Dafür sind die Teile auch einfach zu schick.

am 16. April 2009 um 10:52

Meines Wissens muss man auch beim RCD 510 den USB-Adapter extra bestellen.

Wenn es aber egal ist, ob die Musik vom USB-Stick oder von einer SD-Karte kommt, wäre m.E. das RCD 510 dem RCD 310+Media In vorzuziehen. Größeres Display, deutlich bessere Optik, TIM, Touchscreen, und der SD-Slot ist halt schon drin.

Soweit ich weiss, ist beim Media-In der USB-Adapter dabei (könnte doch sonst gar nicht genutzt werden) ... das IPOD-Kabel muss man allerdings extra kaufen ....

 

Wenn du Option 2 wählst (also nicht auf RCD310 umbestellst), hast du nur vorne Lautsprecher eingebaut.

 

Bei mir ist die Wahl auf das RCD510 gefallen .... wegen SD-Karten-Slot und der optischen Anzeigen .... die haben mir mehr zugesagt als beim RCD310 ... :)

Hi BigJoe!

Ich habe eine TSI Highline mit der ursprünglichen RCD310 und "Medien-in" als zusätzliche Option (die Medien-und USB-Kabel kostet etwa 200 Euro extra). In Norwegen sind auch standardmäßig mit 8 Lautsprecher und DAB.

Ich glaube, das funktioniert sehr gut. USB-Docking-Station sitzen ins Armlehnen und ausgetauscht werden können für Ipod-Kabel oder die, wenn nötig.

Wenn man sich an das Original Radios sie fügt sich gut in das Armaturenbrett und in der Gestaltung. Und darüber hinaus hat das Radio in der RCD 310 Display-Einstellungen für die Klimaanlage.

Ich rate Ihnen, ein Upgrade auf die ursprünglichen RCD 310 und zahlen extra für die Medien-in!

Viel Glück mit Ihrer Auswahl

Hallo,

der Adapter ist dabei.

War bei meinem Highline + RCD310 so und auch bei dem Comfortline + RCD310 meiner Frau.

Genauso beim Passat etc.

SD Karten Slot hat das RNS310 und RNS510.

Beim Audi A3 wird die USB Buchse ja über den CD Wechsler angeschlossen. Daraus resultiert, dass man nur 6 Ordner mit nur je 99 Dateien abspielen kann. ID3 Tags usw. kann das Radio auch nicht.

Wie sieht das hier beim Golf aus?

Zitat:

Original geschrieben von Sneets

(...)

Aber wenn dir ein zum Innenraum passendes Radio auch nur ein bisschen was Wert ist, dann würd ich dir entweder das RCD310 + Media In oder gleich das RCD510 (dann ohne Media-In) empfehlen. Bringt auch gleich den Vorteil mit sich, dass du die optische Parkdistanzanzeige und die Climatronic-Anzeige nicht opfern musst (sofern konfiguriert).

(...)

Meinst du damit die Rückfahrkamera?

Gibts da auch Bilder davon, wenn das Radio das anzeigt? Ist Radiodisplay nach wie vor in diesem Blauton?

Was meinst du mit "Opfern der Climatronic anzeige"?

 

Zitat:

Original geschrieben von Rheinostfriese

(...)Größeres Display, deutlich bessere Optik, TIM, Touchscreen, und der SD-Slot ist halt schon drin.

Wieviel größer ist das Display? Was macht die bessere Optik aus? Was ist TIM?

Ist der SD Slot für Navi karten oder für mp3s gedacht?

Zitat:

Original geschrieben von maynem87

Beim Audi A3 wird die USB Buchse ja über den CD Wechsler angeschlossen. Daraus resultiert, dass man nur 6 Ordner mit nur je 99 Dateien abspielen kann. ID3 Tags usw. kann das Radio auch nicht.

Wie sieht das hier beim Golf aus?

Das Media-In + iPod-Adapter ist ein vollwertiger iPod-Anschluss, mit dem du den iPod am Radio fast genau so bedienen kannst, wie sonst auch (sortieren nach Künstler, Genre, Albenname, usw.).

Es ist nicht so eine hingepfuschte CD-Wechsler-Missbrauchs-Lösung ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von maynem87

Zitat:

Original geschrieben von Sneets

(...)

Aber wenn dir ein zum Innenraum passendes Radio auch nur ein bisschen was Wert ist, dann würd ich dir entweder das RCD310 + Media In oder gleich das RCD510 (dann ohne Media-In) empfehlen. Bringt auch gleich den Vorteil mit sich, dass du die optische Parkdistanzanzeige und die Climatronic-Anzeige nicht opfern musst (sofern konfiguriert).

(...)

Meinst du damit die Rückfahrkamera?

Die meinte ich eigentlich nicht, aber die würde natürlich auch wegfallen, ausser du holst dir ein Radio mit Video-Display und S-Video-Eingang, dann könnte man es evtl. wieder zum Rennen bringen....aber das ist ja sicher nicht dein Ziel, schließlich willst du Geld sparen ;)

Ich meinte die optische Anzeige der Parksensordaten : KLICK

Zitat:

Ist Radiodisplay nach wie vor in diesem Blauton?

Das RCD310 ja (KLICK ), das RCD510 hat einen Vollfarb-Touchscreen, und kommt standardmäßig in einem weiss/roten Farbschema (KLICK ).

Zitat:

Was meinst du mit "Opfern der Climatronic anzeige"?

DAS

Zitat:

Original geschrieben von maynem87

Wieviel größer ist das Display? Was macht die bessere Optik aus?

Siehe Bilder von oben.

Zitat:

Was ist TIM?

Siehe Wikipedia

Zitat:

Ist der SD Slot für Navi karten oder für mp3s gedacht?

Da sowohl das RCD310 als auch das RCD510 keine Navigationsgeräte sind, ist der SD-Slot logischerweise nur für Audiofiles.

Puh.. :D

Habe das RCD310 mit MediaIn

USB-Kabel war im Lieferumfang enthalten.

Die Navigation funktioniert schnell und problemlos in der Ordnerstruktur.

An Infos können Interpret, Album-Name, Titel (ID3-Tag) oder Filename im Radio angezeigt werden.

Es werden auch Playlisten auf dem USB-Stick unsterstützt.

Shuffle-Funktion ist möglich über eine Playlist oder einen Ordner oder über den gesamten Stick.

Habe einen 32BG-Stick mit ca. 5000 Songs.

Keine Aussetzer, läuft alles absolut reibungslos. Bin sehr zufrieden :D

P.S.: Das RCD310 zeigt auch die Klimaeinstellung an, halt einfarbig und kleiner.

Sind aber ALLE Informationen enthalten.

Hi Uralter Schwede,

du schreibst du hast einen 32siger Stick, ich habe einen 4GB Stick dran und manchmal braucht das System echt lange bis es startet (ca. 1 Minute nach dem einschalten). Ist das bei dir ähnlich oder ist er immer und sofort da ?

Bei mir dauerts maximal 10 sec.

Ordnerstruktur:

\Music\Interpreten\Alben\Titel

D.h., ich habe im Rootverzeichnis nur einen Ordner (\Music) .

(Bei FAT32 sollte die ANzahl der Dateien in einem Ordner nicht zu groß werden).

Hey danke für den Tip, ich hab alle MP3s in einem Ordner, bei 4GB sind das natürlich reichlich, daran kann es liegen !

Hast du denn Probleme wenn du es auf MIX ALL stellst ? Das es manchmal etwas länger dauert ?

Könnte mal bitte jemand so freundlich sein und für mich und den rest den es interessiert, mal testen wie lange die Ladezeiten sind bei folgender Anzahl an Liedern in EINEM Ordner?:

50 Lieder

100 Lieder

200 Lieder

Wenn sich jemand die Arbeit machen sollte, danke schonmal im vorraus!

Aso, fast vergessen: Mir gehts hier um das RCD510 wo es mich interessiert.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Zugriff auf eine große Anzahl Dateien über eine Playlist (die dann natürlich in einem anderen Verzeichnis liegt) schneller funktioniert. Habs aber noch nicht ausprobiert.

Auf meinem Stick habe ich maximal 50 Songs in einem Verzeichnis und die Navigation geht recht flüssig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Radio mit USB oder SD-Slot