ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. R6 Geschwindigkeit und verbrauch

R6 Geschwindigkeit und verbrauch

Yamaha YZF R6
Themenstarteram 22. Mai 2005 um 22:50

Hallo,

ende dieser woche krieg ich meine R6.

Wollte gerne wissen, wieviel die so im durchschnitt verbraucht und wie schauts mit der höchstgeschwindigkeit aus ?

Gruß

Ähnliche Themen
36 Antworten

kumpel hat heute mit seiner '00er R6 260 gemacht. Weiß aber nicht, wieviel Anlauf er gehabt hat und obs letzte Rille war.

Naja, nach 260 laut Tacho wird nicht mehr viel kommen bei der R6... aber am besten Du probierst das mit Deiner mal selbst aus und Du wirst sehen, die Höchstgeschwindigkeit ist "ausreichend" :)

Themenstarteram 23. Mai 2005 um 11:16

und wie schauts mit verbrauch aus ?

Ich würd mal auf so ca. 7 Liter tippen bei normaler Fahrweise, ich glaub, das is ein realistischer Wert... bei gemächlicher Fahrweise sicher weniger. Bei sehr zügiger Fahrweise schätzungsweise 9 + x Liter. Hab von nem Freund schon mal die Fabel von 13 Litern gehört, was ich für vollkommenen Schwachsinn halte, selbst bei Dauervollgas...

Meine XJR kann ich von 6 bis 10 Litern fahrn, je nach Bedienung des Gasgriffes, kommt also hauptsächlich auf Dich selber an, wieviel das Teil schluckt.

kumpel ist so bei 6 Litern glaub ich, bei normaler bis zügiger fahrweise!

Bei normaler bis zügiger Fahrweise verbraucht man ca. 4-6 Liter auf 100km - bei meiner R6 2005.

Hi.Meine R6 Bj.99 ist mit 250km/h eingetragen.

Mit originaler Übersetzung ist sie laut Tacho(die übertreiben immer grosszügig) ohne Probleme zwischen 270-280km/h.Mit meiner Kurzen Übersetzung momentan sogar bis zu 298km/h.War alles auf gerader Fahrbahn.Aber ist klar das die nicht real sind und bei der Übersetzung das gar nicht mehr stimmt.

Verbrauch liegt zwischen 5-9Liter.

MfG Tigra2.0 16V

also nen Verbrauch von 6 Liter hab ich auch, mach blos nicht den Fehle rund fahr normal, ist von Yamaha freigegeben. Spitzte war ich jetzt schon bei 275, dahin kommt man doch recht schnell, ab so 200 lässt die beschleunigung etwas nach aber es langt immernoch

Ich fahre meine Maschine momentan noch ein... bald kommt der 1000er Service und dann geht's ab... ;)

Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass sich nachher ein Verbrauch von ca. 6-7l/100km einstellen wird.

Themenstarteram 23. Mai 2005 um 23:15

Na gut dann werde ich mal sehen, wieviel die maschine verbrauchen wird. Und bis wieviel umdrehung darf ich hochjagen, wenn ich die maschine einfahre?

Zum Einfahren empfiehlt Yamaha:

Bis 1000km: keine Dauerdrehzahlen über 7000rpm

1000-1500km: keine Dauerdrehzahlen über 9000rpm

Zum Einfahren gibt es aber hunderte von verschiedenen Ansätze. Ich handhabe es so, dass ich mich an die Herstellerangaben halte, wobei ich insbesondere die ersten 350-400km sehr sorgfältig fahre.

Themenstarteram 24. Mai 2005 um 0:16

ok werde ich mal auch so machen.

Und alle wieviel km tut ihr eure kette einölen und was für ein öl oder spray nehmt ihr ?

Benutze den Kettenreiniger und Kettenspray von S100 (Dr. O. Wack). Super Zeugs...

Intervalle: ca. alle 800km...

also meine '01er R6 läuft auf der geraden 265km/h laut tacho. ich denke mal, es werden real so 255km/h gewesen sein, weil ich von dem typen mit dem 2,5l TDI Audi A4 bei vollgas nicht mehr wirklich schnell weg kam und der macht ca. bei 250km/h schluss...

verbrauch lieg so zwischen 6 und 8l super. aber bei sportlicher fahrweise bist du eher bei den 8l als bei den 6l.

beim kettenspray kann ich mich christian_rs4 nur anschließen. das weiße kettenspray von S100 ist super. kriecht gut und haftet gut. intervall bei mir so alle 500 - 600km, es sei denn es war mal wieder eine fahrt im totalen regen dabei. lieber einmal mehr als einmal zu wenig (geht ja schnell). deine kette wird's dir danken...

gruß und viel spaß

stealth

-------------------------------------------------------

nur wer für den augenblick lebt, lebt für die zukunft

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. R6 Geschwindigkeit und verbrauch