ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R320, viele Defekte, doch alles wird gut!!!

R320, viele Defekte, doch alles wird gut!!!

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 22:21

Ich habe gestern meinen R wegen mehrerer Defekte in die Werkstatt gebracht.

1. Getriebe schaltet manchmal nicht und bleibt im großen Gang, auch manuelles Hoch unt Runterschalten nicht möglich. Erst Zündung ein und aus bringt es wieder zum schalten.

2. Laute Klopfgeräusche aus dem Fahrwerk bei schlechten Wegen.

3. Feststellbremse zieht nicht.

Also ersteinmal war ich ziemlich enttäuscht von Mercedes und all die Mängel schon bei 40.000km. Ich hatte vorher 2 Nissan, die hatten nach 3 bzw. 5 Jahren keinerlei technische Mängel.

Heute bekam ich von der Werkstatt einen Anruf und der Meister gab mir folgende Auskünfte:

zu 1. ein hydraulischer Regler am Getriebe ist defekt und wird getauscht.

zu 2. Airmatikventile arbeiten nicht richtig, schuld ist das Steuerteil, welches getauscht wird, Problem ist bei Mercedes wohl bekannt

zu 3. Bremse wurde nachgestellt

Außerdem war wohl auch etwas am Lenkgetriebe defekt und wir repariert.

Mein Wagen ist von 12/06, aber in diesem Fall greift meine Mercedes Gebrauchtwagengarantie zusammen mit Kulanz. Kosten für mich: keine!!!

Bin schon gespannt, wenn ich den Wagen am Montag zurück bekomme.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von GuraxUbrax:

"... die Geschichte mit der Airmatik im HighSPEED Modus beschäftigt mich auch derzeit, denn mir wird auch nicht angezeigt, dass das Fahrzeug bei >140kmh unter Normalniveau abgesenkt wird (keinerlei Hinweise im Bordcomputer). Finde dazu auch nichts im Netz oder in der Bedienungsanleitung. Wird dies jemandem anderen angezeigt?

 

Die Frage stammt zwar schon aus 2009, aber ich habe sie erst jetzt wahrgenommen. Meine Erfahrung mit einer mit Airmatic ausgestatteten R-Klasse von EZ 10.2011 (MOPF):

Wenn man eine manuelle Anhebung auf erhöhtes Niveau angestoßen hat, wird dies im KI angezeigt. Fährt man schneller als 40 km/h, senkt sich das Fahrzeug automatisch wieder auf Normalniveau ab, was ebenso angezeigt wird.

Die automatische Erhöhung bei schneller Autobahnfahrt hingegen (ich kann im Moment nicht erinnern, ab wie viel km/h, meine aber, dass es viel früher als die hier genannten 140 km/h ist) bzw die automatische Absenkung danach wird nicht im KI angezeigt. Man kann sie aber wahrnehmen, insbesondere die Absenkung, allerdings kaum im Fahrbetrieb, sondern eher wenn das Fahrzeug nach schneller Fahrt zum Stehen kommt, beispielsweise nach einer relativ kurzen Autobahnausfahrt, der eine Kreuzung oder Ampel folgt: beim Warten an der selben den imaginären Stern vorn auf der Haube fokussieren, im Abgleich zum Hintergrund (beispielsweise Kennzeichen-Oberkante am vorausstehenden Fahrzeug) sieht man wie sich das Fahrzeug sukzessive wieder auf Normalniveau hochpumpt.

Hoffentlich hat das noch jemanden interessiert ;o)

HHH1961

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von GuraxUbrax:

"... die Geschichte mit der Airmatik im HighSPEED Modus beschäftigt mich auch derzeit, denn mir wird auch nicht angezeigt, dass das Fahrzeug bei >140kmh unter Normalniveau abgesenkt wird (keinerlei Hinweise im Bordcomputer). Finde dazu auch nichts im Netz oder in der Bedienungsanleitung. Wird dies jemandem anderen angezeigt?

 

Die Frage stammt zwar schon aus 2009, aber ich habe sie erst jetzt wahrgenommen. Meine Erfahrung mit einer mit Airmatic ausgestatteten R-Klasse von EZ 10.2011 (MOPF):

Wenn man eine manuelle Anhebung auf erhöhtes Niveau angestoßen hat, wird dies im KI angezeigt. Fährt man schneller als 40 km/h, senkt sich das Fahrzeug automatisch wieder auf Normalniveau ab, was ebenso angezeigt wird.

Die automatische Erhöhung bei schneller Autobahnfahrt hingegen (ich kann im Moment nicht erinnern, ab wie viel km/h, meine aber, dass es viel früher als die hier genannten 140 km/h ist) bzw die automatische Absenkung danach wird nicht im KI angezeigt. Man kann sie aber wahrnehmen, insbesondere die Absenkung, allerdings kaum im Fahrbetrieb, sondern eher wenn das Fahrzeug nach schneller Fahrt zum Stehen kommt, beispielsweise nach einer relativ kurzen Autobahnausfahrt, der eine Kreuzung oder Ampel folgt: beim Warten an der selben den imaginären Stern vorn auf der Haube fokussieren, im Abgleich zum Hintergrund (beispielsweise Kennzeichen-Oberkante am vorausstehenden Fahrzeug) sieht man wie sich das Fahrzeug sukzessive wieder auf Normalniveau hochpumpt.

Hoffentlich hat das noch jemanden interessiert ;o)

HHH1961

Zitat:

Original geschrieben von ob1100

 

.....

zu 2. Airmatikventile arbeiten nicht richtig, schuld ist das Steuerteil, welches getauscht wird, Problem ist bei Mercedes wohl bekannt

.....

Kannst Du das mit dem Airmaticproblem mal näher ausfühen?

Ich habe meine Airmatic bemängelt, weil die Highspeedabsenkung nicht mehr funktioniert und bekam zur Antwort "Es liegt kein Fehler vor" :(

Gruß Thomas

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 21:38

Zitat:

 

Ich habe meine Airmatic bemängelt, weil die Highspeedabsenkung nicht mehr funktioniert und bekam zur Antwort "Es liegt kein Fehler vor" :(

Gruß Thomas

Wie merkst du das mit der Highspeedabsenkung, ich weiß wohl, dass die Airmatik das macht, aber ich bemerk es beim Fahren nicht.

Hat aber auf jeden Fall nichts mit meinem Problem zu tun.

Übrigens hat mich am Samstag die Werkstatt angerufen und mir mitgeteilt, dass das verbaute neue Steuerteil keine Besserung brachte, jetzt wird nach weiteren Fehlerquellen gesucht.

Bemerken tu ich das mit der Highspeedabsenkung auch nicht, allerdings wurde es bis vor ein paar Monaten immer im Display angezeigt, das ist jetzt nicht mehr der Fall.

...und das mit dem Steuerteil austauschen kenne ich auch: Meine Tankanzeige ging nicht mehr, erst wurde die Benzinpumpe, dann das Steuerteil gewechselt, dann wurde festgestellt, weil es immer noch nicht funktionierte, dass ein Kabel durchgescheuert war. Rechnungshöhe unbekannt, da es über die Garantiverlängerung abgewickelt wurde.

Gruß Thomas

Hallo 859R96,

Zitat:

Bemerken tu ich das mit der Highspeedabsenkung auch nicht, allerdings wurde es bis vor ein paar Monaten immer im Display angezeigt, das ist jetzt nicht mehr der Fall.

Das ist mir ganz neu. Wie in dem obigen Thread beschrieben habe ich Probleme mit der Luftfederung, sobald ich auf ''erhöhtes Niveau'' wechsle. Aber auch schon früher, als alles noch perfekt funktionierte, wurde mir nie angezeigt, dass der Wagen sich nun (ich glaube ab einer Geschwindigkeit von 130 km/h??) absenkt. Kannst du das vielleicht nocheinmal genauer erläutern?

Wäre vielleicht auch sehr interessant, wie es bei den anderen so aussieht..

Um möglichst viele Antworten dankbar..

Euer Christian;)

Ab 140 bzw. wenn man mehr als 20sec. zwischen 120 und 140 fährt senkt er sich im Highway-Niveau auf Highspeed-Niveau ab (-20mm).

Hat man das Highspeed-Niveau voreingestellt, senkt er sich ab 60 ab. Fährt man wieder unter 60 hebt er sich wieder an.

Fährt man schneller als 40 kann man nicht auf erhöhtes Niveau (+50mm) schalten und es kommt die Anzeige >Niveauwahl nicht erlaubt<.

Hat man erhöhtes Niveau drin und überschreitet 40 senkt er sich auf Highway-Niveau ab.

Im Display gibt es eine Anzeige wo man das Auto von der Seite sieht und Airmatic drüber steht. Senkt er sich steht >senkt ab<, hebt er sich steht >hebt an< und ist er auf erhöhtem Niveau steht dort >erhöh. Niveau<.

Lediglich bei der AMG-Version sind die Werte teils anders (z.B. -15mm statt -20mm, da bereits im Highway-Modus das Fahrzeug tiefer ist).

Danke nbv8.

Das mit dem erhöhten Niveau kann ich bestätigen. Sobald ich die Taste zum Hochfahren drücke/ bzw. schneller als 40 km/h fahre, wird im Display angezeigt ''hebt an'' / bzw. ''senkt ab''.

Dabei ist es egal in welchem Menü ich mich befinde. Es wird direkt angezeigt.

Beim Wechsel von Highway- auf Highspeedniveau scheint das nicht der Fall zu sein. Jedenfalls wird es nicht direkt im Display angezeit.

Ob es nun im Untermenü, in dem man die aktuelle Niveauwahl betrachten kann(''wo man das Auto von der Seite sieht und Airmatic drüber steht''), muss ich nacher einmal genau beobachten.

Jedenfalls wird mir das Hochfahren auf erhöhtes Niveau sowie das Absenken auf Highway Niveau direkt angezeit.

Soweit Christian;)

Vielleicht könntest du mir auch noch bei meinem anderen Problem mit der Airmatic weiterhelfen (siehe anderer Thread).

Wie verhält sich denn dein R 63 beim Hochfahren auf erhöhtes Niveau?

Hallo Christian,

ehrlich gesagt - keine Ahnung!

Lediglich als es mal Probleme mit der Airmatic gab, wurde in der Werkstatt diese Taste bedient.

Damals wurde erst der Kompressor gewechselt und, da das Problem damit nicht behoben war, auch noch die Steuerung.

Ich persönlich habe die Anhebentaste noch nie benutzt, da ich eigentlich nie abseits von Straßen fahre.

Leider kann ich auch nicht mal eben nachschauen gehen, da ich auf einer Insel wohne, wo der private Kfz-Verkehr verboten ist und mein Auto daher auf dem Festland in der Garage steht.

Kann sein, dass ich Ende der Woche bzw. Anfang nächster Woche >über Land< bin, und wenn ich daran denke, kann ich es ja mal ausprobieren und Dir dann mitteilen.

Themenstarteram 18. Oktober 2009 um 21:23

Leider habe ich immer noch diese lauten Klopfgeräusche im Fahrwerk. Diese hört man z.B. sehr deutlich auf leicht welligen Asphaltstrassen aber besonders auf schlechten unbefestigten Wegen wenn man langsam im 1. oder 2.Gang fährt. Bin ich der einzige mit diesen Geräuschen in Verbindung mit Airmatik? Ich hatte vorher noch nie ein Auto was so poltert.

Hallo Olli,

hast Du das egal, ob Du das Fahrwerk auf C oder auf S hast? Gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Einstellungen?

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 22:45

Hallo nbv8,

in Stellung S hört man nichts. Beim Freundlichen wurden schon das Steuerteil und die hinteren Stoßdämpfer gewchselt, aber ohne Erfolg.

Hmm..., eigentlich hätte ich da jetzt eher erwartet, dass er in C ok ist und in S so poltert.

Der Freundliche hat doch sicherlich die Stardiagnose dran gehabt, was wurde denn da festgestellt, dass das Steuerteil gewechselt wurde? Vielleicht schafft der Kompressor es auch nicht richtig. Ist es nur ein poltern oder spürst Du auch Schläge? Ich frage das deshalb, weil bei einem Freund von mir auch ein poltern hinten rechts war (immer wenn er huppelige Strecken fuhr) und das Fahrwerk von vorn bis hinten untersucht wurde, letztendlich es aber ein klappernder Kabelstrang war, der immer gegen die Karrosserie geschlagen ist. Hörte sich genau so an, als wenn etwas mit dem Fahrwerk nicht in Ordnung wäre.

Hallo Olli,

ich habe meine R-Klasse gebraucht (6/06; 82.000km) beim Mercedes-Händler mit Junge-Sterne-Garantie (24 Monate) gekauft und hatte in 6 Monaten folgende Probleme:

- automatischen Heckklappenschliessmechanismus musste komplett ausgetauscht werden

- mitten auf der Autobahn fährt er nur noch im 3. Gang mit 80km/h Lebensgefahr!! die komplette elekronische Steuerung musste ausgewechselt werden-

- Knackgeräusche am Lenkrad hör- und spürbar bei langsamer Kurvenfahrt, noch nicht behoben, Werkstatt sucht noch!

- bei voller Fahrt und einer Regenschauer bleibt ein Scheibenwischerarm stehen, der andere verhackt sich darin: keine Sicht mehr! Lebensgefahr!! Eine Mutter am Scheibenwischerarm hatte sich gelöst, unglaublich oder!

- heute morgen kam mir der Tacho entgegen, aus igendeinem Grund war das Armarturenbrett nicht richtig eingerastet, Ursache unbekannt.

Bei meinem gleichalten Golf IV der mehr als 100.000 km gefahren ist, hatte ich bis jetzt noch nicht die kleinste Reparatur oder einen Mangel.

Die R-Klasse sieht einfach super aus und der Platz und Fahrkomfort sind genial, aber die Mängelliste ist völlig unaktzeptabel!!

Stiwie

Wahrscheinlich ist das Problem ja schon lange behoben, aber vielleicht ja für jemand anderen nochmal interessant:

Bin nun auch seit kurzem R-Klasse besitzer und hatte auch komische Poltergeräusche vorne auf leicht unebenen Wegen (z.B. notdürftig mit Asphalt geflickte Straßen). Hatte diese Probleme aber sowohl in C, als auch in S, egal ob Komfort oder Sport oder Normale Federung, ob normales oder erhöhtes Niveau. Ich hatte auch das Gefühl, dass ich das gepoltere leicht am Fuß spüren konnte (vibrieren). Jedenfalls kein Fahrgefühl, wie man es sich von einem Auto dieser Klasse vorstellt und auf Dauer ziemlich nervig. Dummerweise ist mir dies bei der Probefahrt auch nicht aufgefallen, es nervt auch irgendwie erst auf die Dauer bei Straßen, welche nicht zu gut, aber auch nicht zu schlecht sind...

In der Werkstatt wurde mir gesagt, wahrscheinlich sind diverse Gelenke locker und diese müssten neu angezogen werden. Bei einem 3 Jahre alten Fahrzeug, hm, dachte ich, wie ist denn nur der Vorgänger damit rumgeheizt?

Dann kam ein Anruf der Werktstatt und mir wurde mitgeteilt, dass ein Federbein der Airmatik gebrochen ist. Kosten nur für das Teil: ~1000 Euro - argh.

Jedenfalls wurde der Fehler behoben und das Fahrgefühl ist nun traumhaft, so wie man es sich eigentlich erwartet :-)

Im Nachhinein ist mir eingefallen, ob für dieses Teil nicht die Gebrauchtwagengarantie einspringen sollte? Dies hätte ich aber normal vorher anmelden müssen...

Die Geschichte mit der Airmatik im HighSPEED Modus beschäftigt mich auch derzeit, denn mir wird auch nicht angezeigt, dass das Fahrzeug bei >140kmh unter Normalniveau abgesenkt wird (keinerlei Hinweise im Bordcomputer). Finde dazu auch nichts im Netz oder in der Bedienungsanleitung. Wird dies jemandem anderen angezeigt?

Gute Fahrt,

Gurax

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R320, viele Defekte, doch alles wird gut!!!