ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 Hilfe Verdeck will nicht aufgehen !!

R129 Hilfe Verdeck will nicht aufgehen !!

Mercedes SL R129
Themenstarteram 28. August 2012 um 7:46

Hallo zusammen,

ich habe zwar schon viel darüber hier gelesen aber eigentlich alles andere Anzeichen als mein Soft - Verdeck (Bj 91 - 300 24V)!!

Ich kann die Fenster zwar manuell öffnen aber in Verbindung mit dem Verdeck öffnen gehen diese nicht runter.

Überrollbügel kann per Schalter bedient werden und funktioniert auch.

Wenn ich dass Verdeck öffnen will höre ich zwar ein leichtes klacken von hinten so als ob es will aber nicht kann / darf ??

Wenn ich mit dem Knopf auf schließen gehe merke ich aber dass das Verdeck vorne an der Scheibe oben richtig runtergezogen wird.

Hatte in den letzten Tagen bemerkt dass wenn ich das rechte Fenster bei offenem Verdeck öffne nicht mehr schließen kann. Dieses ging dann aber ganz normal wieder zu wenn das Verdeck geschlossen wurde :-(

Und seit heute will leider das Verdeck nicht mehr aufgehen !!

Würde mich über Tipps und Tricks sehr freuen.

Gruß aus Aalen

KK

Beste Antwort im Thema

Hallo,

statt dem Abklemmen der Batterie kannst Du auch die Sicherungen im Kofferraum ziehen. Dann geht der Radiocode nicht verloren.

Danach die Fenster wieder anlernen: Beide Scheiben nacheinander ganz nach oben und dann ganz unten fahren. Dabei die Schalter in der Endposition noch 5 Sekunden lang weiter gedrückt halten.

 

Grüße

Michael

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo KK

 

hat dein SL schon diese Diagnosebuchse?

http://www.motor-talk.de/.../...diagnose-steckdose-005-i203216404.html

Gruß

auch ein KK

 

Hallo,

hatte die Tage auch Probleme mit meinem Verdeck,bei mir war die Lösung das ich durch das Abklemmen der Batterie das Verdeck wieder gängig machen konnte. Versuch es und berichte ob es klappt.

Gruß

Wolfgang

Hallo,

statt dem Abklemmen der Batterie kannst Du auch die Sicherungen im Kofferraum ziehen. Dann geht der Radiocode nicht verloren.

Danach die Fenster wieder anlernen: Beide Scheiben nacheinander ganz nach oben und dann ganz unten fahren. Dabei die Schalter in der Endposition noch 5 Sekunden lang weiter gedrückt halten.

 

Grüße

Michael

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Hallo KK

hat dein SL schon diese Diagnosebuchse?

http://www.motor-talk.de/.../...diagnose-steckdose-005-i203216404.html

Gruß

auch ein KK

Bei Baujahr 91 wohl eher nicht ....

Zitat:

Original geschrieben von MichaelV12

 

Danach die Fenster wieder anlernen: Beide Scheiben nacheinander ganz nach oben und dann ganz unten fahren. Dabei die Schalter in der Endposition noch 5 Sekunden lang weiter gedrückt halten.

Grüße

Michael

Hallo,

Bj .91 wohl eher nicht :-)

Th.

Themenstarteram 28. August 2012 um 13:08

Hy,

habe nun folgendes probiert:

1) Habe die Sicherungen und die batterie für 2 Stunden ausgebaut dann wieder alles eingebaut - Scheiben neu justiert = leider das gleiche Problem

2) Öl ist genug in der Pumpe

3) Sitz vor zurückgeklappt

4) ÜRB neu justiert

5) Schlösser vorne Manuell geöffnet und geschlossen

6) Batterie hat bei laufendem Motor 14,6 V

Wenn ich den Dachknopf nach vorne drücke höre ich dass die Pumpe arbeitet und auch das Dach weiter naoch in das Schloss reindrücken würde.

Was mir aufgefallen ist dass die Sicherungen im Kofferaum laut Deckel und Anleitungsheft 7 Klammern für 7 Sicherungen haben sollte und die Pos 5 leer sein sollte.

Bei mir sind es 6 Klammern für Sicherungen wo jede belegt ist und auch so war und Pos 7 sieht irgendwie nach allem ausser einer Sicherungklammer aus - siehe Bild !!

Aber ging ja zuvor auch sollte keiner über Nacht was ausgebaut haben :-)

Gruß

KK

Bild-a
Bild-b
Bild-c

Zitat:

Original geschrieben von tw.ghost

Zitat:

Original geschrieben von MichaelV12

 

Danach die Fenster wieder anlernen: Beide Scheiben nacheinander ganz nach oben und dann ganz unten fahren. Dabei die Schalter in der Endposition noch 5 Sekunden lang weiter gedrückt halten.

 

Grüße

 

Michael

Hallo,

 

Bj .91 wohl eher nicht :-)

 

Th.

Doch, durchaus, weil das Verdeck sich nur bei abgesenkten Scheiben bewegen darf, sonst geht was kaputt :(

Das hat mit der Scheibenabsenkung nichts zu tun, die erst 94 kam.

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von mercedeskay

Hy,

habe nun folgendes probiert:

1) Habe die Sicherungen und die batterie für 2 Stunden ausgebaut dann wieder alles eingebaut - Scheiben neu justiert = leider das gleiche Problem

2) Öl ist genug in der Pumpe

3) Sitz vor zurückgeklappt

4) ÜRB neu justiert

5) Schlösser vorne Manuell geöffnet und geschlossen

6) Batterie hat bei laufendem Motor 14,6 V

 

Wenn ich den Dachknopf nach vorne drücke höre ich dass die Pumpe arbeitet und auch das Dach weiter naoch in das Schloss reindrücken würde.

 

Was mir aufgefallen ist dass die Sicherungen im Kofferaum laut Deckel und Anleitungsheft 7 Klammern für 7 Sicherungen haben sollte und die Pos 5 leer sein sollte.

 

Bei mir sind es 6 Klammern für Sicherungen wo jede belegt ist und auch so war und Pos 7 sieht irgendwie nach allem ausser einer Sicherungklammer aus - siehe Bild !!

Aber ging ja zuvor auch sollte keiner über Nacht was ausgebaut haben :-)

 

Gruß

KK

Manchmal hilft es, das Verdeck einmal komplett manuell zu öffnen und wieder zu schließen. Damit bekommt das Steuergerät gesagt, wo das Verdeck gerade steht. Wichtig dabei ist, dass alle Verschlüsse sauber eingerastet sind, gerade die des Verdeckdeckels. Da kann mal ein Verschluss in einer Position stehen, wie es nur vorkommt, wenn das HT montiert ist.

Ich habe dir eine Doku beigelegt, wie du Fehlercodes auslesen und zurücksetzen kannst.

 

Berichte mal!

KK

 

 

Zitat:

Original geschrieben von mercedeskay

 

Bei mir sind es 6 Klammern für Sicherungen wo jede belegt ist und auch so war und Pos 7 sieht irgendwie nach allem ausser einer Sicherungklammer aus - siehe Bild !!

Aber ging ja zuvor auch sollte keiner über Nacht was ausgebaut haben :-)

Gruß

KK

Hallo,

man erkennt aber ja die geschraubte 30 A Sicherung auf Position 7.

Da die Hydraulikpumpe auch anläuft gem. Deiner Beschreibung sollte Sich. 7 auch ok. sein.

Gruß,

Th.

Themenstarteram 28. August 2012 um 15:38

Jetzt will ich mich erst einmal für die TOLLE Hilfsbereitschaft bei Euch bedanken.

Kannst Du mir noch sagen wo ich den Stecker mit den PINs finde ??

Da bin ich mal gespannt ob ich das hin bekomme :-(.

Hat jemand so eine LED und was man dazu brauch würde es natürlich zum Neupreis abkaufen.

Habe eben mit den freundlichen in Aalen telefoniert - die meinten "da haben wir nichts zum Auslesen das ist lange SUCHARBEIT und das wird sehr teuer" :-( !!

Thomas: Ach das wusste ich nicht mit der 30 Amperesicherung !! Aber warum heißt es Pos 5 ist nicht belegt - aber es ist eine Sicherung drin ??

Gruß

KK

Zitat:

Original geschrieben von mercedeskay

 

Hat jemand so eine LED und was man dazu brauch würde es natürlich zum Neupreis abkaufen.

Gehe in den nächsten Elektronik-Bastelladen/ Fernseh-Reperaturwerkstatt oder so und frage nach einer 12 V LED. Die habe so was.

 

Der Stecker ist unter der Motorhaube, Beifahreseite direkt neben der Motorhaubenhalterung unet einem GummiSchutz und einem Kunststoffdeckel.

 

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Zitat:

Original geschrieben von mercedeskay

 

Hat jemand so eine LED und was man dazu brauch würde es natürlich zum Neupreis abkaufen.

Gehe in den nächsten Elektronik-Bastelladen/ Fernseh-Reperaturwerkstatt oder so und frage nach einer 12 V LED. Die habe so was.

Der Stecker ist unter der Motorhaube, Beifahreseite direkt neben der Motorhaubenhalterung unet einem GummiSchutz und einem Kunststoffdeckel.

Gruß

Klaus

.

Gibt es nicht > Aber Prüflampen für 12 V Elektronic > das heißt hochohmig.

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

 

 

Gehe in den nächsten Elektronik-Bastelladen/ Fernseh-Reperaturwerkstatt oder so und frage nach einer 12 V LED. Die habe so was.

 

Der Stecker ist unter der Motorhaube, Beifahreseite direkt neben der Motorhaubenhalterung unet einem GummiSchutz und einem Kunststoffdeckel.

 

Gruß

Klaus

.

Gibt es nicht > Aber Prüflampen für 12 V Elektronic > das heißt hochohmig.

grrrrr - stimmt, das ist erst bei den 94ern dort.

LED ist aber eine hochohmige Prüflampe ;-)

 

Gruß

Klaus

Themenstarteram 29. August 2012 um 9:24

Vielen Vielen Dank an ALLE !!!!!!

Jetzt bin ich mal eine Runde über 50 km/h gefahren und siehe da - alles funktioniert wieder einwandfrei

Das war das letzte von meiner Liste was ich versuchen wollte bzw. wo ich daran geglaubt habe !!

Danke für die HILFE - finde das Forum echt spitze !!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 Hilfe Verdeck will nicht aufgehen !!