ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. R12 Klimaanlage: R134 tauglich umbauen

R12 Klimaanlage: R134 tauglich umbauen

Themenstarteram 14. März 2017 um 19:34

Hallo,

ich besitze noch ein älteres Fahrzeug, das noch mit einer R12-Klimaanlage versehen ist. Ich würde das ganze System nun gerne auf R134 umbauen (Kein R413 Ersatz!). Im Netz finden sich widersprüchliche Angaben dazu. Mal muss alles getauscht werden (Halte ich für Quatsch), eine andere Meinung sagt "Spülen". Das Kompresseröl muss gewechselt werden, dann wiederum muss der ganze Kompressor getauscht werden. Die Anschlüsse müssen auf jeden Fall ersetzt werden, das ist klar, die Bauform macht das nötig.

Die O-Ringe auch, da besteht wenigstens Einigung.

Wer kennt sich mit Klimaanlagen gut aus und kann mir hierzu eine eindeutige Antwort liefern?

Das Fahrzeug ist ein Corrado von 1992.

Beste Antwort im Thema

Hi,hab das selbe an meinem 91er Corrado gemacht.Wechsel alle Dichtgummis von den Leitungen und Anschlüssen gegen neue aus.Bau den Kompressor(Sollte nen Sanden Sd709 sein) und lass dessen Öl ab und füll dafür ca 70ml PAG100- Öl auf.Das Expansionsventil kann verbaut werden.Den Trockner vorne links am Kondensator natürlich noch tauschen,dabei sehr vorsichtig sein.Die Angaben beziehen sich hier auf meinen G60,könnte beim VR und 16V etwas anders sein.Da biste aber auch nen guten Tag mit beschäftigt.Der Umbau funktioniert bei mir seit 2009 ohne Probleme,ich mach beruflich in Kälteanlagen.

Mfg Rico

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ganz vergessen,R134a ist in die Sicherheitsklasse A1 eingestuft,dh es hat eine geringe toxische Wirkung und ist nicht flammenfördernt.Hätte Ich von Anfang an schreiben sollen??

@pg-40 ui noch ein Kältemensch ;)

Frostiger Gruß!

Grüsse zurück??

Da gibt es ein Dropin Kältemitte und zwar MP 39 ist verträglich mit vorhandenem Kälteöl, Dichtungen

und braucht nur gewechselt werden.

 

mit fr. Grüßen

xiceman

Hallo,Ich müsste mal nachschauen,aber Ich glaube das MP39 sollte in Deutschland mitlerweile verboten sein.Hat nen ODP von 0.037 und sollte daher unters FCKW-Verbot fallen.

Mfg

Themenstarteram 1. September 2017 um 18:30

Zitat:

@pg-40 schrieb am 17. März 2017 um 11:23:39 Uhr:

Hi,hab das selbe an meinem 91er Corrado gemacht.Wechsel alle Dichtgummis von den Leitungen und Anschlüssen gegen neue aus.Bau den Kompressor(Sollte nen Sanden Sd709 sein) und lass dessen Öl ab und füll dafür ca 70ml PAG100- Öl auf.Das Expansionsventil kann verbaut werden.Den Trockner vorne links am Kondensator natürlich noch tauschen,dabei sehr vorsichtig sein.Die Angaben beziehen sich hier auf meinen G60,könnte beim VR und 16V etwas anders sein.Da biste aber auch nen guten Tag mit beschäftigt.Der Umbau funktioniert bei mir seit 2009 ohne Probleme,ich mach beruflich in Kälteanlagen.

Mfg Rico

- Trockner ist neu

- Kondensator auch, war eh undicht

- O-Ringe (Alle) getauscht

- Kompressor entölt

- R134a drin (850g) + passendes Öl

- Adapter verbaut (Sonst gehts ja nicht)

Kühlt ;)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. R12 Klimaanlage: R134 tauglich umbauen