ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R-Klasse im Dekra Gebrauchtwagenreport 2014

R-Klasse im Dekra Gebrauchtwagenreport 2014

Mercedes R-Klasse V251, Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 20. Febuar 2014 um 11:06

Schon gesehen?

"... die R-Klasse schneidet bei der HU überwiegend gut ab und liegt damit im Vorderfeld der Van-Klasse. Trotzdem sollten Interessenten die R-Klasse auf undichte Stoßdämpfer untersuchen. Weitere Auffälligkeit an den Fahrzeugen sind schlechte Abgaswerte und eingerissene Staubmanschetten sowie verölte Motoren, die in der Baugruppe Motor/Umwelt ein besseres Ergebnis der R-Klasse verhindern. Typische Mängel: (1) Bremsbeläge / Bremsscheibe verschlissen / Bremsschläuche rissig, (2) Fehlerspeicher enthält abgasrelevante Fehler und (3) Stoßdämpfer undicht."

Quelle: http://www.gebrauchtwagenreport.com

Mein R (EZ 10.2011, derzeit 170 tkm) erhält heute vorn beidseitig neue Stoßdämpfer. Hinten rechts war bei 64 tkm ein Austausch notwendig gewesen.

 

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 20. Febuar 2014 um 11:06

Schon gesehen?

"... die R-Klasse schneidet bei der HU überwiegend gut ab und liegt damit im Vorderfeld der Van-Klasse. Trotzdem sollten Interessenten die R-Klasse auf undichte Stoßdämpfer untersuchen. Weitere Auffälligkeit an den Fahrzeugen sind schlechte Abgaswerte und eingerissene Staubmanschetten sowie verölte Motoren, die in der Baugruppe Motor/Umwelt ein besseres Ergebnis der R-Klasse verhindern. Typische Mängel: (1) Bremsbeläge / Bremsscheibe verschlissen / Bremsschläuche rissig, (2) Fehlerspeicher enthält abgasrelevante Fehler und (3) Stoßdämpfer undicht."

Quelle: http://www.gebrauchtwagenreport.com

Mein R (EZ 10.2011, derzeit 170 tkm) erhält heute vorn beidseitig neue Stoßdämpfer. Hinten rechts war bei 64 tkm ein Austausch notwendig gewesen.

 

Dass bei einem so "jungen" Fahrzeug schon drei Stoßdämpfer hin sind, finde ich schon beachtlich. Die sind natürlich auch als "Verschleißteile" zumindest von der Jungen Sterne- als auch von der MB100-Garantie ausgenommen. Beim Stand von 64 Tkm über die Neuwagen-Garantie wahrscheinlich ebenfalls.

Mein liegt derzeit bei ca. 85 Tkm und hatte zum Glück noch keine Probleme damit - sofern nicht während des gerade stattfindenden Service C doch noch was daran gefunden wird...

Mit welchen Kosten darf man denn pro Stoßdämpfer in der Summe also (Material+Lohn) rechnen?

Themenstarteram 20. Febuar 2014 um 11:48

Der Austausch des Stoßdämpfers hinten rechts erfolgte bei 64 tkm in 09.2012 (also knapp 12 Monate nach EZ) zu Lasten MB. Wie teuer es heute bei den vorderen Dämpfern wird kann ich später mal berichten.

so steht es auch in der ams (ams= Auto Motor und Sport)

Redet ihr von den Luftfedern? Damit hatte ich bei meinem E320CDI (S211) hinten links mal ein Problem (Druckverlust wegen Korrosion am Alu-Ausgleichsbehälter, bei ca. 200.000km. Damals musste die gesamte Hinterachse ausgebaut und beide Luftfedern getauscht werden, ein mehrere Tausend Euro teurer Spaß! Bei meinem R320CDI 4M L habe ich (derzeit knapp 90.000km) auch Panik vor diversen teuren Reparaturen, u.a. an der Airmatic... (bei mir in der Nähe gibt es jedoch glücklicherweise den "air suspension shop" (siehe google), wo ich mich dann wohl mit den notwendigen Teilen bedienen werde)... Derzeit bin ich mit meinem R sehr zufrieden, wenn ich auch manchmal meine E-Klasse etwas vermisse (der Verbrauch war 2-3l/100km weniger bei gleicher Fahrweise und mir gefiel das Ambiente/Innenraumlicht des S211 wesentlich besser). Naja, dafür habe ich mit dem R das wohl beste Raumwohlgefühl das man sich vorstellen kann, zum Cruisen auf der Autobahn (ich fahre jede Woche zweimal eine 300km lange Strecke) gibt es kein besseres Fahrzeug für mich!

Themenstarteram 22. Febuar 2014 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von softikuss

... redet ihr von den Luftfedern?"

Nein, von den Stoßdämpfern. Die Luftfederung war bei meinem R bis dato unauffällig.

Themenstarteram 22. Febuar 2014 um 18:09

Zitat:

Original geschrieben von rd350L4M

Dass bei einem so "jungen" Fahrzeug schon drei Stoßdämpfer hin sind, finde ich schon beachtlich ...".

Es waren 'nur' zwei. Hinten rechts wurde einzeln gewechselt, da wie erwähnt das Fahrzeug damals erst eine Laufleistung von 64 tkm hatte. Vorn war jetzt links defekt (es polterte), aufgrund der Laufleistung von 170 tkm wurde aber das ganze Paar gewechselt.

Erschrocken war ich welch ein riesen Unterschied die neuen Dämpfer vorn ausmachen. Ich hatte vor dem Wechsel nicht das Gefühl, dass das Fahrzeug schwammig war. Nun aber steht es ungleich besser auf der Straße. Es ist vermutlich wie mit einer Brille. Dass man eine benötigt, merkt man auch meist erst, wenn man eine probeweise aufsetzt.

in beiden Artikeln steht, die r-klasse wäre behäbig. finde ich überhaupt nicht.

Sie ist gross, schwer und mit ihrem langen Radstand auch nicht besonders wendig. Für die Leistung der verbauten Motoren ist sie aufgrund des Konzeptes auch weder besonders schnell beim Beschleunigen noch beim Zwischensprint. Ob man all das in einem solchen Fahrzeug vermisst bzw. bemängelt ist wohl Geschmackssache, sportlich ist die R-Klasse nicht...

hmm. ich wollte auch nicht behaupten, sie wäre ein Sportwagen. die Lenkung ist zu indirekt. das stimmt. aber auf Landstraßen macht sie richtig spaß. Serpentinen eine Gaudi. und ich finde auch, dass sie mit dem v8 schnell ist. sie kommt damit besonders gut aus den Spitzkehren raus, da der Motor ab leerlauf ordentlich zieht. ich kenne keinen diesel, der das kann!!!auf der bab macht sie auch eine gute Figur. ich will damit sagen, dass sie mir spaß macht. viele Verkehrsteilnehmer unterschätzen das ding!!!!

Tja, harry hat ja auch den "Großen", da ist mir schon klar, dass der Dicke richtig Spaß macht ;)

Generell stimmt es aber, der R ist kein Rennwagen sondern eher ein Reisewagen. Wenn ich was richtig Sportliches haben will, kauf ich mir einen Wagen, der nicht höher als 1,15m ist :D

Lotus???

Vor allen Dingen kaufe ich mir kein Auto mit einem Radstand eines Kleinbuses...

Mein S65 ist sehr gut mit Leistung versorgt, sportliches Kurvenräubern ist damit aber unglaublich anstregend im vergleich zu einem agilen Sportwagen und nicht wirklich schneller als ein solcher mit deutlich weniger Leistung. Kommt halt immer darauf an was man haben will :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R-Klasse im Dekra Gebrauchtwagenreport 2014