ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Quietschen hinten. Bremsen?

Quietschen hinten. Bremsen?

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 10:38

Da meine alten Bremsen hinten schon ziemlich runter waren, und es während der Fahrt und des Bremsens gequietscht hat, hab ich die am Wochenende mal ausgewechselt.

 

Komplett Beläge, Handbremsbacken, und Scheiben. Hab sogar diese Halteklammern und Bolzen mit gewechselt.

Gut aussehen tun die Bremsen jetzt ja, nur quietscht es, wenn sie warm sind noch immer beim Antippen der Bremse bei niedrigen Geschwindigkeiten (bei höheren hört man es wahrscheinlich net mehr), und bei langsamer Fahrt (ohne auf der Bremse zu stehen).

Hab, als die Bremse auseinandergebaut war, alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht (vielleicht etwas nachlässig?), und die Rücken der Bremsbeläge mit Kupferpaste eingeschmiert.

Festsitzen tuen die Bremsen auch nicht.

Und trotzdem quietscht es während der Fahrt :(

Das die beim Antippen der Bremse leicht quietschen ist ja normal und stört ja nicht sonderlich, nur das die auch rumnerven bei normaler Fahrt ... das stört extrem.

Hoffe mir kann einer helfen.

Schon mal danke im vorraus

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 21. Juni 2006 um 10:53

hei

normal dürfte es wenn du alles gereinigt hast nicht mehr sein

aber das quietschen während der fahrt wenn es denn die bremse ist deutet darauf hin

es ist etwas schwergängig und die beläge lösen sich nicht richtig

bremskolben säubern bremszange säubern

die anlageflächen der beläge am kolben und an der zange dünn mit kupferpaste einstreichen

wenn du das auto aufgebockt hast dreh mal das rad und hör genau hin

ist schon komisch wenn das geräusch nach dem wechsel und einschmieren wieder auftaucht

gruß

jochen

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 10:58

Das mit dem schwergängig hab ich mir auch schon gedacht. Nur wie säubert man den Bremskolben. Wenn ich die Frage dem FOH stelle will der mir eh nur neue andrehen. Und das wird ja wohl nicht ganz billig, oder?

am 21. Juni 2006 um 11:13

hei

wenn die kolben ausgefahren sind mit bremsenreiniger

und dann mit einer polierpaste und tuch das sollte reichen

vorsicht fahre sie nicht zu weit raus

dann tritt bremsflüssigkeit aus und du musst entlüften

wenn du die kolben ausfährst lege ein stück holz oder ähnliches zwischen die beläge um den weg zu begrenzen

ich würde aber auch noch zusätlich nach anderen fehlern suchen

lager oder ev.schleift ein blech

jochen

am 21. Juni 2006 um 11:16

noch vergessen

die kanten der beläge sollten leicht angeschrägt sein

jochen

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 12:33

Warum?

bei seinem 2.0 sollte sich doch die bremsanlage selbstständig entlüften oder?

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 14:27

Von ner selbstentlüfteten Bremsanlage hab ich noch nie was gehört. Wüsste gar nicht wie das gehen sollte. Meinst du vielleicht selbstentlüftendes Kühlwassersystem? Das hat der Vecci nämlich . :)

jap kühlsystem entlüften machen abgesehen von einem der 1.6er glaub alle selbst. mir war aber so, dass das bei den bremsen auch so ist? ich schau heut abend mal in den etzold... dafür hab ich den ja :)

am 21. Juni 2006 um 15:19

die beläge sollen an de kanten leicht angeschrägt sein

die betonung liegt auf leicht

manche sind es schon nur die kante gebrochen

soll dem quietschen entgegenwirken

von der selbstentlüftenden bremsanlage habe ich noch nichts gehört

aber man lernt nie aus

jochen

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 15:29

War jetzt gerad bei PitStop, nachdem ich die Bremse heut morgen nochmals auseinandergebaut hatte, und alles nochmal gesäubert und eingeschmiert habe quietschte es bei warmer Bremse weiterhin.

Bei PitStop konnte man nix finden. Alles OK bremsentechnisch. Das Quietschen haben die aber auch net gehört (Vorführeffekt).

Was kann es sein, wenns nicht die Bremse ist...... das Radlager? Das müsste aber doch poltern, wummern und nicht quietschen, oder?

Du hast geschrieben, daß es nur quitscht, wenn du bremst.

Die Handbremsteile hast du auch erneuert?

Evtl liegts daran, was aber dann mit dem eigentlichen Bremsen direkt nichts zu tun haben dürfte.

Gruß Marc

am 22. Juni 2006 um 16:09

ich weiß ja nicht welche beläge du hast

bei den meisten ist hinten noch eine art folie drauf die verhindert auch das quietschen

was ist denn wenn du die trommel drehst dann muß doch zu hören sein woher es kommt

jochen

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 18:55

@kitekater

In meinem ersten Post stand dass es auch quietscht wenn ich nicht bremse.

@j.p

Sind Pagid- Beläge. Hab ich vorne auch schon über 2 Jahre drin und bin zufrieden.

Das mit der Folie hat einer beim FOH auch erzählt... nur darf es doch bei nicht getretenem Bremspedal nicht so penetrant quietschen.... egal ob mit oder ohne Folie.

Bei Pitstop meinten die dass die Handbremse in Ordnung sei (Da bin ich mir aber nicht so sicher...wenn man das Rad dreht dann schleift sie rechts (wo ich die Quietschqelle vermute) unregelmäßig)

Hab jetzt jedenfalls keinen Nerv mehr... hab morgen früh nen Termin beim FOH. Wird zwar teuer, aber wenns doch n kaputtes Radlager ist finde ich das ja so nie heraus. Hab die Bremse jetzt schon 3 Mal auseinandergebaut gehabt, rumgefummelt...und geholfen hat es gar nix :(

Wenn jemand aber noch ne Idee hat spare ich mir das Geld für den OH gerne :)

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 19:24

Nu das Ergebnis (falls es jemanden interessiert):

Nach ergebnisloser Fummelei seitens des OH, und anschließendem Auseinandernehmen der Bremse vorne rechts habe ich den Übeltäter dingfest gemacht.

Ein festsitzender Bremszylinder.

Und ich habe mich schon gewundert warum letzte Zeit bei meinem auf der Bahn schon bei knapp 190 Schluß ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Quietschen hinten. Bremsen?