ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Quattroschütteln

Quattroschütteln

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 13. Juli 2009 um 11:26

nachdem ich Freitag die Dicke wieder in Empfang nehmen durfte (war bei Audi in der Werkstatt), mal ne "doofe" Frage.

Gemacht wurden dort Spureinstellen (hat hinten nicht gestimmt), neue Reifen ringsrum wegen der Sägezahngeschicht und nen Getriebeölwechsel (weil das Getriebe ruckend&hart schaltet, hat aber net gewirkt).

Nachdem ich dann immernoch eine leichtes flattern im Lenkrad (welches man aber auch in den Sitzen spürt) moniert habe, meinte der Werkstattmensch, das sei völlig normal, nennt sich Quattroschüttel. Es ist am meisten spürbar zwischen 80 und ca 130 km/h wobei es bei konstant 120 am Schlimmsten ist.

Gibts diese ominöse Krankheit?

Beste Antwort im Thema

Mein Unwort des Jahres in diesem Forum habe ich mit diesem Thread gefunden.

 

Quattroschütteln:D:D:D

36 weitere Antworten
36 Antworten

Wars vorher schon? Hab zwar keinen Quattro, bin aber schon oft welche gefahren, da hat das keiner gemacht. Nur das Rucken bei langsamer Fahrt bei volleingeschlagenem Lenkrad.

Also für mich klingt das nach nichtausgewuchteten Reifen, ist ja auch die typische Geschwindigkeit dafür. Am Quattroantrieb liegt es mit Sicherheit nicht.

 

Phil

Vorsprung durch Technik? Quatsch, bin schon mit vielen verschiedensten "Quattros" gefahren angefangen beim Audi 80 B2 bis hin zu A8 und Phaeton aber keiner hatte einQuattro-Schütteln. Vielleicht solltest mal den :) schütteln :D:D

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 11:43

vorher ja weil die reifen total im arsch waren, könnte natürlich auch an den cms billigfelgen liegen.

Der hat voll einen an der Waffel, Quattroschütteln, so ein Blödsinn. 

Die würden nicht ein Auto davon verkaufen wenn das so wäre.

Vom Quattro merkst du nur was wie von hochstaedter beschrieben beim anfahren und voll eingeschlagener Lenkung.

Lass mal deine Räder auf Höhenschläge checken, auch wenn sie neu sind. Das ist nämlich das was den ganzen Dicken zittern lassen kann.

Habe ich bei meinem auch, nur nicht mehr so extrem.

Lass diese aber bei einem reinen Räderbetrieb kontrollieren.

ATU und Konsorten checken das nämlich nicht. Viele leidvolle Erfahrungen gemacht. :mad:

 

Gruß

Karsten

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 11:56

bin auch davon überzeugt das es blödsinn ist, denn mit stahlfelgen+winterreifen war das nicht.

denke mal eher wird an den billigfelgen liegen, die sie mir dazugegeben haben...dann wedren sie die nochmal neu machen:-).

das getriebe steht eh noch zur disposition.

am 13. Juli 2009 um 12:30

naja, das wort ist natürlich etwas verwegen und die antwort auch seltsam, aber je älter die quattros werden umso mehr spiel bekommt der ganze antriebsstrang und läuft schon nicht mehr so ruhig wie der fronti und als er neu war... meiner hat mit nun rund 150.000km auch ein leichtes schütteln, obwohl alle reifen feingewuchtet sind ( also höhenschlag usw. auch raus sind..) und sonst auch nichts defekt ist, aber trotzdem bekomm ich ihn nicht mehr ganz ruhig. aber das sind halt altersschwächen... ältere leute schütteln sich auch mehr als junge :D

Zitat:

Original geschrieben von LFDH

ältere leute schütteln sich auch mehr als junge :D

Parkinson?

Hab jetzt schon drei quattros gehabt, da hat noch nie was geschüttelt! Dein :) hat dich verarscht :mad:!

Einzig beim Rangieren und vollen Lenkeinschlag kann sich der Antriebsstrang etwas verspannen aber schütteln tut da auch nix..!

Wie schon geschrieben ist 80-120 km/h die Geschwindigkeit bei der Reifenunwuchten ihre Wirkung entfalten.

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 13:22

denk auch mal normal isses net.

Hallo Leute

Leide auch unter dem Qattroschüttlen, genau wie beschrieben. Mit den Winterreifen kein Problem. Mit den Sommerreifen dann Quattroschütteln. Nur waren das original Audi 17" Felgen und neue Reifen. 2x auswuchten in der Werksatt half nicht. Gelenkmaschette tauschen brachte eine leichte Verbesserung. Dann die Reifen auf das max. pumpen hilft auch noch mal.

am 13. Juli 2009 um 14:29

gelenkmanschette tauschen? was bringt das?? die hatte ja wohl keine unwucht :)

denke aber trotzdem dass der quattro anfälliger aufgrund der vielzahl an mehrteilen dich sich bewegen anfälliger ist... hatte z.B. auch schonmal radlager in verdacht, das half bei meinem alten recht gut gegen schütteln des lenkrades...

Mein Unwort des Jahres in diesem Forum habe ich mit diesem Thread gefunden.

 

Quattroschütteln:D:D:D

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 15:35

dann werd ich wohl mal Werkstattmenschenschütteln machen!!!

Deine Antwort