ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Qualitätsmängel Sammelliste 2. Betriebsjahr 435 Allrad Diesel

Qualitätsmängel Sammelliste 2. Betriebsjahr 435 Allrad Diesel

BMW 4er
Themenstarteram 7. September 2016 um 22:06

Liebe Leute,

ich bin zutiefst von der Mangelhaften Qualität der Betriebskomponenten von BMW 4er enttäuscht:

Mein 435 Allrad Diesel Cabrio zeigte folgende eklatante Qualitätsmängel

zu Beginn 5. Betriebsmonat (Mai 2015): schwarze Spalt-Verfugung zwischen mittlerer und hinterer Dachkontruktion (Heckscheibe) löst sich in Pechartigem Verlauf über das weiße (!) Cabrio ab. Wurde von Werkstatt auf Kulanz gesäubert.

7.-8. Betriebsmonat (Juli-August 2015): 10.000 km quietschen beim Anbremsen vor Haltelinie - Beim Ausrollen an der Ampel und sanftem Abbremsen quietschen die Bremsen, wie bei einem alten Güterzug.

Wurde von Werkstatt auf Kulanz getauscht. Zuerst hinten. Reinigung vorne. Danach vorne. zeitaufwand mit ab und an reise insgesamt 8 Stunden!

Video 1: https://www.youtube.com/watch?v=LmTvJpRcsqk

Video 2: https://www.youtube.com/watch?v=ZNGeNaIHUcc

Fenster waren geschlossen, man hört es trotzdem sehr deutlich und vor allem laut!

21. Betriebsmonat 25.000 km: Dichtung der 8 Gang ZF Automatik undicht. Abhilfe. Tausch der komplett Komponente auf Kulanz. 500 Euro Schaden + Arbeitszeit 2,5 Stunden. macht ingesamt mit an und abreise 5 Stunden.

BMW, wer ersetzt mir meine Zeit, die Durch Mangelhafte Drecks-Komponenten (10. km! 25. km!) entstehen? Verzeiht mir, ich bin Stinke-Sauer!

Das war mein Letzter BMW in dieser Preisklasse (80.000 Euro), mit miesen Bauteilen - da kann ich ja gleich zu Mazda CX-3er greifen, um 18.000 Euro, und hab wahrscheinlich weniger Streß und mehr Freunde innerhalb der Garantiezeit!

Frage an alle, listet mir bitte eure Mängel beim 4er hier auf, oder schreibt mir eine Privat-mail. Ich möchte wissen, worauf ich achten muss, wenn es als nächstes wahrscheinlich defekt wird.

 

Qualitätsmängel - Sammelliste

1) schwarze Spalt-Verfugung zwischen mittlerer und hinterer Dachkontruktion (Heckscheibe) löst sich in Pechartigem Verlauf auf

2) Beim Ausrollen an der Ampel und sanftem Abbremsen quietschen die Bremsen

3) Dichtung der 8 Gang ZF Automatik undicht

4) Steuergeräteproblem mit Dach und Fensterhebern

5) Beifahrerseite aussen fehlt ein Loch damit das Abwasser abfließen kann da es sich dort staut

6) Glas der Klimaautomatik auf der linken Seite kleine Kratzer drin sind

Beste Antwort im Thema

Sorry, aber was hier zum kot...n ist, ist dein Umgangston. Keines deiner sog. Mängel ist wirklich ein Indiz für wirklich bewusst schlechte Qualität seitens BMW. Natürlich kann immer was vorkommen, aber wegen diesen paar nunja minderwertigen Mängeln hier so ein Fass aufzumachen zeugt eher von falschem Verständnis mit Mängeln und dem eingesetzten Geld. Nach der Devise, ich knall 80 Mille auf den Tisch, und dann gehört mir die Welt. Mitnichten ist dass so, und ich glaube, dass BMW solche Kunden auch nicht so sehr gern hat, zudem ja alle Mängel anstandslos behoben wurden. Tipp, kauf dir ein anderes Fabrikat, dann haste deine Ruhe und das bisschen Wertverlust schluckste doch mit links.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

dann kauf Dir einen Porsche, da werden werksseitige Fehler als normal und Stand der Technik verkauft. Und ich hatte innerhalb der ersten 3 Jahre Reparaturkosten von 8.000€. Allerdings alles auf Garantie. Das kann die bei allen Herstellern passieren. Bis auf das Thema Getriebe, finde ich Deine Mängel nicht besonders tragisch. Das Problem der Bremsen kannst Du Dir auch selber eingefangen haben, z. B. durch ein aufgesammeltes Steinchen. Insofern finde ich es doch toll, dass Du das komplett ersetzt bekommen hast. Meine Meinung.

Themenstarteram 7. September 2016 um 22:21

Fakt sind billige minderwertige Komponenten.

Ich werde mir die Zeit nehmen, zu analysieren, welche Komponenten exemplarisch beim 4er häufig hier in diesem Forum mir zugespielt werden und sie in die Qualitätsmängel Sammelliste einfügen.

So kann jedem Neuwagenkäufer gleich mal ein Check-Heft für die ersten Kilometer mitgegeben werden, worauf besonders geachtet werden soll.

Mein Kompagnon hat sich einen Mazda CX5 gekauft.

Und rate mal...

Bei der Abholfahrt dreimal liegengeblieben. Dann nach über 1200 Testkilometern und 8 Wochen Dauer Werkstattaufenthalten musste er gewandelt werden weil Mazda das Elektronikproblem nicht beheben konnte.

Der Neue läuft jetzt einwandfrei.

Es kann halt leider immer was passieren.

Ärgere dich nicht zu sehr. Freu dich, dass bisher alles auf Garantie lief und schliesse eine Garantieverlängerung ab.

Ich ärgere mich allerdings immer genauso wie du. Bei den Preisen erwartet man einfach mehr Perfektion.

 

Edi

 

P.S. Bei meinem Cabrio sind diese Mängel bisher nicht aufgetreten. Dafür ein Steuergeräteproblem mit Dach und Fensterhebern das nur vom BMW Werk behoben werden konnte (der Freundliche konnte nur auf Anweisung hin "reparieren "). Sowas macht mir mehr Sorgen. Wie bei Mazda wurde der Hersteller gebraucht. Aber BMW hat es schnell gelöst.

Also mir ist an meinem 420i bis jetzt noch gar nichts aufgefallen, einzig kleine Mängel die BMW im Vorhinein schon besser lösen Hätte können wie z.b. Beifahrerseite aussen fehlt ein Loch damit das Abwasser abfließen kann da es sich dort staut ansonsten nichts auszusetzen.

 

Heute beim putzen ist mir allerdings aufgefallen dass bei dem Glas der Klimaautomatik auf der linken Seite kleine Kratzer drin sind, Könnte morgen noch ein Bild einstellen weiß nicht woher es kommt denn ich komme da nie mit meine Finger oder ähnlichem dran und beim putzen kann es auch nicht passiert sein da ich da sehr vorsichtig bin :)

Sorry, aber was hier zum kot...n ist, ist dein Umgangston. Keines deiner sog. Mängel ist wirklich ein Indiz für wirklich bewusst schlechte Qualität seitens BMW. Natürlich kann immer was vorkommen, aber wegen diesen paar nunja minderwertigen Mängeln hier so ein Fass aufzumachen zeugt eher von falschem Verständnis mit Mängeln und dem eingesetzten Geld. Nach der Devise, ich knall 80 Mille auf den Tisch, und dann gehört mir die Welt. Mitnichten ist dass so, und ich glaube, dass BMW solche Kunden auch nicht so sehr gern hat, zudem ja alle Mängel anstandslos behoben wurden. Tipp, kauf dir ein anderes Fabrikat, dann haste deine Ruhe und das bisschen Wertverlust schluckste doch mit links.

Seit neun Jahren insgesamt vier BMW (3er und 4er). Noch nie ein Problem gehabt!

Also ich fahre ebenfalls den 435xd, zwar nicht als Cabrio, sondern als Gran Coupe und habe inzwischen schon einige Automarken hinter mir.

Sicherlich muss ich eingestehen, dass es auch bei mir die ein oder andere Kleinigkeit gibt, mit der ich nicht 100%ig zufrieden bin, wie bspw. einige Teile der Innenverarbeitung oder wie schon vom TE beschrieben das Quietschen meiner M-Sportbremse, aber alles in allem bin ich mit meinem Wagen wirklich sehr glücklich.

In der heutigen Zeit ist es aufgrund der immer kürzer werdenden Entwicklungszeiten bei allen Automobilherstellern einfach so, dass der Kunde in gewisser Hinsicht als Versuchskaninchen in einigen Fällen herhalten muss und es ist unumstritten auch Fakt, dass alle Hersteller ihre Zulieferer preislich sehr drücken, was sich qualitativ an der ein oder anderen Stelle dann einfach bemerkbar machen kann, oder fast schon muss.

Das angesprochene Getriebe zählt aber sicherlich zu den hochwertigsten Getrieben, die derzeit verbaut werden und aus Mitarbeiterquellen von ZF kann ich nur weitergeben, dass man mit dem Getriebe eigentlich wenig Probleme hat, im Gegensatz zu den Lenkgetrieben.

Wer aber denkt, dass er sich über den Preis Ausfallsicherheit erkaufen kann, der sollte sich in der heutigen Zeit, wo es im Zuliefererbereich um Centbeträge geht, lieber kein Auto mehr kaufen, sondern lieber auf die Ausfallsicherheit der Deutschen Bahn setzen, da bekommt er fürs Warten vielleicht was erstattet :)

Themenstarteram 8. September 2016 um 1:59

Mein lieber Freund, wir sammeln hier in Ruhe Qualitätsmängel. Bitte entkräfte mir sachlich, dass meine bisher im ersten Posting gesammelten Punkte keine Qualitätsmängel sind.

Das ursprungsposting lässt sich nicht mehr verändern. Hier die Ergänzung um Mangel 7:

7) Quietschen der M-Sportbremse

Zitat:

@harald335i schrieb am 7. September 2016 um 23:15:42 Uhr:

Keines deiner sog. Mängel ist wirklich ein Indiz für wirklich bewusst schlechte Qualität seitens BMW.

Themenstarteram 8. September 2016 um 2:02

Ich denke Du kennst Dich aus: Ich würde gerne verstehen, warum das ZF Getriebe zu den hochwertigsten Getrieben gehört? Was steckt technisch dahinter, dass es hochwertig ist? Besagte Mitarbeiterquellen wären natürlich interessant dazu zu befragen.

Zitat:

@Nik20 schrieb am 8. September 2016 um 01:36:59 Uhr:

Das angesprochene Getriebe zählt aber sicherlich zu den hochwertigsten Getrieben, die derzeit verbaut werden und aus Mitarbeiterquellen von ZF kann ich nur weitergeben, dass man mit dem Getriebe eigentlich wenig Probleme hat, im Gegensatz zu den Lenkgetrieben.

Zitat:

@gernota4 schrieb am 8. September 2016 um 02:02:00 Uhr:

Ich denke Du kennst Dich aus: Ich würde gerne verstehen, warum das ZF Getriebe zu den hochwertigsten Getrieben gehört? Was steckt technisch dahinter, dass es hochwertig ist? Besagte Mitarbeiterquellen wären natürlich interessant dazu zu befragen.

Ich weiß jetzt nicht, wie gut Du Dich in der Getriebetechnik auskennst, aber vielleicht googelst Du einfach mal nach ZF 8HP und Radsatzkonzept. Dann wirst Du sehen, dass hier alles getan wird, um den Verbau von potentiellen Ausfallteilen zu minimieren.

Wenn die Automobiler von der 8HP-Serie nicht so überzeugt wären oder es eine wirkliche Alternative dazu geben würde, hätte man die Getriebe kaum in Fahrzeuge wie einen BMW 760Li, den Rolls-Royce Ghost, Bentley Mulsanne oder einen Audi A8 eingebaut. :)

Zitat:

@harald335i schrieb am 7. September 2016 um 23:15:42 Uhr:

Sorry, aber was hier zum kot...n ist, ist dein Umgangston. Keines deiner sog. Mängel ist wirklich ein Indiz für wirklich bewusst schlechte Qualität seitens BMW. Natürlich kann immer was vorkommen, aber wegen diesen paar nunja minderwertigen Mängeln hier so ein Fass aufzumachen zeugt eher von falschem Verständnis mit Mängeln und dem eingesetzten Geld. Nach der Devise, ich knall 80 Mille auf den Tisch, und dann gehört mir die Welt. Mitnichten ist dass so, und ich glaube, dass BMW solche Kunden auch nicht so sehr gern hat, zudem ja alle Mängel anstandslos behoben wurden. Tipp, kauf dir ein anderes Fabrikat, dann haste deine Ruhe und das bisschen Wertverlust schluckste doch mit links.

Genau so siehts aus. Ich hatte zahlreiche Werkstattaufenthalte wegen einer knackenden Türverkleidung. Natürlich ist das ärgerlich. Aber bei einer Maschine mit so vielen Bauteilen kann es halt auch mal zu Problemen kommen.

Aber wegen dem Pipifax von "eklatanten" Qualitätsproblemen zu schreiben..... Ich schmeiß mich weg. Beim E46 und den Nassbremsproblemen der Bremse wäre so eine Formulierung angemessen gewesen.

Welche Alternativen gibt es zu einem 435xd auf dem Markt. Nur Audi baut da noch was, aber die haben gerade Modellwechsel.

am 8. September 2016 um 6:53

bei Audi kann genau das gleiche passieren.. ;-)

Fahre seit 2 Jahren ein 428 Cabrio bisher 42000 km .Bis auf einen Kurzschluss in der Hupe, auf Garantie getauscht , keinerlei Probleme .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Qualitätsmängel Sammelliste 2. Betriebsjahr 435 Allrad Diesel