ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Qashqai als EU-Import kaufen?

Qashqai als EU-Import kaufen?

Themenstarteram 21. Januar 2008 um 13:25

Ist es empfehlenswert einen Qashqai über EU-Import zu kaufen? Ich finde da besonders gut, dass man keine Tekna-Ausstattung braucht, um ein Auto mit Xenon zu haben.

Auf was sollte man achten?

Gibt es Händlerempfehlungen?

Gruß

eky79

Beste Antwort im Thema

wenn ich sowas immer lese

die händler sagen die ersatzteile brauchen länger..........

glaubt ihr im werk in england werden nur dienstag autos für deutschland gebaut

und die anderen tage werden natürlich die eu fahrzeuge mir den GANZ :D:D:D andern bauteilen zusammengeschraucht

 

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich kann Dir jetzt nichts zum dem QQ sagen; aber ich habe meinen X-Trail auch als Re gekauft und bin sehr zufrieden. Such Dir einen authorisierten Händler - ich denke, dann brennt nichts an. Die findest Du über Google auch in deiner Nähe. Und jeder Händler bietet Dir Service-Leistungen, wie bei einem "deutschen" QQ. Viel Spaß mit Deinem neuen Auto!

Themenstarteram 21. Januar 2008 um 18:02

Hmmm.., ich hab nur mal wegen einem Reimport QQ gehört, der defekt in der Werkstatt eines Nissanhändlers um die Ecke war, dass die auf die passenden Ersatzteile aus dem Ausland warten mussten - und das hätte einige Wochen gedauert.

Verkaufsstrategie??

ciao

eky79

Zitat:

Original geschrieben von eky79

Ist es empfehlenswert einen Qashqai über EU-Import zu kaufen? Ich finde da besonders gut, dass man keine Tekna-Ausstattung braucht, um ein Auto mit Xenon zu haben.

Auf was sollte man achten?

Gibt es Händlerempfehlungen?

Gruß

eky79

Hallo

habe auch einen QQ betellt aber nicht über EU Import.

Mein Nissan Händler ried mir mehr oder weniger davon ab,er hat schon erlebt

das Ersatzteile der EU importe andere waren als wie bei deutschen Fahrzeugen,und die ersatzteil Bschaffung teilweise schwierig waren. Also habe ich den QQ bei meinem Nissan

Händler bestellt muß zwar 5 Monate warten bin aber irgentwo auf der siechern Seite

Der Preis für die Tekna Austattung 2.0 li und CVT Getriebe, AHK und noch ein paar

sachen für 27200.- € ist nicht zu verachten meine ich. Liefertermin 03.2008

Gruß

W.A.

Hier kannst Du ja einfach mal schauen. Ich denke, es wird für alles pro und contra geben. Wie gesagt: meine Erfahrung mit einem EU-Nissan ist gut!

Zitat:

Original geschrieben von eky79

Hmmm.., ich hab nur mal wegen einem Reimport QQ gehört, der defekt in der Werkstatt eines Nissanhändlers um die Ecke war, dass die auf die passenden Ersatzteile aus dem Ausland warten mussten ...

Ja, aber nur für Autos, die gar nicht nicht in D verkauft werden. Ansonsten habe ich sowas noch nie gehört, warum sollte auch ein deutscher Nissan andere Teile haben als ein dänischer? Quark.

wenn ich sowas immer lese

die händler sagen die ersatzteile brauchen länger..........

glaubt ihr im werk in england werden nur dienstag autos für deutschland gebaut

und die anderen tage werden natürlich die eu fahrzeuge mir den GANZ :D:D:D andern bauteilen zusammengeschraucht

 

Natürlich stinkt es dem deutschen Händler und Vertragspartner, wenn er einen EU-Wagen auf dem Hof hat. Und deswegen kommen diese bescheuerten Aussagen.

Anhören und sagen, dass man sich direkt an Nissan wenden wird. Und schwupps - alles klappt. Die wollen einem damit vermitteln (wahrlich nicht alle), dass man Kunde "zweiter Klasse" ist - aber das ist man nicht. Wer sich durch sowas einschüchtern lässt, der muss einfach mal so "richtig auf die Kacke hauen"!

Zitat:

Original geschrieben von winjen66

Hier kannst Du ja einfach mal schauen. Ich denke, es wird für alles pro und contra geben. Wie gesagt: meine Erfahrung mit einem EU-Nissan ist gut!

Also wenn ich da jetzt mal als Beispiel nen 2.0 dCi Automatik in Tekna mit Navi rechne, dann ist der Deutsche Listenpreis gerade mal 1760,- teurer. Und ob man sich dafür die mühe machen muss übers Internet zu bestellen, muss jeder für sich selbst wissen. Mit guten Verhandlungsgeschick sollte der Preis auch locker in Deutschland zu kriegen sein.

Nun ja, es gibt ja uch noch andere Seiten, wie z.B. http://euro-car-market.de/ , wenn dann für die angesprochene Konfiguration Unterschiede bis zu 7000 EUR zum deutschen Listenpreis rauskommen, ist es doch eine Überlegung wert.

Das war auch nur ein schnell gesuchtes Beispiel. Mein X-Trail war nehazu 8.000.- Euro günstiger!

Hallo,

hat denn in der Zwischenzeit jemand von Euch seinen Qashqai als Reimport gekauft und kann ein wenig berichten?

Die Nennung von Bezugsquellen wäre auch prima :)

am 2. Januar 2011 um 20:21

Zitat:

Original geschrieben von fireblade999

Hallo,

hat denn in der Zwischenzeit jemand von Euch seinen Qashqai als Reimport gekauft und kann ein wenig berichten?

Die Nennung von Bezugsquellen wäre auch prima :)

Hallo, ich selber nicht , aber ein Bekannter von mir hat dieses getan und meine Chefin auch.

Sind beide super zufrieden, war übrigens der gleiche Händler wie der, wo ich meinen Kia Ceed SW gekauft habe ,und ich hab knapp 5000,00 Euro gespart und ne bessere Ausstattung, denn darauf kommt es ja auch an.

Soll ich dir ne PM schicken,wo du diesen Händler findes kannst ?

 

Gruß

mola Ceed

Zitat:

Original geschrieben von fireblade999

Hallo,

hat denn in der Zwischenzeit jemand von Euch seinen Qashqai als Reimport gekauft und kann ein wenig berichten?

Die Nennung von Bezugsquellen wäre auch prima :)

Hier ist wenig los bezüglich Qashqai-> versuchs mal im qashqai Forum ->bekommen wirst du derzeit keinen zeitnah...

Wartezeiten von 6-9-12 Monaten sind eher die Regel als Ausnahmen. Auch über einen D Händler wartest du solange...

Worüber sollen die Leute berichten außer das es ewig gedauert hat, weniger gekostet hat und die Fahrzeug in England vom gleichen Band laufen...

Bei Matthes in Kölle gibbet derzeit die Günstigsten...inkl. Wartezeit ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Qashqai als EU-Import kaufen?