ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Protest-Aufkleber gegen GM - als Auslöser der Saab - Pleite

Protest-Aufkleber gegen GM - als Auslöser der Saab - Pleite

Saab 900 I
Themenstarteram 19. November 2014 um 22:02

Hallo liebe Saab Gemeinde,

hier möchte ich heute mal Fragen wie es um eine Aktion gegen GM (General Motore USA) steht?

Es ist doch offentsichtlich das GM der Auslöser, der Saab - Pleite ist. Eine Krise die absichtlich durch GM ausgelöst wurde?

Was haltet Ihr davon, dass wir mit einem Aufkleber, den wir durch die Welt fahren? Auf jedem unserer Saab - Kofferraumdeckel, gut sichtbar.

Das Motiv? Ein Vorschlag, welcher bereits umgesetzt wird, siehe unten!

Der Text darauf in English sagt aus das GM schon 10 Millionen von Amerika verbraucht hat!

Es scheint Methode zu haben bei GM staatliche Zuschüssen einzufordern und mit "Arbeitsplatz Drohungen" diese zu steigern.

Wieviel Steuergeld gab es von Europa für GM? Und wieviel soll es noch geben? Bei Opel läuft genau das gleiche ab, was Saab schon hinter sich hat, die Demontage der Infrastruktur.

Werksschließungen wie in Bochum sind der Anfang, Trollhätan hat es uns gezeigt.

Saab ist vielleicht verloren oder wird der Staat die Verantwortung übernehmen und diesen Hersteller aus Schweden retten?

Ein staatlicher Automobilhersteller wie Renault hat sich weltweit entwickeln können.

Ist es möglich Saab zu einem schwedischen Staatskonzern zu machen?

Zunächst bleiben wir bei unserer Aktion - Aufkleber! Dazu soll auch ein Konsumverzicht

von GM - Produkten gehören,

deshalb sprecht darüber.

Wir brauchen die Öffentlichkeit, in Foren und auch von allen Autofahrern! Keine Ausgrenzung von Opelfahrern Sie gehören zu uns.

Gruß ein Saab Fan und Saabfahrer

Gm-sucks-owes-america-10-billion-dollars-wont-pay
Ähnliche Themen
17 Antworten

10 Billion sind nicht 10 Millionen, sondern 10 Milliarden!

Und ohne GM hätte Saab schon 1988 dicht machen können.Da Sie bei jeden Saab 9000 mindestens 7000 DM

verloren haben.

Themenstarteram 8. Januar 2015 um 19:45

Woher hast du die Zahlen? Bisher hat GM stehts darauf geachtet durch staatliche Geldmittel Ihre Unternehmungen zu stützen. Dass ist nicht nur in den USA bekannt aus dem dieser Aufkleberentwurf stammt.

Sollte es nicht stimmen das GM, Saab geteilt und damit zerstört haben?

Das LKW - Geschäft Scania ist abgespalten.

Das Rüstungsgeschäft trägt noch den Namen Saab, hat aber auch nichts mehr mit dem Automobilstamm zutun.

Sieht fast aus wie bei einem "Aktienfond" (splitting for profit).

Rein und wieder raus, wenn alles verwertet ist was Geld bringt.

Wenn Saab dem dazwischen gefunkt hat, mit mehr Ausgaben, durch eigene Qualitätsmaßstäben dann...?! War das pech für GM?

In 2007 war ich auf der IAA in Frankfurt und konnte den neuen Saab Conceptcar sehen, mit Turbo motor und Allrad mit Haldex - Kupplung im Aero Sondermodell.

Wie mir von Opel bestätigt wurde, konnte ich mir bei Saab anschauen, was der neue Insignia zukünftig bekommt.

Und so kam es auch der Insignia OPC ist direkt mit der Technik des Aero Saab identisch. Habe auch noch Fotos irgendwo.

Das ist Jahre her. GM hat aus seinem Firmenkonglomerat gerettet was zu retten war.

Es gab Kommentare, dass Saab überhöhte Preise für Synergieprodukte aus dem GM Teileregal gezahlt hat. GM hatte keine Strategie in Europa, das sind Amerikaner, die fahren V8 mit Stösselstangen und erreichen trotzdem die aktuellen Abgasnorm - ohne Saab DI, 4 Ventil ;)

Eine verfehlte "Strategie" und die Wirtschaftskrise hat das erzeugt was wir heute kennen: Saab wurde nicht wie Volvo ordentlich an einen neuen Besitzer übergeben und der Ausgang ist mal wieder ungewiss. Es bringt nicht darüber nachzudenken, es ist passiert.

GM, Spyker und Nevs haben Saab Automobile eine life extension gegeben. Es sind sicherlich auch Fehler geschehen, aber auch gute Dinge. Man hat nicht das Geld und die Zeit gehabt sich neu auszurichten.

Ein solcher Aufkleber ist unter der Gürtellinie eines Saab Fahrers. Erinnert mich an den Zwist von OPEL/ VW Fahrern. Auf das Niveau steige ich nicht runter.

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 14:35

Meinungen sind wichtig! Und es ist sicher durch Informationen die man hat zu dem ein oder anderen Ergebnis gekommen.

Was stimmt, ist das es SAAB nicht hilft, aber auch nicht schadet! Es ist eine Reaktion, Charlie Hebdo hat eine neue Ausgabe seiner Zeitschrift, die auch sehr umstritten ist! Dieses Exempla wurde mit einer Auflage von 3 Millionen = vertausendfachte normale Auflage und ist noch zu klein bemessen.

Jetzt 5 Mio. trotz Muhamed Abbildung. Das Geld geht an die Hinterbliebenen der Opfer!!!

Damit will ich sagen, man kann es nicht allen recht machen und wer will dass auch?

Dein Protest kommt reichlich spät. Ausserdem hätte Saab ohne GM blöd aus der Wäsche geschaut.

Themenstarteram 10. Febuar 2015 um 16:53

Falsch! GM hält noch Saab Patente mit denen GM den Verkauf ausbremst oder für eine neue Zukunft teuer macht.

Man könnte von einer späten Rache für die missachteten Vorgaben bei der Herstellung von Saab in der GM Zeit denken. GM hat Geld verloren weil Qualitativ höherwertig gebaut wurde. Das wollen GM wieder haben.....

Es gibt schon Hürden:

Genau so sind die Namensrechte bei Saab-group geblieben und wird nur freigegeben wenn ein Qualitativ wertiger Neustart kommt. Welche der Idee Saab Automobile gerecht wird z.B. "Elchsicherheit", passiver Schutz, Leistung, usw.

Warum auch nicht? Wir wollen ja auch einen Standart sehen bei den neuen Wagen ebenso dasteht wie Audi, VW, BMW, oder besser.

Was soll denn das mit dem Aufkleber? Saab Automobile sind Schnee von gestern. Im Übrigen, was die angeblich so gute Qualität angeht, kann ich nur aus meiner Erfahrung mit 8 Saabs von 1973 bis 2009 sagen, dass ich davon nie etwas gemerkt habe. Der beste von allen war ein 2006 neu gekaufter 9-3 SC, und da war wohl eine Menge Opel= GM drin. Den 9-3 SC gaben wir 2009 gegen einen 1 Jahr alten Mercedes C 230 Touring in Zahlung, nachdem unser Saab Händler aufgeben musste. Vergleiche ich diesen Mercedes, den wir immer noch fahren, mit unserem letzten 9-3 SC, so muss ich feststellen, er ist er deutlich besser als jeder von uns gefahrene Saab. Meiner Erinnerung nach hat Saab immer den Anspruch gehabt, Premium zu sein, was sich auch in den Preisen ausdrückte. Aber erfüllt hat es diesen Anspruch nie.

Themenstarteram 21. Febuar 2015 um 17:35

@Gang man könnte es für eine Meinung halten, wenn nicht klar zu ersehen wäre dass hier getrollt wird.

"Gang" ist seit 2004 dabei und hat nur 126 beiträge, sowie keine Fahrzeuge eingepflegt!

Das Forum verkommt zu Troll gefülltem Threads?????

Zitat:

@Skywalker-66 schrieb am 19. November 2014 um 22:02:39 Uhr:

Zunächst bleiben wir bei unserer Aktion - Aufkleber! Dazu soll auch ein Konsumverzicht von GM - rodukten gehören, deshalb sprecht darüber.

wie soll ich denn bitte mittelfristig meinen 9-3 V6 Aero erhalten, wenn ich komplett auf GM-Produkte verzichte?

würde ich komplett auf GM-Produkte verzichten, würde ich auch den noch-Opel-Mitarbeitern und Mitarbeitern der Zulieferer von Opel das grab schneller schaufeln...

Deine Argumentation ist nicht sehr hell erleuchtet!

 

Zitat:

Man könnte von einer späten Rache für die missachteten Vorgaben bei der Herstellung von Saab in der GM Zeit denken. GM hat Geld verloren weil Qualitativ höherwertig gebaut wurde. Das wollen GM wieder haben.....

es ist sehr schön, dass sich Saab nicht an diese Vorgaben gehalten hat, sonst würde ich jetzt vielleicht nicht meinen zweiten (GM-)Saab fahren. Ich kenne die schöne Anekdote mit vom diktierten Radio/Navi...

 

Zitat:

@Gang man könnte es für eine Meinung halten, wenn nicht klar zu ersehen wäre dass hier getrollt wird.

"Gang" ist seit 2004 dabei und hat nur 126 beiträge, sowie keine Fahrzeuge eingepflegt! Das Forum verkommt zu Troll gefülltem Threads?????

die Qualität der 5 Beiträge von Dir hier deuten auf eine ähnliche Leidenschaft von hin... bashing?

:rolleyes:

Wenn Du mit GM abgeschlossen hast, dann ist das jedem einzelnen GM-Mitarbeiter weltweit sicherlich reichlich egal. Ich glaube Du bist nicht in der Lage, hier eine welt-wirtschaftspolitische Diskussion zu führen und zu moderieren.

Zitat:

@Skywalker-66 schrieb am 21. Februar 2015 um 17:35:46 Uhr:

@Gang man könnte es für eine Meinung halten, wenn nicht klar zu ersehen wäre dass hier getrollt wird.

"Gang" ist seit 2004 dabei und hat nur 126 beiträge, sowie keine Fahrzeuge eingepflegt!

Das Forum verkommt zu Troll gefülltem Threads?????

Hallo skywalker-66,

ich werde doch wohl noch sagen dürfen, was ich von Deiner Aktion halte. Du hast das Thema Saab-Qualität gebracht, und ich habe lediglich meine Erfahrungen in dieser Hinsicht erwähnt. Dass ich früher ein Saabenthusiast war, mag man auch daran erkennen, dass ich zwischendurch aus Frust zu anderen Marken gewandert bin(Ford, Audi) und, obwohl ich mit diesen Fahrzeugen keine Probleme wie bei Saab hatte, dennoch wieder wegen des Saabbazillus zu dieser Marke zurückgekehrt bin. Aber irgendwann hört die Liebe auf, wenn wegen des Saabsterbens notgedrungen eine adäquate Betreung bzw. ein Service durch Händler, die ebenfalls aufgeben müssen, fehlt. Wenn Saab wirklich so gute Autos hergestellt hätte, hätte GM nie einspringen müssen.

meine Fresse... Du schändest am 20.11.14 irgendwelche Forenleichen und merkst nicht einmal, das es niemanden mehr interessiert. Lass es einfach sein... Du hast nicht den Überblick um wirtschaftspolitische Entscheidungen zu kommentieren oder zu beeinflussen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Protest-Aufkleber gegen GM - als Auslöser der Saab - Pleite