ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. probleme mit der Gasannahme

probleme mit der Gasannahme

Themenstarteram 23. Mai 2009 um 11:35

Servus

meine leidensgeschichte:

Auto gekauft: Läuft einwandfrei

1. Woche: Lehrlaufdrehzahl schwankt und MKL an ab zum Foh - Leerlaufsteller und lmm getauscht keine besserung.

2. Woche: Motorsteuergerät getauscht - MKL kommt nicht mehr; Leerlauf hält jetzt

3-5. Woche: Leerlauf hält meistens aber wenn ich das Gaspedal im Stand ganz kurz durchdrehte steigt die Drehzahl wie gewollt fällt dann aber auf unter 500 zurück. Wenn ich das mit dem Pedal 2-3mal hintereinander mache geht er aus.

Auch Denke ich wenn ich die gänge ausfahre das das Auto nicht gleichmäsig durchzieht.

 

Was kann das noch sein?

Grüße Pinky

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 23. Mai 2009 um 11:37

Ach ja Vergessen Ölabscheider habe ich gestern gereinigt da er bereits übergelaufen war.

 

Pinky

wart mal ab, ob es sich mit dem reinigen des ölabscheiders nicht jetzt erledigt hat.

Ich würde auch mal den Schlauch der Kurbelgehäuse Entlüftung kontorllieren und die berühmte Überlaufbohrung an der Drosselklappe. Vllt ist da was dicht.

Themenstarteram 23. Mai 2009 um 12:20

Ich würde auch mal den Schlauch der Kurbelgehäuse Entlüftung kontorllieren und die berühmte Überlaufbohrung an der Drosselklappe. Vllt ist da was dicht.

 

kannst du mir sagen wo das genau ist ?

bin nur Maschinenschlosser was ich von autos weis ist nicht besonders viel :)

Pinky

wirf mal einen blick in die FAQ. Link steht unten in meiner Signatur.

Da sind Bilder und da ist das auch beschrieben.

am 23. Mai 2009 um 13:14

HI,

welches Baujahr ist der Vectra?

gruß cocker

entfernt

Themenstarteram 23. Mai 2009 um 18:41

servus

ist ein 97er

am 23. Mai 2009 um 20:26

Hi,

dann kannst du den Code selber ausblinken (Tippe mal 0340 oder 0335) und solltest den Leerlaufregler mal reinigen. Evtl. auf eine andere Ölmarke umsteigen, wenn dein Ölabscheider voll Dreck ist... hat bei mir auch geholfen.

Link zum Fehlerausblinken:

http://www.motor-talk.de/.../wieder-diese-bloede-mkl-t2145283.html?...

Links zum Thema Leerlaufsteller/Ölabscheider::

http://www.motor-talk.de/.../...caravan-leerlaufprobleme-t2139975.html

auf die Links im Link achten ;)

gruß cocker

Edit:

wenn ich Mist geschrieben habe bitt eich um sorry... hab zubviel Alk intus ;)

am 25. Mai 2009 um 21:34

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

...und solltest den Leerlaufregler mal reinigen. ....

den LLR hat er doch schon getauscht bekommen?

am 26. Mai 2009 um 10:24

HI,

ja sorry... der Alk... ;)

Schau mal nach diesem berüchtigten Schlauch, der an der Seite reingeht. Diese Öffnung ist auch manchmal zu und muss dann freigemacht werden.

Evtl. auch mal die üblichen Standardverdächtigen angucken wie Zündkerzen, Zündkabel + Luftfilter und mal das Drosselklappengehäuse saubermachen.

gruß cocker

Themenstarteram 26. Mai 2009 um 17:36

Servus

Danke erstmal für die antworten.

werde mich ab morgen mal mit der Sache beschäftigen.

alles noch mal reinigen und Krümmerwechseln(Riss).

Dank der Kurzarbeit habe ich ja Zeit.

 

Grüße Pinky

Thanksfortheinfo
Themenstarteram 27. Mai 2009 um 22:04

N'abend

 

Ich werd noch zum Hirsch mit der Kiste,

Ich habe Heute :

-Krümmerdichtung erneuert (war kein Riss)

-LLR nochmal gereinigt

-Drosselklappengehäuse gereinigt

-Die berühmte Bohrung gereinigt

-Zündkerzen gewechselt

Solangsam weiss ich nicht mehr weiter die Scheiß Drehzahl schwankt immernoch 1000-2000 Umdrehungen.

Ich glaube gegen die Wandfahren ist das einzige was mit dem Auto noch lustig wäre.

Grüße Pinky

schau dir mal das kraftstoffsystem an!

pumpe, filter, vergaser?!

evtl mal ein reiniger additiv dazutun...

oh ja...... schau dir mal die luftschläuche bei laufendem motor an, ob sich da was zusammenzieht (unterdruck)

evtl auch mal mit offenem tankdeckel fahrn versuchen..... (aber voorher halb leer fahrn.... ;)

hoffe es nutzt?!

lg

am 28. Mai 2009 um 19:39

Hi,

weißt du, was der Fehlercode war, also deine MKL anging?

Es passiert manchmal, dass der Grund auch ganz wo anders liegt, mit den genannten Schwankungen und dem schlechten Durchzug könnte es auch der Luftmassenmesser sein.

Vielleicht gibt dieser ein falsches Signal, dass müsste man mit dem Tech2 in der Werkstatt feststellen können, oder du hast vielleicht die Möglichkeit einen Quertausch zu machen.

 

Aber ich bin mir da auch nicht hundertprozentig sicher, aber wäre meine Idee.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. probleme mit der Gasannahme