ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Probleme beim BE H6

Probleme beim BE H6

Subaru Outback 2 (BE/ BH)
Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 1:53

Moin, und zwar wenn ich fahre wird der Motor schnell warm, auf der Autobahn kann ich 180 fahren und der Motor bleibt auf normalen Temperaturen. Wenn bspw. Ein Stau kommt geht die Temperatur wieder in den roten Bereich. Er kühlt dann ja nicht durch den Fahrtwind.

AAAABER der Kühlergrill is komplett kalt, ebenso das Kühlwasser. Überdruck ist im System, und Abgas Geruch im Kühlwasser. Öl nicht im Wasser und andersrum auch nicht.

Ventilator dreht sich auch.

Was kann da kaputt sein? Zkd, oder Block/Kopf. Und Wasserpumpe, und kühler zu ?

Aber was gibt des dann wieder für n Sinn zwecks des Fahrtwindes , kann ja nicht kühlen eig?

Das Kühlwasser ist Dänin der Zeit wo man fährt noch voll. Wenn man ihn stehen lässt und abkühlen lässt wirds aber ständig weniger.

In die Werkstatt würd ich dem nächst mal, würde mich aber vorab mal n Bischen erkundigen :)

Manu

Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin zurück

mal das Termostat geprüft?

Normalerweise dachte ich aber immer, dass wenn es defekt ist, immer offen sei.

Thermostat - auch meine Meinung.

Der kann durchaus auch in der Geschlossen-Stellung verklemmen.

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 7:42

Und dann hab ich Abgase im Kühlwasser ??

Woher weißt du, dass es wirklich Abgase sind? Nur weil es so stinkt?

Wenn der Block/Kopf oder ZKD ein Problem haben, wird das Kühlmittel einfach weniger, wenn der Motor warm ist oder du hast sofort nach dem Anlassen im kalten Zustand durch im Kühlsystem.

Es gibt ein bestimmtes Mittel, das auf das Kohlenmonoxid reagiert und dann die Farbe ändert ( heißt "block-tester" oder so), einfacher geht's mim Abgastester von der AU.

Ich persönlich würde mich erstmal wie schon geschrieben wurde auf das Thermostat stürzen, das muss bei einer Temperatur zwischen 80-95°C öffnen (genaue öffnungstemperatur steht auf dem Thermostat, Rep Handbuch oder bekommst vom freundlichen).

Zum prüfen im Stand laufen lassen, Motor Temperatur ermitteln (am besten mit Diagnose tester) und einfach die Hand auf den Schlauch vom Kühler Ausgang legen und warten. Meisten läuft dann auch der Lüfter schon auf Hochtouren, weil er ja versucht die Temp wieder runter zu bekommen.

Oder ausbauen und in den Wasserkocher legen, dann siehst auch obs sich bewegt ;)

Wenn die Wapu kaputt ist, wird der Motor immer sofort heiß,

ka wie man das beim Subi am besten prüft, bei anderen sieht am es an der Zirkulation im Ausgleichsbehälter

Was ich nicht hoffe is, dass das defekte Thermostat deinen Motor überhitzt hat und dadurch die ZKD gelogen ist oder sich der Kopf verzogen hat...

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 10:40

naja ich muss kein Meister sein um zu wissen das was im Kühlerdkreislauf ist was da nicht rein gehört.

der Motor wird ja nicht sofort heiß, wenn man normal fährt bleibt er immer bei normal temp, nur lange zeit fahren und nachdem man schnell gefahren ist steigt die temp. extrem an.

Heute Morgen angemacht da ging er ganz träge an, denke schon das Wasser im Motor ist.

Raucht er extrem weiß?

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 10:44

Ne eigentlich gar nicht.. oder doch, er dampft schon weiß

nicht übermäßig aber schon jo.

übermäßiger weißer Rausch/Wasserdampf wäre ein Anzeichen für ZKD.

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 12:10

was würde sowas kosten? sowas zu richten?

denke schon das es sowas ist, er zieht ja auch Kühlwasser.

eventuell sogar beides

Hallo zusammen,

 

der Kopf wäre worst case. Da es aktuell wieder frischer in der früh und am abend wird raucht jedes Auto weiß im kalten Zustand. Das ist Kondenswasser in der Abgasanlage.

 

Tausche erst einmal dein Thermostat. Das ist in erster Linie die günstigste Variante.

 

Viele Grüße

 

Charly

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 18:07

ja denke das werde ich auch erst mal machen, aber kann mir irgendwie nicht vorstellen dass das Thermostat was mit dem komisch riechendem Kühlwasser zu tun hat, und wo sollte das Kühlwasser hin verdampfen, sollte doch eigentlich n geschlossenes System sein oder? :)

geht es wirklich weg?

Weil Subaru verbaut keine Überdrucksysteme. Den Behälter kann ich öffnen wenn der Motor noch warm ist.

Gibt keine Dampfexplosion

Der Kühlwasserstand schwankt ziemlich stark zwischen kaltem und wamen Motor

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 19:54

also es blubbert, nach der fahrt. dann kann ich den Deckel nicht aufmachen, da kommts Vollgas raus, also dieser Drehdeckel den anderen Deckel kann man problemlos aufmachen, und wenn man n Liter reinfüllt, dann is es später weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Probleme beim BE H6