ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Problem mit der Farbe Magma- Rot bleicht nach 2 1/2 Jahren aus

Problem mit der Farbe Magma- Rot bleicht nach 2 1/2 Jahren aus

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:02

Hallo, fahre eine Corsa C ( Farbe Magma-Rot ) Bj. 01.2006 , hat jetzt erst ca. 15000 Km runter.

Das 1. und 2. Jahr wahr die Farbe auf Dach und das klein Stück von der Heckklappe ( oben ) und Motorhaube noch normal mit der Farbe seit dem bleicht die Farbe aus, die anderen Teile ist wie am ersten Tag.

Laut nachfrage bei dem FOH ist das normal ist ja keine Metallic- Lackierung und das Rot würde normal aus sehen.

Müsste ihn öfter Waschen und mit heiß Wachs behandeln.

Gestern habe ich den Corsa von Hand gewaschen und wollte ihn mit einer guten Politur für Wachsen zum Glück habe erst nur eine kleine Stelle probiert, und gesehen das das Tuch total Rot ist von der Autofarbe ist das Normal ?.

Aber die Stelle ist genau so bleich geblieben ! als würde da eine Schutzschicht oder Klarlack fehlen

Frage habt Ihr auch so was ?.

Beste Antwort im Thema

Rot - nicht lichtstabil!

Im Falle "rot" ist das organische Pigment die Ursache des Problems. Organische Pigmente (Azofarbstoffe) sind nicht lichtstabil, dh. sie werden durch UV-Strahlung allmählich zerstört. Daher rührt auch das Ausbleichen älterer, rotlackierter Fahrzeuge. Im Gegensatz zu den anderen Farben grün, gelb, blau,....steht für die Farbe "rot" kein anorganisches Pigment zur Verfügung (außer Eisenoxidrot --> gibt allerdings keinen leuchtenden Farbton). Anorganische Pigmente sind sehr stabil und werden durch das Sonnenlicht nicht in Mitleidenschaft gezogen. Hierbei handelt es sich z.B. um

Nickeltitangelb (Ti,Ni,Sb)02

Cobaltblau CoAlO4

Chromoxidgrün Cr2O3

Eisenoxidscharz

.....

 

Es gibt nur eine Möglichkeit den roten Basislack zu schützen, indem man den Basislack mit einer Klarlackschicht überlackiert. In diesem Klarlack befinden sich sog. UV-Absorber (Lichtschutzmittel), die dem Ausbleichen des roten Farbtones entgegenwirken. Diese Zweischichtlackierung (wie bei den Metallic-Lacken) ist auch der Grund, dass die rote Lackierung oft nur gegen Aufpreis zu haben ist. Früher hat man diesen Klarlack oft eingespart --> mit der Folge, dass die roten Autos nach wenigen Jahren schon ausgebleicht waren. Die Klarlacklösung ist zwar eine deutlich Verbesserung, doch auch hier wird ein Ausbleichen nicht zu 100% verhindert!

 

Quelle Bachgauman:

http://www.motor-talk.de/.../...e-rot-so-schnell-aus-t1131668.html?...

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich nicht, habe aber auch eine Metallic-Lack.

Normal ist das auf jeden Fall nicht, hast du vielleicht mal irgend eine aggressive Flüssigkeit auf dem Lack bekommen. (z.B Benzin, Öl uw....)

Da wird kein Klarlack drauf sein, weil kein Metallic.

Dafür ist die Lackschicht solcher Lacke idR dicker, was das wieder ausgleicht.

Dass du Farbe abträgst...kommt auf die Politur an...Effekt einer Politur is ja gerade dass du die oberste Lackschicht abträgst. Praktisch gaaanz feines Schleifpapier.

Uni-Rot bleicht halt aus. War immer schon so. Bei jedem neuen Modell erzählen die Hersteller zwar auf's Neue dass sie super neue Farben entwickelt haben, bei denen das nicht mehr passiert...naja ;)

Ne gscheite Poliermaschine kaufen...zum Aufbereiter stellen, oder auch hier mal bei den Fahrzeugpflege-Nerds nachfragen. ;)

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:16

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Ich nicht, habe aber auch eine Metallic-Lack.

 

Normal ist das auf jeden Fall nicht, hast du vielleicht mal irgend eine aggressive Flüssigkeit auf dem Lack bekommen. (z.B Benzin, Öl uw....)

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:22

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

Da wird kein Klarlack drauf sein, weil kein Metallic.

Dafür ist die Lackschicht solcher Lacke idR dicker, was das wieder ausgleicht.

 

Dass du Farbe abträgst...kommt auf die Politur an...Effekt einer Politur is ja gerade dass du die oberste Lackschicht abträgst. Praktisch gaaanz feines Schleifpapier.

 

Uni-Rot bleicht halt aus. War immer schon so. Bei jedem neuen Modell erzählen die Hersteller zwar auf's Neue dass sie super neue Farben entwickelt haben, bei denen das nicht mehr passiert...naja ;)

Ne gscheite Poliermaschine kaufen...zum Aufbereiter stellen, oder auch hier mal bei den Fahrzeugpflege-Nerds nachfragen. ;)

Ist doch schon seit den anfängen der 90`bekannt.

Das war schon beim Kadett E so und wird sich auch nicht ändern.

Das ganze wird aber auch beschleunigt wenn dein Auto viel in der Sonne steht.

Solltest du dein Auto Polieren dann bitte im Schatten. Wenn die Sonne Draufscheint und du Polierst

hast du dachher alles Schlieren im Lack.

Fazit, kauf dir nie ein Rotes Auto!!!!!!!!!!!!!

Hallo.

Wir fahren einmal einen Zafira A und Corsa D in dieser Farbe. Problem haben wir auch. Bzw. Mein Onkel hatte das bei seinem Toyota Carina auch.

Ist wie oben schon erwähnt, da es sich um einen Uni Lack handelt. Da hilft nur Pflege, also mindestens 1x pro Jahr mit Wachs bzw. Wachspolitur drüber.

Bei uns zumindest hat es immer geholfen.

GrÜße

CJ

Themenstarteram 16. August 2009 um 11:36

Zitat:

Original geschrieben von Daniel1978

Ist doch schon seit den anfängen der 90`bekannt.

Das war schon beim Kadett E so und wird sich auch nicht ändern.

 

Das ganze wird aber auch beschleunigt wenn dein Auto viel in der Sonne steht.

Solltest du dein Auto Polieren dann bitte im Schatten. Wenn die Sonne Draufscheint und du Polierst

hast du dachher alles Schlieren im Lack.

 

Fazit, kauf dir nie ein Rotes Auto!!!!!!!!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von Daniel1978

Fazit, kauf dir nie ein Rotes Auto!!!!!!!!!!!!!

sorry für den doppelpost

kann man so nicht pauschal sagen. fahre den c in granatapfelrot... der hat das problem nicht...

Rot - nicht lichtstabil!

Im Falle "rot" ist das organische Pigment die Ursache des Problems. Organische Pigmente (Azofarbstoffe) sind nicht lichtstabil, dh. sie werden durch UV-Strahlung allmählich zerstört. Daher rührt auch das Ausbleichen älterer, rotlackierter Fahrzeuge. Im Gegensatz zu den anderen Farben grün, gelb, blau,....steht für die Farbe "rot" kein anorganisches Pigment zur Verfügung (außer Eisenoxidrot --> gibt allerdings keinen leuchtenden Farbton). Anorganische Pigmente sind sehr stabil und werden durch das Sonnenlicht nicht in Mitleidenschaft gezogen. Hierbei handelt es sich z.B. um

Nickeltitangelb (Ti,Ni,Sb)02

Cobaltblau CoAlO4

Chromoxidgrün Cr2O3

Eisenoxidscharz

.....

 

Es gibt nur eine Möglichkeit den roten Basislack zu schützen, indem man den Basislack mit einer Klarlackschicht überlackiert. In diesem Klarlack befinden sich sog. UV-Absorber (Lichtschutzmittel), die dem Ausbleichen des roten Farbtones entgegenwirken. Diese Zweischichtlackierung (wie bei den Metallic-Lacken) ist auch der Grund, dass die rote Lackierung oft nur gegen Aufpreis zu haben ist. Früher hat man diesen Klarlack oft eingespart --> mit der Folge, dass die roten Autos nach wenigen Jahren schon ausgebleicht waren. Die Klarlacklösung ist zwar eine deutlich Verbesserung, doch auch hier wird ein Ausbleichen nicht zu 100% verhindert!

 

Quelle Bachgauman:

http://www.motor-talk.de/.../...e-rot-so-schnell-aus-t1131668.html?...

Ich fahr einen Astra H GTC in der Farbe und dieser ist von 2005.

Hat keinerlei ausbleichungen... Poliere ab und zu auch mein Auto, danach habe ich aber kein "rotes" Tuch :o)

 

Stell doch einfach mal ein Foto rein...

Zitat:

Original geschrieben von bennniii

Ich fahr einen Astra H GTC in der Farbe und dieser ist von 2005.

Hat keinerlei ausbleichungen... Poliere ab und zu auch mein Auto, danach habe ich aber kein "rotes" Tuch :o)

 

Stell doch einfach mal ein Foto rein...

die farbe wurde umgestellt. von uni auf 2-schichtlack (glaube ich)

Themenstarteram 16. August 2009 um 16:41

Zitat:

Original geschrieben von kleines_B_bzw._D

Zitat:

Original geschrieben von bennniii

Ich fahr einen Astra H GTC in der Farbe und dieser ist von 2005.

Hat keinerlei ausbleichungen... Poliere ab und zu auch mein Auto, danach habe ich aber kein "rotes" Tuch :o)

 

 

Stell doch einfach mal ein Foto rein...

die farbe wurde umgestellt. von uni auf 2-schichtlack (glaube ich)

Warum zitierst Du jedesmal die geschrieben Beiträge ohne was neues dazuzuschreiben?

Und wenn zitieren dann nur den wichtigen Teil und nicht jedesmal den ganzen Text, das macht den Thread total unübersichtlich .

Haribo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Problem mit der Farbe Magma- Rot bleicht nach 2 1/2 Jahren aus