ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Preiseinschätzung 430d xDrive Unfallwagen / Wildschaden

Preiseinschätzung 430d xDrive Unfallwagen / Wildschaden

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 15:09

Hi,

bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Falls einer Interesse hat... und wenn einer der Meinung ist das Auto so ist zu teuer, dann bitte wenn möglich mit Begründung warum weshalb wieso.

Danke und sorry falls das hier unerwünscht ist.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich denke dass das Fahrzeug unrepariert verkauft werden soll? - Dann ist es mMn zu teuer. Die Reparatur dürfte sich auf 4 - 6.000€ belaufen.

Ich habe gerade erst versucht mein 428i Cabrio bei BMW in Zahlung zu geben: EZ 07/2015, m-Paket, Leder, Navi -Prof., usw. Laufleistung 18.000 km.

Die Dekra kam auf eine Bewertung von 23.000€.

Vergleichbare Unfallfreie Fahrzeuge sind ähnlich bepreist, teils sogar günstiger. Selbst wenn alle Schäden behoben werden, wäre er mir zu Teuer. Wenn du ihn mit Schaden los werden willst würde ich ihn so bei 13k sehen, wenn überhaupt.

Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 16:21

Magst du mir ein vergleichbares Fahrzeug ohne Unfall zeigen? Sogar welche die teils günstiger sein sollen? Dann hätte ich Verständnis aber unter 26k finde ich nichts.

Der ist so gut wie verkauft, aber war mir mit dem Preis nicht so ganz sicher und wollt Eure Meinung mal hören. Aber bitte nicht behaupten das vergleichbare Fahrzeuge ohne Unfall ~20.000 kosten was nicht stimmt.

BMW selbst gibt 7.000€, was ich sogar dankend! Verneint habe.

Auch bei einem Unfallwagen würde ich auf die üblichen Sachen achten. Sauberkeit außen und innen.

  • Der Beifahrersitz sieht aus als wäre ein großer Riss in der Sitzfläche.
  • Das Lenkrad sieht extrem Speckig aus. Da würde ich unbedingt versuchen diesen Glanz wegzubekommen.
Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 16:39

Lenkrad ist einfach komplett abgenutzt, welches beim FL behoben wurde, sieht unschön aus leider aber das ist alles original, wollte ich mal beziehen lassen hab die Zeit nicht gefunden gehabt.

Gerissen ist nichts am Sitz, wohl etwas stärker... eingeknickt, ist mir nie aufgefallen prüfe ich später mal nach.

z.B. hier:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

2K teurer, dafür 30K weniger KM.

Oder hier:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

kein Leder, kleinere Mängel, dafür günstiger

 

wäre für mich persönlich definitiv VIEL zu teuer. Die Behebung der Schäden, ordentlich ausgeführt (die Seite muss lackiert werden, da laut Bildern teils Kratzer bis aufs nackte Blech) sind das locker 5K, eher mehr. Somit wäre theoretisch von einem Preis von ca 25K für einen Unfallwagen auszugehen. dann müsstest Du dich z.B. hiermit messen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Aber da sich scheinbar schon ein potenteller Käufer gefnden hat, ist es ja perfekt für Dich gelaufen.

Zitat:

@Bressco schrieb am 4. Dezember 2020 um 16:39:11 Uhr:

Lenkrad ist einfach komplett abgenutzt, welches beim FL behoben wurde, sieht unschön aus leider aber das ist alles original, wollte ich mal beziehen lassen hab die Zeit nicht gefunden gehabt.

Gerissen ist nichts am Sitz, wohl etwas stärker... eingeknickt, ist mir nie aufgefallen prüfe ich später mal nach.

Das weist du alls Verkäufer natürlich, aber nicht ein potentieller Käufer.

Man kann mit Lederpflegemittel und geringem Kostenaufwand versuchen das Lederlenkrad zu entfetten. Dadurch wirkt es gleich ansehnlicher.

Edit: Der Innenraum gehört gesäubert, und im Beifahrerfußraum hängen Kabel aus dem Mitteltunnel...

Wie ist denn das. Wildschaden zahlt nicht die Teilkasko?

Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 16:59

Dementsprechend aber auch kein:

- beheizbares Lenkrad

- 360 grad Kamera

- LED Scheinwerfer

- Head Up

- automatischer Abstandssensor

Oder ist das nicht wichtig? Wer diese Extras nicht möchte kann sich die von dir genannten links anschauen.

Doch die Teilkasko zahlt alles, nur versuche ich mein Glück nach 5 Jahren so, wenn’s nichts wird repariere ich das Ding und fahre es weiter, muss ich mal gucken.

Wie viel soll die Austattung denn preislich kompensieren? 5K denke ich eher nicht...

unter 26K finden sich fast 40 Angebote für den F30, teils deutlich unter 100K KM und unfallfrei. Klar kann man über die Ausstattung argumentieren und so den Markt an Vergleichsfahrzeugen einschränken. Allerdings muss dafür im Umkehrschluss erst mal jemand gefunden werden, für den genau diese Ausstattungsmerkmale essentiell sind und dem der Unfall-Status egal ist.

Aber ist ja auch egal, Du scheinst ja einen Käufer gefunden zu haben, dann ist doch ales gut.

Themenstarteram 4. Dezember 2020 um 17:18

es stimmt schon das es schwieriger ist wegen paar Ausstattungen ein Fahrzeug teurer zu verkaufen obwohl es diese auch günstiger mit weniger Ausstattung gibt, dennoch sind die Extras nicht wenig und nicht günstig weshalb ich nicht einsehe das ich das Auto für 12.000 verkaufe.

Wenn ich den Wagen wie die 2 links hätte dann würde ich für 11.000 verkaufen, aber es ist halt Fakt das ich nunmal diese Extras habe welche in der Anschaffung auch teurer waren. Ich denke das ist selbstverständlich und wenn man den zb für 19.000 kauft, maximal 5-6k investiert dann ist man immer noch unter 26k.

Aber wie gesagt erstmal jemanden finden.

Der potenzielle Käufer bietet 18250 an wo ich mir nicht sicher war, scheint wohl dann ein guter Preis zu sein. Überlege nun für mich ob für den Preis verkaufen oder doch reparieren und fahren.

Bedanke mich!

Dann ist man vielleicht unter 26k, aber hat danach einen Unfallwagen.

Wer damit leben kann, ok.

Abgesehen davon gibt es beim 4er keine 360° Kamera ;)

Grüße,

Speedy

Zitat:

@Bressco schrieb am 4. Dezember 2020 um 17:18:18 Uhr:

es stimmt schon das es schwieriger ist wegen paar Ausstattungen ein Fahrzeug teurer zu verkaufen obwohl es diese auch günstiger mit weniger Ausstattung gibt, dennoch sind die Extras nicht wenig und nicht günstig weshalb ich nicht einsehe das ich das Auto für 12.000 verkaufe.

Wenn ich den Wagen wie die 2 links hätte dann würde ich für 11.000 verkaufen, aber es ist halt Fakt das ich nunmal diese Extras habe welche in der Anschaffung auch teurer waren. Ich denke das ist selbstverständlich und wenn man den zb für 19.000 kauft, maximal 5-6k investiert dann ist man immer noch unter 26k.

Aber wie gesagt erstmal jemanden finden.

Der potenzielle Käufer bietet 18250 an wo ich mir nicht sicher war, scheint wohl dann ein guter Preis zu sein. Überlege nun für mich ob für den Preis verkaufen oder doch reparieren und fahren.

Bedanke mich!

Wenn die Teilkasko alles zahlt, warum dann nicht reparieren lassen und teurer verkaufen? Bei der Teilkasko steigt die SF-Einstufung nicht.

Kommt drauf an was du kannst oder bereit bist für einen Neuen draufzuzulegen?

Dieselfahrzeuge sind ja zZ.sehr günstig zu bekommen.

Da ist die Auswahl riesig und du hättest den Unfallwagen weg.

Wenn der Wertverlust nicht allzu groß ist bei deinem Altfahrzezg würde ich einen Verkauf vorziehen statt zu reparieren.Eine Überlegung wäre es auf jeden Fall wert zur Zeit am Automarkt.

Zitat:

@karl.napp schrieb am 4. Dezember 2020 um 18:52:33 Uhr:

Zitat:

@Bressco schrieb am 4. Dezember 2020 um 17:18:18 Uhr:

es stimmt schon das es schwieriger ist wegen paar Ausstattungen ein Fahrzeug teurer zu verkaufen obwohl es diese auch günstiger mit weniger Ausstattung gibt, dennoch sind die Extras nicht wenig und nicht günstig weshalb ich nicht einsehe das ich das Auto für 12.000 verkaufe.

Wenn ich den Wagen wie die 2 links hätte dann würde ich für 11.000 verkaufen, aber es ist halt Fakt das ich nunmal diese Extras habe welche in der Anschaffung auch teurer waren. Ich denke das ist selbstverständlich und wenn man den zb für 19.000 kauft, maximal 5-6k investiert dann ist man immer noch unter 26k.

Aber wie gesagt erstmal jemanden finden.

Der potenzielle Käufer bietet 18250 an wo ich mir nicht sicher war, scheint wohl dann ein guter Preis zu sein. Überlege nun für mich ob für den Preis verkaufen oder doch reparieren und fahren.

Bedanke mich!

Wenn die Teilkasko alles zahlt, warum dann nicht reparieren lassen und teurer verkaufen? Bei der Teilkasko steigt die SF-Einstufung nicht.

Das verstehe ich auch nicht. Bei dem, was man von der Versicherung bekommt, wird die MwSt abgezogen und unterm Strich verkauft sich ein dokumentiert reparierter Unfallwagen definitiv besser, als ein unreparierter. Gibt keinen vernüntigen kaufm. Grund, das nicht zu reparieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Preiseinschätzung 430d xDrive Unfallwagen / Wildschaden