ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Poltern VA mit Dämpferstellung Komfort

Poltern VA mit Dämpferstellung Komfort

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 7. Juli 2020 um 16:38

Guten Abend.

 

Würde sehr gerne erfahren wieso der Phaeton an der VA leicht poltert, sobald man die Dämpfer auf Komfort stellt, das hat der schon immer getan.

 

Handelt es sich hierbei um das berühmte Poltern, was einige Autotester stets beim A8, Phaeton usw. festgestellt haben?

 

Im normalen Fahrbetrieb spürt man das nicht, nur z.B. an angesenkten Kanaldeckeln Schlaglöchern usw.

 

Dazu bilde ich mir ein dass das Geräusch im Laufe der Fahrt weniger wird.

 

Beschreiben würde ich das in etwa so...ponk ponk, mit sehr leichtem klappern dahinter.

 

TÜV war kürzlich in 5 Minuten geschehen, ohne Mängel.

 

Bin gespannt bei wem das noch so ist.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

@Uwe.Pampus schrieb am 7. Juli 2020 um 16:38:57 Uhr:

 

Würde sehr gerne erfahren wieso der Phaeton an der VA leicht poltert, sobald man die Dämpfer auf Komfort stellt, das hat der schon immer getan.

Handelt es sich hierbei um das berühmte Poltern, was einige Autotester stets beim A8, Phaeton usw. festgestellt haben?

Bin gespannt bei wem das noch so ist.

Welche Autotester haben "das berühmte Poltern" stets festgestellt?:confused:

Im Phaeton Forum habe ich da bisher nix von "berühmt" gelesen...

Weder mein erster noch mein aktueller Phaeton poltert auf Stellung Komfort.

Hier Lesestoff für Dich:

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

Udo

Das Autotester poltern ist die trampelnde Hinterachse bei phaeton sowie bentley.

Dass er kurze Stöße an der VA nicht kann finde ich auch. Das ist vielleicht ein >100.000km aufwärts Problem oder meine VA sind an beiden platt.

Der Referenz-Muldenstein an der Tankstelle. 150.000km Laufleistungsunterschied zw gp3 + gp4 machen keinen Komfortunterschied.

Edit. Es gibt keine Schwierigkeiten mit dem Geradeauslauf oder einer indirekten Lenkung.

Sorry, aber ich verstehe deinen gesamten Beitrag nicht.

Was ist das Autotester poltern? Was ist eine trampelnde Hinterachse?

Hier geht es doch um die Vorderachse und um die Dämpfereinstellung auf Komfort.

Der Referenz-Muldenstein macht was mit deinem Phaeton?:confused:

Der TE hat übrigens einen GP0...

LG

Udo

Das von u.p ins spiel gebrachte "...berühmte Poltern, was einige Autotester..." kenne ich aus der Berichterstattung nur von der HA.

Trampelnde HA ist auch schlecht von mir beschrieben. Ungeiles abrollen trifft es vielleicht besser. Und ich kenne meine Fahrzeuge nicht außerhalb des Komfortprogrammes.

U.p schrieb von poltern der VA. Ich nannte es kurze Stöße.

Beim überfahren des Referenz-Muldensteins verhalten sich meine beiden wie ein Trampeltier (poltern an der VA)

Fragen gerne immer zu mir...

Es muss doch möglich sein, eine Diagnose zu stellen.

Ich habe das auch bei einem kürzlich gekauften By. 2010, 180.000km.

Bei schöner Strasse ruhiges gleiten.

Bei Unebenheiten unangenehmes Poltern.

Habe schon von Komfortstellung auf Sportstellung gewechselt, dort ist es minimal weniger aber umso härter.

 

- Sind es vielleicht ausgeschlagene Gummimanschetten in Querlenker?

- Achsschenkel?

- Radlager?

- Stoßdämpfer?

- Sonstige Verschleissteile der Aufhängung?

 

Erwarte Abhilfe-Lösungsvorschläge

Wie wäre es , wenn Du auf den Link im zweiten Beitrag dieses Threads klicken und nicht mal so einfach nur Abhilfe-Lösungsvorschläge erwarten würdest?

Du darfst gerne bitten, aber erwarten?

LG

Udo

Zitat:

@Pilot52 schrieb am 7. Juli 2020 um 19:03:10 Uhr:

Es muss doch möglich sein, eine Diagnose zu stellen.

Ich habe das auch bei einem kürzlich gekauften By. 2010, 180.000km.

Bei schöner Strasse ruhiges gleiten.

Bei Unebenheiten unangenehmes Poltern.

Habe schon von Komfortstellung auf Sportstellung gewechselt, dort ist es minimal weniger aber umso härter.

- Sind es vielleicht ausgeschlagene Gummimanschetten in Querlenker?

- Achsschenkel?

- Radlager?

- Stoßdämpfer?

- Sonstige Verschleissteile der Aufhängung?

Erwarte Abhilfe-Lösungsvorschläge

Dann sollte sich ein Wissender mal der Sache annehmen.

Der P hat an der VA ja nicht nur ein Teil, welches Poltern könnte.

Ich würde meinen, meiner Poltert nicht, egal ob mit den 21 er Sommer oder 19 er Winter Schlappen

Hallo,

das Phänomen mit den Geräuschen an der Vorderachse, in der Einstellung Komfort, hatte ich bei meinem Fahrzeug auch mal. Wenn ich mich richtig erinnere wurden die Koppelstangen ersetzt, und danach fuhr er wieder schön.

Viele Grüße Andy

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 16:05

Koppelstangen. Habe ich mir mal angesehen.

Da ist gar keine Dichtung dran...!?

Zumindest nicht an meinem zu erkennen.

Der Fetzen Gummi, der noch dran hing, wurde sodann von mir entfernt.

Man sieht darin eine Buchse.

Gefühlt ist alles fest.

Natürlich kann ich mit der Hand nicht annähernd die Fahrbelastung simulieren.

 

In Udos Link lese ich das Ergebnis auf der 7. Seite....Spurstangenkopf (und Axialgelenk?)

 

Alles gefühlt fest, ausser:

 

Bitte, wo sitzt das Axialgelenk? Ist das die andere Seite der äußeren Spurstange?

 

Falls ja, auch fest.

Kopf und Gelenk - Foto exemplarisch.

20200708
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 20:43

Danke Dir dafür.

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 0:56

Bin heute abend die selben Strassen gefahren, Dämpfer auf Stufe Sport 1 von 2.

Definitiv ist das klackern Poltern oder wie man es nennen mag, damit nahezu nicht mehr wahrnehmbar.

 

Es muss also mit dem Federbein im Zusammenhang stehen.

 

Theorie 1:

Auto liegt 16mm tiefer als Serie, hat breite 275er Reifen, Dämpfer in Komfortstellung zu weich, folglich baut der Stossdämpfer einige aufkommenden Schläge nicht richtig ab, deshalb die Geräusche.

 

Theorie 2:

Beginn wie oben, jedoch in Dämpferstellung Sport 1 von 2.

Deutlich angepasster, schwererer und breiterer Reifen wird spürbar besser mittels dem Stossdämpfer gedämpft, also weniger bis gar keine Geräusche mehr.

 

Nun gehe ich davon aus dass man am Phaeton keine 16mm Tieferlegung, ohne Dämpferanpassung, vornehmen kann.

 

Nach Überprüfung aller Fahrwerkteile, die allesamt im sehr guten Zustand sind.

 

Das Auto fährt in Dämpferstellung Sport 1 oder 2 deutlich ruhiger, wohlgemerkt, mit 275 Reifen und Fahrwerkabsenkung von 16mm.

 

In Stellung Sport 2 sogar noch direkter als alle Stufen davor, nahezu null Geräusche, so wie es sein muss.

 

Mein Rat:

Wenn man 275er 20 Zoll fährt, Dämpfer anpassen.

 

Beim Erwerb meines Phaeton vor 3 Jahren waren 12 verschiedene Rädertypen mit dabei.

 

1. 17 Zoll

2. 18 Zoll

3. 19 Zoll.

 

Der Fahrkomfort mit den 17 Zoll ist am besten, man hat hier nicht einmal das Überfahren von angesenkten Bordsteinen gespürt.

 

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Poltern VA mit Dämpferstellung Komfort