ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Poltern der vorderachse

Poltern der vorderachse

Opel Corsa C
Themenstarteram 6. Dezember 2007 um 0:14

Hallo!!!

Besitze einen Corsa C Bj. 7/03 1,2Ltr 75PS 19TKM. Bei leichten unebenheiten der Fahrbahn, treten merkwürdige geräusche (poltern) mitte bzw. rechter Vorderachse auf. Habe Auto aufgebockt und sämtliche Bauteile auf Ausschlagender Lager überprüft und nichts aufallendes bemerkt. Federbein und Domlager sinds auch nicht. Hat vieleicht einer das gleiche Problem?

Mit bestem Dank im vorraus...

Beste Antwort im Thema
am 14. März 2009 um 11:36

Hi, es müsste diese Schraube sein die du meinst.

Gruß ForstB

210 weitere Antworten
Ähnliche Themen
210 Antworten
am 6. Dezember 2007 um 14:21

hey,

hast du ein fahrwerk in deinem corsa eingebaut, klappert es auch auf kopfsteinpflaster, dann ist es mit sicherheit auch eventuell das lenkgetriebe. hatte bei mir es auch schon zweimal wechseln müssen.

Mfg Danny

Können aber auch die Pendel-Koppelstangen sein, kosten circa 20o€ pro Stück beim FOH oder http://cgi.ebay.de/...egoryZ61872QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

und kannst du selber einbauen .

Gruss Haribo

Nur 19tkm bei einem alter von mehr als 4 Jahren. Respekt.

Wie gesagt, sehr wahrscheinlich Koppelstangen (leichter wechsel ohne hebebühne möglich), oder irgendein anderes fahrwerksteil. fahr doch mal zu einer freien werkstatt und lass mal den meister dort für nen fünfer in die kaffeekasse an der vorderachse wackeln.

Zitat:

Original geschrieben von aki72

... Bei leichten unebenheiten der Fahrbahn, treten merkwürdige geräusche (poltern) mitte bzw. rechter Vorderachse auf. ...

Das gleiche bei meinem Corsa. Habe heute Termin bei meinem FOH. Ich werde berichten, sofern sich etwas ergibt.

Der "Besuch" bei meinem bevorzugten FOH ergab:

Koppellenker haben nur minimales Spiel, Austausch insofern nicht erforderlich. Lenkgetriebe und seine Befestigung sind ok, kein Befund. Der Stabilisator (?) links hat minimales Spiel, was aber einen Austausch längst nicht rechtfertigt (die Poltergeräusche treten auch vorwiegend rechts auf).

Also derzeit keine Maßnahme mit Aussicht auf Erfolg.

Interessant ist vielleicht noch, daß die Poltergeräusche deutlicher hörbar und störend sind, wenn der Motor kalt ist. Nach 50 km sind sie wesentlich weniger aufdringlich.

Hallo ihr Lieben,

 

meiner Poltert auch ma gern forne rechts (Z17DTH, 56tkm EZ. 12.04)!

So da ich zum Tüv mußte vorher zu Meiner Werkstatt rauf aufe Bühne & Meister m. Mechaniker alles Kontroliert!

ALLES! Koppelstanden, Federn, Dämpfer, Stabis, Dreieckslenker, HALTEMUTTERN v. LENKGETREIBE( siehe ma Tread wo das ma Ursachewar) usw. ALLES TOP nichts gefunden!

Der Meister kennt den Tüvprüfer sehr gut und sagte dat sei´n Erfahrener der könnte auch noch ma schaun!

Hat er auch gemacht: Befund= ALLES TOP!

 

Also in meinem Falle F*** Drauf!

Hat mich ja auch nich wirklich gestört, aber da man hier so einiges bei euch Besten Liest, macht man sich so seinen Kopf!

Also Kopf Hoch & Gruß!

 

Bei meinem Corsa sind es ofenbar nicht die Koppelstangen, die für das Poltern auf schlechter Fahrbahn verantwortlich sind. Bei Kopfsteinpflaster hatte ich zuletzt das Gefühl, Teile der Vorderachse zu verlieren.

Jetzt wurden die Spurstangen als Ursache identifiziert. Wie ich hörte, sind die inneren Kugelgelenke ausgeschlagen. So etwas gebe es nur höchst selten, in der Regel müßten die äußeren Gelenke getauscht werden.

Mir ist es völlig unerklärlich, wie so etwas nach nur 70.000 km sein kann. Ich fahre schließlich nicht wie von 1000 Furien gehetzt, habe noch die ersten Bremsbeläge und den ersten Satz Reifen (in Standardgröße).

Wie auch immer, jetzt wird es jedenfalls teuer.

Lenkgetriebe defekt. Sicher. Wurde bei mir auch schon getauscht. Dauerte 2 Monate bis der FOH es endlich da hatte.

Zitat:

Original geschrieben von 33Speedy33

Lenkgetriebe defekt. Sicher. Wurde bei mir auch schon getauscht. Dauerte 2 Monate bis der FOH es endlich da hatte.

Das kommt mir seltsam bekannt vor...

lol?

Bei mir war das Teil auf einen Tag da und am anderen schon drinnen :) Freie Werkstatt

@NoComment

Was hast Du denn in der Freien dafür hingelegt?

Muss ich nochmal daheim auf die Rechnung schauen aber ich glaub es waren so um die 400,-

Glück gehabt: In meinem Fall war es nicht das Lenkgetriebe.

Nachdem beide Spurstangen getauscht sind, scheint das Poltern verschwunden zu sein. Dafür steht das Lenkrad nicht mehr ganz gerade.

Gekostet hat mich der Austausch etwa 300 Euro (einschließlich Vermessen).

Dann lass zeitnah die Spur einstellen, sonst versaust Du die Reifen.

Ich kriege am Dienstag neue Koppelstangen, laut Werkstatt haben die zu viel Spiel....bin mal gespannt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen