ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Politur - gründlich und richtig...

Politur - gründlich und richtig...

Themenstarteram 3. Mai 2010 um 18:09

Hallo Freunde,

jetzt kommt die Zeit der Sonne, das wiederrum heisst eindeutig: CLK auf Vordermann bringen!

Ich war gestern beim Fahrzeugaufbereiter, um mich bzgl. einer Politur zu informieren.

Politur, Versiegelung usw. = 250€!!!

Kurz drüber nachgedacht, abgelehnt!

Ich habe mich entschieden, mir eine günstige Poliermaschine zu kaufen, das richtige Poliermittel zu kaufen, die richtigen Tücher für den Aussenbereich zu kaufen und zusätzlich die richtige Pflege für meine Ledersitze zu beschaffen.

Bei ATU gibt es ja Massen an Produkten, doch welches ist da das richtige Produkt. Die einfach Poliermaschine gibt es schon für 19,99€. An Pfelgeprodukten blickt man überhaupt nicht durch.

Neben einem guten Poliermittel denke ich auch über "Wax für danach" nach...

Wer kann Produkte empfehlen?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Kommt darauf an, was für die 250,- € alles gemacht wird! Politur, Versiegelung, usw. ??? Da kommt bei unserer Lackfläche doch schön was zusammen.

Aber hast recht, kauf dir eine Poliermaschine! Achte darauf, dass du eine stufenlos regelbare mit max 3000 U/min kaufst.

Lass die Finger von etwas billigem, sonst kaufst du zweimal oder ärgerst dich über das Ergebnis.

Gibt es so ab 80,- € und bezüglich Produkten schwöre ich seit 15 Jahren auf Profiplast. (www.profiplast.de)

Habe es als Messeprodukt kennengelernt, war anfangs skeptisch aber wie gesagt...

 

Gruß Mark

am 3. Mai 2010 um 18:38

ja so ist richtig,,einstellbare poliermaschiene kaufen,,dann zu einer lackiererei fahren und aufsatze kaufen,harten schwamm für schleifpolitur und weichen für feinpolitur, bei der schhleifpolitur schön viel wasser nehmen. stück für stück arbeiten.

politur würde ich beim lackierer kaufen und nich bei atu:). Und auf keinen fall in der sonne polieren. ansonsten ist wie alles andere auch, übungssache

gruß roman

am 3. Mai 2010 um 19:00

http://www.petzoldts.de/

der hat alles und ist der Beste.

am 3. Mai 2010 um 19:24

Die Poliermaschine von Würth hat nach mehreren Tests ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Der Preis liegt bei unter 100 Euro.

ich hab mir damals au eine gekauft...6eur bei ebay un da war porto dabei ;) der muss sich geärgert ham^^

da waren 4 schwämme da bei auch harte bis weich un die war neu ;)

funst wunderbar bin sehr zufrieden...un seit dem i das auto polirt hab hab ich auch metallik lack...davor war es eher so kerzenwachs lack :D:D:D

Mit 250 € wirste da nicht weit kommen, wenn du "richtige" Sachen kaufen willst.

Lies dich mal im Pflegeforum ein, dann weist du was ich meine.

Und lass lieber die Finger von dem ATU Zeugs.

Bestellen kannste z.B. bei www.lupus-autopflege.de

am 3. Mai 2010 um 19:49

bin ja gelernter lackierer...poliermaschine würde ich auch keine zu billige kaufen, aber für 40-50€ bekommt man schon gute. Wichtig sind die umdrehungen, also 3000. würde erstmal schleifpolitur und dann eine finish-politur von 3M nehmen. zum abschluss könnte ich das speed wax von A1 empfehlen oder mal bei ebay nach DIAMOND BRITE Paint protection suchen. ist ne versiegelung und kommt aus england. is aber nich immer bei ebay zu haben.

Übrigens gibts fast alles auch im zubehör oder baumarkt, sogar polierscheiben...

Ich mach das immer schon von Hand, 2 Mal im Jahr, das Ergebnis ist immer ordentlich. Ich nutze schon seit Jahren A1 Speed Polish und A1 Speed Wax Plus 3. ´Ne Poliermaschine hab´ ich im Keller, nutze sie aber so gut wie nie...

polierste das auto erst mit dem A1 Speed Polish und anschließend gehste nochmal mit dem A1 Speed Wax Plus 3 drüber oder wie??

am 3. Mai 2010 um 21:56

ja aber mit einer maschiene ist das ergebnis besser,mann muss solange polieren bis der glanz rauskommt und nich mittendrin aufhören wenn noch politur auf der fläche ist,,sodass man mit dem faserlappen nich mehr viel nachputzen muss;)

@Egler: Jupp. Ich mach das immer an ´nem Samstag im April und Oktober (leider bis jetzt nicht geschafft, also dieses Mal Mai). Penible Innenreinigung mit Lederpflege (wobei ich das es bei jedem Waschen mache, so alle 2 Wochen, ist also nicht besonderes), gründliche Handwäsche und dann mit Speed Polish polieren und anschließend Speed Wax drauf. Ist so´n 3, 4 Std. Programm aber macht ja auch Spass :).

Den Benz habe ich ja erst seit Dezember, den hab´ ich noch nicht poliert, aber meine Autos davor sahen immer top aus und perlten wie´n Babypopo.

Was Maschine angeht: Ich habe kein Problem damit ordentlich auszupolieren, das schaff ich per Hand. Kommt ja auch immer auf die Politur an. Bei Speed Polish polierste z.B. nicht mit Watte sondern mit ´nem Frottietuch aus.

ja hab mein auto (is mein erstes auto) letztel jahr das erste mal poliert un wie gesagt der effekt war sehr überraschen un ich bereue die 6 euro nich XD :D

allerdings hab ich das poliermittel genommen was grad da war(also was in der garage noch von meinem dad stand)

un hab schon öfftersmal so geschaut was so preis leistung her gut is un ich denke da kann ich mit dem nix falsch machen mal gucken ;)

wobei ich eig auch mal mein motor häubchen lakieren lassen müsste...scheiß steinschläge un vogel kacke was der liebe herr vorbesitzer net abgemacht hat...an nem schönen sonnentag^^

Themenstarteram 3. Mai 2010 um 22:20

So habe mal zusammengestellt:

 

Poliermaschine

POLIERUNG

Step1

Entweder

Schleifpolitur von Meguiars

oder

Schleifpolitur von 3M

 

Step2

Entweder

Reine Politur von Meguiars

oder

Reine Politur von 3M

 

Step3

Versiegelung von 3M

 

 

Step4/i]

Wachs von A1

 

Hier noch eine schöne, detailierte Beschreibung zur Wagenpflege

Beschreibung

hallo

kauf dir produkte von zaino,du wirst extrem begeistert sein von dem super glanz,von zaino bekommst du alles was du brauchst um deinen liebling richtig in szene zu setzen,schwöre voll darauf

gruß

manne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Politur - gründlich und richtig...