ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??

Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??

Themenstarteram 25. Dezember 2010 um 11:32

hallo

 

habe vor mir die oben genannten birnen für mein auto zu holen, hat da schon jemand ne erfahrung gemacht mit??

 

sollen angeblich 100% mehr licht machen, kann ich zwar nich so ganz glauben aber auch wenn es nur 50% sind kann ich gut damit leben weil die standard dinger bringen nich wirklich was muß ich sagen..

 

is das richtig das ich die in h7 brauche oder täusche ich mich?? (auto steht in der signatur, kein xenon)

 

die gibts bei autolamp.de auch im set mit standlichtbirnen "blue vision"..

 

die normalen x-treme vision (abblendlicht) leuchten doch sicherlich anders als die blue vision standlichter oder habe ich unrecht??

 

vielleicht kann mir ja jemand helfen zu lichtausbeute, langlebigkeit usw., wäre dankbar..

 

bei fragen, fragt.. ;)

 

frohe weihnachten und fg

Beste Antwort im Thema

ich bin leider inzwischen wieder von den +80, 90, 100% Lampen wieder weg gegangen (vor allem fürs abblendlicht. Der Grund: Lampenlebensdauer. Habe und hatte bis jetzt in verschiedenen autos folgende lampen im betrieb: Philips Extreme Power +80, Osram Nightbreaker + 90, Bosch +90.

bin jetzt wieder retour auf die Philips night guide double life, der grund ist einfach die lebensdauer. hatte die nightbreaker V2 (mit höherer lebensdauer) und auch die ersten. Die lebensdauer ist doppelt geworden, das stimmt, aber 6monate gegenüber davor halt 2 oder 3 monate (gleiche lebenszeit hatten auch die Philips) ist mir definitf zuwenig für lampen in dieser preisklasse.

So extrem ist der unterschied im licht zwischen den +50 und 80,90 lampen nicht, das ich diese extrem kürzere lebensdauer akzeptieren könnte. Die night guide haben 2 Jahre gehalten bei mir.

Das ganze beziehe ich jetzt immer auf H7 lampen im Clio bzw scenic.

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten
am 8. April 2014 um 14:07

Ich bin seit 10Jahren in keinen echten Nebel gefahren, da hab ich lieber die etwas helleren weißeren Leuchtmittel.

Zitat:

Original geschrieben von nsl-211

@richta - WO steht da, in "Deiner Quelle", das diese Philips ein schlechteres Licht machen, WO?

Das zeige mir BITTE !

Und dann erkläre mir, was Du unter "Quellen" verstehst, wenn da nichts von steht?

Er hat mich im Gegensatz zu dir richtig verstanden und dafür eine Quelle geliefert. Das die Philips X-treme Vision schlechter Leuchten als die Standard Philips hat hier nie jemand behauptet.

Zitat:

Original geschrieben von Cohni

Weil es eben bescheiden aussieht. Ich denke mal, dass das "gelbe" Licht zwar im Nebel für die bessere Sicht sorgt, der Unterschied aber nicht so groß ist, als dass man die optischen Nachteile in Kauf nehmen will.

Gelbe NSW sind erstmal Geschmackssache ;) Aber mit dem Massengeschmack ist natürlich das weiße Licht kompatibler.

Leider bin ich direkt mit gelben NSW eingestiegen, einen direkten Vergleich kann ich also nicht ziehen. Wenn der Nebel mal bis auf den Boden reicht, deutet sich aber ein gewaltiger Unterschied an.

Zitat:

Original geschrieben von marcu90

...Gelbe NSW sind erstmal Geschmackssache ;) Aber mit dem Massengeschmack ist natürlich das weiße Licht kompatibler.

Leider bin ich direkt mit gelben NSW eingestiegen, einen direkten Vergleich kann ich also nicht ziehen. Wenn der Nebel mal bis auf den Boden reicht, deutet sich aber ein gewaltiger Unterschied an.

Vollkommen richtig, es könnte natürlich auch Menschen geben, denen der Unterschied sogar gefällt...;).

Hier in meiner Region haben wir sehr selten Nebel. Bei meinem Vorgänger-Auto hatte ich noch NSW, die ich in drei Jahren vielleicht zweimal benutzt hatte. Dabei war es mir persönlich ziemlich Wumpe, ob sie sich mit dem weißeren Xenonlicht beißen. Ich saß ja drin...:)

Andererseits kann ich auch verstehen, dass es meinetwegen nsl-211 stört, wenn er intensiv die Home-Funktion nutzt und er da einen gewissen persönlichen ästhetischen Anspruch hat. Oder meinetwegen für das Abbiegelicht. Wobei ich diese Funktion über NSW wenig hilfreich finde. Diese hatte ich mir bei meinem früheren A3 extra dazu programmieren lassen und war etwas enttäuscht. Kaum Wirkung. Da machen dynamische Hauptscheinwerfer deutlich mehr Sinn. Anderes Thema...

Ein direkter Vergleich zwischen gelben und weißen NSW's wäre in der Tat mal interessant. Den Unterschied gibt es, aber wie groß ist er wirklich?

 

@nsl-211

Deine Frage, warum die Hersteller keine gelben LEDs verwenden ist durchaus berechtigt. Einen Grund könnte sein, dass die hell-dunkel Grenze bei LEDs wesentlich schärfer als bei Halogen ist, wodurch dann bei Nebel der Eigenblendungseffekt zu vernachlässigen wären. Bei Halogenscheinwerfer ist das aber durchaus ein Thema. Ich bin eine zeitlang von Philips die Nightguide geafhren, diese waren relativ gelb bei guter Lichtausbeute. Im Winter bei Nieselregen oder Nebel waren diese Lampen top. Allerdings sind bei mir in der Gegend die meisten Tage ohne Nebel, das gelb hat mich auf Dauer gestört, inbesondere in den Sommermonaten, danach bin ich auf die X-treme Vision gestoßen.

Überlege aber auch mal die Blue Vision zu testen, als Abblendlicht...

Zitat:

Original geschrieben von Cohni

Ein direkter Vergleich zwischen gelben und weißen NSW's wäre in der Tat mal interessant. Den Unterschied gibt es, aber wie groß ist er wirklich?

Würde mich wirklich auch interessieren. Ich habe sie aus optischen Gründen eingebaut, weil ich im Nebel was sehen möchte (Optik = Bereich der Physik, beschäftigt sich mit Ausbreitung von Licht und dessen Wechselwirkung mit Materie - frei nach Wiki). Das ihn das bei Comming Home oder als Kurvenlicht stört glaube ich gerne. Habe ich in keinster weise Angezweifelt, meine Antwort war (wie du ja auch schon festgestellt hast und ihm erklärt hast) eindeutig auf die Nebelsituation bezogen.

Ich war hier im letzten halben Jahr schon 2, 3 mal froh, dass ich die Nebler hatte. Ein mal war der Nebel so dicht, dass ich in der Dunkelheit das Abblendlicht ausschalten musste, weil die Blendung so stark war. Mit den NSW habe ich zwar auch nicht deutlich weiter gesehen (ich habe schon häufiger gehört, dass die originalen NSW beim 3er Golf eher Funzeln sind, inwiefern die mit dem weißen Glas weiter leuchten weiß ich wie gesagt leider nicht), der Nebel hat die Sicht aber kaum noch behindert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Philips H7 X-Treme Vision, jem. Erfahrung??