ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton und TÜV: eigene Statistik/Erfahrungen über Beanstandungen und präventive Mängelbeseitigungen

Phaeton und TÜV: eigene Statistik/Erfahrungen über Beanstandungen und präventive Mängelbeseitigungen

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 6. März 2021 um 11:31

Hallo zusammen,

War mit meiner Phaetonne ( EZ 04.12, 71000 KM)

gerade beim TÜV - keine Beanstandungen, er hat mir gratuliert

(auch wenn er Thema Luftfahrwerk nicht beherrschte).

Gab es bei Euch andere Erfahrungen? da die Phaetonnen nur noch älter und seltener werden,

was ist bei Euch bemängelt worden, um das man sich präventiv kümmern könnte?

VG Stephan

Ähnliche Themen
24 Antworten

Bei meinem Wagen (EZ Frühjahr 2003, stand im Autohaus bis 2007, Scheckheft bis 2016, gekauft als Unfallwagen ohne TÜV letztes Jahr.) Wurde ebenfalls nichts beanstandet. Nur die Stoßstange ist halt doof, weil aktuell nur gespachtelt+lackiert und ein Düsenkopf der Xenon Waschanlage Beifahrerseite ist nicht mehr vorhanden. Aber klappt an sich noch. Wurde aber nicht weiter verfolgt, daher ohne Mängel aufm Zettel :)

 

Was TÜV relevant geworden wäre:

 

Die Servoleitung im Radhaus Fahrerseite war durchgerostet und geplatzt.

 

Unfallwagen weil:

Nebelscheinwerfer Beifahrerseite hat gefehlt, Xenon waschdüse Beifahrerseite ist durch den Unfall in die Karosse verschwunden, Karosse vorne war verbogen, somit war der Scheinwerfer Beifahrerseite etwas falsch "eingestellt" und ne Menge elektronischer Wehwehchen.

 

Gelenke, Achsen und Gummis wurden wohl erst bis kurz vor dem Unfall gemacht und sahen noch super aus.

Beim letzten TÜV (Juni 2020, Fzg. war knapp 9 Jahre und hatte ca. 96 tkm), nur die Bremsbeläge hinten, allerdings hatten die noch 30% Belagstärke, also eigentlich kein richtiger Mangel.

Ich habe dann neue Scheiben und Beläge hinten drauf gemacht (war eh geplant).

Was er nicht gesehen hat, die nicht mehr so guten Querlenkerbuchsen VA, Oben, die habe ich aber eh vorgehabt im Sommer 2020 zu machen und habe ich dann nach dem TÜV auch gemacht (neue Querlenker von Meyle mit HD Buchsen), stand auf dem Plan.

Gruß

Gerhard

War vor 2 Wochen bei der HU. 2010er GP2 mit 160.000 km. Außer mein rechter Scheinwerfer, der kein klaren Helldunkel Wechsel hat (und damit eigentlich lt Prüfer kritisch), ohne Mängel die Plakette erhalten.

Mein Phaeton Baujahr 2008, ist 2020 auch ohne Mängel durch den Tüv gekommen.

 

Mal sehen wie er sich bis 2022 schlägt

;)

 

LG

Thomas

Mein Phaeton BJ 2006 mit aktuell 106000 Tsd km war unter meinen Besitz schon 2 mal bei der HU, 2 mal ohne Mängel und jedes mal penibel von 2 Dekra Mitarbeitern

gecheckt.

Mein V10 aus 2004 - wenn ich mich richtig erinnere - 235 000 km auf der Uhr - ist gerade ohne Beanstandungen durch die HU. Dekra Prüfer war begeistert vom Zustand. MfG

Ich habe die Dekra nochmal schauen lassen bevor die Kaufgarantie ausläuft diese Woche.

 

Keine Mängel im Bericht, Bremswerte und Stoßdämpferwerte völlig gut und symmetrisch.

 

Mündlich sagte der TÜV ing; tadellos, und keinerlei Rost.

 

GP3 114 tkm bj 2013 ez 2014

Bisher (2 mal) ohne Mängel

bereits zum zweitenmal durch die Waschstrasse mit Unterbodenwäsche und keine Beanstandungen, jetzt 108´000 km

Themenstarteram 8. März 2021 um 19:40

Aha, hat die 2-malige Waschstrasse Auswirkungen auf den TÜV gehabt ?

Ich muss am Samstag zum TÜV. Vielleicht sollte ich auch zwei mal waschen!?

Wenn du nasse Füße bekommst solltest du dir Gedanken machen :D

 

Unterbodenwäsche mache ich eigentlich immer mit dem Hochdruckreiniger selber ... genauso wie die radkästen

Ich werde berichten

So, ich kann alle beruhigen. Einmal waschen reicht. :)

Keine Mängel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton und TÜV: eigene Statistik/Erfahrungen über Beanstandungen und präventive Mängelbeseitigungen