ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Peugeot 406 Kombi oder Volvo S40 Kombi ???

Peugeot 406 Kombi oder Volvo S40 Kombi ???

Themenstarteram 12. März 2018 um 7:22

Hallo liebe Leute,

markus mein Name, und ich bin gerade von der Stadt aufs Land gezogen (Linz nach Neydharting)

und brauch jetzt unbedingt ein Auto.

Ich hätte diese zwei in meiner engeren Auswahl -- jeweils für 800,- mit Pickerl ..beide Kombi

das blöde ist halt das ich schon auf meine 100km am tag ca komme...von Arbeit nach hause hab ich 54km.

Generell wärs eh als Übergang gedacht zum sparen auf was gescheites...aber 1-2 Jahre sollt er schon halten ;)

Da ich mich so überhaupt nicht auskenne, bitte ich euch um eure Meinungen.

Wenn ihr noch Fotos oder Daten braucht, einfach sagen.

 

 

Das wäre der Peugeot 406:

Kilometerstand-280.000

Erstzulassung-03.1998

Leistung-74 kW

Zustand-Gebrauchtwagen

Treibstoff-Diesel

Getriebeart-Schaltgetriebe

Antrieb-Vorderrad

Außenfarbe-Grün

Anzahl Sitze-5

Anzahl Türen-5

§57a "Pickerl"-Ja

und das der Volvo S40:

Kilometerstand-270.000

Erstzulassung-07.1998

Leistung-80 kW

Zustand-Gebrauchtwagen

Treibstoff-Diesel

Getriebeart-Schaltgetriebe

Antrieb-Vorderrad

Außenfarbe-Blau

Anzahl Sitze-5

Anzahl Türen-5

hmm was würdet ihr sagen?

Danke schon mal für eure Mühen ;))

Lg Markus

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. März 2018 um 22:16

Heyy liebe Leute.. ;))

Na Holla...hab jetz ja nach der ersten Antwort gar nicht mehr reingeschaut hier....

Bin nämlich dann eh gleich Auto kaufen gefahren....und zwar den Peugeot..

Der steht jetzt schon angemeldet vor meiner Türe....und ich muss euch sagen, die erste Probefahrt von ca. 300km von Fürstenfeld bei Graz (Steiermark) nach Linz Oberösterreich... Hat er mit Bravour bestanden..und hat sich regelrecht in mein Herz "geschnurrt"... Mann der is sowas von laufruhig leise gleichmäßig ohne Nebengeräusche....sparsam ist er auch... zieht in keine Richtung..und wennst bei 180 das Lenkrad auslässt fährt der wie am Schnürchen weiter..kein Lenkradzucken...nix...

Erstaunlich wenig Rost..weder Einstieg noch Radkästen...

er hat natürlich seine Gebrauchsspuren...sämtliche Dichtungen gehören erneuert.. Schalter für Bordcomputer geht nicht..Mittelkonsole ist dunkel (also bis auf den cd-player nichts beleuchtet)..Armatur hat in der Mitte am stärksten licht...

Aufsperren mittels zentral kann ich nur auf der Beifahrerseite weil sich auf der Fahrerseite der Schlüssel durchdreht...

Mit fast neuen Winterreifen auf Stahl und fast fertigen Sommerreifen auf Alu hab ich ihn um 650,- geholt..(statt 750,-)

Also bis jetzt bereue ich mal noch nichts ;) Und vieelen Dank für eure Anteilnahme und Zeit... denke auch dass der 406er die bessere Entscheidung war... ;))

Grüße Markus

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ist sehr schwierig einzuschätzen. In dieser Preisklasse ist es erstmal wichtig zu schauen ob große, kostenintesive Reparaturen bereits vorgenommen worden sind. So zum Beispiel einen Zahnriemenwechsel. Bei solch alten Autos kann im Prinzip jederzeit etwas kaputt gehen. Das muss jetzt nicht unbedingt ein Motorschaden sein, aber im Alter kommen viele Kleinigkeiten dazu wie Fahrwerkskomponenten oder auch Verschleißteile wie Bremsen.

 

PS: Der Volvo S40 Kombi hieß übrigens Volvo V40. :)

Themenstarteram 12. März 2018 um 8:34

Super..danke für deine Antwort...gut dann wed ich das mal checken...

Ich geb mal die Links von den zweien rein..könnts nochmal selbst schaun... ;)

https://www.willhaben.at/.../mit-pickerl-bis-07-18-241655745

und

https://www.willhaben.at/.../

Danke euch...

Der Peugeot 2.1 td gilt als sehr robust bis unzerstörbar, der 1.9 d Motor im Volvo kommt von Renault und ist nicht ganz so robust. Ansonsten hat der 406 sehr viel Platz und ein sehr gutes Fahrwerk, beides besser als beim Volvo (ist ja eigentlich ein Mitsubishi).

Letztendlich kommt es aber auf den Pflegezustand an.

Also rein optisch schaut der Peugeot meiner Meinung nach besser gepflegt aus.

Beim Volvo fehlt zum Beispiel die Spiegelkappe/verkleidung auf der Beifahrerseite. Der Inneraum schaut auch extrem stark abgenutzt und braun aus.

Zitat:

@Niclas_K schrieb am 12. März 2018 um 09:38:51 Uhr:

Also rein optisch schaut der Peugeot meiner Meinung nach besser gepflegt aus.

Beim Volvo fehlt zum Beispiel die Spiegelkappe/verkleidung auf der Beifahrerseite. ...

hmmm ...

ich glaube, der TE braucht ein Auto zum Fahren und nicht zum Anschauen ;)

und in der 800 Euro-Preisklasse schaut man dann nicht auf irgendwelche Plasteverkleidungen, sondern

- wann der ZR zuletzt gewechselt wurde?

- was an weiteren Wartungsarbeiten/Reparaturen in den letzten 5 oder mehr Jahren dokumentiert ist?

- ob aus 1. Hand (oder wenigstens viele Jahre beim letzten Besitzer) oder ob 3+ Halterwechsel in den letzten 4 Jahren?

- ...

Die Optik kann schon einiges Aussagen über den Pflegezustand.

Sicher gibt es auch die sogenannten Blender.

Also alleine schon nur die Art der Beschreibung lässt mich eher zum Peugeot tendieren.

Der Volvo fällt für mich raus. Türverkleidung Fahrerseite ist einfach nur grauslich, daneben sitzt du jeden Tag auf der Fahrt zur Arbeit.

Und was ist mit dem Lenkrad passiert?

Also wenn du nur die zwei Möglichkeiten hast eindeutig der Peugeot.

Zitat:

@camper0711

"hmmm ...

ich glaube, der TE braucht ein Auto zum Fahren und nicht zum Anschauen ;)

und in der 800 Euro-Preisklasse schaut man dann nicht auf irgendwelche Plasteverkleidungen..."

 

Das ist mir schon bewusst, jedoch im Vergleich schaut er nunmal weniger gepflegt aus, was natürlich nicht gleichermaßen auf den technischen Pflegezustand hinweist. Mir scheint die Anzeige des Peugeot's vertrauenserweckender. Natürlich erwartet niemand einen optisch, erstklassig gepflegten Wagen aus erster Hand für unter 1000€. :D

MfG.

Ich bin Volvofahrer,aber der V40 mit Renaultdiesel hat nichts,aber auch gar nichts mit Volvo zu tun,außer dem Namen.Eine schlimme Liason war das und ich kann dir sagen,wenn das Fahrwerk am Peugeot in Ordnung ist,dann nimm den.

Zitat:

@eribetty schrieb am 12. März 2018 um 10:01:30 Uhr:

Die Optik kann schon einiges Aussagen über den Pflegezustand.

...

klar doch!

die Frage ist nur:

Wer verkauft einen Wagen, der als Kombi am Markt wohl generell gefragt ist UND gut aussieht UND technisch 1a ist (ohne fälligen ZR, ...) UND unfallfrei ist UND keine Durchrostungen hat UND ...

... genauso billig wie der Nachbar seine Gammelkarre?

--> in der Preislage ist die Frage normal nicht, ob der Wagen Mängel hat - sondern welche?!

Mängel hat in dieser Preisklasse jedes Auto,aber mit ein bisschen Geschick und keinen 2 linken Händen,kann man auch hier für begrenzte Zeit,was finden.Ich hatte vor 4,5 Jahren einen Volvo 850,nur für die Winterüberbrückung,für 750 Euro gekauft.Der schüttelte sich beim bremsen,wie ein Hund der aus dem Wasser kommt.Hintere Bremsscheiben gewechselt und ab zum TÜV,ohne Mängel bestanden.Daraus ist dann eine Freundschaft für 4,5 Jahre geworden.

Themenstarteram 14. März 2018 um 22:16

Heyy liebe Leute.. ;))

Na Holla...hab jetz ja nach der ersten Antwort gar nicht mehr reingeschaut hier....

Bin nämlich dann eh gleich Auto kaufen gefahren....und zwar den Peugeot..

Der steht jetzt schon angemeldet vor meiner Türe....und ich muss euch sagen, die erste Probefahrt von ca. 300km von Fürstenfeld bei Graz (Steiermark) nach Linz Oberösterreich... Hat er mit Bravour bestanden..und hat sich regelrecht in mein Herz "geschnurrt"... Mann der is sowas von laufruhig leise gleichmäßig ohne Nebengeräusche....sparsam ist er auch... zieht in keine Richtung..und wennst bei 180 das Lenkrad auslässt fährt der wie am Schnürchen weiter..kein Lenkradzucken...nix...

Erstaunlich wenig Rost..weder Einstieg noch Radkästen...

er hat natürlich seine Gebrauchsspuren...sämtliche Dichtungen gehören erneuert.. Schalter für Bordcomputer geht nicht..Mittelkonsole ist dunkel (also bis auf den cd-player nichts beleuchtet)..Armatur hat in der Mitte am stärksten licht...

Aufsperren mittels zentral kann ich nur auf der Beifahrerseite weil sich auf der Fahrerseite der Schlüssel durchdreht...

Mit fast neuen Winterreifen auf Stahl und fast fertigen Sommerreifen auf Alu hab ich ihn um 650,- geholt..(statt 750,-)

Also bis jetzt bereue ich mal noch nichts ;) Und vieelen Dank für eure Anteilnahme und Zeit... denke auch dass der 406er die bessere Entscheidung war... ;))

Grüße Markus

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt! :D

Zitat:

@MarkusDari schrieb am 14. März 2018 um 22:16:42 Uhr:

Aufsperren mittels zentral kann ich nur auf der Beifahrerseite weil sich auf der Fahrerseite der Schlüssel durchdreht...

Hat der keine Funk-ZV?

 

Themenstarteram 15. März 2018 um 19:35

Zitat:

@Mad_Max77 schrieb am 15. März 2018 um 09:10:51 Uhr:

Zitat:

@MarkusDari schrieb am 14. März 2018 um 22:16:42 Uhr:

Aufsperren mittels zentral kann ich nur auf der Beifahrerseite weil sich auf der Fahrerseite der Schlüssel durchdreht...

Hat der keine Funk-ZV?

Nope..leider nicht... werd einfach die zwei Schlösser austauschen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Peugeot 406 Kombi oder Volvo S40 Kombi ???