Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Peugeot 106 - Zickt wenn es wärmer wird

Peugeot 106 - Zickt wenn es wärmer wird

Peugeot 106
Themenstarteram 6. Mai 2020 um 7:49

Liebes Forum,

der Peugeot 106 meiner Mutter (1.1, HDZ, 60 PS) zickt immer mal wieder. Gehäuft jetzt, wo es draußen wieder wärmer wird. Im Winter so gut wie nie.

Symptome:

- geht kalt immer gut an

- läuft wenn er warm wird/ist (und es draußen wärmer ist) unrund, nimmt das Gas nicht richtig an

- geht aus

- Nimmt irgendwann plötzlich wieder Gas an und mach einen Satz nach vorne.

- Läuft aber auch mal ohne jedes Problem / Nicht gut reproduzierbar

Gemacht:

- Einspritzanlage / Drosseklappe mit Spray gereinigt (war ziemlich versifft)

- Luftfilter gewechselt (war ziemlich zu)

- Danach zumindest so lange es kalt war besserer Motorlauf, fast keine Probleme.

Wo macht es Sinn anzufangen? Bei der alten Mühle tauscht man ja nicht mal eben irgendwas auf Verdacht.

 

Ähnliche Themen
10 Antworten

Bei Einspritzanlage Bosch gab es immer wieder Probleme mit dem Drosselklappeneinheit (Poti) und auch den Leerlauf Stellmotor, ohne das eine Selbstdiagnoselampe brannte.

Bei der Einspritzanlage Magneti Marelli gab es öfters Probleme mit dem Saugrohrdrucksensor und dessen Unterdruckschläuchen.

Was auch öfters bei beiden Anlagen vor kam, Kühlwassertemperaturfühler. Liefert der falsche Werte an das Motorsteuerteil, kann es zu den beschrieben Symptomen kommen.

Was bei Mutti verbaut ist.? Ein paar mehr technische Angaben zum Fahrzeug wären hilfreich, wie z. B. die letzten 8 der Fahrgestellnummer.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 9:27

Hallo Emma65,

Die Fahrgestellnummer endet auf ..51970114. Schlüsselnummern sind 3003 und 782 0089, EZ war 14.08.1997

Ich glaube es ist die Einspritzanlage von Bosch verbaut.

MKL oder sonstige Warnlampen brennen komischerweise keine.

Meinst du Kühlwassertemperatursensor tauschen und danach Drosselklappenpoti und Leerlaufsteller? Gibt es da günstige empfehlenswerte Hersteller für bzw. wo liegen die Teile preislich?

Lieben Dank schon jetzt!

 

Zitat:

@Emma65 schrieb am 6. Mai 2020 um 08:07:48 Uhr:

Bei Einspritzanlage Bosch gab es immer wieder Probleme mit dem Drosselklappeneinheit (Poti) und auch den Leerlauf Stellmotor, ohne das eine Selbstdiagnoselampe brannte.

Bei der Einspritzanlage Magneti Marelli gab es öfters Probleme mit dem Saugrohrdrucksensor und dessen Unterdruckschläuchen.

Was auch öfters bei beiden Anlagen vor kam, Kühlwassertemperaturfühler. Liefert der falsche Werte an das Motorsteuerteil, kann es zu den beschrieben Symptomen kommen.

Was bei Mutti verbaut ist.? Ein paar mehr technische Angaben zum Fahrzeug wären hilfreich, wie z. B. die letzten 8 der Fahrgestellnummer.

Alle Angaben ohne Gewähr.

erst den Temperaturfühler tauschen, der sollte es sein

Hallo,

 

ich habe einen 1.6 er und hatte auch schon ähnliche Probleme.

Der Leerlaufsteller und wird auch oft ölig und ein Ausbau und reinigen hilft meist eine Zeit.

Ich habe auber auch schon mal den Drosseklappenpoti und die Lambdasonde gewechselt.

Ich müsste noch Bilder von der Zugänglichkeit zum Leerlaufregler haben. Könntte ich auf Wunsch zusenden. Der sitzt etwas blöd hinter dem Motor, aber wenn man weiß, welche Schläuche man abmachen und wo man suchen muss, geht es.

Beschreibung zum Zugang zum Leerlaufsteller für den 1,6er:

Vom Luftfiltergehäuse verläuft von oben ein Gummischlauch (pic_1.jpg, rot)

und weiter unter der Drosselklappeneinheit zu einem Leerlaufstellventil.

Von dort kommt ein Gummischlauch und ist auf der linken Seite der Ansaugbrücke angeschlossen (pic_2.jpg, rot).

Nun Luftfilter ausbauen und beide Schläuche demontieren.

Danach kann man "blind" bei pic_2.jpg, grüne Markierung, unter die Ansaugbrücke greifen und den Stecker vom Leerlaufregelventil abziehen.

(den Stecker sollte man von oben links noch erkennen, dieser ist wie fast alle anderen Stecker auch mit einem drückbaren Drahtbügel gesichert.)

Nun kann man das Ventil nach links aus seiner Gummi-Ring Halterung ziehen.

Einbau genau anderes rum, vorher etwas Vaseline Fett an den Gummiring bringen.

Pic
Pic

Die MKL leuchtet eh nie, selbst wenn man Lambdasonde oder Temp.Sensor abzieht und fährt geht die nicht an. Der kennt nur Benzin, Sauerstoff und Zündfunkte, das restliche Kirmeszeug beachtet der nicht :D

Ich tippe auch auf den Temp.sensor, dass der manchmal aussteigt und er dann Mucken macht. Wenn ich den bei mir abziehe läuft er kalt auch ohne Probleme und wenn er warm wird zickt er rum.

Wenn was an dem Vergaser ist, läuft er eigentlich immer kacke, auch kalt.

Beim HDZ sitzt der Leerlaufregler vorne am Vergaser, der schwarze Klotz, mit dem Stift/Feder die auf den Gaszug drückt.

Aus meiner Erfahrung zickt er kalt übelst herum wenn der Leerlaufregler einen weg hat, warm dann eher nicht mehr soviel.

20190321
Themenstarteram 29. Mai 2020 um 21:21

Hallo zusammen,

ein Freund von mir mit Werkstatt (leider nicht Peugeot) hat jetzt alle drei Temperaturfühler getauscht.

Zwei waren mir klar, einmal MKL Anzeige, einmal die in der nähe vom Thermostat für's Kühlwasser, aber was ist der dritte für ein Fühler???

Hier die Teilenummern, jeweils Facet

7.4060 "Temperatur Switch 11A"

7.3148 "Sensor Kühlmitteltemperatur"

7.3308 "Temperature Sender 12J"

Wer klärt mich auf?

Lieben Dank vorab!

Zitat:

@Sascha83 schrieb am 29. Mai 2020 um 21:21:09 Uhr:

Hallo zusammen,

ein Freund von mir mit Werkstatt (leider nicht Peugeot) hat jetzt alle drei Temperaturfühler getauscht.

Zwei waren mir klar, einmal MKL Anzeige, einmal die in der nähe vom Thermostat für's Kühlwasser, aber was ist der dritte für ein Fühler???

Hier die Teilenummern, jeweils Facet

7.4060 "Temperatur Switch 11A"

7.3148 "Sensor Kühlmitteltemperatur"

7.3308 "Temperature Sender 12J"

Wer klärt mich auf?

Lieben Dank vorab!

Modell mit Klimaanlage.

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 22:46

Treffer. Gut, der wird es nicht gewesen sein. ??

Zitat:

@Emma65 schrieb am 29. Mai 2020 um 22:19:37 Uhr:

Zitat:

@Sascha83 schrieb am 29. Mai 2020 um 21:21:09 Uhr:

Hallo zusammen,

ein Freund von mir mit Werkstatt (leider nicht Peugeot) hat jetzt alle drei Temperaturfühler getauscht.

Zwei waren mir klar, einmal MKL Anzeige, einmal die in der nähe vom Thermostat für's Kühlwasser, aber was ist der dritte für ein Fühler???

Hier die Teilenummern, jeweils Facet

7.4060 "Temperatur Switch 11A"

7.3148 "Sensor Kühlmitteltemperatur"

7.3308 "Temperature Sender 12J"

Wer klärt mich auf?

Lieben Dank vorab!

Modell mit Klimaanlage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Peugeot 106 - Zickt wenn es wärmer wird