Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Peugeot 106 Phase 2 schießt/knallt beim abtouren.

Peugeot 106 Phase 2 schießt/knallt beim abtouren.

Peugeot 106 S2
Themenstarteram 11. Februar 2011 um 17:56

Hallo,

ich bin etwas ratlos und habe folgende Problem:

Ich fahre einen Peugeot 106 Phase 2 mit einer Venturi Autogasanlage.

Bei der letzten Probefahrt mit einen potentiellen Käufer ist das Problem aufgetreten, dass der Pug aus dem Auspuff schoss oder gluckerte, wie auch immer man das nennen mag.

Nun war ich in drei verschiedenen Werkstätten, weil der Käufer meinte, es sei ein Kompressionsproblem. Die Kompressionsprüfung hat aber kein Problem zu Stande gebracht, dort sagte man mir, dass das Problem auch nur unter Gas aufgetreten sei. Letztens in meiner Gas-Werkstatt war das Problem unter Gas und Benzin da.

Teilweise hab ich auch gar kein Problem, dann kommt es plötzlich. Egal bei welcher Drehzahl der Motor ist, es kann spontan auftreten, bei der Probefahrt letztens war es allerdings nur beim Abtouren. Ich hab auch das Gefühl, dass er dann leicht unrund läuft. Vor drei Tagen ist er sogar einfach ausgegangen an der Ampel, das Problem ist aber komischerweise wieder weg.

Die Zündkabel sind neu, die Kerzen eigentlich auch noch ok, an was könnte das denn dann liegen?

Vielleicht kann mir jemand von euch einen Hinweise in eine Richtung geben, den Weg zur Lösung würde ich dann selbst gehen ;)

Danke schonmal.

PS: Falls jemand Interesse an dem Wagen haben sollte, er steht noch zum Verkauf (ohne Rost, TÜV, Gasanlage 5000 Km alt, kein Rost)

Ähnliche Themen
11 Antworten

Meiner Ansicht nach ein typisches Anzeichen für eine Spätzündung.

Kurios, dass das 3 Werkstätten nicht fanden. Eigentlich sollte die Werkstatt wo die Autogasanlage

eingebaut wurde für das Zündungsproblem zuständig sein.

 

Vielleicht auch mal deine Fragen hier reinstellen (klick)

 

ciao Metallik

hab das selbe bei meinem Peugeot Phase 1

fahr den mit Benzin

schau mal ob dein Abgasrohr undicht ist

mei Abgasrohr hat nen kleines Loch, seitdem höhr ich das

aber nen leichtes schiessen ist normal

da rennt der Wagen nur etwas fett, aus Sicherheitsgründen

Themenstarteram 11. Februar 2011 um 22:35

Ja, in der Tat hat mein Endtopf ein kleines Loch, dachte nicht, dass das was ausmacht. Das Seltsame daran ist ja, dass das Problem nur manchmal auftritt. Kann das sein? Und dass der Wagen zu fett läuft, wie wird das denn beeinflusst?

wann tritt das Problem hauptsächlich auf? wenn er kalt ist?

das der Motor fett rennt liegt an der Einstellung vom E Vergaser und vom Steuergerät, kannst nicht ändern

ist auch absichtlich so

und ja, nen kleines Loch im Endtopf und man höhrt sowas schon

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 12:29

Zitat:

Original geschrieben von Metallik

Meiner Ansicht nach ein typisches Anzeichen für eine Spätzündung.

Kurios, dass das 3 Werkstätten nicht fanden. Eigentlich sollte die Werkstatt wo die Autogasanlage

eingebaut wurde für das Zündungsproblem zuständig sein.

Vielleicht auch mal deine Fragen hier reinstellen (klick)

ciao Metallik

Das Ding ist ja, dass die Venturianlage eigentlich wenig Spielraum für eine Einstellung bietet. Das Gas wird ja durch einen Unterdruck im Vergaser angesagt und das wars schon. Soweit ich weiß gibts da kein Steuergerät, das irgendwas regulieren müsste oder?

Ich werde das Ding auf jeden Fall heute mal mit GumGum (oder wie das heißt) abdichten und mich dann nochmal melden.

Danke schonmal.

wenn der endtopf ein loch hat läuft der doch nicht gleich fetter!

das müsste wenn dann ein loch vor der lambdasonde sein wo falschluft mit reinzieht, weil diese beeinflusst wenn dann die einspritzung...schau dir mal das abgasrohr an wie RALPHI1756 schon gesagt hat.

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 14:33

Zitat:

Original geschrieben von paule89

wenn der endtopf ein loch hat läuft der doch nicht gleich fetter!

das müsste wenn dann ein loch vor der lambdasonde sein wo falschluft mit reinzieht, weil diese beeinflusst wenn dann die einspritzung...schau dir mal das abgasrohr an wie RALPHI1756 schon gesagt hat.

Wo genau befindet sich denn die Lamdasonda? Ist die mit im Kat oder irgendwo extra vorgeschaltet?

Mfg.

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 18:22

Ok, ich glaub, ich hab die Lamdasonde gefunden, die scheint direkt nach dem Motor zu kommen. Kann es denn sein, dass der trotz eines kleinen Lochs am Endschalldämpfer dieses komische Puffen kommt?

Hi, deine Autogasanlage ist wohl noch nicht so lange verbaut. Es kann gut sein dass das original Motorsteuergerät (Motronic) versucht während des LPG Betriebs sich an die neuen Werte anzupassen.

Das Problem kenne ich aus dem AX Club Forum, bei einigen weicht das Kennfeld für Autogas so weit vom Motorsteuergerätkennfeld ab, das die Motorsteuerung nach dem Umschalten kaum noch auf Benzin läuft.

Da dein phase 2 106 bereits die ruhende Zündverteilung hat und der Zündzeitpunkt nur vom Steuergerät ermittelt wird, kann es sein das die Motorstuerung auf Basis des LPG wertes irgendein kruden ZZP wählt. 

 

Das könnte auch dein Knallen verursachen.

 

Was du versuchen könntes wäre das Motorsteuergerät zu reseten und dann einige Kilometer nur auf Benzin zu fahren.

 

Gruß

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 18:43

Zitat:

Original geschrieben von renesis01

Hi, deine Autogasanlage ist wohl noch nicht so lange verbaut. Es kann gut sein dass das original Motorsteuergerät (Motronic) versucht während des LPG Betriebs sich an die neuen Werte anzupassen.

Das Problem kenne ich aus dem AX Club Forum, bei einigen weicht das Kennfeld für Autogas so weit vom Motorsteuergerätkennfeld ab, das die Motorsteuerung nach dem Umschalten kaum noch auf Benzin läuft.

Da dein phase 2 106 bereits die ruhende Zündverteilung hat und der Zündzeitpunkt nur vom Steuergerät ermittelt wird, kann es sein das die Motorstuerung auf Basis des LPG wertes irgendein kruden ZZP wählt. 

Das könnte auch dein Knallen verursachen.

Was du versuchen könntes wäre das Motorsteuergerät zu reseten und dann einige Kilometer nur auf Benzin zu fahren.

Gruß

Das klingt doch mal nach Profi. Danke für den Tipp.

Drin ist die Anlage seit ca 4 Monaten und ca 5.000 Km und ich fahre fast nur auf LPG. Allerdings treten die Probleme wirklich spontan auf, hatte es heute auch wieder für ein paar kurze Male.

Batterie abklemmen für 15 Min sollte doch reichen und das Gerät is resetet oder?

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 20:41

Ok, ich habe das Steuergerät gerade zurückgesetzt und das Auto anschließend eingefahren. Das Krachen ist nach wie vor da. Unter LPG allerdings extrem stark. Hab das grade immer beim Abtouren von ca. 2000 U/Min gehabt. Immer eine Abfolge von blobblobblob, als ob der Motor Schluckauf hätte ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Peugeot 106 Phase 2 schießt/knallt beim abtouren.