Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. PDC vorne Problem / 120d M-Paket/AlpinweissIII/ Navi Prof

PDC vorne Problem / 120d M-Paket/AlpinweissIII/ Navi Prof

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 17:28

Hallo 1er Gemeinde !

Habe einen 120d 5-Türer mit Vollausstattung bestellt und kann diesen am Freitag abholen. Allerdings gibt es ein Problem.

Die Konfiguration habe ich im Internet vorgenommen, habe mir die Konfi dann per Email schicken lassen und habe diese an meinen Verkäufer weitergeleitet.

In der Konfi stand PDC drin (somit ja auch in der Email), allerdings nicht extra vorne und hinten, da bei BMW im Konfigurator entweder PDC hinten stehen, oder aber halt PDC, was dann für vorne und hinten steht.

Naja wie dem auch sei, das PDC vorne wurde schlichtweg vergessen, übersehen, wie auch immer. = Schöne scheiXX

Nun meine Frage: Kann man das PDC vorne Nachrüsten, so dass es das Original ist ??? (M-Paket, Alpinweiß, Navi-Prof) ???

So dass es auch im Navi Display das KFZ anzeigt, die Balken hat und alles halt so ist, wie das Original vom Werk ??????

Nachrüstung soll natürlich bei BMW erfolgen !!!

Bitte um Infos, da ich mich von einer Werkstatt nicht bequatschen lassen will und kein Murcks an meinem schönen Auto passieren soll !!!

Viele Grüße

celevantis

Beste Antwort im Thema

LOL, ja, ist bei Mercedes wirklich genial gelöst, dass das PDC beim langsamen Fahren vorne immer rumpiepst. So ein völliger Quatsch, dass das immer an ist. Naja, so verschieden können die Meinungen halt sein.

Finde das PDC vorne extrem nützlich. Das erkennt sogar Bordsteine, ist gut für die Frontschürze :)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Natürlich kann man das nachrüsten - aber wieso um alles in der Welt vorne PDC installieren und dann noch bei der M-Front ??? :confused:

am 31. Dezember 2007 um 4:42

Zitat:

Original geschrieben von mcflow

Natürlich kann man das nachrüsten - aber wieso um alles in der Welt vorne PDC installieren und dann noch bei der M-Front ??? :confused:

Ich würde es auch lassen, das braucht man vorne nun wirklich nicht und wenn es nicht berechnet wird ist doch alles i.O. Ich habe meinen 1er bestellt als es das Modell noch gar nicht im Konfigurator gab und dabei mit Paketen gearbeitet, nun hab ich halt keine PDC hinten, hätte ich aber auch nicht gebraucht. Die ist ohnehin viel zu ungenau, da kann man besser nach Sicht fahren, sogar hinten.

Ich würde es auch lassen, das braucht man vorne nun wirklich nicht und wenn es nicht berechnet wird ist doch alles i.O. Ich habe meinen 1er bestellt als es das Modell noch gar nicht im Konfigurator gab und dabei mit Paketen gearbeitet, nun hab ich halt keine PDC hinten, hätte ich aber auch nicht gebraucht. Die ist ohnehin viel zu ungenau, da kann man besser nach Sicht fahren, sogar hinten.

Dann ist bei Dir etwas an dem PDC kaputt. Bei mir ist das sehr genau. Sowohl vorne als auch hinten. Der durchgehende Ton startet bei ca. 10 cm. Dann weiss man, dann man noch ein paar cm hat. Ich finde das sehr hilfreich. Mich hat das PDC vorne übrigens schon vor einem Schaden bewahrt. Da war direkt vor mir auf einem Parkplatz ein Betonklotz, den man aus dem Auto nicht gesehen hat. Nach dem Einkaufen wollte ich losfahren und das Ding piepst auf einmal. Beim zurücksetzen hab ich dann das Ding gesehen. Wenn ich da gegen gefahren wäre, wäre das schon übel gewesen.

Also hat sich das Ding bei mir vorne schon gelohnt.

Gruss

Stefan

PDC Vorne und hintern in Verbindung mit dem Monitor ist ein riesiges Komfortplus. Ich kann es nur empfehlen und stimme Henson2 zu, die Teile sind super genau!

Kenne schon Leute, die beim Parken nur noch auf den Monitor gucken ;)

hallo zusammen!

ich bin umsteiger von mercedes auf BMW. das neue fahrzeug ist wie der mercedes auch mit PDC ausgestattet - aber was für eine enttäuschung! beim vorwärts-einparken muss das PDC im BMW von hand eingeschaltet werden.

der thread-eröffner muss sich also gar nicht ärgern, dass ihm vorne PDC fehlt:

ein assistenzsystem wie PDC hat für den käufer grundsätzlich versicherungs-charakter, da man hiermit beschädigungen des fahrzeugs zu verhindern versucht. wenn eine derartige technik jedoch erst manuell eingeschaltet werden muss, kommt einem das als neu-BMW-fahrer so vor, als müsste man im falle eines falles auch noch den airbag von hand auslösen, damit man bei einem unfall geschützt ist.

ergo: zurück ans zeichenbrett, BMW, und erstmal sauber die hausaufgaben machen! wenn solche basis-ausstattungen nicht durchdacht sind, ist der preis für die extras sowieso nicht gerechtfertigt.

beste grüße

euer hawaii

am 14. August 2008 um 13:51

Auch ich fahre zur Zeit (noch) Mercedes, werde aber wahrscheinlich auf ein 135er Cabrio umsteigen und muss sagen, dass ich es auch sehr ärgerlich finde, dass man das PDC beim Vorwärtseinparken erst extra einschalten muss. Aber kein Auto dürfte perfekt sein ...

Matthias

LOL, ja, ist bei Mercedes wirklich genial gelöst, dass das PDC beim langsamen Fahren vorne immer rumpiepst. So ein völliger Quatsch, dass das immer an ist. Naja, so verschieden können die Meinungen halt sein.

Finde das PDC vorne extrem nützlich. Das erkennt sogar Bordsteine, ist gut für die Frontschürze :)

am 14. August 2008 um 15:17

Zitat:

Original geschrieben von hawaii118

ergo: zurück ans zeichenbrett, BMW, und erstmal sauber die hausaufgaben machen! wenn solche basis-ausstattungen nicht durchdacht sind, ist der preis für die extras sowieso nicht gerechtfertigt.

Was sollte am jetzigen PDC von BMW NICHT durchdacht sein?!

Das PDC schaltet sich vorne halt eine gewissen Zeit automatisch ein, wenn man vorher den Rückwärtsgang drin hatte. Und erfüllt somit nunmal seine eigentliche Funktion, wenn man normal in eine Parklücke einparkt...

Was wäre denn die Alternative?! Ein immer angeschaltetes PDC vorne - das Auto kann ja nicht hellsehen, und unterscheiden, ob man im 1. Gang irgendwo in eine Parkbucht fährt..oder einfach nur an der Ampel ranrollt!

Was wäre die Folge, z.B. für mich als Großstädter?! Dass das PDC z.B. ständig piept, wenn ich in erster Reihe an der Ampel stehe und Passanten vor mir herlaufen.Wenn jemand von Euch mal in Berlin am Ku-Damm an der Ampel gestanden hat, dann weiß der, was ich meine....

@ realraffnix und @ stahlratte:

Das PDC von mercedes piepst nur dann, wenn hindernisse sich mehr als ca. 50 cm nähern. vorher sind nur ein paar LEDs im frontscheibenbereich aktiviert - harmlos also.

Immer angeschaltet kann man bei BMW nicht machen. Dann piepst das Ding vorne ja bei jeder Autobahnfahrt die ganze Zeit. ;)

Ich hatte übrigens noch keine Probleme damit, dass ich es anschalten muss, wenn ich vorwärts irgendwo reinfahre, wo es eng ist. Ich finde den Knopf sogar gut, weil ich das piepsen abschalten kann, wenn man es nun wirklich nicht braucht, weil man die Ecke kennt.

Gruss

Stefan

Ich finde es wie gesagt nerviger wenn das Ding rumpiepst, wenn ich es gar nicht brauche, als wenn ich es einschalten muss, wenn ich es mal brauche. Wie oft hab ich mich im Mercedes schon gefragt, was denn jetzt schon wieder kaputt ist, weils auf einmal sinnlos rumgefiept hat, wo irgendwo bisschen Grünzeug auf die Straße gewachsen ist (ja, es war ein Waldweg).

Zitat:

Original geschrieben von hawaii118

hallo zusammen!

ich bin umsteiger von mercedes auf BMW. das neue fahrzeug ist wie der mercedes auch mit PDC ausgestattet - aber was für eine enttäuschung! beim vorwärts-einparken muss das PDC im BMW von hand eingeschaltet werden.

ergo: zurück ans zeichenbrett, BMW, und erstmal sauber die hausaufgaben machen! wenn solche basis-ausstattungen nicht durchdacht sind, ist der preis für die extras sowieso nicht gerechtfertigt.

beste grüße

euer hawaii

....:D

 

Bin ich froh, dass du nicht bei BMW arbeitest und deren "Hausaufgaben" machst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. PDC vorne Problem / 120d M-Paket/AlpinweissIII/ Navi Prof