ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 2.0TDI 170 PS DSG Leistungsoptimierung ?

Passat CC 2.0TDI 170 PS DSG Leistungsoptimierung ?

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 4. Februar 2016 um 19:01

Hey Leute eine Frage.

Kann man den 2.0 tdi 170 ps DSG optimieren ?

Hält das DSG ? Oder lieber Finger davon lassen? Wenn ja warum

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
32 Antworten

PD oder CR?

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 19:17

Cr

Gibt es den cc mit pd

CC Diesel sind immer CR. Den gab's nie mit PD

Ok, wusste ich nicht. PD sind da wohl etwas problematisch. Bei CR grundsätzlich ja. Nur Software oder mehr? Leistungswunsch/Preisvorstellung? Wohnort?

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 19:45

Preisvorstellung noch keine

Ja software was kann man den noch machen ?

DSG eventuell ?

Wohnort Kreis Paderborn oder Bielefeld.

Hätte auch Interesse meinen CR TDI per software optimieren zu lassen.

Hat jemand gute Tuner im Kreis 74523 Schwäbisch Hall (70km Umkreis)?

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 21:37

Oder sollte man jetzt lieber erst mal abwarten. Was wegen dem Abgas Skandal raus kommt ?

Soll ja angeblich ein Update drauf gemacht werden.

Wo ich eingelich dagegen bin.

Ich hatte diesen Motor und wollte ihm auf die Sprünge helfen. Habe mit einigen Tunern telefoniert. Mein persönlicher Favorit wäre der Robin (RMT Tuning) gewesen. Wenn man sich durch das Internet wühlt, stößt man in Foren auf den einen oder anderen Beitrag von ihm. Diese Beiträge und auch das Telefonat haben bei mir den Eindruck hinterlassen, dass er sehr Kompetent ist und genau weiß wovon er redet. Ich traue ihm absolut zu, dass er Software selber schreiben kann und sie nicht einkaufen muss (so wie viele viele andere Tuner die nur eine große Klappe haben..). Dazu kommt, dass er den 170PS TDI in seinen 5er Golf gebaut hat, da wird er schon einiges an Entwicklungsarbeit reingesteckt haben, wieso also nicht daran teilhaben?

http://www.rmt-tuning.de

Es geht los mit einfachem Chiptuning + DSG, 210PS, 1000€

Downpipe ab Turbo, DPF ausbauen, ausprogrammieren (Steuerhinterziehung, Erloschene Betriebserlaubnis!!), ordentliche AGA, 230PS und laut YouTube Video sau guter Sound für einen Diesel, +2000€

Wenn man weitermachen möchte, dann geht es Richtung anderer Turbo, andere Einspritzdüsen usw..also man kann noch einiges an Leistung rausholen, es geht dann aber ins Geld.

 

Als Alternativen die für mich ebenfalls interessant klangen, hätte ich anzubieten:

http://www.fts-tuning.de

http://www.siemoneit-racing.de/

http://www.bb-automobiltechnik.de/

 

Dauert ja nicht mehr lange, also Update würde ich noch abwarten, bzw. ich würde es mit dem Tuner klären, wie er es für das Beste hält.

Themenstarteram 4. Februar 2016 um 22:22

Also dein Fazit ?

Man kann so ein 2.0 tdi DSG optimieren ?

Ohne bedenken das da was an DSG flötten geht ?

Mir geht es hauptsächlich um DSG. Keine Lust das es um die Ohren fliegt

Mit freundlichen Grüßen

War irgendwie auch immer meine Befürchtung mit dem DSG, aber jeder Tuner sagte immer, dass es völlig unbegründet sei. Ich mein, klar ist es eine höhere Belastung und wenn man die Leistung dauerhaft abruft, wird das DSG vermutlich schneller sterben, als es der Hersteller vorgesehen hat (deutsche OEMs rechnen für gewöhnlich mit 250t km/15 Jahre), völlig logisch.

Aber ich denke, wenn man eine ordentliche ECU+DSG Software aufspielt, heißt langsam ansteigendes Drehmoment und keine wilden Peaks und eben erhöhten Kupplungsdruck, schnellere Schaltzeiten, somit weniger Schleifzeit, dann passt das schon.

Ich mein, es gibt ja auch genug völlig kranke Autos die mit deutlich mehr Drehmoment mit dem gleichen DSG unterwegs sind und die halten ja auch einige km.

 

Mein Fazit? Rein fürs Leistungstuning wäre ich auf jeden Fall zum Robin gefahren. Habe mich dann aber entschieden den Diesel zu verkaufen und mir einen R36 zu holen (der nun auch getuned wird, ohne Sorgen ums DSG zu haben).

Zitat:

@Areks schrieb am 4. Februar 2016 um 23:04:23 Uhr:

War irgendwie auch immer meine Befürchtung mit dem DSG, aber jeder Tuner sagte immer, dass es völlig unbegründet sei.

Ich würde das den Tunern ja auch glauben, wenn die mir dafür im Gegenzug ohne Aufpreis eine lebenslange Garantie (meinetwegen sogar gegen WArtungsnachweis und alle 60tkm DSG Ölwechsel) geben würden. Macht aber keiner! Wieso wohl nicht? ;)

Themenstarteram 5. Februar 2016 um 8:38

ich würde auch gegen Aufpreis machen lassen. Wenn die Garantie da ist.

Ist den das DSG so empfindlich ?

Was haben den die ganzen gtis und r Golfs für DSG drine?

Mit freundlichen Grüßen

am 5. Februar 2016 um 9:11

Morgen, Das Tunen bringt doch alles nichts ausser Ärger, für das Geld was dort reingesteckt werden muss mit allem drum und dran kann man doch gleich ein mit GROßEM Motor investieren.

ich habe meinen auch Chipen lassen für 529€ und Motor im Arsch..

beim Omega den ich hatte war ein billig Chip verbaut +30 PS und der lief ca 2jahre bis zum verkauf und warscheinlich noch heute, der Passat für 529€ gechipt +100km und Schrott...

Themenstarteram 5. Februar 2016 um 9:33

Es soll ja nicht gechipt werden. Sondern die Originale sofrware optimieren lassen.

Das mit Chip einbauen oder so wollte ich eh nicht machen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 2.0TDI 170 PS DSG Leistungsoptimierung ?