ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 1.8t RDKS Steuergerät nicht erreichbar

Passat CC 1.8t RDKS Steuergerät nicht erreichbar

VW Passat 3CC
Themenstarteram 11. September 2018 um 1:19

Guten Abend,

Erstmal zum Auto,

Es handelt sich um ein Passat CC 1.8t Baujahr 2008

Habe folgendes Problem, meine Reifendruckkontrolllampe

leuchtet im Auto auf.

Jetzt habe ich neue Rdks sensoren gekauft und eingebaut.

Folgendes Problem, ich kann sie nicht anlernen.

Im Steuergerät über Vcds kann man nicht auf das Reifendrucksteuergerät zugreifen, weil es keine Rückmeldung gibt.

War bereits in einer freien Werkstatt und bei Vw. Beide konnten mir leider nicht weiterhelfen.

Jetzt die Frage da ich einfach nicht auf das Reifendruckkontrollsystem angewiesen bin ( kontrolliere regelmäßig mein Reifendruck).

Wie kann man das System einfach komplett deaktivieren oder was kann es sein wenn das steuergerät des Reifendrucks nicht reagiert.

Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Läuft das bei vw nicht über die ABS Sensorik mit dem Rdks? Heißt ohne Sensoren in den Reifen?

Zitat:

@PassatCCLuebeck schrieb am 11. September 2018 um 01:19:16 Uhr:

 

Jetzt die Frage da ich einfach nicht auf das Reifendruckkontrollsystem angewiesen bin ( kontrolliere regelmäßig mein Reifendruck).

Wie kann man das System einfach komplett deaktivieren oder was kann es sein wenn das steuergerät des Reifendrucks nicht reagiert.

Einfach auskodieren wird wahrscheinlich nicht reichen, da werden Fehlermeldungen bleiben, ergo abklemmen.

Würde ich aber nicht vorschnell tun wollen, sondern erst mal die Verkabelung prüfen, eventuell ist was abgefallen.

Im B6 sitzt es mit im Komfort STG

Themenstarteram 11. September 2018 um 11:33

Vielen Dank erst einmal für die antworten,

Ob das rdks über abs läuft, weiß ich halt nicht.

Selbst vw hat gesagt ich soll mir rdks sensoren einbauen, was ich aber davor auch nicht drin hatte bis ich meine neuen Felgen drauf hatte.

Damals wo ich das Auto gekauft habe hatte ich keine rdks sensoren in den Reifen verbaut, hatte anfangs nie Probleme bis die Fehlermeldung kam.

Ich denke daher das es über abs läuft.

Hat den einer ne Ahnung wo das steuergerät dafür sitzt ?

Was ist das denn für Personal bei VW bitte? Die Externen Sensoren in den Rädern senden den Druck und zeigen diesen an. Gibt’s Vlt auch im Phaeton. Ansonsten läuft es Passiv ab. Die Räder drehen sich und ist weniger Luft drauf, besteht ein anderer Rollumfang der Räder, dies wiederum erkennen die ABS Sensoren u sagen zu wenig Luft. Das VW das nicht weiß isn ding.

Themenstarteram 11. September 2018 um 13:11

Ja alles sehr komisch, die hätten ihn dann gerne da behalten und komplett alle Kabel kontrolliert warum kein Signal kommt.

Davon hätte ich mir wahrscheinlich dann ein weiteres Auto kaufen können von den Kosten...

Wo liegt beim cc der sicherungskasten?

Hinter dem Fach links neben dem Lenkrad?

Wenn ich das jetzt mal richtig bewerte was du so geschrieben hast, dann hast du das einfache Passivsystem. Da kannst du Sensoren einbauen wie du willst, er zeigt dir keinen Druck an.

Wenn du das Aktivsystem hast musst du im KI dieses Bild haben (Anhang) wenn nicht dann hast du auch gar kein Steuergerät.

Die Fehlermeldung bekommst du weg indem du Schrittgeschwindigkeit fährst und die Reifendruckkontrolltaste gedrückt hälst. Lese mal deine Bedienungsanleitung.

Bildschirmfoto-2018-09-11-um-13-51-23

Gabs das aktive tatsächlich mal ja?

Selbst in meinem 2017 Golf ist nur das Passive

hallo

beim Passat CC Model 2009 gibt es das passive und aktive System, dann über die Ventile in den Rädern,

wenn Du nicht die PR-Nr. 7K3 hast und noch eine Taste auf der Mittelkonsole sollte es das passive System sein

beim aktiven System in meinen Passat B7 gibt es dafür keine Taste, dort sieht das man wie beschrieben in der MFA

S-l1600
Themenstarteram 11. September 2018 um 22:38

Guten Abend,

Vielen Dank schon einmal, also ich habe eben mein Bordhandbuch durchstöbert.

Ich habe festgestellt, ich habe ein passives System das über das ABS kontrolliert wird.

Habe leider ja eine Fehler im System und das zwar wie folgt.

Starte ich die zündung, blinkt die reifendruckkontrolle auf und hört dann nach ca. 30 Sekunden auf zu blinken und leuchtet dann nur noch.

Liest man nun die Fehler Meldungen aus via Vcds, gibt es keine Fehler.

Nun die Frage, warum habe ich den Fehler.

Ich kann es mir so vorstellen, ich habe statt 18 Zoll die als Max. Größe angegeben ist 19 Zoll felgen verbaut.

Könnte es sein das dadurch der Fehler entstand, da ich ja einen größeren Rollumfang.

Kann man dem Abs dann beibringen das er größere Felgen jetzt hat oder ist das nicht möglich und kann dieser Fehler dadurch entstehen oder woran könnte es liegen.

Danke noch einmal.

jetzt wird es Kompliziert @PassatCCLuebeck

dein VW-Händler hat Dir wirklich die RDK-Ventile verkauft?

gehe ich von meinen Passat B7 mit den großen RDK-System aus, so hatte ich diese nur in den Sommerfelgen und hab die Ventile nachträglich in meinen 17" Winterfelgen noch mals nachgekauft, halt die Gummiventile gegen die VW-Ventile mit dieser Funktion (so 8-fach)

diese Ventile funktionieren auch nur ca. 7 Jahre mit deren fest verbauten Batterien in diesen (egal)

dort oder bisher brauche ich nur die Felgen Tauschen, die Erkennung erfolgt ca. nach 400 m Wegstrecke und ich kann in der MFA (Multifunktionsanzeige) von 18" Sommerrädern auf 17" Winterrädern umstellen

so ist das große RDK gestaltet, bei einen Passat B7, der das kleine System über ESP/ABS hat, geht das über den Radumfang beim Abrollen, dort sind auch nur Gummiventile in den Felgen verbaut

dort sollte, wie Andere und ich schon in deinen Passat CC beschrieben haben, eine Taste sein zum Anlernen der neuen Räder

von 17" zu 19" ändert sich auch geringfügig oder auch mehr der Rollumfang, so sollte dein System einen Reifendruckfehler anzeigen und es muss neu Kalibriert werden

mein Problem mit den großen RDK-System ist, das 19" Felgen dort in der MFA nicht existieren und so nur Falschwerte zum Reifendruck entstehen, ich kann keine entsprechende Reifengröße dort einstellen

beim kleinen RDK-System weiß ich das nicht, könnte aber ein Faktor sein (größerer Rohlumfang, Fehlermeldung)

versuche dort Anzusetzen und versuche auch dir eine Gutschrift zu geben, auf die falschen unnötigen RDK-Ventile, die nicht nötig sind, VW kann PR-Nummern sicher Auslesen, selbst der ETKA dort zeigt nur die richtigen Artikel an

was soll ich aus der Ferne dazu noch schreiben :(

 

 

Themenstarteram 11. September 2018 um 23:55

Danke für deine Zeit,

Ich habe den Knopf für das Reifenkontroll System, dieser reagiert aber nicht, also weder im rollen noch im Stand.

Ich werde mal schauen das ich die felgen ins ans anlerne vielleicht hilft das ja.

Die rdk sensoren habe ich selbst gekauft weil das mir mein kfzler aus der freien Werkstatt gesagt hat.

Sonst wüsste ich halt auch nicht mehr weiter weil die Werkstätten mir da nicht weiterhelfen können.

das ist ja eine Rückmeldung die mehr Sinn macht, was bei Dir verbaut ist :D

diese Info fehlen halt hier, das kannst Du nicht wissen, wenn viele schon versuchen Dir zu helfen

mache Dir keine Gedanken darüber

halten wir mal fest, Taster für Reifendruck in der Mittelkonsole spricht nicht an (passiv System) bei neuen 19" Alufelgen, keine Kontrolle und nur Fehler in der einfachen MFA

:)

 

 

Den Knopf mal länger gedrückt? Bei Schnittgeschwindigkeit. Das ABS könnte man in dem Sinne anpassen mein ich das man Codiert das eine Große Bremsanlage verbaut ist. Aber ob dann noch alles korrekt funktioniert obwohl eine Normale Bremsanlage verbaut ist kein plan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 1.8t RDKS Steuergerät nicht erreichbar