ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Passat B8 Variant Side Assist kalibrieren

Passat B8 Variant Side Assist kalibrieren

VW Passat B8

Hallo zusammen. Habe seit ein paar Tagen das Problem, das er mir einen Fehler beim Side Assist anzeigt. Laut meinem Händler war wohl aufeinmal das steuergerät defekt.. Habe dieses gewechselt dann ging es. Jetzt habe ich denselben Fehler. Kann jemand der in der Nähe von Hamm wohnt vllt. den Fehler auslesen. Habe gehört, dass manchmal eine neue Kalibrierung helfen soll. Mein Händler vor Ort ist nicht der beste und möchte glaub ich nur Geld machen.

Ähnliche Themen
45 Antworten

Also als allererstes muß der Komponentenschutz runter. Bist Du da bei einer VAG Werkstatt? Das müßten sie ja mindestens wissen :rolleyes: :( Vorher braucht man gar nicht weiter machen. Kalibrierung mit KS drauf geht nicht.

Das mit dem Komponentenschutz ist der Knaller...

Hallo der Komponentenschutz war ja bei dem alten Steuergerät drauf. Ich schätze mal bei einem neuteil wird es ja wohl nicht drauf sein. Ansonsten müssten die das ja wohl wissen. Ja bin bei einer VAG Werkstatt.

Vorallem haben sie ja gesagt mit dem slave geht es aber mit dem Master nicht. Trotz neuteil

umgekehrt... der Schutz ist beim neuen aktiv!

Zitat:

@firpo schrieb am 26. November 2020 um 11:49:14 Uhr:

Hallo der Komponentenschutz war ja bei dem alten Steuergerät drauf.

Damit meinst Du aber dem von Dir besorgten Ersatz, oder? Dann ist es klar. KS wird VIN gebunden. Sprich wenn das Bauteil in einem anderen Fzg verbaut wird, dann wird KS ausgelöst. Das vermeintlich kaputte original Teil (also der "Werksverbau") darf kein KS drauf gehabt haben.

Aso ok.. Also muss der Schutz erstmal runter bzw. das neue Steuergerät auf mein Auto programmiert werden.

Genau! Ob neu oder gebraucht ist dabei erstmal egal

Zitat:

@Lightningman schrieb am 26. November 2020 um 11:53:39 Uhr:

Zitat:

@firpo schrieb am 26. November 2020 um 11:49:14 Uhr:

Hallo der Komponentenschutz war ja bei dem alten Steuergerät drauf.

Damit meinst Du aber dem von Dir besorgten Ersatz, oder? Dann ist es klar. KS wird VIN gebunden. Sprich wenn das Bauteil in einem anderen Fzg verbaut wird, dann wird KS ausgelöst. Das vermeintlich kaputte Teil (also der Werksverbau) darf kein KS drauf gehabt haben.

Mein Originales Teil hatte ja auch keinen drauf. Die Fehlercodes waren mit dem Ersatzteil das ich verbaut hatte. Aber damit konnten die es auch nicht programmieren bzw. Kalibrieren. Dann haben sie ein neues bestellt und montiert. Da habe ich aber keine Fotos oder Daten dazu.

 

Zitat:

@dlorek schrieb am 26. November 2020 um 11:48:59 Uhr:

Das mit dem Komponentenschutz ist der Knaller...

Ja, hamme den scho Silvester? :D :D

Aber das es eine VAG Werkstatt ist gehe ich davon aus, dass die den Ablauf kennen. Erst aktuelle Software auf beide Bauteile drauf und dann kalibrieren. Da der Wagen von Okt. 2015 ist muss das slave auch ne neue Software bekommen oder reicht nur das master. Vorallem geht es mit der linken Variante wohl. Kann das sein, das man die einzeln testen kann bzw. Kalibrieren

Zitat:

@firpo schrieb am 26. November 2020 um 11:56:40 Uhr:

Mein Originales Teil hatte ja auch keinen drauf. Die Fehlercodes waren mit dem Ersatzteil das ich verbaut hatte. Aber damit konnten die es auch nicht programmieren bzw. Kalibrieren.

Also, die sollen daß machen, was ich im ersten Beitrag geschrieben habe und DAVOR sollen sie mit ODIS bitte den KS runter nehmen. Ich würde es erstmal mit dem von Dir besorgten Teil versuchen (auch natürlich dort vorher Kompo runter.) Die 680 Ocken fürs den Neusensor würde ich nur bezahlen, wenn Dein ergattertes Ersatz-Altteil nicht funzt. Achte auch drauf, daß sie Dir nicht die AZ in Rechnung stellen, für die Fehlversuche. Sonst stellst Du denen meine AZ in (Gegen)Rechnung :D :D

Edit:

1. Kompo runter

2. Software Update links UND rechts. Gleicher Stand

3. Datensatz beim neuen (falls Dein ergattertes nicht funzt) drauf

4. Codieren

5. FS löschen. Es darf nur fehlende Grundstellung übrig bleiben

6. Kalibrieren

7. FS löschen (muß leer bleiben)

8. Hoffentlich glücklich sein :D

Zitat:

@firpo schrieb am 26. November 2020 um 11:59:56 Uhr:

Aber das es eine VAG Werkstatt ist gehe ich davon aus, dass die den Ablauf kennen.

Ehhhh.... vorsicht mit der Annahme :D

Werd gleich nochmal hinfahren und mit denen alles weitere besprechen.

VW hat sich wohl gemeldet und geschrieben man soll den Winkel und die Position übermitteln. Dachte die ist doch immer gleich, da beide Steuergeräte in dem Halter montiert sind.

VW geht davon aus, dass der KS etc. für die Werkstatt kein Problem darstellt ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Passat B8 Variant Side Assist kalibrieren