ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3B AEB 1.8T kein Ladedruck

Passat 3B AEB 1.8T kein Ladedruck

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 18:01

Servus MT Community,

Ich habe mir vor einem Jahr ca ein Passat 3B mit 1.8t AEB Motor gekauft. Beim Kauf fiel es mir auf, das der Motor nicht wirklich viel Power hat.

Aber da es am Anfang nur als Winter Fahrzeug dienen sollte hatte es mich nicht gestört bisher.

Da ich es mittlerweile als zweit Wagen benutze wollte ich nachschauen warum es nicht richtig zieht, erst dachte ich ,,OK es ist ein kleiner 1.8t Motor in einem Passat Variant der einiges wiegt und die Leistung ist Normal" bis ich einen anderen gefahren bin.

Das unterschied zwischen den beiden waren Welten unterschied das andere Fahrzeug ist ebenfalls Passat mit AEB Motor und Original geht aber ab 2000 U/min ab und meiner zieht wie ein Sauger

Meiner zieht wie ein Sauger hat keine Leistung & Verbraucht in der Stadt 10L und Mehr auf Bahn oder Landstarße locker 8-10 liter bei Normaler Fahrweise.

Nun seit ein Paar Tagen beschäftige ich mich mit dem Passat, da ich herausfinden musste das man den Ladedruck nicht über VCDS auslesen kann habe ich mir ein LDA besorgt und an die Leitung von BDR angeschlossen.

Anzeige im Stand: ca -4

Während der Fahrt geht es von minus bereichen bis 0 Bar hoch. Egal Vollgas, Halbgas oder welche U/min = max. 0 Bar

Bisher habe ich folgendes unternommen:

LMM Gewechselt & Gemessen Passt

Steuerleitungen ersetzt

N75 Erneuert

Kabel von N75 Geprüft in Ordnung & Stellglieddiagnose passt auch.

SUV Erneuert

 

Habe Irgendwo in Foren gelesen das man Wastegate bzw Gestänge prüfen kann in dem mann N75 Stromleitung abzieht und im Stand 2-3 Sekunden spontan Gas gibt und die Gestänge sich bewegen muss bei mir tut es auf jeden fall nicht.

Die Gestänge habe ich versucht per Hand zu bewegen ging nicht mittels Werkzeug ja aber schwer.

 

Meine Befürchtung ist das die Wastegate Klappe sich verabschiedet hat, kann das sein ?

Ist die Überprüfung der Wastegate Klappe zu Überprüfen ohne den Kat auszubauen ?

Was kann es sonst sein ?

Brauche Hilfe

Ähnliche Themen
24 Antworten

Was bei den Dingern gerne passiert ist, dass die Bypassklappe im Lader wegbrennt und dann quasi Dauerdurchlass hat. Ergo, kein Ladedruck. Einfach mal nen Blick reinwerfen.

Zitat:

@Sezer199158 schrieb am 23. Dezember 2018 um 18:01:47 Uhr:

[...] Habe Irgendwo in Foren gelesen das man Wastegate bzw Gestänge prüfen kann in dem mann N75 Stromleitung abzieht und im Stand 2-3 Sekunden spontan Gas gibt und die Gestänge sich bewegen muss bei mir tut es auf jeden fall nicht.

Die Gestänge habe ich versucht per Hand zu bewegen ging nicht mittels Werkzeug ja aber schwer. [...]

Schmiere mal das Gestänge mit einer Hochtemperaturpaste im Bereich der Druckdose und des Hebels der Klappe. Dabei immer wieder von Anschlag zu Anschlag bewegen, bis es spürbar leichter geht. Ladergestänge schmieren ist eigentlich eine regelmäßige Wartungsarbeit, macht nur kaum Jemand, weil man nicht rankommt. Lufi-Kasten und Hitzeschutzblech ausbauen schafft etwas mehr Platz.

Abgaskrümmer
Turbo

Hört man die Lader im kalten Zustand leise auf touren?

Eventuell mal fix den Saugschlauch an der Verdichterseite runter um zu klären, ob im WorstCase die Laderwelle fest ist...

...hab ich im Sommer auch an nem A4 gehabt...Wastegate abgerissen&Laderwelle fest *g*

Themenstarteram 24. Dezember 2018 um 20:58

Ansaugschlauch Abgemacht, Welle lässt sich drehen, der lader ist nicht zu hören

Dann wird Wahrscheinlich deine Wastegate klappe offen stehen! Bzw weggebrannt sein und der Abgasstrom geht am lader vorbei!

Themenstarteram 25. Dezember 2018 um 12:39

kann mann die klappe im eingebauten zustand erneuern, ich habe hier im Forum gesehen das jemand schraubbare Klappe verbaut hat

Wenn die Klappe weggebrannt ist sollte der Turbo so oder so ausgebaut und gründlichst geprüft werden!

Themenstarteram 25. Dezember 2018 um 14:41

ja gut bei über 300.000 möchte ich so wenig wie möglich rein stecken dachte mir kann vll nur die klappe ersetzen da welle kein fühlbaren spiel hat. Der User illy79 hat in seinem Thread ein schraubbaren Wastegateklappe gehabt so einen suche ich auch momentan

Themenstarteram 25. Dezember 2018 um 16:25

sry für Doppelpost. habe so eben den schlauch von n75 zur druckdose abgezogen und gas gegeben da kommt gar kein steuerdruck ? Erneute Stellglieddiagnose n75 taktet aber kein druck auf schlauch zur wastegatedose bei abgezogener schlauch von wastegate dose ist allerdings auch immer noch kein ladedruck vorhanden

Zitat:

@Sezer199158 schrieb am 25. Dezember 2018 um 16:25:00 Uhr:

sry für Doppelpost. habe so eben den schlauch von n75 zur druckdose abgezogen und gas gegeben da kommt gar kein steuerdruck ? Erneute Stellglieddiagnose n75 taktet aber kein druck auf schlauch zur wastegatedose bei abgezogener schlauch von wastegate dose ist allerdings auch immer noch kein ladedruck vorhanden

Dann sehe ich noch eine letzte Testmöglichkeit: ziehe mal den Unterdruckschlauch vom Schubumluftventil ab und verschließe den. Wenn dann Ladedruck kommen sollte, klemmt das N249.

Hast Du schon das Gestänge gängig gemacht?

Frohe Weihnachten :-)

N249
Schubumluftventil
Themenstarteram 25. Dezember 2018 um 22:26

jo dann läuft bei mir aber mächtig was falsch denn der unterdruckschlauch vom SUV kommt von der ansaugbrücke bei mir

edit bei AEB motor ist kein N249 verbaut habe ich heruasgefunden,

Oh, wußte ich nicht, habe den ANB. Dann wird das SUV bei Dir direkt durch den Saugrohrunterdruck geöffnet. Ich denke mal, es ist wirklich die Wastegateklappe. Ohne Kat bzw. Turbo abzubauen kannst Du aber nichts sehen.

Frohe Weihnachten noch...

Themenstarteram 26. Dezember 2018 um 12:30

Danke, dir auch

Themenstarteram 27. Dezember 2018 um 19:31

eine frage ab wie viel überdruck in bar fängt der Wastegate zu öffnen bzw ab wann bewegt sich die gestänge ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen