Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. Parking Assistent plus

Parking Assistent plus

BMW 5er G30
Themenstarteram 22. August 2020 um 16:15

Morsche allerseits,

Interessiere mich für ein Fahrzeug, dass Plus Parking hat. Dann müsste er doch theoretisch das automatische Ausparken hat; mit top view zu erkennen an den Kameraknopf unter dem PDC neben der Schaltung? Verkäufer hat aber keine Fernbedienung davon.

Beste Antwort im Thema

Beides braucht kein Mensch. Das automatische Vor- und Rücksetzen mit dem Displayschlüssel ist nett zum Vorführen ( zweimal benutzt). Das selbständige Einparken braucht man auch nicht, da man das Auto mit den Kameras und der 360-Grad Perspektive millimetergenau selbst einparken kann.

117 weitere Antworten
Ähnliche Themen
117 Antworten

Parking Plus sind halt die 360 Grad Kameras und Einparksystem (automatisches Einparken in Quer- / Längslücken, bedienbar vom Fahrersitz aus). Dafür braucht man keine Fernbedienung.

Separat gibt es zusätzlich ‘Remote Parking’, also das ferngesteuerte Parken von Außen mit der Fernbedienung. Ist aber nicht im Parking Plus Paket enthalten.

Habe das Anliegen jetzt leider gar nicht verstanden. Was willst du wissen?

Gruß Holger

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Park assistent und Park assistent plus?

Der Plus hat die 360 Grad Kameras und kann selbst einparken.

Themenstarteram 22. August 2020 um 17:02

Zitat:

@yreiser schrieb am 22. August 2020 um 16:29:32 Uhr:

Parking Plus sind halt die 360 Grad Kameras und Einparksystem (automatisches Einparken in Quer- / Längslücken, bedienbar vom Fahrersitz aus). Dafür braucht man keine Fernbedienung.

Separat gibt es zusätzlich ‘Remote Parking’, also das ferngesteuerte Parken von Außen mit der Fernbedienung. Ist aber nicht im Parking Plus Paket enthalten.

Sorry für die unverständliche Frage, aber du hast es gut verstanden. Bei b und k sei das Remote Parken (ferngesteuertes Parken) dabei? Da brauch man vielleicht nur noch den Key also Display Schlüssel? Danke euch allen!

4d216f2a-1f20-4b95-9931-7fb92179f29c

Zitat:

@MSank schrieb am 22. August 2020 um 17:02:57 Uhr:

Zitat:

@yreiser schrieb am 22. August 2020 um 16:29:32 Uhr:

Parking Plus sind halt die 360 Grad Kameras und Einparksystem (automatisches Einparken in Quer- / Längslücken, bedienbar vom Fahrersitz aus). Dafür braucht man keine Fernbedienung.

Separat gibt es zusätzlich ‘Remote Parking’, also das ferngesteuerte Parken von Außen mit der Fernbedienung. Ist aber nicht im Parking Plus Paket enthalten.

Sorry für die unverständliche Frage, aber du hast es gut verstanden. Bei b und k sei das Remote Parken (ferngesteuertes Parken) dabei? Da brauch man vielleicht nur noch den Key also Display Schlüssel? Danke euch allen!

Da ist m.E. ein Fehler in der Beschreibung von B&K. Wie gesagt PA Plus beinhaltet nicht automatisch Remote Parking.

Und wenn Remote Parking verbaut ist, hat der Wagen selbstverständlich den Display Key auch gleich mit dabei.

Es reicht nicht, PA Plus zu haben und dann einfach einen Display Key zu bestellen, damit Remote Parking funktioniert.

Rwmote Parking ist eine gesonderte SA für um die 500€ und nicht im Parking Assistent enthalten.

Beides braucht kein Mensch. Das automatische Vor- und Rücksetzen mit dem Displayschlüssel ist nett zum Vorführen ( zweimal benutzt). Das selbständige Einparken braucht man auch nicht, da man das Auto mit den Kameras und der 360-Grad Perspektive millimetergenau selbst einparken kann.

Themenstarteram 22. August 2020 um 18:39

Ich habe das selbstständige Einparken im VW. Das nutze ich kaum, weil ich schneller selbst geparkt habe. Aber was man hat, hat man :). Aber vielen Dank euch allen für die guten Beiträge und gute Aufklärung. Den Key finde ich jetzt auch net so doll, aber mit dem Handy (kann man bestimmt Iwan machen) zum Vorführen hihihihihi, - geile Sache.

Ich hatte ursprünglich in der Konfiguration den key mit selbstständigem einparken drin.

Nachdem ich einen Vorführer hatte und das ausprobiert wieder abbestellt.

Und den Riesen Schlüssel will auch keiner rumschleppen.

Zitat:

Beides braucht kein Mensch. ...

Das kann wohl nur der betreffende Mensch beurteilen... ;-)

Zitat:

@JosseBuh schrieb am 22. August 2020 um 18:22:30 Uhr:

Beides braucht kein Mensch. Das automatische Vor- und Rücksetzen mit dem Displayschlüssel ist nett zum Vorführen ( zweimal benutzt). Das selbständige Einparken braucht man auch nicht, da man das Auto mit den Kameras und der 360-Grad Perspektive millimetergenau selbst einparken kann.

Wenn Du häufig in einem engen Parkhaus parkst, wirst Du das automatische ein- und ausparken schätzen lernen. Ich bin früher schon häufig z. B. im Parkhaus am Hauptbahnhof in Hamburg über die Beifahrerseite aus- und anschießend wieder eingestiegen, damit ich möglichst nah mit der Fahrerseite an die Wand fahren konnte. Somit habe ich verhindert, dass der Nachbar seinen Türabdruck nicht in meiner Fahrzeugseite hinterlässt!

Zitat:

@Xenta1972 schrieb am 23. August 2020 um 16:35:47 Uhr:

Zitat:

@JosseBuh schrieb am 22. August 2020 um 18:22:30 Uhr:

Beides braucht kein Mensch. Das automatische Vor- und Rücksetzen mit dem Displayschlüssel ist nett zum Vorführen ( zweimal benutzt). Das selbständige Einparken braucht man auch nicht, da man das Auto mit den Kameras und der 360-Grad Perspektive millimetergenau selbst einparken kann.

Wenn Du häufig in einem engen Parkhaus parkst, wirst Du das automatische ein- und ausparken schätzen lernen. Ich bin früher schon häufig z. B. im Parkhaus am Hauptbahnhof in Hamburg über die Beifahrerseite aus- und anschießend wieder eingestiegen, damit ich möglichst nah mit der Fahrerseite an die Wand fahren konnte. Somit habe ich verhindert, dass der Nachbar seinen Türabdruck nicht in meiner Fahrzeugseite hinterlässt!

Kann mich dem nur anschliessen. Muss häufig in italienischen Parkhäuser mein Auto abstellen. Leider sind diese kurz nach dem Ende des Römischen Imperiums gebaut worden, d.h. i.d.R. bieten diese ausreichend Platz für einen Ochsenkarren oder einen grösseren Streitwagen. Für ein krafstoffgetriebenes Fahrzeug der Moderne sind diese aber meistens zu schmal, teilweise sogar die Ausfahrten der Parkhäuser - schöne schwarze Streifen an den Wänden sind ein Warnhinweis welcher der geneigte 5er-Fahrer besser nicht ignorieren sollte.

Ansonsten ein eher verzichtbares Gimmick oder höchstens dafür geeignet, etwas einfältigere Zeitgenossen zu beeindrucken.

Genau das ist das Problem.

Das ferngesteuerte einparken läßt das Parken „an der Wand“ nicht zu, sondern stellt das Auto genau mittig.

Parklücke bissl zu eng macht er gar nicht.

Stehe in meiner Garage rückwärts ganz an der rechten Seite, somit lassen sich die linken Türen vollständig öffnen, ohne am anderen Auto anzuschlagen.

Geht mit Fernsteuerung nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen